Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bruchpilot



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 41
Ort : Dortmund

BeitragThema: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Mi 31 Okt 2012, 20:17

Hallo,

habe folgendes Problem, nach anstecken des Akkus piept der Regler nicht mehr. Der Heli hat 1 Woche vorher noch funktioniert.
Ist der Regler wirklich defekt? scratch Habe schon versucht mit maximal Gas zu starten, aber der Regler piepst nicht mehr.
Wäre über eine Info dankbar.

Gruß
Markus Smile
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Mi 31 Okt 2012, 21:05

Es gibt wie immer im Leben mehrere Möglichkeiten:

1. Akku leer
2. Unterbrechng irgenwo im Stromkreis
3. Regler defekt.

Man hört dies und jenes von den Dlux Reglern. Aber da jetzt aus der Ferne eine eindeutige Diagnose zu stellen, geht leider nicht.
Da hilft nur Messen und nachsehen.

Alles andere wäre reine Spekulatius, und die sind erst im Dezember wieder dran:-))
Nach oben Nach unten
Bruchpilot



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 41
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Mi 31 Okt 2012, 21:11

Das BEC funktioniert übrigens, spricht servos und Gyro laufen.

Gruß
Markus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Mi 31 Okt 2012, 21:16

OK, dann sollte er piepsen, Es sei denn, er hat keinen Kointakt zum Motor, was unwahrscheinlich ist.

Wenn Du irgenwo noch einen kleinen biligen Motor rum liegen hast, kannst es ja mal probieren, ob der läuft.

An sonsten hilft da wohl nur ein neuer Regler.

Er dürfte es hinter sich haben.

Die abgehenden Kabel zum Motor sind fest dran?
Hast Du ihn mal ( AKKU AB!!!) zerlegt, und rein geschaut? vielleicht ist nur ein Kabel ab.


Aber VORSICHT, mit den Strömen, die da fließen können ist nicht zu spassen. Wenn eine Leiterbahn beschädigt ist, hilft nur entweder eine Elektroniker, der weiß was er tut, oder ein neuer Regler.

Für´n Hubi wäre letzteres meine erste Wahl( wenn ich nicht Elektroniker wäre:-)) )
Nach oben Nach unten
Bruchpilot



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 41
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Mi 31 Okt 2012, 21:23

Danke für die Infos werd ihn morgen mal zerlegen und mal schauen ob ich noch einen Fehler finden kann.

Gruß
Markus
Nach oben Nach unten
Bruchpilot



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 41
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Do 01 Nov 2012, 17:29

so hab nochmal einen Motor vom HK250 angeschlossen und der Regler gibt keinen Ton von sich, also geh ich davon aus das er defekt ist confused . Hab die seitenteile des Reglers öffnen können und an den Kabelverbindungen/Lötpunkten leider nichts feststellen können. An die Platine komme ich nicht ran, der Regler ist komplett verklebt bzw. mit Wärmeleitpaste zugekleistert. Hat jemand so einen Regler schonmal geöffnet bzw. repariert??

Gruß
Markus Smile
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Do 01 Nov 2012, 20:19

vorschlag:
1. Tonne auf

2. Regler rein

3. Tonne zu.

Er hat es dann wohl hinter sich, leider.

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Do 01 Nov 2012, 20:35

Neutral Regler und BEC sind 2 souveräne / eigenständige Schaltkreise. wenn du elektronisch nicht so versiert bist,, in die TONNE,,ansonsten ist es sehr zeitintensiv und nicht kostendekend zu repariere,, ok für den eigenbedarf,,, aber sonst??? neee schmeiss ihn weg... sorry

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Bruchpilot



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 41
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Do 01 Nov 2012, 21:06

Nur komisch das der Regler ohne Belastung den Geist aufgeben.
Ja hab mir schon einen neuen Regler ausgesucht den Hobbywing Regler Platinum Pro 100A mit USB Progbox.

Gruß
Markus
Nach oben Nach unten
Bruchpilot



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 41
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Fr 02 Nov 2012, 19:50

So ich hab mir den o.G Regler heute gekauft und schon eingebaut, Heli läuft wieder. Im normal Mode mit ansteigender Gaskurve alles prima, doch leider hat mir der Motor das HZR gekillt, ich habe einmal kurz auf FMode 1 umgeschaltet sprich 70% Regleröffnung Gasgerade, dabei lief der Motor wohl zu ruckartig an und zerstörte das HZR. Meine frage wäre, warum? Ich habe das selbe Problem auch bei dem alten Regler (DLUX100) gehabt.
Sanftanlauf ist auf very Soft programmiert. Allerdings Governor auf off
Kann mir jemand sagen wie man das Problem beseitigt??

Gruß
Markus
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Sa 03 Nov 2012, 08:41

Hallo,
hast du den zwischen der ersten Gaskurve und dem FMode 1 einen Gasunterschied? Falls ja dann ist der einfach zu groß.
Das Problem bei diesen ganzen Reglern ist das die nur die erste Gasrkuve sanft anlaufen wenn du dann zwischendurch eine andere Gaskurve anlegst dann schalten die direkt ohne Verzögerung hoch.

Es gibt nun mehrer möglichkeiten das zu verhindern bzw zu unterbinden. Entweder deine Funke (die DX8 kann Servogeschwindigkeit da stelle ich dann 5 Sekunden ein.)kann auf dem Gaskanal eine Verzögerung oder du lässt direkt die erste Gaskurve auf deine Wunschdrehzahl hochlaufen. Letzte Möglichkeit anderer Regler der das kann bsp. Castle Creations Phönix Ice.

All das beschriebe geht natürlich nur wenn du den Govenor Modus nutzt ansonsten würde die Funke Gas zu langsam aussteuern!

LG
Bebo
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Sa 03 Nov 2012, 10:23

Very Happy machs nicht so kompliziert,,, Heli hinstellen und einfach in den Fmode 1 schalten, der regler fährt das system schön langsam hoch,, und dann eifach nur fliege. zum abschalten dann in NN-modi Very Happy und so, eigentlich nur so, kommt der Sanftanlauf des reglers voll zum tragen Wink Wink
willst du aber vom NN-modi aus in den Fmodi1 schalten, hat der Bebo recht,, abhilfe: der punkt 3 deiner Normalmodi kurve einfach auf die selbe regleröffnung proggen bei dir also 70% ,, dann funzt das auch Laughing Laughing Laughing

ps: der trööt wird gerade OT !!!

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Bruchpilot



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 41
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Sa 03 Nov 2012, 20:58

Hallo,

meine normale Gaskurve ist 0-40-65-85-100
meine IdleUp1 Gaskurve ist kontant 70%
Wie geh ich am besten vor wenn ich in den IdleUP1 Modus schalte?? In etwa so?? 1.Funke an (klar), 2.Idleup1 Schalter umlegen, 3.Motorausschalter betätigen , 4.Akku anklemmen, 5.Heli hinstellen und Motorausschalter entfernen?? Aber den Heli mit betätigten Motorausschalter einschalten, geht das??

Gruß
Markus
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   So 04 Nov 2012, 07:20

ich gehe so vor: sender im Normalmode, Leerlaufstellung, Accu anklemmen, initialisierung abwarten und den Heli mit einschalten des Idle-Up -schalters zum leben erwecken, der Regler bringt das system auf drehzahl und bei erreichen der eingestellten drehzahl ( ca nach 8-10sec) einfach nur fliegen,,
nach dem landen schalte ich auf Normalmodi und fahre die drehzahl herunter .... Very Happy

PS: WIR SIND OT !!!

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Bruchpilot



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 41
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Mo 05 Nov 2012, 11:23

Hallo,

@Hubi Tom
befindet sich dein Regler im Governor Modus oder ist er aus??

Gruß
Markus
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Mo 05 Nov 2012, 15:37

Very Happy na klar befindet der sich im govenormodi, jedenfalls bei idle-up 1 das steht ne gasgerade von 70%

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Mo 05 Nov 2012, 19:10

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Bruchpilot



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 30.05.12
Alter : 41
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Mo 05 Nov 2012, 23:13

Hallo,

@HubiTom

Kann ich den Regler im Governor Modus low programmieren und trotzdem eine Gaskurve im Sender programmieren fliegen und auf IdleUp1 eine Gasgerade??
Das wäre meine letzte frage ich weiß das wir OffTopic sind, sorry Rolling Eyes

Gruß
Markus Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.   Heute um 19:27

Nach oben Nach unten
 
Turnigy Dlux 100A defekt? Piept nicht mehr! HILFEEEE dringend.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HobbyKing Account funktioniert pötzlich nicht mehr
» Auslöseknopf bei der Canon EOS 40D defekt
» TGY K-Force 100A verursacht Vibes - warum?
» Turnigy 9x kaufen oder nicht?
» 540-er Zapfwelle am ZT 303 läuft nicht mehr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: