Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 4-Blatt Rotorkopf von HK

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Sa 22 März 2014, 19:23

So, dann nun auch mal ein paar Bilder zu meinem 4-Blatt-Projekt.

Allgemeine technische Details:

Mechanik: HK450GT
Motor: Turnigy 450 H2218 mit 3200KV
Regler: noch Robby Roxxy 940 (mal sehen ob das BEC standhält)
TS-Servos: Savöx 0253 (die kleinsten die ich finden konnte sonst passen Mechanik mit Servos nicht in Rumpf)
Heck-Servo: Robbe FS 550 Speed
4-Blatt-Kopf: CopterX 450 ohne Dämpfung
FBL-System: Turnigy 3D-H v2
Blätter: Billigblätter auch China


Zuerst einmal ein paar Bilder Mechanik mit Kopf:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Sa 22 März 2014, 19:32

Ich habe hier die Phase mechanisch, also 90° voreilend eingestellt, so dass ich im FBL-System keine virtuelle Taumelscheibenverdrehung einstellen muss.

Die Einstellung ist jetzt perfekt sauber, so dass, wenn das hintere Rotorblatt parallel über dem Heckrohr steht, bei Nick sich wirklich nur die Rotorblätter rechts und Links bewegen und die Blätter Vorne und Hinten nicht. Im Gegenzug stehen die seitlichen Blätter bei Roll absolut still und nur das vorder und das hinter Rotorblatt bewegen sich in Rollrichtung.

das Bild zeigt mal wie die Anlenkung der Blatthalter steht

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Sa 22 März 2014, 19:54

Wie schon erwähnt, ist der Kopf von beeindruckender Qualität, wenn man den preis von 25 Euro beachtet.
Einzig der Taumelscheibenmitnehmer ist nicht so wie ich es mir vorstelle, die Schraube, die den Klemmring zuzieht überträgt die Kraft durch die Lager vom Mitnehmerärmchen.

Also habe ich den Klemmring umgedreht, so das die Schraube die durch das Mitnehmerärmchen geht, zuerst durch das Stück mit dem Gewinde geht. So lässt sich die Kraft die auf die Lager geht genau dosieren.
Die Schraube wurde dann mit Sicherungslack im Gewinde fixiert, so dass sich der Druck auf die Lager nicht mehr verändert.
Um nun den Klemmring auf die HRW zu klemmen, habe ich auf der anderen Seite vom Klemmring, wo kein Gewinde ist, eine Mutter geschraubt, mit der ich viel besser die Klemmkraft aufbringen kann, und die Lager vom Ärmchen nicht belastet werden.
Zweiter Vorteil: über die Mutter lassen sich besser höhere Drehmomente übertragen als über den 1,5mm Innensechskant der Schraube (diese drehen gerne rund).
Nachdem nun die Mutter den Klemmring schön fest und sicher fixiert, habe ich diese noch mit einer Kontermutter gesichert.

Sieht zwar nicht mehr so chic aus, gibt mir aber einiges an Vertrauen mehr!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Sa 22 März 2014, 20:07

Bin gespannt auf den ersten Flug.

Sieht auf jedenfall sehr schön aus.

Was für Blätter hast du genommen, länge?

Gruß

Flo
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Sa 22 März 2014, 20:14

Sind billige 325er Chinablätter.

Ich weis nicht optimal, aber ich habe ja 2 Akkus vorne im Rumpf, da kann ein bisschen mehr Auftrieb nicht schaden. Im Gegenzug habe ich hinten große Carbonblätter 68x20mm im Heck.
Auf dem Testbrett halten sie auch schnelle Pitchwechsel gut.

Montag soll der Wind nachlassen, dann geht es (sicherheitshalber mit Deppengestell) mal raus, Probefliegen.

Ich weiß, eigentlich ist alles richtig eingestellt, dennoch, ist mein erster 4-Blattkopf, ich weiß noch nicht wie er in der Luft reagiert.
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Sa 22 März 2014, 23:09

Moin.

Hast Du den Taumelscheibenmitnehmer mal zerlegt?  Normal ist da zwischen den Lagern eine Hülse auf der sich die Lagerinnenringe abstützen. Dadurch werden die Lager beim anziehen der Klemmung nicht gegeneinander verspannt und laufen weiterhin leicht. Das gleiche Prinzip findest Du an der Lagerung der Mischhebel vom Pitchkompensator am Paddelkopf.

MfG Jürgen
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 24 März 2014, 13:39

Ja, das weiß ich!
Doch wenn ich die Schraube angezogen habe, so gut wie es mit dem 1,5mm Innensechskant geht, fingen die Lager trotzdem an zu rattern.

Viel entscheidender ist ja auch die höhere Klemmkraft des Klemmringes auf die Welle.
Die Kraft wie ich sie mit der Sechskantmutter aufbringen konnte, da wäre der Innensechskant rund gewesen.
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 24 März 2014, 13:55

So, heute mal kein Wind, und auch eine kleine Regenpause gefunden.

Heute musste es sein, Erstflug der Mechanik mit 4-Blatt-Rotorkopf!!!

Zugegeben da es mein aller erster 4-Blatt überhaupt ist, und ich noch kein Gefühl für das Steuerverhalten hatte, habe ich mit ein Deppengestell drunter gebastelt.

Sicher ist sicher!

Hier mal ein kurzes Video vom Erstflug:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 24 März 2014, 18:08

Sieht doch schon ganz gut aus.
Was mich interessieren würde wäre deine Drehzahl am Kopf, bei 4 Blättern kannst du ja kleinere Drehzahl fliegen, hast du die schon runtergesetzt ?
Und wie wird sich die niedrigere Drehzahl dann am Heck machen ?
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 24 März 2014, 18:35

Oh ja, die Drehzahl musste ich runter nehmen.
Mit den voreingestellten 2400 war er so am kreischen, dass ich sie gleich auf Momentan ca.2100 -2200 runter genommen habe. Vielleicht gehe ich noch auf 2000 runter, aber das muss ich sehen, wenn der schwere Rumpf mit zweitem Akku mit am Mast hängen.
Als der letzte Akku leer war brach die Drehzahl merklich ein, aber der Heli flog sich fast noch schöner.

Zum Heck kann ich zur Zeit nur sagen, dass es sauber steht, aber ich bin heute nur zwei Akkus geschwebt.
Denke wenn das Wetter Mittwoch hält, dann werde ich mit Choke mal wieder auf Feld fahren und ein paar flotte Runden probieren.
Bis jetzt halten die größeren Carbonblätter am Heck sehr gut.

Ich werde weiter berichten

Andreas
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 24 März 2014, 18:43

Und hier auch gleich nochmal ein Video ohne das "Deppengestell"

Ich weiß "Deppengestell" klingt so abwertend, aber ohne hätte ich mich am Anfang wirklich nicht getraut, ist schon eine gute Sache für Anfänger und zum testen!

Aber gleich nach dem Erstflug, als ich mir sicher war, dass der Heli genau das macht was er soll habe ich mich ohne getraut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Mo 24 März 2014, 19:12

He Andreas, das "Deppengestell" ist bei mir immer beim Erstflug dran!...egal welche Heligröße  Wink 

Pass auf die Blatthalterwellenschrauben auf !....haben sich beim ein oder anderen
schon mal gelöst  Shocked 

Dir weiterhin viel Spaß  bounce 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 4-Blatt Rotorkopf von HK   Heute um 02:53

Nach oben Nach unten
 
4-Blatt Rotorkopf von HK
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Drehzalanpassung bei 4 Blatt Rotorkopf
» HK 5-Blatt Rotorkopf
» Vorstellung HK500 im Align MD500 Rumpf mit 4-Blatt Rotorkopf
» HK450 flybarless
» günstiger 3-Blatt Heckrotor für 450er Heli

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf-
Gehe zu: