Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   Fr 13 Jul 2012, 21:01

Hi,

ich bin im Moment am überlegen, ob ich mir ein paar Turnigy-Schraubendreher von HK bestelle.
Konnte jemand Erfahrungen mit den Schraubendreher sammel?
Die Schraubendreher sehen recht gut aus, zu mindestens auf dem Bildern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


MfG
Flash
Nach oben Nach unten
Ghug



Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 02.05.12

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   Sa 14 Jul 2012, 10:09

Ich hab den:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

...und sag mal so, es ist ganz okay.
Natürlich nicht die Beste Qualtität aber bis jetzt kann ich die >2,0mm Sechkantschraubenzieher problemlos benutzten.
Den 1,5mm hingegen war schon nach kurzer Zeit abgenutzt und hat von anfang an nicht gut gegriffen.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   Sa 14 Jul 2012, 11:59

Ja habe die auch. die 1.5er sind halt was schneller mal rund. Aber die größeren benutze ich eigentlich ständig. So schlecht sind die gar nicht. Sicherlich ist da Markenware langlebiger. Aber kannst die ruhig mal ordern...

Sascha
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   Sa 14 Jul 2012, 13:23

Ghug schrieb:
.... . Den 1,5mm hingegen war schon nach kurzer Zeit abgenutzt und hat von anfang an nicht gut gegriffen.

...

Saschi schrieb:
Ja habe die auch. die 1.5er sind halt was schneller mal rund. Aber die größeren benutze ich eigentlich ständig. So schlecht sind die gar nicht. Sicherlich ist da Markenware langlebiger. Aber kannst die ruhig mal ordern...

...

[Klugscheißmodus an] Laughing

Ich hoffe ihr berücksichtigt, dass die Original HK Schrauben zöllig sind und es keine 1,5mm Inbus sondern 1/16Zoll (1,58mm) Inbus Schrauben sind.
Mit einem 1/16 Zoll Inbus Schraubendreher, nudelt man auch keine Schrauben oder Schraubendreher rund.

[Klugscheißmodus aus] Laughing

Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   Sa 14 Jul 2012, 14:41

Jap. 1/16... paßten leider aber beim HK250 UND beim CopterX 250 nicht. Der zöllige war zu groß, der 1.5 Imbus zu klein.
Mit nem Torx ginge teilweise am besten, auch wenns nicht richtig ist...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   Sa 14 Jul 2012, 14:52

Also ich habe so ein Köfferchen hier zu Hause. Das nutze ich aber kaum, da ich mir kurz danach "im Baumarkt" so ein kleines Schraubendreherset von LUX gekauft habe.

Da sind

- Torx von 4 bis 20
- Schlitz von 1,0 bis 4,0
- Kreuzschlitz von PH000 bis PH1
- so komische Sterndinger von PZ0 und PZ1
- und zu guter letzt Innensechskant von 0,7 bis 4,0

drin.

Ich arbeite nur mit diesem Set. Mein Köfferchen nutze ich kaum.

Wenn Du also einen Tip haben möchtest. So ein Set kann ich empfehlen. Mein Set hat glaube ich 12,- €uro gekostet.

Ich weis von anderen Fliegerkollegen, das die auch solche Sets nutzen....von den verschiedensten Herstellern.

Greets
Peter
Nach oben Nach unten
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   Sa 14 Jul 2012, 21:24

Danke für die Antworten Wink

Ich glaube ich lösche dann doch lieber wieder die Schraubendreher von meiner Liste..

@Kugelfisch

Kann man das Set auch online bestellen?
Ich habe zwar so ein Set, was auch ganz gut ist, aber die PH's sind mist.

Wenn ihr alternativen kennt, lasst es mich wissen Smile

MfG
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   Sa 14 Jul 2012, 22:43

Hey Flash,
dieser hier ist ähnlich dem, den ich habe. Meins habe ich jetzt zum Kauf nicht gefunden, aber die Nummer ist die selbe. Ich habe meins wie gesagt im Baumarkt gekauft.

http://www.ciao.de/LUX_585395_Prazisions_Bit_Satz_Inhalt_32_teilig_BASIC__2332193

Das einzige was ich gefunden habe, wo mein Set zu sehen ist, ist in diesem Video (musst ein wenig nach unten Scollen). In dem Video ist es das linke, was ich habe.

http://topreview.de/2010/05/lux-585365-585395-review/

Greets
Peter
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   So 15 Jul 2012, 00:57

Die ganzen kleinen Inbus (zöllig wie metrisch) gibts auch von WIHA. Bekommt man alle bei Hornbach, nennen sich "Pico Finish". Gibts einzeln oder auch in Sets. Hab mir da die kleinen Grössen (<1,5mm) besorgt.

Ansonsten verwende ich EDS, die sind um Einiges teurer, aber ich würd nicht mehr ohne wollen. Wink
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   So 15 Jul 2012, 19:28

Hast du noch im Kopf wieviel die WIHA-Schraubendreher gekostet haben?
Ich benötige noch PH für die Kugelköpfe, da passt irgendwie keiner meiner Schraubendreher richtig.
Kann da jemand gute Schraubendreher empfehlen?
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   So 15 Jul 2012, 20:14

Flash schrieb:
Kann da jemand gute Schraubendreher empfehlen?
Ich benutzte sowohl Wiha PicoFinish als auch Wera Kraftform Micro und bin mit beiden sehr zufrieden, finde jedoch, dass die Wera-Schrauber besser in der Hand liegen. Ich habe auch den Eindruck, dass die etwas standfester sind...
Ich kann dir auch eine recht günstige Quelle nennen - sieh mal in deine PNs.
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   So 15 Jul 2012, 20:22

Die Kosten sind unterschiedlich, die Zölligen sind teurer. Ich glaub so EUR 7 das Stück, genau kann ichs aber auch nicht mehr sagen. Dürfte auch nicht überall gleich sein.
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Toidi2k



Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 13.04.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   So 15 Jul 2012, 21:19

Welche braucht man denn so >1,5 ? Wie groß sind denn die Zollangaben da? Brauch noch kleinere für den 250er. Am 500er braucht man ja nur bis 1,5 . Ab 2,5 sind die Turnigy ausreichend, darunter kann man die vergessen. Hätte gerne einen 1,5 und 1,3 mm Dreher, der etwas Übermaße hat, um verkorkste Schrauben doch noch zu lösen oder das überdrehen gleich zu verhindern.
Nach oben Nach unten
pontiac51



Anzahl der Beiträge : 291
Anmeldedatum : 20.03.12
Alter : 42

BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   So 15 Jul 2012, 22:24

Also ich habe hier von WIHA den 0,7mm (0,028"), den 0,9mm (0,035") und den 1,3mm (0,05"). Von EDS 1,5mm, 2mm, 2,5mm und 3mm. Damit habe ich jetzt bei 450er und beim 600er das Auslangen gefunden. Wobei ich die WIHA bis jetzt noch gar nicht verwenden musste, denn die kleinsten Schrauben beim 450er waren Torx.
Nach oben Nach unten
http://www.pontiac51.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?   Heute um 15:04

Nach oben Nach unten
 
Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy Schraubendreher Erfahrungen?
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» battery voltage too high ? Neue Turnigy 5000mAh 6S 30C Lipo Pack Defekt erhalten
» Turnigy 9xR Erfahrungsthread
» Turnigy 4x6S 400W Lithium Polymer Battery Charger - Erfahrungen / anderer Tipp?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: