Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK- 600 heckzucken im hh mode

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
heliking



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 15.12.10

BeitragThema: HK- 600 heckzucken im hh mode   So 30 Jan 2011, 12:54

Hi Jungs, ich habe ein kleines Problem mit dem 600. Verbaut habe ich den Gyro 780 mit Turnigy BLS 980 verbaut. Im normalen Modus steht das Heck. IM HH Modus zuckelt es je nach Empfindlichkeit langsam oder schneller rum. Kann das an statischer Aufladung liegen? Erdungskabel habe ich noch nicht verbaut. Danke schon mal für eure Tips.
Grüße von Carlo
Nach oben Nach unten
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Re: HK- 600 heckzucken im hh mode   So 30 Jan 2011, 13:59

Um eine genauere Diagnose stellen zu können brächte man z.B. Informationen wie, Getriebesetup sowie Motorsetup, dazu kommt die Heckriemenspannung, sowie Gyrosense Einstellung in beiden Modi...

Gruß
KTB

_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
DeWe



Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 30.01.11
Ort : München

BeitragThema: Re: HK- 600 heckzucken im hh mode   So 30 Jan 2011, 14:03

Vermutlich ist der Regler im Gov.Mode ?
Ich weiß nicht, wie gut oder schlecht der Gov.Mode bei dem Regler ist, jedoch ist das gleiche Problem mit den Align Reglern.
Probiere einmal:

HH bei ca. 65% als Startwert zu setzen
also ca. so 0%= max.NormalMode-----> 50% Normal zu HeadingH ----> 100%max HH
dann
a) Reglerempfindlichkeit (Ansprechverhalten) runter und ja: Regler! (im Regler zu proggen)
oder
b) höhere Drehzahl einstellen (in der Funke)
oder
c) den Gyro anders lagern (z.B.Spiegelband verwenden) // Richtig ausgerichtet?
oder
d) Gyro an eine andere Stelle (über oder unter dem Heckantrieb)
und wenn alles nichts hilft
e) Gaskurve proggen (Regler und Funke)

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK- 600 heckzucken im hh mode   So 30 Jan 2011, 15:33

Das Problem kann an statischen Aufladungen liegen, oder auch am Gyro selbst. Der 780 ist etwas zickig und auf manchen Helis läßt er sich gar nicht einstellen. Er erkennt bei Vibrationen oder feinen Schwingungen oft kleine Drehungen, die gar nicht vorhanden sind, steuert kurz und energisch dagegen, bemerkt die dadurch hervorgerufene Drehung und steuert wieder zurück. Der HH Modus reagiert dabei deutlich empfindlicher auf Fremdeinflüsse als der Normal Modus.

Abhilfen:

- Nach Vibrationen und Schwingungen suchen und diese beseitigen (Rotorblätter, Heckrotorblätter, Paddel, Getriebe, Wellen, Motor)
- verschiedene Klebepads probieren, auch 2 übereinander mit einer Metallplatte dazwischen
- Delay des Heckservos erhöhen
- Gyro gegen einen anderen tauschen

Der 780 ist ein für hartes 3D optimierter Gyro, der ein gut eingestelltes Heck wirklich super stabil halten kann und hohe Drehraten zuläßt. Dazu muß er sehr empfindlich und blitzschnell sein. Der Nachteil ist dann leider, daß er auch leichter aus dem Tritt gebracht wird im HH Modus. Schon ein Getriebe mit rauh laufenden Zahnrädern kann diesen Gyro negativ beeinflussen.
Nach oben Nach unten
DeWe



Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 30.01.11
Ort : München

BeitragThema: Re: HK- 600 heckzucken im hh mode   So 30 Jan 2011, 16:06

Zitat :
er ein gut eingestelltes Heck wirklich super stabil halten kann

ICH DANKE DIR
endlich mal eine Aussage, die ich unterschreiben würde. Ich wurde schon schief angesehen, als ich den Rex-600'er mit dem GP780 im Normal-Mode sauber eingestellt habe; das gleiche Thema dann später mit dem MircoBeast auf dem 500'er. ( Braucht man nicht, macht er selber, hat der 401 auch nicht gebraucht.... Interessanter Weise MUSS man es beim LTG6100 zwingend machen) Meine Meinung, das Setup muss erst einmal mechanisch stimmen, bevor die Elektronik rum pfriemeln darf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK- 600 heckzucken im hh mode   So 30 Jan 2011, 16:44

DeWe schrieb:
das Setup muss erst einmal mechanisch stimmen, bevor die Elektronik rum pfriemeln darf.

*unterschreib*

Das mache ich seit meinem ersten Heli ohne Heckkreisel so und habe das beibehalten, verkehrt war das bisher nie. Wenn ich manchmal lese, daß man das nicht braucht da der Kreisel das übernimmt, rollen sich mir die Fußnägel auf.

Übrigens reagiert der 780 mitunter auch recht "sauer" auf ein nicht sauber eingestelltes Heck Wink stellt man das ohne mit mit minimaler Kreiselwirkung sauber ein, funktioniert er hervorragend. Solange drumherum auch Alles stimmt und der Gyro nicht durch Schwingungen oder Vibrationen "verwirrt" wird..
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK- 600 heckzucken im hh mode   Heute um 15:09

Nach oben Nach unten
 
HK- 600 heckzucken im hh mode
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK- 600 heckzucken im hh mode
» Depeche Mode - Sounds of the Universe
» Br52 Kriegslok Modellik 1:25 - Abbruch
» Vampirromane Blut geleckt
» Fragen zum Feintuning des CC Ice 100

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: