Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 K-Force 150A OPTO

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Fr 26 Apr 2013, 06:58

So ist das. Du hast leider recht, denn wir werden ihm hier so nicht wirklich viel weiter helfen können.

Bei mir läuft jedenfalls dieser Regler bisher sehr gut. Vor allem ist der mehr oder weniger echt kalt, nach 5 Minuten Rundflug. Nach 5 Minuten Turnen ist er so 10-15° über der Umgebungstemperatur.
Der zieht den 600er mal ganz locker und easy durch alles durch, ohne sich dafür anstrengen zu müssen.

Was man dem Kollengen noch zum Ausprobieren mit auf den Weg geben kann, ist, mal die Stecker vom Motor abzuziehen, und zu schauen, ob nicht vielleicht da der Kurze versteckt liegt, aber wenn der Regler nun einen weg haben sollte ist es dafür wohl schon zu spät. Versuchen würde ich es trotzdem.
Nach oben Nach unten
Maddin123



Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Fr 26 Apr 2013, 09:41

erstmal Vielen Dank für die ausführlichen Antworten, ich hab echt keine Ahnung was da schief gelaufen ist. Bei der Verkabelung kann man nichts falsch machen bin ich der Meinung.
Ich werde das Teil zurückschicken und gut. Ist zwar bei HK immer ein Krampf, aber was soll ich machen.
Über das Thema mit der Löterei und der Hitze hab ich vorher auch nachgedacht und darauf geachtet, dass ich nicht zu lange auf den Steckern rumbrate.
Das nimmt einem auch so ein bisschen den Spaß an der ganzen Sache...vor allem weil ich es nicht verstehe, der 250er und 450er haben keine Probleme gemacht, und der 550er will wohl einfach nicht in die Luft....
An Motor und Akku Defekte hab ich auch schon gedacht, aber der Akku hat die Volle Spannung und überhaupt keinen Zellendrift und beim Motor jeweils 2 Adern zusammen und zur dritten die Widerstände gemessen, passt auch, alle gleich.
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Fr 26 Apr 2013, 10:51

Wenn es da so bruzelt, verstehe ich nicht warum der Widerstand überhaupt noch da ist.
Der müsste mindestens schon von den Lötstellen abgefallen sein, wenn dahinter ein "Kurzer" sein sollte.
Logisch ist das für mich nicht.

Nach oben Nach unten
-ghost-



Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 14.10.12

BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Fr 26 Apr 2013, 15:46

Bescheidenen Frage meinerseits, da man das auf dem Bild leider nicht richtig erkennen kann:

Ich kenne diese Antiblitz-Dinger nur, dass das Pluskabel eine minimal hervorstehende Kontaktzunge hat, die dann über den Widerstand zuerst den Kontakt herstellt und somit eine langsame Ladung der Regler-Elkos gewährleistet ....

Erst durch weiteres Einschieben wird der Kontakt ohne den Widerstand, aber dem inzwischen geladenen Regler hergestellt.

Wenn du alles auf der gleichen Länge hast, ist es kein wunder, dass es funkt - die Funkenstärke kann ich nicht beurteilen .....



-ghost-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Fr 26 Apr 2013, 16:19

Hi Ghost,

das ist bei diesem Regler schlicht anders geregelt.

Der Widerstand sitzt mit einer Seite am Reglerkabel, die andere Seite sitzt an einem Stück "Restkabel".

Am anderen Ende des Restkabels befindet sich der Akkustecker, den man zunächst einsteckt.
Jetzt lädt der Kondensator über den Widerstand. Gleich darauf schibt man den im Bild sichtbaren Kontakt zusammen, der dann den Widerstand einfach brückt.

Hier hat dann das Pluskabel also zwei mal ein Steckerpaar. Eines Werkseitig, das ist das was man im Bild sieht, und an der anderen Seite ein offenes Ende, an dem man den Stecker dran macht, den man für den Akku braucht.

Die Lösung ist nicht ideal, zumal der werkseitige Stecker wenig Haltekraft hat, jedenfalls war dies bei mir so. Da ich Systemstecker verwende, die zweipolig gleichschliessend sind, konnte ich diese Konstuktion eh nicht übernehmen, und hab den werkseitigen zusammengelötet und den Wiederstand entsprechend umgelötet. Aber das spielt hier keine Rolle.

Jedenfalls ist die Reihenfolge, in der der Kollege da zusammengesteckt hat, die Richtige.

Es hätte damit nicht funken dürfen, es sei denn, der Widerstand ist kaputt und / oder es ist dahinter ein Kurzer.

Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Fr 26 Apr 2013, 17:27

Das habe ich denn schon verstanden.
Deshalb verstehe ich nicht, das der Widerstand noch da ist.
Der hätte schon bei einem "Kurzen" abfallen müssen.
Angeblich soll der ja noch ganz sein.
Nach oben Nach unten
Maddin123



Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Fr 26 Apr 2013, 17:47

Ja mir ist das auch zu hoch, deswegen hab ich alles in einen Umschlag gestopft und es geht zurück an HK. Ich werde mal mein Glück mit einem anderen Regler probieren, leider gibt's meiner Meinung nach nichts gescheites mehr im DE Warehouse.
Durch diese komplexe E-technik Geschichte steige ich eh nicht durch, kurz nach Knoten und Maschenregel hört es bei mir eh auf....

Auch wenn es jetzt etwas offtopic wird, hat jemand eine ESC Empfehlung für mich?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Fr 26 Apr 2013, 18:26

Maddin123 schrieb:

Auch wenn es jetzt etwas offtopic wird, hat jemand eine ESC Empfehlung für mich?

Hm, da Du speziell im Euro-Warehouse suchst, wird sich die Empfehlung in der Größenordnung deines 150A Reglers gleich erledigt haben.
Derzeit nur die Dllux Regler verfügbar und die waren noch nie eine wirkliche Empfehlung. Surprised

Schau dich entweder im Int. Warehouse um und warte entsprechend auf die Lieferung oder Du musst dich in inländischen Online-Shops zu preislich höheren ESC`s entscheiden, wie z. B. YGE, CC Phönix, etc...

So und nun Back topic................... (Reglerempfehlungen per PM an Maddin)

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Fr 26 Apr 2013, 18:31

Hallo Maddin,

ich würde in der Börse hier im Frum mal nachfragen, ob jemand noch einen YEP 80 oder 100A rumfliegen hat.

Im DE Warehaouse findest Du z.B. den:

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__37065__Turnigy_Brushless_ESC_85A_w_5A_SBEC_DE_Warehouse_.html

Der läuft bei mir nun seit mehr als einem Jahr ohne jedes Problem.
Ich hab einfach an den Stecker ein Servoverlängerungskabel gemacht, bei dem das rote Kabel einseitig entfernt wurde, da ich ein externes BEC benutze, so wie Du ja auch.

Den Regler hatte ich im 550er und jetzt habe ich ihn wieder in den 500er verbaut.

Der Sanftanlauf war gut, die Leistung auch. Timing hatte ich auf low, damit blieb er kühl, und ich hatte trotzdem gute Leistung.
Mein Motor war der Turnigy Heli-Motor mit 1300KV, der silber/rote 500er Motor.

Ich habe mit dem Regler recht gute Erfahrungen gemacht. Selbst der Governor lief brauchbar.
Zum Rumfliegen reicht der wohl allemal.

Ich habe diesen programmer dazu:

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__10459__Turnigy_Programming_card_for_Tz85A_ESC.html
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: K-Force 150A OPTO   Heute um 19:03

Nach oben Nach unten
 
K-Force 150A OPTO
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» K-Force 150A OPTO
» TGY K-Force 100A verursacht Vibes - warum?
» TURNIGY K-Force 120A-HV OPTO V2 5-12S Brushless ESC
» Deutsche Air Force One A340-300
» 20.12.10 Pakistan Air Force IL-78

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: