Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Schweigers No.6

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Schweigers No.6   Di 23 Okt 2012, 23:12

Ein HK250GT FBL hat Anfang Oktober zu mir gefunden.

Verkauft wurde er hier in der Börse mit folgendem Equipment:
Regler HK-SS30A der sich super mit der Turnigy Card einstellen lässt.
Motor Turnigy T2627-3800 gefällt mir sehr gut.
Ritzel Align 15Z ist noch nicht optimal, etwas zu groß denke ich.
Hauptrotorblätter GFK von HK
TS Servos Savöx SH-0253, dabei waren HKSCM9-6 eins davon war defekt darum jetzt Savöx
Heck Servo HK933MG wird getauscht gegen Savöx SH-0264 davon verspreche ich mir ein stabieleres Heck, das HK933MG scheint mir zu langsam. Wir werden sehen.
Gyro ist das ZYX FBL System mit USB-Dongel mit dem es sich super einstellen lässt.
FBL Kopf ist ein Tarot.
Akkus 2 Stück Nano Tech 3S 800mAh
Einiges Zubehör war noch dabei dafür bedanke ich mich noch mal beim Verkäufer, ob er genannt werden will weiß ich nicht drum ohne Namen. Very Happy

Auf einem Helitreffen vom Nachbarforum wurde er in der Halle eingestellt, womit ich noch nicht ganz zufrieden bin, zum einen das Heck, zum anderen schüttelt sich der Heli bei Wind noch etwas. Bei Windstille fliegt er sich mit 3800rpm am Kopf schon richtig gut. Durfte schon einige Runden auf dem Hof drehen.
Die Einstellerei mache ich weiter wenn das Heckservo getauscht ist.

Den Paddelkopf habe ich übrigens auch, sollte FBL rum zicken ...

Schöne Grüße
Mario

Akkuzähler: 16
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.6   Mi 24 Okt 2012, 22:08

Was ich vergessen habe ist das 5A BEC von HK das verbaut ist. Der Regler hat nur ein 1,5A linear BEC. Das Heckservo habe ich heute bekommen und eingebaut. 2 Flüge habe ich damit gemacht, fühlt sich wesentlich besser an. Konnte mit dem Gyro Gain 10% höher gehen. Langsames pendeln habe ich noch am Heck beim Schweben. Da muss ich am ZYX wohl noch mal drehen.

Hier noch ein par Bilder von meinem Kleinen:

Von rechts



und von links



nackich von links



und nackich von rechts



und sorry dieses mal kein Eigenbau, inner schnöden Werkzeugkiste





das wars, danke fürs anschauen Very Happy

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
gotchagod



Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 12.01.12
Ort : Peine

BeitragThema: Re: Schweigers No.6   Mi 24 Okt 2012, 22:42

sieht trotzdem schick und praktisch aus in dem Werkzeugkoffer.

Ich bin auch gerade dabei mir einen 250er zu bauen (bin zwar mir meinem 450 noch nicht ganz Rundflugsicher, aber Abwechslung muß sein) und suche noch nach einem solchen Koffer. Magst du mir die genaue Bezeichnung von deinem verraten?

Besten dank schonmal.

Gruß, Marc.
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.6   Do 25 Okt 2012, 14:16

Der Koffer ist ein Allit McPlus 18, hat die innen Maße 395 x 175 x 90 mm wobei die Länge gerade so reicht wie man sieht.

Preis war um 20€ bei uns im Baumarkt


Schönen Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.6   So 28 Okt 2012, 00:12

Heute bei etwas Wind geflogen, Gain am Heck musste wieder runter. Der schaukelt sich auf wenn es bläst. Jetzt pendelt er nach dem Steuern nach. Crying or Very sad Wenn ich eine Kurve ein leite, dreht das Heck erst ein kleines Stück, hält an (obwohl ich weiter steuere) und schwingt dann plötzlich weiter rum. Ganz merkwürdiges Verhalten. Suspect Ich muss mich da mal weiter an die Einstellungen tasten und noch mehr lesen. Macht zwar schon Spaß den kleinen zu fliegen, muss aber besser hin zu bekommen sein. Die Taumelscheibe ist schon nicht so schlecht, ganz etwas direkter möchte ich sie noch haben.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schweigers No.6   So 28 Okt 2012, 06:27

Moin Mario,

hast Du eventuell "EXPO" in deinem Sender auf die Hecksteuerung programmiert?
Eventuell zu hoch oder mal ganz raus. Das beschriebene Verhalten des Hecks lässt mal so den Schluß zu. Um die Mittenlage der Knüppel wenig Steuerimpuls und zum Ende setzt plötzlich die volle Drehrate ein.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.6   So 28 Okt 2012, 10:57

Hallo Peter,

nein Expo nutze ich auf keinem Kanal. Hab noch ein wenig drüber gegrübelt, das Verhalten ist vorrangig bei links Kurven aufgetreten. Werde noch ein par Testflüge machen und mir die Mechanik des Hecks anschauen. Wenn das wirklich nur in eine Richtung ist, nehme ich an das es ein Mechanischer-Fehler ist.
Da stellte er wieder fest das zwei Akkus einfach nicht ausreichend sind. Sad

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Schweigers No.6   So 28 Okt 2012, 11:13

Hi,

ich hatte dieses "schlagen in Kurven" auch. Linkskurven ;-)
Es rührte bei mir an zu viel Spiel im Heck.

Zwei Akkus sind definitiv zu wenig. Ich hatte sieben bei meinem 250er, der leider gehen musste, damit der 550 kommen kann.

Sascha
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.6   So 28 Okt 2012, 19:26

Spiel in den Anlenkungen habe ich jetzt alla MCPX mit UHU Poor beseitigt. I Wert habe ich verdoppelt (55) D etwas reduziert (80) P auf 10. Gain auf 90 und am Sender auf 33. Ist noch nicht perfekt aber besser wie gestern.
Die Taumelscheibe wurde noch etwas stabieler durch erhöhen von I. Den P Wert will ich auch noch etwas anheben, eins nach dem anderen.
Akkus sind auf der Wunschliste. What a Face

Schönen Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schweigers No.6   Di 05 März 2013, 21:15

Der kleine Sack war heute auch wieder in der Luft. Endlich mal wieder. Nun bin ich die Einstellungen vom Heck noch mal durchgegangen und habe eine wenigstens bessere Einstellung gefunden. Auch an der Taumelscheibe habe ich noch ein wenig an den Werten gedreht, die ist nun etwas Lagenstabieler geworden. Gefällt mir jetzt wieder etwas besser. Wird aber mit Sicherheit nicht die letzte Einstellung sein. Der kleine ist doch recht empfindlich finde ich. Aber gut, so muss ich mich mit dem Ding halt etwas mehr auseinander setzen. Der und das finde ich das schöne, ist schnell mal eben raus gebracht und kann auf recht wenig Raum schon flott geflogen werden. Macht Spaß der zappel Dackel.

Schönen Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schweigers No.6   Heute um 07:51

Nach oben Nach unten
 
Schweigers No.6
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK600 GT Schweigers No.5
» Schweigers No. 4 HK 500 CMT TT
» Schweigers No.3 HK 450TTPro FBLVersion

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: