Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Schmieren der Heckrotordrucklager sinnlos?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Schmieren der Heckrotordrucklager sinnlos?   Sa 03 Nov 2012, 20:46

Moin Moin

Ich habe bewußt das Thema provokativ gestaltet, weil ich durch einen kleinen unsanften Absetzer mein Heck vorzeitig komplett auseinanderbauen mußte.

Ich hatte die Drucklager beim Aufbau mit technischer Vaseline gefettet, und die Lagerkäfige mit der offenen Seite nach innen gerichtet eingebaut. Nach dem erst 12 Flug, und dann auch noch immer mit Rentnerdrehzahlen Sleep , mußte ich feststellen, daß das komplette Fett aus den Lagern rausgeschleudert war Shocked
Die Lager sahen wieder so wie beim Kauf des Bausatzes. Eigentlich klar bei den Drehzahlen am Heck.
Aber macht das Schmieren hier überhaupt dann Sinn? Wenn ja, was für ein Fett wäre dann besser, Kettenfett von Motorrädern, das haftet ja sehr gut. Aber dann geht wahrscheinlich wieder Leichtgängigkeit verloren.

Was meint Ihr dazu?


Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Schmieren der Heckrotordrucklager sinnlos?   So 04 Nov 2012, 06:34

Very Happy betrachte es als normal, das das überschüssige Fett herausgeschleudert wird, zurück bleibt ein feiner schmierfilm der über 100 Flüge reicht. Smile
nach diesen ca 100- 150 Flügen ist eh ne revision fällig, meisst ist die schiebehülse ausgeschlagen, und bei der gelegenheit bekommt alles eine neue Fettfüllung Very Happy
zu dem Motorrad-kettenfett rate ich vehement ab, das haftet wirlich sehr gut, allerdings haftet da auch der feine staub, und du glaubst nicht wo der überall hinkommt Shocked

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Schmieren der Heckrotordrucklager sinnlos?   So 04 Nov 2012, 09:36

Alles klar, danke.
Nein, das Kettenfett war auch eher eine Frustaussage. Und 100 Flüge, na das dauert ja noch ein wenig bei mir Laughing
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schmieren der Heckrotordrucklager sinnlos?   Heute um 11:27

Nach oben Nach unten
 
Schmieren der Heckrotordrucklager sinnlos?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schmieren der Heckrotordrucklager sinnlos?
» Gebrauchte-sinnlos rumliegende-Gebisse günstig GESUCHT

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Einstelltips-
Gehe zu: