Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK 500 CMT ---- "to do Liste"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Thilo



Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 43
Ort : Leverkusen

BeitragThema: HK 500 CMT ---- "to do Liste"   Do 10 Feb 2011, 17:47

Wollte einfach mal zur besseren Übersicht ne "to do Liste" für den HK 500 CMT aufstellen.

Soll eine minimal Liste werden (jeder kann natürlich noch viel mehr machen wenn er will und diese Liste erweitern) es sind auch alles nur Sachen die mir an meinem CMT aufgefallen sind und jeder ist ja anders und ich denke das die auch genau wie Align früher mit jeder Ladung besser werden.

1. Alle Schrauben die in Metall gehen auf festen Sitz testen und die die sich leicht lösen lassen
aufschrauben und mit Schraubensicherung wieder einschrauben. Die Schrauben die fest sind
und die Mechanik leichtgängig kann mann meiner Meinung nach lassen...
Alle Schrauben die in Plastik gehen einfach nachziehen.

2. Haupt und Heck Rotor Köpfe auseinander nehmen auf richtigen Einbau der Lager prüfen alles
gut einfetten und wieder mit Schraubensicherung zusammen bauen.

3. Alle Kugelpfannen auf festen Sitz und Leichtgängigkeit prüfen. Zu fest = leicht mit der Zange von außen gegendrücken bis sie leichtgängig ist natürlich im aufgesetzten Zustand...zu lose (läßt sich zu leicht abziehen) = austauschen.

4. Das Heckrohr kürzen damit der Riemen nicht zu stramm ist. Einfach ein paar mm wegfeilen.

5. Die Heckrotor Einheit die auf das Heckrohr geklemmt ist mit ner zusatzlichen Blechschraube von
der Seite gegen verdrehen sichern nur die Klemmung reicht nicht !

6. Alle Lager besonders das Freilauflager ausbauen auf leichtgängigkeit prüfen, einfetten und mit
Schraubensicherung (falls es was zu Schrauben gibt) wieder einbauen.

7. Alle beweglichen Teile auf Leichtgängigkeit und Spiel prüfen und mit z.b. Silikon Spray schmieren
besonders Haupt und Heckrotor Wellen.

8. Bei meinem CMT musste ich noch ein wenig von der Haube wegschneiden sonst kam es ans
Zahnrad.

9. Tauscht bitte auch die Schrauben vom Haupt und Heckrotorblatt Halter gegen bessere !!
Mein HK 500 CMT ist eben abgeschmiert weil eine Schraube vom Heckrotorblatt Halter
in der Luft abgeschert ist. (bei nur 2100 Umdrehungen.)
Nach oben Nach unten
 
HK 500 CMT ---- "to do Liste"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Liste
» [Recherche] Lautmalerische Einwürfe (z.B. im Minnesang)
» gebrochene Achsen (O&K RL1c)
» Lada und James Bond in 1:43
» Die Größte unter den Kleinen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: