Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 450 Pro mit Carbonheckrohr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Sa 20 Okt 2012, 09:49

Hallo,

ich habe bei meinem 450 Pro den Heckrotor getauscht, siehe unten.
Da ich noch ein Carbonheckrohr rumliegen hatte, hab ich das gleich mit eingebaut.

Nun bekomm ich das Heck nicht mehr ruhig ( pendeln ) und es sind anscheinend so heftige Vibrationen da, das der Rahmen des Heckservohalters beim Einstellflug / Abheben abgebrochen ist und lsoe herumpendelte.

Heckrotorwelle ist gegen eine Align getauscht, weil die auc rumeierte.

Kann das Carbonrohr auch noch eine Ursache sein ( steifer, Übertragung von Schwingungen ) ?

Metal Tail Assembly Complete HK-450TT PRO FBL / Trex 450PRO (torque tube version)
SKU: 155000100
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Sa 20 Okt 2012, 14:49

nettworker schrieb:
Kann das Carbonrohr auch noch eine Ursache sein ( steifer, Übertragung von Schwingungen ) ?
Ja, Carbonheckrohre neigen dazu Resonanzen hervorzurufen bzw. zu verstärken. Ich persönlich rate von Carbonheckrohren ab.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Mi 24 Okt 2012, 19:02

So,

Heckrohr gegen original Align getauscht.
Antriebswelle gegen original Align getauscht.
Lager der Antriebswelle getauscht.
Heckrotorwelle gegen original Align getauscht.
Hauptzahnrad ( schrägverzahnt ) getauscht.
Bald hab ich nen originalen Rex hier stehen ....

Keine Besserung.

Habt ihr auch minimales seitliches Spiel in der Heckrotorwelle ( ca. 0,25 mm ) ?

Gibts auch einen Pro mit einer 6 mm HRW ?
Ich hatte mir ein komplettes Align HZR bestellt, da kam eins mit 6mm Lager.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Mi 24 Okt 2012, 20:04

Also wenn die die HeRoWe ein schlag hat, sollte die normalerweise auch getauscht werden, dass erklärt noch nicht das pendeln.


Kannst du das mal näher beschreiben ? Ist es eher ein langsames hin und her gieren des Heli oder ein schnelles pendeln des Hecks ? oder vibriert das ganze Heck ?


Wenn es pendelt könnte es eventuell noch mit dem Gyro oder dem Heckservo zu tun haben.

Eventuell ist das Heckservo zu langsam oder neigt zum ,,Overshoot,, Oder dein Gyroempfindlichkeit ist nicht optimal.



Je besser du es beschreibst, desto bessere Empfehlungen bekommst du in der Regel ....

Ist dein TT Getriebe okay ? Keine Karries? Alle Zähne da ?

Gruß
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Mi 24 Okt 2012, 20:36

Das Heckservo ist ein Futaba ( Bezeichnung weis ich im Moment nicht , ist aber ein spezielles Heckservo für 65 € :-( ) , das bisher immer seinen Dienst getan hat.
Die Heckrotorwelle usw. ist alles neu, mit Spiel meinte ich das seitliche Spiel der Welle in den Lagern.
Gyroempfindlichkeit habe ich schon in allen Varianten ausprobiert.
Bei dem Pendeln handelt es sich um ein langsames Gieren, nicht um das bekannte Zappeln bei zu hoher Gyroempfindlichkeit.

Mit TT Getriebe meinst du das abgehende im Rahmen ?
Das wird morgen dann meine nächste Überprüfung, habe im Moment die Schn... voll vom ständigen auseinander- und zusammenbauen.
Hab durch Zufall noch einen neuen HK 450 Pro hier stehen :-)


Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Do 25 Okt 2012, 20:00

Hab's gefunden.

Am neuen Heckkomplettrotor war das Teil ( ich kenne die korrekte Bezeichnung nicht ) an dem die Blatthalter befestigt waren wohl krumm.
Ich habe die Baltthalter inkl. Mittelteil ( also das, was auf die Heckrotorwelle geschoben wird ) gewechselt.
Und sieh da ------> alles ist gut.

Also langsam habe ich den Eindruck, das die Teile aus dem Baukasten o.k. sind, aber die Ersatzteile an Qualität zu wünschen übrig lasssen.

Sonst noch einer solche Erfahrungen ????


Zuletzt von nettworker am Do 25 Okt 2012, 20:26 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Do 25 Okt 2012, 20:02

Freut mich cheers
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Do 25 Okt 2012, 20:10

nettworker schrieb:
Am neuen Heckkomplettrotor war das Teil ( ich kenne die korrekte Bezeichnung nicht ) an dem die Blatthalter befestigt waren wohl krumm.
Das Teil nennt sich Heckrotornabe.
Hatte ich auch schon mal. Bei mir war die Bohrung nicht ganz in der Mitte und daher hatte ich ziemlich große Unwucht.

nettworker schrieb:
Also langsam habe ich den Eindruck, das die Teile aus dem Baukasten o.k. sind, aber die Ersatzteile an Qualität zu wünschen übrig lasssen.
Sonst noch einer solche Erfahrungen ????
Na ja, teils, teils. Ich hatte sowohle gute Bausätze und dann später schlechte Ersatzteile wie bei dir, aber auch genau anders herum ist vorgekommen.
Beispielsweise war mal einem 450 GT die TS aus dem Bausatz total ausgeleiert mit viel Spiel und kratzigem Kugellager, aber das Ersatzteil war dann einwandfrei und ohne Spiel.
Ich denke, dass dies unter die normale Qualitätsstreuung bei HK fällt und mal so, mal so ausfällt.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Do 25 Okt 2012, 20:19

Qualitätsstreuung schön und gut, aber wenn ich schon die hochwertigere Variante bestelle mit Aluschiebehülse:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Dann sollte es schon was ein. Wenn ich dann noch da Porto und den Ärger dazurechne ( und der Ärger inkl. Suche hat viel viel Zeit gekostet, die ich mit Fliegen hätte verbringen können), dann könnte sich ein Originalteil: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ( das Heck der DFC ) von Align schon fast rechnen. Zur Not schön rechnen .... ;-)

Danke euch allen trotzdem für die Ratschläge .......
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 450 Pro mit Carbonheckrohr   Heute um 15:05

Nach oben Nach unten
 
450 Pro mit Carbonheckrohr
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: