Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
jens-hemer



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 29.07.12

BeitragThema: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   So 29 Jul 2012, 21:12

das ist mein erster 250er heli muss ich sagen , hatte vorher mal nen kds450 zum rumschweben.

nur habe ich mich heute mal rausgewagt, und wollte mal sehen wie sich alles so verhält . als erstes wurd mir angst und bange bei der drehzahl , die war gefühlt die hölle . Ich konnte sie nicht messen , und als ich mir dachte komm probier mal etwas pitch ob er abhebt ging alles sehr schnell . war noch keine 2cm vom boden wech . da hats geknallt und die rotorblätter flogen weg . paddel und anlenkungen logischerweise auch im eimer.

Ich dachte erst das ich etwas falsch gemacht hab beim zusammenbau , aber dann sah ich das die Blattlagerwelle abgerissen ist . an jedem rotorblatt war noch der jeweilige blatthalter sowie eine angeschraubte hälfte der blattlagerwelle .

Ist das nen materialfehler gewesen , oder ist das bei der drehzahl so schnell vorbei wegen ner kleinigkeit des Gyro ??

Setup ,

HK250GT
3X HXT900
1x Savöx 0253
Motor Emfohlener bei HK
regler Dymond 30A
Gyro KDS 800

gruss jens
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Mo 30 Jul 2012, 11:09

Was hast du denn für eine Höllendrehzahl am Kopf?
Ansonsten kann das nur ein Fehler im Material sein.

Vom 250er bis zum 600er gab es bei mir noch nie eine
abgerissene Schraube oder Welle.
Weder am Heck noch am Hauptrotor.
Nach oben Nach unten
sailor377



Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Mo 30 Jul 2012, 13:33

Hallo,

was für ein Motor ist denn drin? Kann es sein, dass es ein 2S Motor ist, der dann an einem 3S Akku betrieben wurde? Der Standart Align Motor mit 3400 KV gibt bei 70% Regleröffnung und dem HK Ritzel aus dem Bausatz entwickelt ca. 3600 Touren am Kopf. Wenn es jetzt ein 4400 KV Motor ist, kann ich mit gut vorstellen, dass die Welle gerissen ist affraid Wäre aber nicht die erste. Auch Align Wellen reißen beim 250er (Habe ich schon Mal geselen).
Nach oben Nach unten
jens-hemer



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 29.07.12

BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Mo 30 Jul 2012, 15:23

also der motor ist dieser hier , und ich glaube das die der fehler ist.

urnigy L2508A-3500 Brushless Heli Motor (200w)

Specifications:
Dimension: 25mm x 20.5mm
Weight: 31g
Kv: 3500rpm/V
Voltage: 7.2v (2s)
Max Power: 200w
Max Current: 27A
No load Current: 1.1A
Diameter of shaft: 2.3mm
ESC: 30A

mich würde die drehzal mal interessieren bei 15er motorritzel und 3s akku

Nach oben Nach unten
sailor377



Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Mo 30 Jul 2012, 15:35

Ne der Motor sollte gehen. Original Align hat gerade Mal 100 KV weniger. Die kleinen 250er brauchen nun Mal Drehzahl zum Fliegen. Nimm einfach eine Align Welle und probiere es noch Mal, wird Materialfehler der Welle sein. Ich habe ca. 300 Fluge mit dem original HK Kopf an meinem 250er gemacht, die Welle hält immer nocht. Motor ist ein CopterX mit 3400 KV an 3S Setup mit Align Regler, Ritzel aus dem Kit. Drehzahl bei 70% im Stand ca.-3600 U/Min. am Kopf.

Dein Motor ist allerdings für 2S ausgelegt, die Frage ist, ob er das auf Dauer mitmacht. Ich habe auf der HK Homepage aber gelesen, dass dieser Motor fast von allen ausschliesslich an 3S betrieben wird. Das 15er Ritzel würde ich an deiner Stelle aber auf jeden Fall gegen ein 12er oder 13er ersetzen, gibt weniger U/Min, mehr Durchzug weniger Verbrauch. Vielleicht hält dann die BLW länger Wink

Viele Grüße
Alex
Nach oben Nach unten
jens-hemer



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 29.07.12

BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Mo 30 Jul 2012, 15:50

Irgendwie überlege ich grad mir doch lieber nen 450er wieder zuzulegen . das vertrauen ist jetzt schonmal dahin . und ich weiss nicht ob das mitm 250er nochmal was wird . zumal ich beim Heli eh grössten respekt habe und alle penibelst kontrolliere .

ich werd ne hier wohl mal anbieten , und gg nen 450er eintauschen . besser ist das

Nach oben Nach unten
sailor377



Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Mo 30 Jul 2012, 16:16

Meiner hält schon ewig und drei Tage Wink (3 Mal auf Holz klopf) Ist nicht unbedingt ein Anfänger Heli, da doch ziemlich nervös, den fliegt man aber trotzdem viel entspannter wegen der kleinen Größe. Ist eine schöne Übungsmachine Smile Und weil z.B. bei den Servos 450er Komponenten eingesetzt werden, ist das Ding unverwüstlich.
Nach oben Nach unten
jens-hemer



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 29.07.12

BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Mo 30 Jul 2012, 16:25

beim heli hatte ich bisher immer pech , bin deswegen auch noch nicht weiter wie schweben und hin und her fliegen . also noch keine richtigen kreise .

Nach oben Nach unten
sailor377



Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 24.07.12

BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Mo 30 Jul 2012, 17:07

Das wird schon Wink es gibt manchmal so Ranzkisten, da ist man mehr am Schrauben als am Fliegen! Eine Funke Ladegerät und so ein Zeug hast du ja. Hol dir einfach einen 450er GT von HK, nimm erprobte Komponenten und bau das Ding in aller Ruhe auf. Hier in dem Forum habe ich ein Board gesehen, wo die Leute ihre Komponenten bzw. Heli Setups posten, da kannst du dir was abgugen. Mit einem 250er Fliegen lernen ist etwas schwierig, ich habe ziemlich lange gebraucht, um mit meinen 250er schöne Kreise fliegen zu können. Wenn du ihn aber beherschst, ist es die ultimative Spassmachine, da er leicht und schnell ist. Ersatzteile sind noch etwas günstiger, als beim 450er Rex/HK, da fliegt es sich wie gesagt deutlich entspannter.
Nach oben Nach unten
jens-hemer



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 29.07.12

BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Mo 30 Jul 2012, 18:31

Das werd ich auch tun , werde gleich den HK250 mal hier anbieten . habe da reichlich für gekauft , aber brauch das dan ja nimmer .
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt   Heute um 01:13

Nach oben Nach unten
 
250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 250GT drehzahltest outdoor und gleich kaputt
» ...und gleich noch einer..
» HK250GT - mein Setup
» Heck feinjustieren per Subtrimmung
» YAMAHA YZR-M1 von Tamiya 1:12

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: