Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 mein neuer HK 500 CMT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: mein neuer HK 500 CMT   Di 23 Okt 2012, 13:38

Hier mein neuer Gebraucher!

Da mir mein 450er bei Wind doch etwas zu anfällig war und ist, hatte ich mich immer mehr für einen Größeren interessiert.
Lange habe ich beim Hobbyking geschaut und geschaut, doch als dann Björn vor ein paar Wochen seinen 500er, mit TS-Servos, Gyro und Motor hier anbot, habe ich einfach mal zugeschlagen.
Genaugenommen waren es sogar 1 ½ Hubschrauber, da er einen abgestürzten CMT, nach Heckschraubenabriss, mit Teilen eines GT und anderen Align Ersatzteilen wieder zusammengebaut und verkauft hat.
Ich hatte mir vorher schon mal eine Kostenzusammenstellung für einen 500er gemacht, von daher wusste ich ungefähr was auf mich zukam. Aber als Björn den Heli, sogar mit schicker Haube anbot, habe ich mich der Herausforderung einfach mal gestellt.


Und auch ein kleines bisschen zum meinem Setup:

Mechanik: HK 500 CMT, mit Riemenantrieb
Motor: kann ich nicht sagen, war ebenfalls im Gesamtpakt dabei
Regler: Robbe Roxxy 9100-6 (OK etwas hoch gegriffen, habe ich aber mit 10% Rabatt bekommen)
TS- Servos: Turnigy MG-930 digital, ebenfalls im Paket inbegriffen
Heckservo: Align DS520 (auch mit 10% Rabatt)
Gyro: noch ein Assan GA250, wird aber bald gegen einen KDS800 getauscht
Akku: 6S Turnigy 3000mAh
Empfänger: Hitec Optima6
Rotorblätter: noch die originalen HK, denke aber es kommen bald Align 425D oder Spinblades drauf

Zur Zeit fliege ich ihn mit einer Regleröffnung von 50%, das macht bei den 6S Akkus eine Kopfdrehzahl von 2000 Umdrehungen. Und das ist schon im Vergleich zum 450er ein ganz anderes Format.
Zum Kennenlernen und Einfliegen habe ich eine D/R von 60% für die TS eingestellt.
Einzig das Gyro, der Assan GA250, mit dem kann ich mich überhaupt nicht anfreunden. Er steuert das Heckservo derart hart an, das selbst bei EXPO -70% die kleinste Knüppelbewegung zum Vollausschlag im Heck führt. Sowas kenne ich von meinen anderen KDS800 überhaupt nicht, die gehen so was von weich.


Und so schaut er dann aus:







Gruß an die Gemeinde

Andreas
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: mein neuer HK 500 CMT   Di 23 Okt 2012, 16:16

Hallo Andreas,

schöner Heli, Glückwunsch.
Bist Du zufrieden, was die Windanfälligkeit angeht; im Vergleich zum 450er?

Ich habe mich mit meinen 450ern so angefreundet, dass auch bei Wind es mittlerweile Spaß macht. Bei Windstille macht es aber schon noch mehr Spaß, da man genauer fliegen kann.

Viele Grüße
Sascha
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: mein neuer HK 500 CMT   Di 23 Okt 2012, 20:47

Hallo Andreas,
zu dem GA250:
Stell den mal in Normal Mode und dann Steuer voll zu einer Seite. Du wirst sehen das er den Vollausschlag schon lange vor dem Knüppelanschlag erreicht, jedenfalls habe ich das bei meinen GA's festgestellt. Um ein weiches Ansprechen zu erreichen habe ich mit DR soweit zurück genommen das ich im Normal Mode gerade so den vollen Ausschlag am Heck habe wenn ich den Knüppel am Anschlag habe. Das war bei mir bei allen GA's bei ca. 40% DR der Fall affraid Damit fliegt er sich dann aber im Normal und im HH Mode schön weich und du hast immer die volle Drehrate am Heck zur Verfügung. cheers Expo fliege ich übrigens nicht auf dem Heck.

Schöne Grüße
Mario

Ps. Hätte ich fast darüber vergessen, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum 500ter. sunny
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: mein neuer HK 500 CMT   Mi 24 Okt 2012, 09:57

Hallo nochmal,

ich habe euch hier mal ein kleines Video vom Einstell- und Trimmschweben gemacht.

Ich finde für ein allererstes Abheben doch schon schön ruhig.





ein zweites von der ersten Runde folgt


Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: @schweiger   Mi 24 Okt 2012, 14:09

Danke Mario,

ich habe das mal ausprobiert, und es scheint zu klappen, bei D/R 50% scheint er jetzt deutlich sanfter und kontrollierbarer am Heck zu reagieren.

Vielleicht komme ich heute noch dazu die neuen Einstellungen mal im Flug zu testen. Muss auch noch die optimale Gyroempfindlichkeit austesten.


Danke Andreas
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: mein neuer HK 500 CMT   Mi 24 Okt 2012, 16:12

hier nochmal der Video der ersten flotten Runde meines neuen Schätzlchens

Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: als kleine Ergänzung   Sa 27 Okt 2012, 17:16


War eben mal, trotz eisiger Temperaturen und fiesem Wind, mal mit meinem Dicken die Flugzeit testen.
Habe die Akkus zuvor mit meinem IMAX B6AC aufgeladen und den Lipowarner am Hubschrauber auf 3,4V eingestellt.
Gemessene Flugzeit, zumindest bis der Liopwarner das erste Mal piepst, für jeden 3000er um die 10 Minuten. Damit kann ich leben.

Was mir sehr positiv aufgefallen war, ein 500er liegt selbst bei sehr fiesem Wind noch sehr angenehm in der Luft. Er kippt einfach nicht so schnell wie mein 450er, selbst wenn mal eine Böe von der Seite kommt. Soweit so gut!

Auch das Problem mit dem Assan GA250habe ich in den Griff bekommen, hatte zuvor schon D/R auf 50% reduziert, das war aber noch nicht weich genug.
Eben dann wirklich mal die D/R auf 40% gestellt, jetzt geht das Heck genau so wie es soll!
Und ich muss gestehen, der Assan GA250 hält das Heck wie eine eins, einfach klasse!

Alles in allem bin ich erstmal sehr zufrieden!

Gruß Andreas
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: mein neuer HK 500 CMT   Sa 27 Okt 2012, 19:46

Klasse, da Gratuliere ich dir! cheers
Der 500ter fliegt sich wirklich gut und er passt noch gut ins Auto. Zum mitnehmen ist das die perfeckte Größe finde ich. Nicht so empfindlich bei Wind, passt gut, günstige Akkus.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: mein neuer HK 500 CMT   Heute um 06:45

Nach oben Nach unten
 
mein neuer HK 500 CMT
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mein Neuer !
» Mein Neuer!
» Mein neuer 600er
» mein neuer HK 500 CMT
» Mein neuer Scania

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Einstelltips :: Setups-
Gehe zu: