Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
-ghost-



Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 14.10.12

BeitragThema: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Mi 24 Okt 2012, 23:53

Hallo,

ich fiebere dem Aufbau des Helis entgegen - aber leider muss ich noch ein wenig auf das Paket aus HK warten.
In der Zwischenzeit habe ich ein wenig hier und da gelesen ....

Ich bin dann irgendwann auf eine Schrägverzahnung (bzw. Pfeilverzahnung bei den größeren Modellen gestoßen).
Diese soll akkustisch leiser sein - das wäre schon mal eine tolle Sache.

Aber irgendwie verstehe ich das noch nicht ganz.

Das originale Antriebsrad hat irgendwas bei 150 Zähnen und wird meistens von einem 11er oder 13er Motorritzel angetrieben.

Das schräg geschnittene Zahnrad hat aber nur 121 Zähne (kleinere Durchmesser oder größere Zähne bei gleichem Durchmesser?).
Die Motorritzel gibt es ja auch mit unterschiedlicher Zahnzahl .... also problemlos ...

Nur wie ist das nun mit der Drehzahl?
Muss ich dann umritzeln, oder hat das "schräge" den gleichen Durchmesser wie das gerade Antriebsrad?

Müssen noch weitere Teile bei dem Wechsel auf schräg getauscht werden?

-ghost-
Nach oben Nach unten
hankey



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 01.05.12

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Fr 26 Okt 2012, 00:26

Also dass schrägverzahnte Zahnräder weniger Zähne haben, finde ich logisch. Man kann ja mal einen Stift in der Dicke messen und dann schräg messen. Da wird mehr rauskommen. Dafür werden die Zähne auch länger. Konkret Erfahrung mit den Teilen habe ich aber nicht. Wundert mich, dass du die Teile findest, da aber kein Durchmesser steht. Was gleich bleiben muss ist das Übersetzungsverhältnis i. Also i=D1/D2. Wenn die Teile für den HK angepriesen werden, werden die Durchmesser wohl beibehalten, sonst müsstest du ja auch den Abstand des Motors zur Welle verändern.
Die Zähnezahl müsste sich natürlich nicht nur beim großen Rad, sondern auch beim Ritzel verändern. Sie müssen den gleichen Modul (http://de.wikipedia.org/wiki/Modul_%28Zahnrad%29) und Zahnwinkel haben, sonst passt das nicht. Da sich die Zähnezahl n1 des Ritzels im gleichen Verhältnis mitverändert, wird auch i=n1/n2 sein.

Also wenn's für deinen HK angepriesen wird, würde ich mich mal drauf verlassen, dass das passt.
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Fr 26 Okt 2012, 00:59

Das gerade HZR hat Modul 0,5. Das schräge Modul 0,6. Der Durchmesser der beiden ist schätzungsweise gleich.
HZR, Ritzel und Motor müssen in beiden Fällen aufeinander abgestimmt werden.
Erfahrung habe ich mit Schrägen nicht, darum kann ich dir da nicht weiter helfen. Kannst du dir aber im Drehzahlrechner anschauen.
Außer HZR und Motor Ritzel muss beim Umbau aber nichts getauscht werden.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Fr 26 Okt 2012, 19:52

Ist denn die Schrägverzahnung soviel besser als das normale HZR. Einmal abgesehen davon, dass es leiser sein soll, bestehen da noch mehr Vorteile ? Hat jemand hier in seinem 450er sowas verbaut und kann einen Vergleich ziehen ?
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Fr 26 Okt 2012, 20:27

Ich hab meinen HK 450 Pro umgebaut auf die Orginal Align Schrägverzahnung:
Teile bei Live-Hobby bestellt ->
Align T-Rex 450 Ritzel schrägverzahnt 12 Zähne Ø 3,17mm Welle # H45159
Align T-Rex 450 Hauptgetriebe schrägverzahnt (3St.) 121Z # H4515 H45156

mit Motor Turnigy HeliDrive SK3 Competition Series - 2839-3600kv (450 size heli)
Das HK Hauptgetrieberad hab ich gegen das Original Align getauscht. Passt alles wunderbar vom Aufbau und der Drehzahl ( 75 % auf der Gaskurve für Normalflug).
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Fr 26 Okt 2012, 21:24

Hey Networker,


vielen dank für deine Antwort und weiß genau ist jetzt besser als vorher ?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Sa 27 Okt 2012, 07:19

Hallo Juri,

mein Kumpel hat seinen T-Rex 450 Sport auf schrägverzahntes HZR umgebaut.
Die Geräuschentwicklung ist nur minimal leiser als vorher und im Vergleich zu meinem HK 450 GT auch nur minimal hörbar. Mal davon abgesehen, dass die 450er nicht so laut sind.
Umgebaut wird ja nur das Hauptzahnrad, das Autorotationszahnrad und Riemenantriebsrad bleiben ja bei der geraden Verzahnung.
Auch die Kraftverteilung und -übertragung an der Schnittstelle von Ritzel & HZR bringt keine spürbaren Vorteile, der Rest vom Heli bleibt bei diesem Umbau unberührt.
Das Flugverhalten kann sich somit auch nicht ändern, setzt man nun gleiches Übersetzungsverhältnis voraus und stellt die zwei Helis gegenüber.

Es ist daher eine individuelle Philosophiefrage für jeden Einzelnen, der die Vielfalt unseres Hobbys auslebt und mit dem maximalsten Aufwand das minimalste Ergebnis erzielt. Der Sinn des Umbaus muss sich für den Einzelnen ergeben.
Sowas gehört zum Hobby, wir sind ja auch irgendwie alle Modellbauer Wink


_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Sa 27 Okt 2012, 08:26

Juri88 schrieb:
Hey Networker,


vielen dank für deine Antwort und weiß genau ist jetzt besser als vorher ?

Subjektiv habe ich den Eindruck, das die Geräuschkulisse etwas leiser geworden ist und das die mechanische Laufruhe etwas besser geworden ist, da man mit dem schrägverzahnten eine größere Eingriffsfläche des Ritzels in das HZR hat.
Ich habe aber direkt nach ein paar akkuladungen gewechselt, weil ich es mal ausprobieren wollte. Mittlerweile sind das TT Getriebe usw. auch subjektiv etwas lauter geworden ...
Mag auch durch diverse ungewollte Bodenkontakte kommen.

Aber ür die ~13 Euro kann mann ja sowas ruhig mal probieren.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Sa 27 Okt 2012, 09:00

Okay, ........


ich dachte schon, das sowas ein absolutes ,,must have,, ist .
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Sa 27 Okt 2012, 10:15

nettworker schrieb:

Aber ür die ~13 Euro kann mann ja sowas ruhig mal probieren.

Sehe ich genauso, mache ich gelegentlich auch immer wieder, dann weiß man wenigstens wovon man spricht und nicht worüber. Wink
Manchmal ist es was Positives, mal was Negatives.
Die Schrägverzahnung bei den 450er nichts Negatives aber kein Muss.
Man kanns ja als sog. "Sowieso-Kosten" bei einer Wartung oder einer "Kaltverformung" tauschen, da man das defekte HZR dann ja "sowieso" erneuern muss. geek

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Sa 27 Okt 2012, 13:10

Laughing Kaltverformung Laughing ....
auch ne schöne Umschreibung.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Sa 27 Okt 2012, 14:48

Ich werde bei der nächsten Bestellung mal sowas mitbestellen und es ausprobieren um mal ein paar Erfahrungen zu sammeln Laughing
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?   Heute um 19:14

Nach oben Nach unten
 
Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schrägvrezahnung - andere Übersetzung?
» Spinblades Heckrotorblätter Sinn/Wirkung?
» HK600GT DFC Umbau, Schrägverzahnung, Leichtbau
» Maggie Stiefvater - Shiver
» Meine Modelle! (Andere Konstrukteure!!!)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: