Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 4-Blatt Rotorkopf von HK

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
wasie



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 10.08.11
Alter : 66
Ort : Erlenbach am schönen Untermain

BeitragThema: 4-Blatt Rotorkopf von HK   So 05 Aug 2012, 21:38

Hallo zusammen,
hat irgendwer Erfahrung mit dem 4-Blatt-Rotorkopf von Hobbyking. (phasing)
vielen Dank im voraus
Gruß
Walter
Nach oben Nach unten
goeppes



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 20.06.12

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 12 Nov 2012, 11:13

Das würde mich auch interessieren.

Ich habe diesen Kopf: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 12 Nov 2012, 12:45

Very Happy technisch ist der Rotorkopf einwandfrei bedenke aber, es muss schon ein gutes FBL-System zum einsatz kommen, das ZXY ist in verbindung mit diesem KOPF NICHT GEEIGNET !!!

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
goeppes



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 20.06.12

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 12 Nov 2012, 12:47

Danke erstmal! Smile

Habe wahrscheinlich vor, den Kopf über ein AR7200BX zu steuern. Gibt es dazu vielleicht irgendwo ein paar Einstellungs-Vorschläge?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 12 Nov 2012, 12:55

das AR7200BX basiert auf dem BEASTX FBL-SYSTEM, also würde ich diverse einstellungen nach Beast vornehmen / übernehmen
Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
goeppes



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 20.06.12

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 12 Nov 2012, 13:49

Soll heißen, mit dem beast/AR geht der Kopf?

gruß, der michel
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 12 Nov 2012, 17:43

Neutral ist schon ein paar tage her,, als ich das BEASTX hatte, ich glaube aber das es die Virtuelle Taumelscheibendrehung proggen kann,, defintiv weiss ich das das ZXY das nicht kann und deshalb nicht brauchbar ist. Bei Mehrblattköpfe setze ich das mRondo ein , ....

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 12 Nov 2012, 18:25

Very Happy Nachtrag: das mann das mit der Virtuellen Taumelscheibendrehung nur mit der USB-Schnitstelle und der Software, die du bei BeastX runterladen kannst, einstellen kannst woolte ich hinzufügen
Nur mit Der steuerung und dem MB geht das nicht. !!!


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
goeppes



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 20.06.12

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 12 Nov 2012, 19:14

Danke für die Hinweise.

Wie macht sich das µRondo? Lässt sich der Heli (und der Kopf) damit gut steuern?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 12 Nov 2012, 19:21

Very Happy für mich ist das µRondo die beste wahl in sachen FBL, von der programmierung her via Panel , und die möglichkeit während des fluges zwischen 2 Flugmodis umzuschalten,, einmal schwebeflug/zahme einstellung, und dann Rund-Kunstflugeinstellung,,
wie alles im leben, es kommt auf die persönlichen geschmäker, vorlieben an,, und wie man sich damit auseinandersetzt... und deshalb überzeugte mich das µRondo nach tests mit anderen Systemen.

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Do 04 Apr 2013, 11:40

@ Hubi Tom

Möchte mich an diesen Thread noch mit einer Frage dran hängen, da mich Heli-Player in Sachen FBL an dich verwiesen hat Very Happy

Kann man die Virtuelle Taumelscheibendrehung beim 4 Blattkopf nicht auch über die Mechanische Taumelscheibenverdrehung umgehen?
Dazu gibt es ja einige Beschreibungen bzw. auch Videos die darstellen sollen dass es funktioniert. Vertraue der Sache aber nicht ganz!
Könntest du da ein wenig Licht ins Dunkel bringen ob es so funktioniert?
Nach oben Nach unten
easter43



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 65
Ort : Leegebruch

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Do 04 Apr 2013, 20:30

Also: Wir brauchen auf alle Fälle eine Taumelscheibendrehung um 90 Grad. Wenn diese nicht virtuell über Stabi oder Sender eingestellt werden kann, dann[b] muss [/b]sie sogar mechanisch eingestellt werden.
Beim rechtsdrehenden Kopf müssen dabei die vorlaufenden Anlenkungen um eine Vierteldrehung zurückgedreht werden. Das machst Du durch Lösen des Mitnehmers - Drehen - wieder Festziehen.
In den meisten Fällen macht sich dabei die Verlängerung der vier Anlenkungen der Blattlager notwendig, sonst verringern sich die Pitchwerte bzw. es kann sogar zu Verklemmungen kommen. Uber den Daumen brauchst Du 20 % längere Anlenkungen.

Wenn mir noch jemand erklärt, mit welcher außergewöhnlichen Methode man hier Fotos einstellen kann, dann mache ich das auch noch Very Happy
Nach oben Nach unten
http://www.easter43.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Do 04 Apr 2013, 20:56

Das war eigentlich schon genau die Antwort nach der ich gesucht habe!
Klar wäre es vermutlich besser ein Stabi mit Virtueller Taumelscheibendrehung zu verwenden, aber das habe ich bereits andersweitig in Einsatz ...... Twisted Evil

Also danke für die Antwort!

Zum Bild einfügen:

Wenn du einen neuen Beitrag schreibst, kannst du in der Funktionsleiste die verschiedenen funktionsbutton sehen.
Da nimmst du das 8 von rechts, und wählst ein Bild auf dem Rechner aus, dann wird der Code generiert den du einfügen kannst.
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Do 04 Apr 2013, 21:20

Moin.

Dann hast Du zwar die Taumelscheibenverdrehung mechanisch gelöst,
aber eine elektronische Stabilisierung wirst Du trotzdem moch brauchen.
Mir ist kein Mehrblattkopf unter 600er Größe bekannt, der ohne Stabi
vernünftig fliegt.

MfG Jürgen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Do 04 Apr 2013, 21:28

Ja Jürgen, stimmt, und so war es von mir auch nicht gemeint.
Ein Stabi wird schon verbaut, aber eines ohne Virtueller Taumelscheibenverdrehung.

Einen versuch ist es ja wert, falls es nicht funzt, werde ich dieses Stabi dann halt eben später in einen "normalen" FBL verwenden.
Nach oben Nach unten
easter43



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 65
Ort : Leegebruch

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Fr 05 Apr 2013, 18:50

Zweiter Versuch mit dem Bild einfügen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenns geklappt hat, dann ist hier die Verdrehung des Kopfes deutlich zu sehen.
Eselsbrücke: Kopf soweit drehen, dass das über dem Heckausleger stehende Blatt sich bei Roll-Eingaben am Stick nicht bewegt.

Hendrik
Nach oben Nach unten
http://www.easter43.de
easter43



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 65
Ort : Leegebruch

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Fr 05 Apr 2013, 18:51

LMA
Nach oben Nach unten
http://www.easter43.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Fr 05 Apr 2013, 19:13

easter43 schrieb:
LMA

No

--------------

aber hab das Bild repariert

BTW:
Schönes BAD-Chassis Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Heli-Player am Fr 05 Apr 2013, 19:41 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Fr 05 Apr 2013, 19:30

easter43 schrieb:
LMA
Twisted Evil

Nein mal ehrlich: lieber nicht.... Suspect

Danke Hendrik, genauso habe ich es aus dem Netz rausgelesen!
Bin mal gespannt was dabei rauskommt, artet immer alles erst mal in einer Katastrophe aus bei mir Embarassed
Nach oben Nach unten
easter43



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 65
Ort : Leegebruch

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Fr 05 Apr 2013, 23:58

Ich nehme alles zurück, behaupte das Gegenteil und bedanke mich bei Euch für die handwerkliche Hilfe für mich Gast aus dem Nachbarforum Very Happy

Übrigens: Das ist ein historisches Foto, der Heli existiert nicht mehr. Hier das aktuelle Projekt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hendrik

Nach oben Nach unten
http://www.easter43.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Sa 06 Apr 2013, 07:09

Hallo Hendrik,

bzgl. Bild, kein Problem. Gern geschehen, war ja kein großer Aufwand.

Das Projekt zum Direktantrieb finde ich Klasse, falls Du hier parallel schreiben möchtest, steht Dir das 450er Board jederzeit offen und ich bin mir sicher, dass Einige hier gerne mitlesen und aktiv mitmachen.
Hier in dem Thread ist es leider OT (ja, ich weiß wieder der böse MOD), aber wie gesagt finde ich das Thema für sich schon interessant.

Gruß Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   So 07 Apr 2013, 11:32

Hallo Hendrik, brauchst nichtmal einen neune Thread aufmachen Smile

da ->http://hk-helis.forum-aktiv.com/t2312-hk-450-gt-mit-direktantrieb

ist ja Deiner Wink
Nach oben Nach unten
easter43



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 26.07.11
Alter : 65
Ort : Leegebruch

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mi 10 Apr 2013, 23:24

Ich werd auf jeden Fall weiter berichten.
Zur Zeit gibts nichts Neues. Ich mache regelmäßig Probeschweben der Mechanik mit unterschiedlichen Drehzahlen und messe den Stromverbrauch und Temperatur. Das Ganze mit anderthalb Pfund Zusatzgewicht in Form von Bleigewichten.

Der Motor wird immer noch ziemlich heiß, aber bei 6 Minuten mit 2350 RPM scheint das Optimum gefunden. Der 4S-Akku wird dann mit 2200 von 3300 möglichen mAh nachgeladen. Das Ganze findet fast jeden Abend vor meiner Haustür statt. Laughing

Gleichzeitig wird nach und nach der Agusta-Rumpf gebaut. Zur Zeit sind die Einziehfahrwerke dran. Die sollten schon etwas echter aussehen, als die auf Drähte gespießten Spielzeugräder ...

Es gibt immer was zu tun, es wird einen Bauthread geben.

Grüße nochmal an Heli-Player und verzeihung wg. off-topic Cool

Hendrik

Nach oben Nach unten
http://www.easter43.de
fghelikopter



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 25.04.12
Alter : 46
Ort : Wien

BeitragThema: HK450 Kopf Gestängelänge   Sa 18 Jan 2014, 11:53

Hallo Kollegen
Bei meinem 450erHK 4 Blatt Kopf waren leider keine Anlenkgestänge dabei
Kann mir einer sagen welche Länge hier vorgesehen ist?
Am besten Mitte Kugel / Mitte Kugel
Danke und
Grüße
Günther
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Fr 21 März 2014, 19:09

Hallo,

ich habe zwar nur den CopterX 4-Blattrotorkopf, aber ich denke so viel anders wird er nicht sein.
Bei meinem Sind die Abstände Kugelkopfmitte bis Kugelkopfmitte 48mm. Ich habe aber auch mechanisch 90° gephast.

Ich kenne zwar nicht die Qualität des HK-4-Blattkopfes, meiner ist leider immer noch nicht da, aber der CopterX-Kopf ist schon ganz ordentlich.

Bin mal gespannt wie er sich in der Luft macht, am Boden schaut er schon mal sehr gut aus.

Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Heute um 15:05

Nach oben Nach unten
 
4-Blatt Rotorkopf von HK
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Drehzalanpassung bei 4 Blatt Rotorkopf
» HK 5-Blatt Rotorkopf
» Vorstellung HK500 im Align MD500 Rumpf mit 4-Blatt Rotorkopf
» HK450 flybarless
» günstiger 3-Blatt Heckrotor für 450er Heli

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf-
Gehe zu: