Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Was muss man am HK500GT verbessern?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 13:17

Hallo,
wie der Titel schon sagt.
Ich würde mir gerne ein HK500GT kaufen und habe gehört/ gelesen das man bei den Glück aber auch Pech haben kann.
Kommt das oft vor das man ein nicht so super Modell erwischt?
Was müsste man in dem Fall dann ausbessern und wie teuer wäre das dann?
Und welche sind die am häufigsten benötigten Ersatzteile?
LG
Nils
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 15:47

Meinen hab ich seit August letzten Jahr und hatte bis jetzt keine Sorgen.
Die welche ich hatte waren entweder Hausgemacht oder die teuren Dinos haben die gleichen.
Für das Geld was der mir bis jetzt gekostet hat ist das ganz OK.
Sicher wenn du den prügeln willst solltest du dir einen Heli besserer Quali nehmen, aber für leichtes 3d und Spass haben reicht das Teil allemal.

Mein Setup ist nicht der HIT solltest du wissen wollen welches PN.
Schrott fliegt ich weiss es cheers
Nach oben Nach unten
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 16:44

Hallo,
danke für die Antwort.
Kennt jemand die Turnigy 9X Funke?
Was bringt Flybarless eigentlich?
MfG
Nils
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 17:37

Auch die Funke hab ich beim 500er in Betrieb und flieg damit Fläche.
Einfach sehr gut das Teil, nur wie hier festgestellt mit China CE Zeichen.
Ist mir aber nicht soooo wichtig, bis jetzt sehr gute Dienste geleistet, und schon viele Akkuladungen damit verflogen.
Nach oben Nach unten
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 18:19

Welche sind den am häufigsten benötigten Ersatzteile?
Wenn man Pech hat und einen nicht so guten HK erwischt welche Teile muss man dann austauschen?
MfG
Nils
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 18:52

Ich hab da noch nichts gewechselt, aber auf alle Fälle hab ich mir einen kompletten Kopf und Wellen mit dazu bestellt.
Rotorblätter und so Zeug was beim Einschlagen so draufgeht werden auch nicht schlecht tun.
Oder das Rundumsorglospaket.
clown
Nach oben Nach unten
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 18:55

Was sind das für Probleme bei einem nicht so tollen HK500GT bausatz und wie kann man die beheben?
LG
Nils
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 18:59

Wie soll einer das im Voraus sagen können? What a Face
Geh mal in Chat da kann man über son Prob besser schreibn Arrow
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 19:46

Nils, wenn du Modellbauer bist und gerne an Helis schraubst - kauf ihn dir einfach Very Happy
Nach oben Nach unten
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 21:14

Ist die Qualität wirklich soviel schlechter als andere aus anderen Foren behaupten?
MfG
Nils
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 21:21

Was willst du mit dem Teil machen, du sollst erstmal mit dir ins klare kommen.
Mit dem Heli kommst du dann allein klar und dann siehst dus was du willst. Very Happy
Nach oben Nach unten
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Sa 05 Feb 2011, 21:43

Hallo,
eigentlich will ich erstmal das Schweben lernen und dann bishin leichten 3D flug.
Sind die Rotorblätter die beim HK500GT dabei sind gut?
MfG
Nils
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   So 06 Feb 2011, 08:15

Fürs schweben und ackern reicht das Teil allemal da brauchst du nichts verbessern. Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   So 06 Feb 2011, 17:14

Ich bin ehrlich: fang lieber mit einem preiswerten 450er an, du bist noch jung, hast also wahrscheinlich entsprechend gute Reflexe und eine gute Hand-Auge-Koordination. Dafür wahrscheinlich einen eher schmalen Geldbeutel. Du solltest zum lernen immer die Kosten für Ersatzteile einplanen, die den Anschaffungspreis des Helis locker übersteigen können. Was du eventuell noch brauchst, ist die Hilfe eines erfahrenen Piloten, der dir den Heli einfliegt, richtig einstellt und eventuell mit dir am Kabel fliegt.
Nach oben Nach unten
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 11:19

Hallo,
zum 450er: Mir währe ein 500er lieber, da ich damit besser draußen fliegen kann und der auch ruhiger sein soll
Macht es einen Großen unterschied, ob man ein Aluheck oder ein Plastickheck hat, wenn man nicht 3D fliegt?
MfG
Nils
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 11:45

Solange man die Mühle nicht überdreht, ist so ein Plastikheck ok. Wichtig ist dabei, daß man auch die Heckrotorblätter auswuchtet. Unwuchtige Blätter können das Gehäuse platzen lassen und beanspruchen die Kugellager übermäßig. Ich fliege einen HK-450 V1, bei dem sind Rotorkopf und Heckrotor komplett aus Plastik. Der hat in über 20 Flugstunden keine Probleme gemacht und fliegt immer noch so ruhig wie am Anfang. Das Plastikgehäuse am HK-500 GT kann platzen, wenn man irgendwelche Unwuchten in der Mechanik hat und/oder unnötig hohe Drehzahlen fliegt. Bei dem 500 GT eines Freundes hält das jetzt schon eine kleine Ewigkeit, und wir sind damit auch bei Minusgraden draußen geflogen.

Sobald man die Drehzahl höher legt für Kunstflug, macht Alu Sinn.

Meine Empfehlung für den 450er steht, den mit Holzrotorblättern ausrüsten, weil die leicht zersplittern bei einem Crash, und den sozusagen als "Verheizgerät" nehmen zum lernen. Für 500er gibt es kaum noch Holzis, und die GFK, CFK oder Plastiklatten diverser Hersteller schlagen bei einem Crash den Heli kurz und klein weil sie eben nicht zerbröseln. Bei einem 500er Heli würde ich unbedingt nach einem Fluglehrer Ausschau halten, der dir bei den ersten Flügen beisteht. Nichts ist ärgerlicher, als wenn der Heli durch ein kleines Mißgeschick zu Bruch geht. Wenn du uns sagst woher du kommst, kann dir vielleicht Jemand aus dem Forum hier dabei zur Seite stehen. Wenn du aus meiner näheren Umgebung kommst, könnten wir mal eine Runde zusammen fliegen. Die Ausrüstung dafür habe ich.
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 12:02

Ich glaub der Preisunterschied ist da nicht sehr groß.
Da ich Alu Plaste vorzieh würde mir das Aluheck besser gefallen.
Das mit dem stabileren Flug stimm ich dir zu, es ist ein Unterschied zwischen
500er und 450er aber auch preislich und du wirst am Anfang noch viel
Geld schreddern, wenn bedenksch das der Barebone jetzt 9,90$ kostet und der 500er 79,90 ist das schon ne Überlegung wert. Razz
Nach oben Nach unten
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 12:18

Hallo,
ich wohne so im Raum von Bielefeld.
Wie viele U/m macht den ein Typhoon 500H?
MfG
Nils
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 18:39

Wieviele Helis hast Du schon aufgebaut?
Hast Du außer Helis andere Modelle, gebaut, geflogen?
Hast Du einen Simulator? Hast Du Fachbücher? Welche?

Ich stelle Dir diese Frage nur, um Dich besser einschätzen zu können. Wenn Du gar keine Erfahrung hast, ist ein HK-Heli ohne jegliche Hilfe eines erfahrenen Helifliegers und Modellbauer nicht gerade ideal.
Ein 450er wäre doch kostengünstiger als ein 500er.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 18:58

Heli-Player schrieb:
Wieviele Helis hast Du schon aufgebaut?
Hast Du außer Helis andere Modelle, gebaut, geflogen?
Hast Du einen Simulator? Hast Du Fachbücher? Welche?

Ich stelle Dir diese Frage nur, um Dich besser einschätzen zu können. Wenn Du gar keine Erfahrung hast, ist ein HK-Heli ohne jegliche Hilfe eines erfahrenen Helifliegers und Modellbauer nicht gerade ideal.
Ein 450er wäre doch kostengünstiger als ein 500er.

Jetzt ist unser Neuer überfordert. Die Fragen stellt er und wir antworten. clown
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 19:28

Ni96ls schrieb:
ich wohne so im Raum von Bielefeld.

Bielefeld gibt es doch gar nicht, das ist nur eine Verschwörung Außerirdischer clown

Ich würde auch gerne etwas mehr über deine bisherige Flug-und Bastelerfahrung wissen, kannst du einen Koax und einen FP-Heli sicher fliegen? Ich meine damit nicht schweben oder ein bißchen hin und her flattern, sondern richtigen Rundflug, mit dem Koax auch Figuren abfliegen? Kannst du so einen Heli nach einem Crash problemlos wieder reparieren? Oder soll der 500er gar dein allererster Heli überhaupt werden?

Niemand hier möchte, daß du sinnlos Geld in den Sand setzt. Mit einem 500er als Erstheli, das wird verdammt schwierig und kann sehr hartes und teures Brot sein.
Nach oben Nach unten
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 20:33

Hallo,
Modellbauen kann ich (mein esrstes Modellauto hab ich mit 8 geschraubt).
Sim hab ich (Aerofly Pro Deluxe).
Heli geflogen bin ich auch schon (Nine Eagles Kestrel 500).
Fachbücher hab ich NOCH nicht.
Heli aufgebaut noch nicht aber schon etwas an dem Kestrel rumgeschraubt.
Glaubt ihr Hobbyking liefert noch mehr Sachen in das Deutsche Warenlager?
MfG
Nils
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 21:02

Hallo Nils,

etwas rumschrauben an einem Kestrel 500 wird für den Aufbau eines HK 500 nicht reichen. Ich empfehle Dir einen Bausatz mit ausführlicher deutscher Bauanleitung und ein einfacheres Modell als einen HK Heli. Auch das Lernen der Materei CP-Heli und Einlesen in dergleichen schadet nicht.
Sicherlich ist ein Bausatz oder eine Combo von einem Markenhersteller wesentlich teurer, insgesamt betrachtet, wird es für die billiger und Du musst keine Komponenten zusammenstellen, deren Zusammenhänge am Anfang noch schwierig für Dich sind.

Ist mein ehrlich gemeinter Rat, ich möchte Dich nicht davon abhalten, CP-Helis zu bauen und zu fliegen, aber es soll ein Spaß werden und keine Enttäuschung.
Ach ja, lass Dir erstmal Zeit mit der Auswahl und dem Aufbau.

LG
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Mo 07 Feb 2011, 21:21

Ok, da hast du ein solides Basiswissen und weißt sicher auch, an welchem Ende der Lötkolben heiß wird und wie man ihn richtig benutzt. Schraubensicherungslack kennst du sicher auch aus dem Automodellbau. Den Aufbau eines Helis traue ich dir mit diesen Vorkenntnissen durchaus zu - FALLS alles paßt! Was bei den HK-Helis leider nie gewährleistet ist. Da hilft auch kein herunterladen einer T-Rex Anleitung.

Tja, was bleibt... wenn du bereits ein gutes Ladegerät und eine Computerfernsteuerung hast, fehlt wirklich nicht sooo viel für den Start. Als Fachbuch empfehle ich "Hubschrauber ferngesteuert" von Dieter Schlüter. Damit kannst du dir eine ganze Menge Fachwissen anlesen und erfährst auch viel zur Geschichte unserer Modellhelis.

Sag uns doch einfach mal, was du für eine Fernsteuerung und für ein Ladegerät besitzt. Und denk nochmal über einen 450er nach. Ich würde dir auch gerne einen HK-450 aufbauen, damit du erstmal einen gut fliegenden, handzahm eingestellten Heli zum üben hast. Nebenbei kannst du dir in Eigenregie einen 2. davon aufbauen und selbst einzustellen versuchen.
Nach oben Nach unten
Ni96ls



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 05.02.11
Alter : 20

BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Di 08 Feb 2011, 13:52

Hallo,
danke für das Angebot, aber ich kaufe mir lieber einen HK500 und baue ihn selber auf und wenn ich probleme habe kann ich mich an das Forum wenden oder an einen Kollegen von einem Bekannten.
Fernsteuerung habe ich noch keine, Aber ich denke an eine Spek. DX6i
Lader hab ich auch.
Kommt es denn oft vor das man ein Schwarzes Scharf unter den HK Helis erwischt?
Ist das von Modell zu Modell anders, also das es z.B. beim T mehr Produkte gibt mit Mängel?
Kann man das vielleicht in % sagen?
MfG
Nils
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Was muss man am HK500GT verbessern?   Heute um 23:02

Nach oben Nach unten
 
Was muss man am HK500GT verbessern?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 100 Bücher die ich gelesen haben muss!
» Stabileres Flugverhalten für 450er Helis
» Vorstellung und Fragen zu Servogrößen beim 450er
» An die Theoretiker: Kopfdrehzahl - Was versteht man darunter?
» HK250GT FBL HC3X Base wo unterbringen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: