Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heck-Kompatibilität bei den V2-Modellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
-ghost-



Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 14.10.12

BeitragThema: Heck-Kompatibilität bei den V2-Modellen   So 14 Okt 2012, 14:04

Hallo zusammen,

ich würde mir gerne den 450er FBL zusammenbauen; der hat ja bekanntermaßen das TT-Heck ...

Da ich Anfänger bin macht wahrscheinlich ein Riemenheck wegen der besseren Crashressistenz beim Landen mehr Sinn.

Jetzt gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten:

Variante 1: Ich kaufe das FBL-Kit und rüste auf Riemenheck um

Variante 2: Ich kaufe das 450 V2 Riemen-Kit und rüste den FBL-Kopf nach / diese Variante wäre mit lieber, da ich den Heli-Kit im DE-Warehouse bestellen kann und mich wegen dem Kit schonmal nicht mit dem Zoll rumärgern muss.

Wenn ich Variante 2 wähle, kann ich dann bei gegebenem Anlass (Lernerfolg) auch auf das TT-Heck umrüsten?
Wenn ja, welche Bauteile sind dafür erforderlich?
Ich habe mal nachgesehen - aber bei dem Heckrohrhalter, den ich gefunden habe, stand leider bei, dass der nur an das V1-Chassis passt ...

Gibt es vielleicht auch ein komplettes Umrüst-Kit auf das TT-Heck bei den V2-Modellen?

Danke,
-ghost-
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heck-Kompatibilität bei den V2-Modellen   So 14 Okt 2012, 16:34

Hallo Ghost,

ich weiß zwar nicht warum Du so auf den Starrantrieb fixiert bist, aber es gibt einen kompletten Umbausatz von Align.
Der Starrantrieb bringt Dir aus deiner Sicht gar keine Vorteile.
Das Für und Wieder bzgl. Riemenantrieb und Starrantrieb wurde hier schon diskutiert, von daher lassen wir das.
Kann man in dem bestehen Fred ja machen, muss man aber nicht.
Wenn Dir der Starrantrieb (aus welchen Gründen auch immer) lieber ist, dann bestell halt gleich TT und ein paar Ersatzkegelräder für mögliche Bodenberührungen.

Insgesamt ist der Umbau totaler Quatsch, da der Umbausatz mehr kostet, als eine HK-Mechanik Suspect
Nimm doch einfach jetzt eine Riemenversion vom Eurowarehouse und beim zweiten Heli, wenns mit der Fliegerei besser klappt, einen TT und fertig.

Gruß HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Heck-Kompatibilität bei den V2-Modellen   So 14 Okt 2012, 16:39

Very Happy die version 2 macht für mich sinn,, mehrkosten ca 10€ für den FBL - Kopf.
warum allerdings ein anfänger vom problemlosen Riementrieb auf den kostenintensiven und problembehafteten TT-Heckantrieb umbauen will, ist mir völlig schleierhaft Rolling Eyes
der ganze umbau ist teurer wie die ganze V2 Mechanik !!! und setzt einiges an technischen verständnis vorraus !! mit den bekannten problemen die TT-Antriebe mit sich bringen,,,

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heck-Kompatibilität bei den V2-Modellen   Heute um 13:28

Nach oben Nach unten
 
Heck-Kompatibilität bei den V2-Modellen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heck-Kompatibilität bei den V2-Modellen
» Probleme mit dem Heck
» Heck schwergängig
» Heck dreht sich ums Heckrohr
» HK 600 GT , Heck pendeln - ratlos

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: