Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy Plush 60A Speed Controller

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Turnigy Plush 60A Speed Controller   Di 14 Dez 2010, 07:17

Hallo Zusammen,

habe diesen Regler im HK 500 CMT, allerdings nur als Übergangslösung. Der Regler verdient das Wort "Sanftanlauf" nicht, da er keinen hat. Trotz Progcard mit supersoft Programmierung, dreht der Regler nach kurzem Anlauf so schnell hoch, dass ich Anfangs dachte der Heli kippt um und mein HZR hält höchsten 10 Starts aus.

Da ich kein 3-D Gehacke mach, hab ich das Problem wie folgt gelöst.
NOR-Einstellung an der Funke ein lineare Gaskurve, die durch 0 geht, hier fahre ich ganz sanft die Drehzahl selber manuell hoch > Umschalten auf IDLE1 = meine für Rundflug programmierte Gas- und Pitchkurve > nach der Landung schalte ich auf IDLE2 = meine Autorotationskurve und Motor aus Schaltung.
So hab ich kein Problem momentan mit dem "Sanftanlauf"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wenn man sich die Beschreibung mal genauer anschaut, sind die Turnigy Plush Controller eigentlich nicht für Helis konzipiert. Oder liege ich da falsch?

LG
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   Di 14 Dez 2010, 07:58

Denke Du liegst da nicht ganz falsch Wink

Wichtig für einen Heli-Regler sind eigentlich Sanfanlauf und Governor, beides hat der Plush nicht Wink
Empfehlen kann ich da den Hobbyking SS Heli Series 50-65A ESC, und wahrscheinlich auch die anderen aus der Serie.
Geben einem leider keine Programmiermöglichkeit,aber haben einen feinen Sanftanlauf und scheinbar auch einen akzeptablen Governor-Mode

rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   Di 14 Dez 2010, 08:30

Hallo Holger,

den von Dir geposteten Regler hab ich im HK 500 T drin. Sanftanlauf (von 0 auf 2000 Umdrehungen in 5 sek.) und der Governor ist mäßig, geht aber für Rundflug. Sanfter Flugstil vorausgesetzt, sonst kommt er mit dem Nachregeln nicht mit. (Siehe auch meinen Thread bei Reglern > Hobbyking SS Heli Series 70-80A)

Ich habe mir daher Folgendes rausgepickt und werden den mal in nächster Zeit ordern und testen + Progcard.

REGLER: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Progcard: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich glaube auch hier kann HK noch gut punkten, wenn der Regler so gut ist, dann ist der Preis mehr als akzeptabel. Ansonsten stell ich beim CMT auf Roxxy Regler um.

Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
hhoffman



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 13.12.10
Ort : Ichenhausen

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   Di 14 Dez 2010, 08:47

Heli-Player schrieb:
Hallo Holger,

den von Dir geposteten Regler hab ich im HK 500 T drin. Sanftanlauf (von 0 auf 2000 Umdrehungen in 5 sek.) und der Governor ist mäßig, geht aber für Rundflug. Sanfter Flugstil vorausgesetzt, sonst kommt er mit dem Nachregeln nicht mit. (Siehe auch meinen Thread bei Reglern > Hobbyking SS Heli Series 70-80A)

Ich habe mir daher Folgendes rausgepickt und werden den mal in nächster Zeit ordern und testen + Progcard.

REGLER:  http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=9130

Progcard:  http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=7187

Ich glaube auch hier kann HK noch gut punkten, wenn der Regler so gut ist, dann ist der Preis mehr als akzeptabel. Ansonsten stell ich beim CMT auf Roxxy Regler um.

Grüße
Peter
Hmm,bei mir fährt er langsamer die Drehzahl hoch.
Denk bei dem Regler dran dass Du ein separates BEC braucht.

Was ich Dir absolut empfehlen kann,auch wenns nicht von HK kommt, sind die CC Pboenix Ice Regler,die Du relativ günstig bekommst.
z.b. hier *edit by MOD: Ebay Link gelöscht
Dazu noch den USB-Link und Du hast wirklich einen feinen Regler!

rotierende Grüsse
Holger
Nach oben Nach unten
Tim V



Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 19
Ort : Marburg

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   Di 14 Dez 2010, 10:02


Heli-Player vieleicht ist dein Regler kaput.
Hast du die möglichkeit den einzusenden?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   Di 14 Dez 2010, 10:14

Die Turnigy Plush sind reine Steller ohne Heli-Funktionen. Der Sanftanlauf ist ok für E-Segler mit Getriebemotoren, da wird Kaires zuverlässig verhindert. Für Helis heißt es, den Steller manuell hochfahren oder den Sender das erledigen lassen.

Den 60 A habe ich in einem Motormodell, einer alten robbe Charter im Einsatz, mit einem Phasor 45/3 und 12 Ni-MH Zellen. Dabei fließen bei Vollgas 38 A, geflogen wird meistens unter Halbgas. Den Plush läßt das kühl, auch im Sommer. Der leichte Luftstrom durch den Akkuraum genügt, um keine Probleme aufkommen zu lassen. Momentan habe ich auf einen X-Fly 60 A gewechselt, da der mit im Heli zu heiß wurde. Nun, der wird auch in der Charter heiß... und das bei den momentanen Temperaturen draußen!

Der Plush 60 A soll bald in einem HK-500 GT mit 4S Setup werkeln und dort den Kontronik Jazz 55-10-32 ablösen. Dieser wechselt in einen im Aufbau befindlichen HK-600 GT mit 8S-Setup. Geloggt haben wir beim 500er bisher Ströme von maximal 35 A beim pitchen, die Servos sind einfache analoge, da sollte der Plush keine Probleme mit bekommen.

Das BEC der Plush überzeugt, beim einstellen mit allen Servos ohne Motor bleibt der Steller kühl.

Witzigerweise funktioniert die Progcard der X-Fly Steller auch mit den Turnigy Plush.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   Sa 19 März 2011, 21:36

Heute hatte der Plush 60 A endlich seine Premiere im HK-500 GT, funktioniert mit richtig abgestimmter Gaskurve auch sehr gut. Hochfahren auf Systemdrehzahl erfolgt manuell, dabei stört nur der Anlaufruck. Der genügt, um die schweren halbsymetrischen Spinblades ein kleines Stückchen einklappen zu lassen, da wir sie relativ lose montiert haben. Könnte also vom Anlaufverhalten her besser sein, ruiniert aber die Mechanik nicht. Der Heli kippelt dabei auch nicht, der steht noch schön stabil. Nach 15 Minuten Flugzeit mit 4S 5000 mAh ist der Steller gerade handwarm, auch das BEC macht keine Probleme. Sind ja nur 4 analoge Servos verbaut, da sind die Anforderungen nicht so hoch.

Der 40 A Steller im HK-450 dreht den Motor etwas sanfter an, da scheint es doch Unterschiede zu geben.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   So 20 März 2011, 06:29

Da hab ich mich also doch nicht getäuscht, wenn es Dir auch so aufgefallen ist, dass der 40A "sanfter" regelt, als der 60A. Mir wars auch so, allerdings hab ich das dann auf die unterschiedlichen Massen geschoben, wobei die Beschleunigungsphase vom Gaspunkt 1 zu 2 dann gefühlt ruckartiger ist, hmm.

Ich hab jetzt mal einen Regeler vom Staufenbiel zur Probe, den Dymond 40A, der dem Turnigy Plush baugleich sein dürfte, die Progcard passt auf jedenfall schon mal.
Der Regel wird auch nur als Steller betrieben. Soll ein Vergleich zum Turnigy sein.
Die Profiserie soll angeblich einen guten Sanftanlauf haben, 40A, 60A und 80A sind dort zu haben.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   So 20 März 2011, 10:39

Habe jetzt direkt verglichen, indem ich den gleichen Motor einmal am 40 A und einmal am 60 A Plush ausprobiert habe. Der 60 A Steller hat den härteren Anlauf, was für Helis nicht ganz so schön ist. Der 40 A Plush läuft da schon sanfter an, der Anlaufruck ist minimal. Auch die Minimaldrehzahl kurz vor Motor aus ist beim 40 A etwas niedriger. Einstellung ist bei beiden Stellern gleich, Timing auf low.

Bei Staufenbiel Harburg habe ich mal nach Sanftanlauf und Governor der Dymond Profi Regler gefragt, die haben da keine Antwort gewußt. Keine Ahnung von den Sachen die sie verkaufen, da dort scheinbar nur ab und zu die Leute mit einem Koax oder gutmütigen FP spielen. So ganz ohne Beratung kann ich auch bei Hobbyking direkt kaufen. Oder ich sause zu Borchert und hole mir da einen Roxxy.

Der 60 A Plush ist schon ein robuster Steller, der nicht viel Wärme entwickelt. Man muß halt nur genug Reserven lassen. Wenn man in 15 Minuten Flugzeit an 4S ca. 3500 mAh verbraucht, dabei nicht viele Strompeaks hat, dann kommt er lange nicht an seine Grenze. Würde er den Motor so andrehen, wie es der 40 A tut, wäre er eine Empfehlung. So wie jetzt ist er eher für Flächenmodelle geeignet.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   Di 22 März 2011, 18:33

Kurzes Posting,

habe heute den Dymond Smart 30 Regler vom Staufenbiel an einem meiner beiden Belt ausprobiert. Programmiert wurde der Regler mit der Turnigy Plush Progcard von HK.
Der Regler Klick mich hat eine Sanftanlauf, der mehr als akzeptabel ist.
Ich hab ja normalerweise am 2. Gaspunkt 50% Regleröffnung zum Umschalten auf Gaskurve 2.
Heute hab ich gleich den Gasknüppel auf Idle2 auf 50% und den Motorschalter an.
Der Heli dreht langsam an, ohne die Zahnräder zu quälen und dreht dann relativ zügig hoch, dauert so ca. 6 - 8 Sek. das Ganze.
Für den Preis, kann man nicht meckern. Gasannahme gut, Gaskurve im Stellerbetrieb. Nach 10 Min. Flugzeit im Rundflug > Regler hat 41° Celsius und ist innerhalb der Haube verbaut, Motor hat 38° Celsius. Regler darf drinnen bleiben und die Reglerserie wird noch weiter getestet, mal schauen was die Kriegskasse hergibt.

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy Plush 60A Speed Controller   Heute um 13:30

Nach oben Nach unten
 
Turnigy Plush 60A Speed Controller
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy Plush 60A Speed Controller
» HK 500 Setup komplett vom Turnigy?
» Empfehlung bewährter 450er SETUPS (allgemein)
» Regler HK SS Series 50-60 A
» Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: