Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK 550 TT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: HK 550 TT   Di 14 Aug 2012, 22:47

Nu isser da, oder hab ich das ne Weile übersehen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ist jetzt die Frage, reizvoll, doch besser ne Align Combo?
Ich werd mir mal ne HK Variante zusammenstellen (mit guten Kompotten, guten Servos) und mal vergleichen...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Mi 15 Aug 2012, 07:17

Saschi schrieb:
....
Ist jetzt die Frage, reizvoll, doch besser ne Align Combo?
Ich werd mir mal ne HK Variante zusammenstellen (mit guten Kompotten, guten Servos) und mal vergleichen...

Wenn`s auf den Preisvergleich rausläuft, kannst Du dir das glaub ich sparen, denn ab den 500er rechnet sich das im direkten Preis- und Produktvergleich nicht mehr.

Aber bin gespannt auf deine Auswahl...........

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Signim



Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 17.04.12

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Mi 15 Aug 2012, 11:28

Habe nun beim TT auch schon ein bisschen überlegt aber es lohnt sich in diesem Fall definitiv nicht.
Er ist schlicht einfach viel zu teuer.
Wie schon im anderen Thread geschrieben ist es ja ein Clone des "alten" V1 und Align Mechaniken
für den V1 bekommt man hinterher geschmissen.
150 + hoher Versand wegen Gewicht + Mwst + Zoll weil über 120 Euro.
Ich würde mal behaupten dass ist der erste Clone wo das Original billiger ist.
Habe schon V1 Mechaniken gesehen für 200 Euro.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Mi 15 Aug 2012, 20:25

Ja, da gebe ich Dir Recht und ich selber kaufe im Bedarfsfall auch nur noch Mechaniken, die ich im deutschen Warenlager (Euro Warehouse) vom Hobbykönig bekomme.
Verfügbare Ware ist innerhalb 3-5 Tage da, kein Zoll, keine hohen Transportkosten.......

Ok, den 550er gibts noch nicht im Euro Warehouse, aber das ist schon ein Grund, warum ich ihn momentan nicht bestellen würde, dann der Preis.
Darüber hinaus hab ich ja einen anderen 550er und vorerst steht mir nicht der Sinn nach weiteren Helis, ob HK oder anderer Marken.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Do 16 Aug 2012, 11:56

@signim:
Mal ne Frage, wie kommst Du darauf, dass der HK 550 GT eine Kopie vom T-Rex 550 V1 ist?
Woran erkennt man das?

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Signim



Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 17.04.12

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Do 16 Aug 2012, 16:08

Teils am Freilauf, teils Erfahrung.

V2 und V2.2 haben schon den neuen Pro Freilauf, und auf den Bildern von Hobbyking sieht es eher nach dem Standart 600er ESP Freilauf aus. Den hatte der V1.
Und der V2.2 hat Standardmässig schon schrägverzahung.
Und nun noch "Erfahrung" die machen ja schon ne Weile an dem Clone rum und man siht ja an den anderen Modellen dass HK da böse hinterherhinkt.
Glaube nicht dass die diesmal so fix einen V2 Clonen würden.
Wenn man zb mal bei Tarot schaut, die haben schon den aktuellen Pro v2 als Clone und sogar schon den 600er Pro.

Aber auch falls ich komplett unrecht habe - was durchaus sein kann - zu teuer ist einfach zu teuer leider.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Do 16 Aug 2012, 21:23

Hi, hab gesehen, die haben ja auch den 450PRO V2 schon... hmmm.

Wie ist die Qualität denn so von Tarot? Ich will jetzt keine Anti-HK Kampagne starten, würde mich aber mal interessieren, was die anderen so "bringen"...
Nach oben Nach unten
Signim



Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 17.04.12

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Do 16 Aug 2012, 21:37

Keine Ahnung, hatte noch nie einen Tarot. War jetzt nur zum Vergleich dass die immer sehr schnell sind.
Man hört in so manchen Foren dass die Tarots eine gute Qualität haben sollen.
Das Problem ist halt bei Tarot erst recht der Preis, die Clone sind erheblich teuerer wie die HK Clone.
Im Grunde kosten sie schon fast soviel wie die Align Mechaniken.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Do 16 Aug 2012, 21:39

Ja da hast Du Recht.
165$ für einen 450PRO V2... für 219€ kann man ihn hier kaufen.
Wobei die 165$ schnell mal 165€ sind. Und dann sind die 50€ Ersparnis nicht so der Bringer...

Ber nettes Feature beim geclonten DFC. Da sieht das innere Lager HINTER dem Drucklager, also zur Schraube hin. Sicher dort dann weniger Spiel, da die Lager weiter auseinander sind, die die BLW umschließen. Nette Idee, wie ich finde...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Fr 17 Aug 2012, 07:11

Hallo Signim,

ja das Offensichtliche mit der Schrägverzahnung beim Rex und den Freilauf, den hab ich auch auf den Bildern registriert.
Es sollen aber beim HK 550 GT noch einige andere Features geändert worden sein, allerdings hat bis heute noch Keiner einen 550er hier.

In Einem gebe ich Dir Recht, ein Schnäppchen ist das nicht. Bedenkt man, dass er z. Zt. im Eurowarehouse gar nicht bestellbar ist, kommt Fracht + Zoll dazu, da liegt der HK600GT aus dem Eurowarehouse dann preislich vorn.

Aber solange Keiner einen Kit hat, bleibt`s halt auch nur bei Spekulation, wo ich mich momentan nicht ausschließe. Kaufen werd ich ihn mir derzeit nicht, aber neugierig bin ich schon geek

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 550 TT   Di 21 Aug 2012, 09:00

So, nachdem ja allseits mehr über den HK 550 spekuliert wird, hab ich mir mal zunächst den Testbericht vom T-Rex 550 V2 aus der Zeitschrift "3Dheliaction", die deutsche Align-Propaganda Zeitschrift schlechthin, vorgenommen.

Nun, hier wird mal der Unterschied des T-Rex 550 V1 zu V2 erläutert und erörtert.
So, what`s the differenz?
Fangen wir mal am Rotorkopf an, die Flybarless-Version, hier wurden die Blatthalter neu gestaltet, war fliegerisch allerdings keinen Vorteil bringt, da lediglich die Anlenkung / Blattverstellhebel "modernisiert" wurden, um die optischen Überbleibsel der Retrostange (Paddelstange) zu entfernen. Dazu wurde das Zentralstück optisch leicht mit angepasst.
Das wars am Kopf und weiter zum Chassis.
Auch hier nur kleine optische Veränderungen im unteren Bereich der Seitenplatten, hier wurden die vielen Öffnungen reduziert und er wirkt insgesamt "geschlossener".
Auch hier keine fliegerische Veränderung, nur reine Optik.
Der Motor der Combo wurde geändert, was für unseren HK 550 GT so erstmal nebensächlich ist, beim T-Rex wurde der 600M Motor gegen den neueren 600MX in die Combo eingepflegt.
Hauptsächliche Änderung, das Hauptgetriebe. Hier wurde auf Schrägverzahnung gesetzt und zeitgleich die Untersetzung von 10,61:1 auf 10,18:1 geändert / angepasst.
In Verbindung mit dem Combomotor, dürfte sich das Untersetzungsverhältnis nicht großartig bemerkbar machen.
Was noch?
Ah, die Heckrotoranlenkung! Hier wurde von der doppelt geführten Stahlstange (kennen wir Alle von unseren HK`s) ein eine einfach gelagerte Kohlefaserstange geführt.
Das war`s dann auch schon mit den technischen Veränderungen.
Die wesentliche Neuheit am T-Rex 550 V2 kommt dann noch mit dem 3GX FBL-System, das aber mit unserem HK550GT hier aussen vor bleibt (HK`ler haben eh freie Komponentenwahl)

Nun betrachten Wir mal die Bilder zum HK 550 GT TT von der HobbyKing Site, hier sieht es auf den ersten Blick so aus, dass hier tatsächlich die optische Version des V1 T-Rex dasteht. silent
Allerdings mehr auch nicht, wie obiger Vergleich aus 3dheliaction zeigt.
Betrachtet man jetzt den Preis der V2 Flybarless - Kit Version des T-Rex ohne RC-Komponenten von 389 Euro, sind die 145 USD des HK 550 GT TT auf den ersten Blick nicht viel.

In Anbetracht des Vergleichs zwischen V1 und V2, ist ausser der Schrägverzahnung keine effektive Veränderung an der Mechanik des T-Rex 550 V2.2 durchgeführt worden.

Ich lass das jetzt mal so stehen........................ bis der Erste das Teil in Original hier vorstellt, ob als TT oder mit Riemen Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 550 TT   Heute um 23:00

Nach oben Nach unten
 
HK 550 TT
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 550-
Gehe zu: