Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Buschi30



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 16.08.12

BeitragThema: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Do 16 Aug 2012, 11:10

Hallo liebe Hobbyking-Gemeinde.

Ich bin blutiger Anfänger und baue gerade meinen ersten Heli, einen Gaui 425. Bin auch soweit fertig, aber nun macht die Motor/ Regler-Kombination Probleme.

Ich habe einen Turnigy Brushless ESC 85A w/ 5A SBEC und einen Turnigy 3025-1500kV 1300 W mit der Turnigy Programmierkarte.
Als Steuerung habe ich eine Graupner mx-12 mit dem Empfänger GR-12 und der Lipo ist ein Turnigy nano-tech 2200 mAh mit 25-50C Discharge.

Irgendwie komme ich mit der englischen Bedienungsanleitung nicht klar, weil dort anscheinend Unterschiede zur Programmierkarte beim Programmieren mittels Gashebel sind. Und die aktuelle Anleitung, leider auch nur in Englisch, von Hobbyking sagt noch mal was anderes.

Die Programmierung per Card scheint auch zu funktionieren und zum Anfang ging auch die Programmierung über den Gashebel mit den unterschiedlichen Pieptönen, aber jetzt kommt nach dem Einschalten nur noch ein schnelles Dauerpiepen.

Ich muss dazu sagen, dass ich beim Prog. mit der Card auch den Akku und den Motor angeschlossen hatte. Das SBEC funktioniert aber noch, weil es die Stromversorgung für den Empfänger stellt und alle anderen Funktionen am Heli einwandfrei funktionieren. Ich habe das JR-Kabel am Empfänger an den Steckplatz 6 angeschlossen.

Was mache falsch? Hat jemand eine deutsche Anleitung für den Regler? Habe ich ihn jetzt eventuell geschossen?

Kann mir jemand helfen?
Vielen Dank.

Gruß
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Do 16 Aug 2012, 11:44

Wink geschossen haste nix ausser einen bock, entweder du hast ihn verpolt am empfänger angeschlossen, oder musst den gasweg neu einlernen,, dauerpiepen bedeutet eigentlich das er nicht initialisieren kann weil Gashebel nicht auf null...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Buschi30



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 16.08.12

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Do 16 Aug 2012, 12:07

Danke für die schnelle Antwort.

Also verpolt angeschlossen - hab ich überprüft. BEC funktioniert, das heisst der Empfänger funktioniert inkl. aller anderen Funktionen.

Gasweg neu einlernen? Wie macht mann das, bzw. wie kann ich den Regler neu initialisieren?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Do 16 Aug 2012, 12:20

Gasweg neu einlernen?
Du brauchst eine Gaskurve im Sender von 0 bis 100, schaltest den Sender an, gibts Vollgas, dann steckst Du den Akku an den Regler an, dabei piepst der dann eine Melodie, dann den Stick auf Leerlauf nach ganz unten und auf den Quittierton warten. Akku abstöpseln, Sender aus, fertig.
Vielleicht solltest Du deinen Regler vorher noch einem Reset unterziehen, sodass er die Defaulteinstellungen hat. Dann Gasweg einlernen und danach neu proggen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Buschi30



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 16.08.12

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Do 16 Aug 2012, 12:40

Vielen, vielen Dank. Das hat soweit geklappt. Ging dann aber trotzdem noch nicht, aber ich hatte in den Servoeinstellungen, brezeldämlich wie ich bin, bei S6 die Mitte verstellt.

Jetzt drehts. Super!

Danke für schnelle Hilfe. Ich hab schon gedacht ich hab tatsächlich einen Bock geschossen, denn im Böcke schiessen bin ich gut. cheers
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Do 16 Aug 2012, 12:44

Buschi30 schrieb:
......
Danke für schnelle Hilfe. Ich hab schon gedacht ich hab tatsächlich einen Bock geschossen, denn im Böcke schiessen bin ich gut. cheers

lol!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
m2010



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.01.13
Ort : Stuttgart

BeitragThema: gleiches Problem...   Mo 04 März 2013, 20:15

Hallo zusammen,

komme leider nicht weiter:

Habe den genannten Regler eingebaut und wenn ich versuche den Throttle-weg einzulernen, bekomm ich nur Dauerpiepsen.

Im Detail:
Throttle auf 100%, Regler ein --> piep-piep-piep-usw....
Kann somit weder den Weg einlernen noch die anderen Funktionen programmieren.

Wenn ich aber bei Throttle 0% einschalte, kommen die beschriebenen Töne und der Regler funktioniert (Motor läuft an).
Nur deke ich, ist der Gasweg nicht programmiert, und der Rest halt auch nicht.
Wer weiß Rat?

Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mo 04 März 2013, 20:20

Ist bei Dir der Gaskanal falsch herum? Gaskanal im Sender event. reversen?

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
m2010



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.01.13
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Di 05 März 2013, 06:58

Hallo,

zunächst danke für die Reaktion Smile

Nein, ist richtig rum. Sonst würde es nicht funktionieren, wenn ich den Regler auf Gas-Min-Position einschalte.
Wenn ich das mache und Gas gebe, läuft der Motor ja auch an....Regler funktioniert also, aber ich habe halt keinen Gasweg programmiert.

Und auch die anderen Progs kann ich nicht machen, da der Regler wenn ich auf Gas-Max einschalte nur dieses Dauerpiepen zeigt...

Sender ist ne Mx-12 mit Corona-Empfänger.
Habe diese Kombination auch in anderen Helis mit Sentry Steller und auch einem Super Brain.....alles ohne Probleme.

Weitere Ideen? Question

Mario
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Di 05 März 2013, 17:33

Hallo Mario,

nimm zum Programmieren und Gasweg einlernen mal einen freien Speicherplatz in deinem Sender.
Bei manchen Graupner Sendern mußt du die Wege für den Gaskanal auf -150 bis +150 einstellen
da sich sonst manche Regler nicht Programmieren lassen.
Hatte ich mit meiner MC19 auch schon mal. Meisten ist die Voreinstellung -100 bis +100 , kommt
aber auch auf den Sender an. Stell die Wege mal auf maximum (ich Glaube entweder 125 oder 150)
und versuch es nochmal, damit den Gasweg einzulernen. Wenn das Funktioniert, solltest du
danach auch in den Programmiermodus kommen.

Gruß Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
m2010



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.01.13
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Di 05 März 2013, 19:57

Hallo Lars,

hörte sich plausibel an....

Habe den Sender auf +/- 150 gestellt, aber wieder nur das gleiche: Dauerpiepen in der Maxposition.
In der Minposition hat sich dann gax nix mehr getan.

Zurück auf +/- 100 --> Dauerpiepen in der Maxposition, aber in der Minposition normales Bestätigungspiepen der 6 Zellen sowie Status der Bremse.
Anlaufen tut der Motor auch, aber ich hab noch immer keinen Weg programmiert und die anderen prog.-Funktionen auch nicht erreicht.
Die könnt ich ja noch über die Karte proggen, aber mir mehr dann noch immer der Weg... Mad Crying or Very sad

Noch Ideen?

Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Di 05 März 2013, 20:02

Sorry, nur mal so eine Frage zur Klärung. Du hast schon eine Gaskurve von 0 - 100 dabei eingestellt? Question

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
m2010



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.01.13
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Di 05 März 2013, 20:10

Hi,
ja hab ich, schöne Gerade von 0-100.
Habs auch schon mit Servo reverse probiert, aber auch ohne Erfolg.

Mario
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mi 06 März 2013, 06:02

m2010 schrieb:
Hi,
ja hab ich, schöne Gerade von 0-100.
Habs auch schon mit Servo reverse probiert, aber auch ohne Erfolg.

Mario

Also keine Gasgerade sonder eine Gaskurve, ok, gut.
Na vielleicht hat der Regler ja ein Macke.

Hast Du vielleicht einen Bekannten oder Modellbaukollegen, da könnte man doch mal mit einem anderen Sender probieren, ob der Fehler mit einem anderen Markensender etc. reproduzierbar ist.
Dann weiß man ja, wo die eigentliche Fehlerquelle zu suchen ist.

Nur mal laut gedacht........ Smile

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mi 06 März 2013, 06:44

Hallo Mario,

den gleichen Regler hatte ich in meinem 425 Gaui auch drin.

Der programmierte sich recht einfach. Mal ein weiterer Tipp:

Nimmm mal Deinen GR-12 dafür. Es ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, das es am Empfänger liegt, aber auch nicht unmöglich.
Ich habe einen EMpfänger von FrSky, den es auch in D u kaufen gibt, so eienen mit klarem Gehäuse. Den flieg ich schon 2 Jahre ohne Problem.

Kürzlich hab ich einen Kreisel ( HK-401 ) angeschlossen, und das leif nicht. Keine Reaktion am Servo.
Ok, dachte ich, hast den Kreisel geschossen. Hab mir hier in der Börse schnell einen anderen ( auch HK-401 ) besorgt.
Angeschlossen, und... gleiches Fehlerbild. Ich dachte mir, das kann doch nicht sein, am Empfänger läuft das Servo, über den Kreisel nicht, und 2 Kreisel der gleiche Fehler, eher unwahrscheinlich.

Dann hab ich einen anderen Empfänger genommen, und siehe da, beide Kreisel einwandfrei.
Jetzt sitzen sie beide im Flieger ( auf Höhe und Querruder ) und werkeln bestens.

Dann hab ich angefangen, das ganze mal nach zu messen. Dabei stellte sich heraus, das die Spannung des Impulses bei dem anderen Empfänger etwas niedriger war, und der Kreisel dieses nicht als Impuls wertete.

So kann es gehen. Vielleicht erkennt dein Regler den Impuls bei Vollgas nicht. Das Dauerpiepen ist nämlich auch en Zeichen für "kein Signal".

Versuchs mal, vielleicht klappt das.
Nach oben Nach unten
m2010



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.01.13
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mi 06 März 2013, 12:22

Hallo zusammen,

danke für die tips, werde ich morgen probieren und hier berichten.
Werde es mal mit nem Graupner-Empfänger und einer XR6 probieren.

Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mi 06 März 2013, 14:51

Den Regler hab ich auch schon in die Tonne geworfen, der hat in nem Heli nix zu suchen weils ein Klump ist. In Fläche O K aber sonst vergiss das Ding Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mi 06 März 2013, 19:21

Hi Schrottflyer,

welchen Regler hast Du in die Tonne gehauen? Den 85A Tz85a von Turnigy???

Den hier?:

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__10331__Turnigy_Brushless_ESC_85A_w_5A_SBEC.html


Der läuft in meinen Helis seit mehr als einem Jahr ohne jedes Problem. Super Sanftanlauf, alles gut.

Oder meintest Du einen der anderen Vorgeschlagenen Regler hier?
Nach oben Nach unten
m2010



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.01.13
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mi 06 März 2013, 20:38

Hi Flightinstructor,

danke für den Tip (anderen Empfänger versuchen).
Ich kann zumindest nen Teilerfolg vermelden: hab den Regler an der XR6 mit nem Empfänger von Conrad probiert, Ergebnis: Einlernen klappt ohne Probleme!!! Very Happy Very Happy Very Happy
Am Wochenende werd ich dann aus meinem Belt den R700 ausbauen und es damit versuchen, hoffe das klappt auch.

Werde dann berichten.

Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mi 06 März 2013, 20:48

Aha, erwischt.

Es gibt da bei einigen EMpfängern solche Probleme.

Hatte schon mal davon gelesen. Wie das kommt, weiß ich noch nicht.

Der Empfänger, der bei mir an Servos geht, aber den Hk-401 nicht ansteuern kann, werd ich mal auf die Laborbank bringen.

Ich hab einen Verdacht, woan es liegt, bin mir aber noch nicht sicher.
Nach oben Nach unten
m2010



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 08.01.13
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mo 11 März 2013, 07:33

So, habe am WE einen Kreuztasch gemacht: R700 aus dem Belt in den HK 500 und den Corona Empfänger in den Belt.
Ergebnis: HK 500 funktioniert ohne Probleme, Regler läßt sich einlernen alles prima Very Happy . Belt: Gyro (HH-Gyro von ESky) kann nicht initialisieren. Evil or Very Mad

Also irgendwas scheint mit dem Corona von der Signalstärke nicht zu stimmen. Servos und der Sentry Regler funktionieren, Gyro aber nicht.
Werde wohl mal nach nem anderen Empfänger Ausschau halten.

Danke für die Tips
Mario
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mo 11 März 2013, 07:49

Hallo Mario,

so ärgerlich das ist, freut es mich doch, das ich Dir helfen konnte. Klingt schließlich, wenn alle Servos laufen, zunächst makaber, das, wenn ein Regler nicht einlernbar ist, das am Empfänger liegen könnte. Hätte ich nicht zufällig vor ein paar Wochen genau das Problem mit dem Gyro gehabt, hätte ich wahrscheinlich, wenn jemand den Tip gegeben hätte, auch erst mal geschmunzelt.

Haken wir das also im dem Ordner "Erfahrung" ab.

Genau das Problem hatte wie gesagt an einem ( allerdings in D vertriebenen ) FrSky Empfänger. Da lief halt auch der Gyro nicht, die Servos ansonsten schon.

Ich hab meinen inzwischen nachgemessen. Obwohl mit 5V versorgt, sind die einzelnen Pulse an den Ausgängen nur bei knapp 3V. Das kann für den einen oder anderen Baustein zu wenig sein, um von "logisch Null" auf "logisch Eins" zu schalten. Da ich kein Schaltbild habe, kommt der Verdacht auf, das man hier einfach am Ausgang die Bauteile auf die selbe Spannung gesetzt hat, wie den Prozessor. Ich glaub der läuft mit ca. 3V.

Alle FrSky Empfänger, die ich aus Asien habe ( Futaba kompatible und auch ACCST ) laufen hingegen mit dem Gyro einwandfrei. Dazu muss ich sagen, das die auch alle neueren Herstellungsdatums sind, als die Betroffenen aus D. Vielleicht hat man es da bemerkt, und was geändert.

Weißt Du, wie alt Dein Corona Empfänger ist?

Ich werde das Gefühl nämlich nicht los, das Dein Corona und mein betroffener FrSky ggf. baugleich sind, und nur verschieden gelabelt.


VG

Ludger
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mo 11 März 2013, 08:11

Very Happy Hi ihr beiden

ich habe festgestellt, in verbindung mit Futaba- systemen , das es da einen weiteren aspekt gibt den es zu berücksichtigen gilt: der empfänger kann in verschiedenen modis betrieben werden, und bei manchen gelieferten empfängern waren die defaultmässigen einstellungen auf FAST PPM !!! damit arbeitn nur die dafür vorgesehenen komponenten einwandfrei,, die meissten Regler und Gyros aber nicht. Shocked
also , versucht den modus normal, bzw. Slow zu proggen, wie das geht steht im Manual des Empfängers...
Speed mode setting:
Turn off the transmitter, connect the battery to the receiver, you will see the Red LED light flashing.
The RED LED flash high speed to indicate receiver is in (HS) high speed PPM mode OR Low speed
indicate receiver is under (LS) low speed PPM mode, press the F/S button for 5-6 seconds while the
Green LED is off (Rx in signal searching status), then release the button. You will see the Green LED
will flash for about 4 - 5 seconds. (Note: The Green LED will FLASH high speed under (HS)high
speed PPM mode OR FLASH low speed under(LS)low speed PPM mode). If you press the F/S button
a second time while the Green LED is flashing, the receiver will change its speed mode status (HS
/LS), if you not press the F/S button. Speed mode will not be changed and the Red LED will flash at its
original speed


Flightinstruktor: Das ist richtig, alle mir bekannten empfänger- Systeme arbeiten intern mit 3,2 Volt, auch die signalstärke, grund dafür ist die erhöhte ausfallsicherheit, laut futaba,, die werben damit schon seit jahren..

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mo 11 März 2013, 09:04

Hallo Tom,

das mit dem fast ppm und slow ppm kann es eigentlich nicht sein. Das ist nämlich die schnellere Pulsfolgeeinstellung für Digitalservos. Die meisten Leute fliegen auf Helis heute aber digitale Servos, so das sie den HS Mode nutzen können. Speziell Gyros können das in der Regel ab, und Regler auch. In coptern werden die Regler oft mit noch weit höheren Pulsfolgen von bis zu 400Hz angesteuert, das können dann in der Tat nicht mehr alle Regler.

Wenn Regler und Gyro das nicht abkönnten, könnte man ja nie die "Digitalservoeinstellung" am Empfänger nutzen, um digitale Servos zu betreiben. Das digitale Servo mit analoger Pulsfolge zu betreiben, macht doch keinen Sinn. Da kann ich ja die Stellgenauigkeit nicht ausnutzen, und die Haltekraft geht auch den Bach runter.
Mir kann niemand erklären, dass man den FS-Mode nur in Seglern ohne Motor nutzen kann.

Der Unterschied zwischen LS und HS mode ist auch nicht so wahnsinnig groß, als das dadurch jetzt ein Gyro oder Regler ausflippen würde. Meist liegt HS so zwischen 70 und 125Hz. Das kann jeder gute Regler locker ab.

Das mit den 3,2V ist richtig. Irgendwo hab ich darüber mal einen Bericht eines Testers gelesen, ich weiß nicht mehr wo. Jedenfalls schrieb er über Toleranzen, die sich wohl manchmal überschnitten. In dem speziellen Fall ging es sogar direkt um ein Servo, das prinzipiell in Ordnung war, aber an einem bestimmten Empfänger einfach keinen Ton sagte.


Wie dem auch sei, hauptsache DER KUNDE IST GEHOLFEN , LOL

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Mo 11 März 2013, 09:20

Wink bekannte Gyros die nicht zuverlässig im HS mode des empfängers fuktionieren: GY400 . Telebee , Logitech2100 , HK401B , GY 105 um einige zu nennen,,,,

Crying or Very sad und Regler die nicht damit zusammen arbeiten: Rockamp 60 und 90A der ersten serie, alle MANTIS-Regler, Scorpion 45A 4S , Turnigy Sentillion 100A ,,,
die liste kann erweitert werden, muss aber im spezifischen bei Modellbaukollegen nachfragen...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts   Heute um 19:27

Nach oben Nach unten
 
Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy ESC 85A w/5A SBEC, außer schnelles Dauerpiepen nichts
» Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch
» turnigy 9x spektrum modul
» Turnigy 9x / ER9x / FrSky
» battery voltage too high ? Neue Turnigy 5000mAh 6S 30C Lipo Pack Defekt erhalten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: