Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK-550 TT FBL

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: HK-550 TT FBL   Di 14 Aug 2012, 23:53

Auch der ist da:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sascha
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 15 Aug 2012, 07:13

Saschi schrieb:
Auch der ist da:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sascha

Hi Sascha,

Hinweis oder Kaufansage Question

HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 15 Aug 2012, 14:11

Erstmal ein Hinweis.

Ich möchte neben den zwei 450 (450GT Paddel und 450TTPRO FBL) noch einen größeren haben; ja irgendwie kommts ja doch auf die Größe an ;-)

Bin mir aber nicht sehr sicher, welche Variante ich bevorzugen soll.
Beim 450GT ärgert mich ein wenig, dass es nen 450SE ist und die Teile beim Live-Hobby (um die Ecke) nicht mehr alle verfügbar sind. Die Crashphase liegt weitestgehend hinter mir, aber ab und zu braucht mal halt was neues.

Und da mein 450PRO FBL auch schon die 500€ Grenze überschritten hatte; es waren halt gute Komponenten, bin ich mir nicht mehr sicher, ob die etwas günstigere Mechanik im Gesamtpreis des 550 noch viel ausmacht. Sicher es sind dann 200€ weniger, die man sich aber dann erkauft aufgrund der Version V1, die ja wohl bei Align auch nicht immer gut da stand.

Es reizt mich halt der 550er. Aber beim o.g. Händler bekomm ich für 780 ne Combo mit Robbe Roxxy 100 und Microbeast. Ist ja auch nicht so ganz unsinniges Angebot, oder?

Ich will trotzdem weiterhin meine HK nicht missen, aber bei dem letzten teueren 450 war die Ersparnis eher klein, aber die HK Teile waren halt auch hochpreisiger und von recht guter Qualität (306er Servos, YEP etc...)

Ich würde am liebsten ja eine 550 Align Mechanik nehmen, und dann mit MI brushless Servos ausstatten, aber da hat noch keiner so richtig laut gegeben, wie die so sind.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 15 Aug 2012, 20:35

Für 780 Euronen den kompletten T-Rex 550 V2 Suspect

Also für rund 100 Euro weniger, gibts den 550er mit 3GX und dem 70A Regler.
Das 3GX ist doch gut und am originalen 70A Regler gibts auch nichts auszusetzen.

Nimmt man jetzt ne 550er HK Mechanik, dann hat man noch 400 Euro Luft für das Equipment, das könnte dann eng werden......... silent

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Do 16 Aug 2012, 10:29

OT an :
Zitat HP :" Das 3GX ist doch gut ... "
Moin Peter, wie sich inzwischen rausgestellt hat, kommt das auf das Produktionsdatum bzw. Seriennr. an Exclamation
Die alten Serien bis, man schätzt, fast April haben oftmals tatsächlich eine Temp.drift Suspect
Die neuen Serien wurden geändert und da herrscht jetzt Ruhe. Ein offizielles Statement von Align dazu gibt´s natürlich nicht.
Auf die neuen 3GX paßt dann auch deine Aussage.
Aber was ist in der Combo? Und Align tauscht nur die GX um, die direkt bei Robbe oder Align gekauft worden sind No
Jetzt totaly OT : Was macht denn jetzt dein GT5, berichte mal in der Laberecke bounce

OT aus.

Martin
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Do 16 Aug 2012, 11:02

Ja ok, so intensiv hab ich mich mit dem Align 3GX nicht auseinandergesetzt Embarassed , aber gut zu wissen.

Nun, um da auch wieder im Thema zu bleiben. Es wird trotzdem schwierig, den Combopreis von Align zu schlagen, wenn man das ganze Equipment neu braucht.
Hat man hier schon Vorrat oder Teile, auf die man zurückgreifen kann, dann lässt sich das wieder rechnen und überlegen. Bleibt nur noch das Manko V1.
Das zeigt halt erst ein Praxistest, vorab sind es halt übliche Spekulationen.............. silent

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: 550er TT FBL   Fr 19 Okt 2012, 12:31

Ich bin dabei, mir einen 550er TT FBL zusammenzustellen.
Als Elektronik hatte ich mir das Zyx vorgestellt.
Wenns irgendwann mal wieder YEP Regler gibt, wollte ich den 100 A verbauen.

Was würdet ihr für Servos und welchen Motor empfehlen, bzw. was hat sich bei euch bewährt ?
Den Helidrive SK3 gibts ja nur für den 450er, 500er oder 700er.


Akku's habe ich von meinem 550er T-Rex die 6S mit 5000mAh.

Flugstil: Anfänger / Rundflug
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Fr 19 Okt 2012, 12:45

Servus,

für den 550er kannst Du auch den Motor vom 600er nehmen, den ich im HK 600 GT und im Raptor 550E im Einsatz habe, den Turnigy 600H Typhoon mit 1100KV.
Der Motor ist bei 6s Betrieb relativ kraftvoll, sparsam im Stromverbrauch und laufruhig.
Klassischer Rundflug und "Kunstflug", Fahrtfiguren aus dem F3C Programm zieht der schwere Raptor und der schwere HK600GT locker durch.

Servoempfehlung, ja da setze ich auf meine BlueBird Servos.
Mein Setup vom HK600GT findest Du im Setup-Board und "HK600GT - Heli-Player", dass kannst du auch für den 550er übernehmen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Sa 20 Okt 2012, 12:47

Threads zusammengefügt und Titel angepasst.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 24 Okt 2012, 11:15

Ich hab mich mal getraut...
SWARM

161$, 32$ hatte ich noch an Punkten, also knappe 106EU mit Versand.
Dann wollen wir mal schauen was das so gibt... ich bin echt neugierig.

Wer Servovorschläge hat (HP und HubiToms sind schon berücksichtigt) kann die gerne mit zukommen lassen.

Als Regler hatte ich mal einen YEP100A im Auge, das der 45 im 450er gut läuft.
ZYX ist ja quasi Pflicht... ob ich ein BEC noch brauche, oder gibts ne vernünftige günstige HV Variante der Servos irgendwo...

Es wird spannend, es geht hier ([Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]) weiter...
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 24 Okt 2012, 11:33

Shocked versteh ich zwar nicht, aber naja ZYX ist ja quasi Pflicht... ich bau da auf anderes equipment ,,weshalb man sich allerdings mit HV-Servos die sache verkompliziert, geht mir in den kopf nicht rein, die haben eh nur einen vorteil bei den S-Bussystemen, um den Spannungsabfall in der einen leitung zu kompensieren.
vielmehr solltest du wissen was das für eine GRANATE ist,, vo wegen gemütlich mal Hovern oder so,, neeee is nicht, mit dem beiliegenden 16er Ritzel ist es nicht möglich unter 2000u/min zu fliegen, geschweige von der Kopfdämpfung a`la schmiedeamboss, hier ist denke ich mal potenzial zum nachbessern angesagt, ich fliege mit einem 15er Ritzel am 1100er motor... und das teil ist immer noch extrem heftig.... meine fresse...

und ps: die Align- Fans sind uns da schon vorraus, die "DOWNGRADEN" den kopf scho mit weicheren Dämpfern Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)


Zuletzt von Hubi-Tom am Mi 24 Okt 2012, 11:41 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 24 Okt 2012, 11:39

ZYX ist bis jetzt als gut und verwendbar erachtet.
HV Variante nur in Betracht gezogen, da viele HV Servos verfügbar sind und immer mehr werden.
Sollten die 6A BECK vom YEP ausreichen?

Meinst Du mal sollte den Kopf tauschen? RJX gibt's nur für 600 oder?
Ritzen kann man ja noch etwas runter...
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 24 Okt 2012, 11:45

FBL,,,,,,,,, Geschmakssache,,, Wink ZYX ist einfach nicht mein Ding !!! das 6A BEC sollte reichen, ich fliege das externe Turnigy 7,5A und das problemlos ( mein Favoriten-BEC,, schon weil ich es bis 12S einsetzen kann,, also universell, unabhängig der Spannung des Accus)
und den Kopf einfach Downgraden mit den Align-Dämpfer 60 oder 70 shore, je nach flugstil...-

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Sa 27 Okt 2012, 20:25

Ich hab mal alles durchgerechnet.

Mit dem Setup von Heli Player, 550 mm Blätter von Align, 100 A Yep kostet der im günstigsten Fall immer noch ~ 400 Euro.
Für mal grade so, ist das schon ne Hausnummer. Ich hab meinen 550er FBL Align als Combo mit dem Roxxy und Microbest für 778 € gekauft. Die Komponenten kenn ich, auf das Zyx muüßte ich micht noch einschießen, usw.

Ob sich das alles noch rechnet?

Wenn bei den Preisen mal was nicht in Ordnung ist, ist man beim HK ja aufgeschmissen.
Ich hab nen Motor vor 2 Monaten reklamiert, der geht jetzt in die Prüfung in China. Es ist nur ein 4400er vom 450er für kleines Geld, da ist das nicht so schlimm, da kauft man einfach nen Neuen.
Aber wenn dann so ein Motor 50 € kostet oder am Heli was ist .........

Ich denke, das muss jeder für sich selbst durchrechnen und abwägen. Trotzdem wünsch ich dem Saschi viel Spass damit. Ich hab heute zum ersten Mal meinen 550er ( Align ) abgehoben. Ich kann nur sagen traumhaft ruhig im Vergleich zum 450er.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Sa 27 Okt 2012, 20:28

Naja, es geht nicht so primär nur ums Geld.
Die Mechanik die ich bekommen habe, ist echt sehr gut... Kenne auch viele mit Align, aber hier muss ich sagen, HK hat ganze Arbeit geleistet. Die Verarbeitung ist viel besser als beim 450GT.

Ich werde mir schicke Servos raussuchen, und mal ehrlich, der Turnigymotor 2218/3550 hat 200+ Flüge aufm Buckel... das ist doch auch was.

Ich habe dann aber wie beim 450er einen Heli nach meinem Geschmack. Passende Haube, wenn ich Bock habe sehr gute handverlesen Komponenten... ok vllt ne neue Welle von Align.. aber ist doch viel individueller als die Align (will die nicht schlecht reden, sind ja auch tolle Komponenten).
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   So 28 Okt 2012, 07:29

nettworker schrieb:
Ich hab mal alles durchgerechnet.

Mit dem Setup von Heli Player, 550 mm Blätter von Align, 100 A Yep kostet der im günstigsten Fall immer noch ~ 400 Euro.

Was ist an meinem Setup (600er / 550er) auszusetzen? Magst Du mir das mal erläutern, hatte bis jetzt Niemanden, der die gleichen Komponenten hat und Erfahrungen austauscht.
Abgesehen davon hab ich keine Alignblätter und auch keinen YEP-Regler.

nettworker schrieb:
Ob sich das alles noch rechnet?

Naja, welches Hobby rechnet sich schon Question

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   So 28 Okt 2012, 08:42

Wie kommst du darauf, das ich was daran auzusetzen habe ?
Ich habe die nur als Berechnungsmasstab genommen, weil ich keine Erfahrung mit einem HK Setup beim 550er habe.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   So 28 Okt 2012, 11:16

Heli-Player schrieb:

Naja, welches Hobby rechnet sich schon Question

Ich finde schon, dass es sich "rechnet".
Mein Bruder und ich verbringen gemeinsam Zeit beim Fliegen, kommen an die Luft und haben Ablenkung vom Alltagsstress.

cheers
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   So 28 Okt 2012, 11:27

Saschi schrieb:

Mein Bruder und ich verbringen gemeinsam Zeit beim Fliegen, kommen an die Luft und haben Ablenkung vom Alltagsstress.
cheers
Besser als die Kohle ständig in die Kneipe zu tragen.
Das heist nicht, das ich einem oder mehreren Bierchen oder einem guten Wein abgeneigt bin Laughing
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   So 28 Okt 2012, 12:31


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   So 28 Okt 2012, 17:39

nettworker schrieb:
Wie kommst du darauf, das ich was daran auzusetzen habe ?
Ich habe die nur als Berechnungsmasstab genommen, weil ich keine Erfahrung mit einem HK Setup beim 550er habe.

Achso, ich dachte schon jetzt könnte man über Erfahrungswerte fachsimpeln Surprised

---------------

@saschi:

Ich dachte da eher an den materiellen Aspekt.
Dass sich Hobbys anderweitig rechnen ist eher die ideelle Basis............

---------------

Insgesamt sind die Kosten der Komponenten mit dem des 600er anzusetzen, von daher habe ich genug Spielraum, um innerhalb der Combopreise von A.... zu bleiben und einen individuellen, zuverlässigen Heli hinzubekommen.
Ich meine, bei einem Combopreis von ~780 Euronen, da kann man mit ~600 Euronen (die HK-Mechanik großzügig abgezogen) ganz schön klotzen und Goodies in 550er einbauen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 07 Nov 2012, 18:13

Sascha, was macht der 500er ....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 07 Nov 2012, 18:49

Embarassed 550er natürlich .....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Mi 07 Nov 2012, 18:50

Im Saschas 550er Thread... aber wie gesagt. Winterprojekt. Es ist langfristig angelegt... also ruhig Blut Jungs... ich berichte, wenn sich was tut.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK-550 TT FBL   Heute um 11:28

Nach oben Nach unten
 
HK-550 TT FBL
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 550-
Gehe zu: