Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Temperaturreglung im Rumpf?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Temperaturreglung im Rumpf?   Fr 17 Aug 2012, 13:07

Hallo, erst jammern alle, dass es kein richtiger Sommer wird, jetzt ist es plötzlich heiß und alle stöhnen

Ich will mal nicht wegen der Hitze stöhnen, habe aber festgestellt, dass bei meinem Rumpfheli (schwarzer Rumpf) in praller Sonne der Innenraum sich ziemlich aufheizt.
Nach 15 Minuten Einstellschweben wegen neuer größerer Heckrotorblätter habe ich festgestellt, dass beide Lipos und der Regler schon ziemlich warm geworden sind, nicht aufgebläht aber schon ziemlich warm.
Klar könnte man am Heli die Seitenscheiben weg lassen, doch wie sieht das aus!?!
Ich habe schon die beiden oberen Dachscheiben weg gelassen, gefallen tut mir das nicht so 100% aber ein bisschen Abluft sollte schon sein.

Aber nun zum Grund dieses Beitrages, hat von euch schon mal einer einen (PC-) Lüfter in einen Scale eingebaut?
Ich dache eventuell einen 40x40mm Lüfter unten in den Boden einzubauen, um einen gewissen Flow durch die Mechanik zu haben. Also unten kühlere Luft reinpumpen und oben die warme Luft entweichen lassen.
Da ich aber kein Elektriker bin nun die Frage, macht es Sinn oder saugt so ein Lüfter die Akkus zu schnell leer? Wo und wie schließe ich den Lüfter eventuell an? Und was für eine Spannungsaufnahme sollte er haben bzw. was stellt mir ein Roxxy 940-6 an einem 3S zur Verfügung?

Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: Temperaturreglung im Rumpf?   Fr 17 Aug 2012, 17:17

Also in meinem Tiger werkelt ein Roxxy.

Den habe ich mit Kühlkörper und Lüfter ausgestattet.

Als Akku dafür nehme ich nen 2S 800 Akku. Der hält ewig, da der Lüfter ja kaum was zieht.

Kühlkörper mit Lüfter kriegst Du in jedem Computergeschäft.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Temperaturreglung im Rumpf?   Fr 17 Aug 2012, 17:30

Hi, danke für die Antwort!

Eigentlich hatte ich geplant den Lüfter irgendwo im vorhandenen System zu integrieren.

Viellecht mit am Bullet-Stecker des Reglers, wenn das der Lüfter überlebt, schließlich liegt da eine Menge Saft an (2x2200mA)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Temperaturreglung im Rumpf?   Heute um 02:55

Nach oben Nach unten
 
Temperaturreglung im Rumpf?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Temperaturreglung im Rumpf?
» Red Bull Rumpf für HK450
» Welche Komponenten für HK600 & Hughes500 Scale Rumpf
» Scale-Rumpf von Grund auf selbst bauen?
» HK 500 im Airwolf-Rumpf (Anfängerfragen)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf-
Gehe zu: