Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 FBL System RoBird G31

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: FBL System RoBird G31   So 18 Nov 2012, 21:32

Hi,
kennt das von Euch schon jemand?
Vibrationsanalyse... Potis für Gain, sieht auch aus wie ein Mircobeast...

Videos:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bei HobbyKing?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Womma ma eins testen? wer zieht mit?
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   So 18 Nov 2012, 22:00

Ich Very Happy

Ist seit ca. 2 Wochen unterwegs, heisst ?

Müsste bald hier sein cheers

Gruß
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   So 18 Nov 2012, 22:44

geil... ich bin gespannt. Ich habe mir die Videos angeschaut, der erste Eindruck der Software war schon ok.
Mal schauen wie es im Betrieb läuft. Welchen Heil willste als Testobjekt nehmen?

PS: hattest Du nen BuddyCode für das Ding?
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   So 18 Nov 2012, 23:46

hab mich bissl durch die Seite gewühlt. Toll finde ich bisher folgendes:

- Zwei Sat-Empfänger sind möglich
- Bei Betrieb mit Satelliten ist es möglich den ELV und AIL Gain per freiem Kanal zu steuern und die Potis zu übergehen.
- Vibrationsmonitor, sowohl live als auch per LOG
- SwashRing wählbar, wer es denn braucht.

Klingt alles sehr vielversprechend, ich hoffe der Heli fliegt auch damit Very Happy
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 19 Nov 2012, 06:05

Sind ja nette Goodies beinhaltet, aber Konfi wieder über PC, oder?

Zielt in Richtung Sookum.......... oder täusche ich mich da?

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 19 Nov 2012, 07:59

Heli-Player schrieb:
Sind ja nette Goodies beinhaltet, aber Konfi wieder über PC, oder?

Zielt in Richtung Sookum.......... oder täusche ich mich da?

Oder über die LEDs wie beim Microbeast. Ich bevorzuge mein Laptop. Geht fix und schnell, selbsterklärend.
Für Änderungen aufm Feld kann man die LEDs hernehmen.

Das Skookum SK540 meinst Du?
Das hat, soweit ich sehe, keine Vibrationsanalyse, die mich sehr interessieren würde.
Aber scheinbar kann man dort die SAT direkt anschließen. Beim G31 braucht man das Adapterkabel. Zudem habe ich noch nicht entdeckt, wo ich das Kabel für den zweiten SAT herbekomme...
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Fr 23 Nov 2012, 21:47

Also Vib-Analyse hat meines wissens momentan nur das SK720 und V-Stabi uuuund Robird G31 !

Hi Saschi das zweite Adapterkabel bekommste bei Oomodel.
Nee ohne Buddycode. Beim Heli bin ich mir noch nicht ganz sicher, entweder in nen zweiten Revo 500 oder in den HK250 ooder sogar in den Logo 500 ! Very Happy


Habs aber heute beim Zoll abgeholt.
Ab nach Hause und ausgepackt. Was sofort auffiel war das USB Kabel, sieht aus wie eines meiner hochwertigen HiFi Kabel , Respekt.

Trotz Kunststoffgehäuse macht es einen hochwertigen Eindruck.

Also USB Kabel an den Laptop und das G31 verbunden. Treiber wurde sofort und ohne Probleme installiert. Also Robird Software gestartet, 2sec später Status LED grün und die SW meldet conectet und zeigt die Firmware sowie die SN-Nr. an.

So nun im nächsten Schritt auf online-Update geklickt, wieder nur ca. 2sec später die Meldung neue Firmware vorhanden wollen Sie Updaten ? Natürlich nehmen wir die neue FW. Click auf YES, diesmal dauert es ellen lange 10sec bis der Download und die Installation abgeschlossen war Wink

Da es noch in keinem Heli steckt also einfach mal den Reiter Vib Analyse gewählt und kräftig geschüttelt.

Wow so ne Live Analyse hat schon was !! lol!

So wenn das G31 mal im Heli steckt schreib ich vlt. noch mal was übers Einstellen.

Grüße
Holger
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Fr 23 Nov 2012, 22:26

Targa22 schrieb:
So wenn das G31 mal im Heli steckt schreib ich vlt. noch mal was übers Einstellen.

Hallo Holger,

nicht vielleicht bitte.
Wir warten doch auf deine Berichte zu dem Teil [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch wennes mal im Hubi steckt und seine ersten Flüge hinter sich hat.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 24 Nov 2012, 00:21

Scheiße hört auf mir den Mund wässrig zu machen.
Es sind zwei ZXY-S unterwegs ;-)

Was nicht heißt, dass unser Postbote sich gegen die Lieferung eines G31 wehrt ;-)
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 24 Nov 2012, 19:32

OK ich schreib dann was !

Aber welcher Hubi wirds denn ?

Revo 1 ist mit ZYX-S perfekt, never change a running system !

Der Logo 500 ist mit Komponenten und MB fertig zum aufbauen, man muss ja mal objektiv vergleichen können Laughing

Revo 2 fehlen noch Servos und Regler (2tes ZYX-S ist vorhanden), schaff ich aber dieses Jahr nicht mehr.

250er habe habe ich zerstört, Pilotenfehler Embarassed , aber ausser Chassis wäre alles da.

Na dann mal auf die Suche nach nem 250er Chassis ! Vlt schau ich mal in der Börse vorbei.

Gruß
Holger
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 24 Nov 2012, 19:37

Saschi schrieb:
Scheiße hört auf mir den Mund wässrig zu machen.
Es sind zwei ZXY-S unterwegs ;-)

Machst nichts falsch !!!

Aber das G31 hat schon was, wollte jetzt nicht sticheln Laughing

Gibt aber viele Mechaniken die man noch ausprobieren kann Exclamation Exclamation Exclamation


Grüßle
Holger
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 24 Nov 2012, 19:43

Targa22 schrieb:

Machst nichts falsch !!!

Aber das G31 hat schon was, wollte jetzt nicht sticheln Laughing

Gibt aber viele Mechaniken die man noch ausprobieren kann Exclamation Exclamation Exclamation

Ne falsch sicher nicht, aber nen Vib-Analyse mit Log...

Ich würd ja gern ein HK-700TT FBL bauen, ob die das dort mal hinbekommen? ;-)
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 24 Nov 2012, 20:46

Für mich wäre die Möglichkeit Mehrblattköpfe zu fliegen interessant - das kann das ZYX-S leider nicht.
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 24 Nov 2012, 21:02

Na dann wärs doch was für Dich !

Und mit nem RPM-Sensor hats nen Governer ala V-....

Grüßle
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   So 25 Nov 2012, 20:45

So hab mal etwas mit dem Robird gespielt, und es einfach auf das ZYX-S gepappt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Motor hochfahren und schauen was die Analyse sagt Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

So wenns mal im Heli ist gehts weiter.

Gruß
Holger
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   So 25 Nov 2012, 21:06

Ist hier die Frage, sind die Balken solange grün wie es "OK" ist und werden sie rot, wenn es an den Punkt kommt, wo es anfängt das FBL System oder den Regelkreis zu beeinflussen?
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 26 Nov 2012, 19:45

Saschi schrieb:
Ist hier die Frage, sind die Balken solange grün wie es "OK" ist und werden sie rot, wenn es an den Punkt kommt, wo es anfängt das FBL System oder den Regelkreis zu beeinflussen?

Hier gibt es ne tolle Erklärung dazu.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
Holger
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 10 Dez 2012, 18:11

So nun steckt das Robird im Bauch eines Rex 250.

Da das Stabi zwei Potis für Ail und Elev Gain hat ( und so in eingebautem Zustand nicht zu bedienen sind), habe ich einen Futaba 6203SB Empfänger als S-Bus eingebaut. Jetzt kann man im Programm Kanal 7 und 8 zuweisen und somit auch auf die Drehregler LD / RD legen;)
Cool, Gains im Flug zu "erfliegen" Laughing

So nun das Einstellen der Mechanik. Was soll ich sagen, die SW zeigt Dir gnadenlos die Fehler auf ! Wenn die Servoarme, Anlenkgestänge etc. nicht harmonieren kommste einfach nicht in den grünen Bereich.

Ein Wort zur " Live Analyse Vib`s ", man wie Blind habe ich nur meine letzten Helis gebaut ?!

Als erstes nur Chasis, Motor und HRW usw. am Laptop analysiert, super so gut wie keine Vib`s. Also nun mit Heckrotor, auch klasse. Als nächstes Heckblätter dran, wieder bestens. Als letztes die Hauptrotorblätter von Align (vorher mit Blattwaage gecheckt sieht nicht schlecht aus). Oops großes Erwachen ! No
Vib`s teilweise im roten Bereich!
Na dann mal Spinblades bestellt (sind nämlich feingewuchtet) und Align Blätter nachwuchten.

Was auch sehr positiv auffällt ist, das die Gyrowirkrichtungen nicht einzeln eingestellt werden müssen. Man wählt in der SW (Fotos) die Einbaulage des Gyros. Es gibt 8 (in Worte acht) Möglichkeiten des Einbaus. Ja ja es passt dann alles !

Na was soll ich denn noch schreiben ? H`m Erstflug nee sorry momentan auf der Schwäbischen Hochalbfläche nicht möglich Sad

Na werd`s Euch dann wissen lassen.

O.K , Erfahrungsstand bis Heute , absolute Kaufempfehlung.

Grüße
Holger
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 10 Dez 2012, 19:08

Hi Holger,
danke für den Bericht, scheint bis jetzt ein gutes System mit nützlichen Features zu sein.

Was den Erstflug betrifft, komm doch mal runter von der Schw. Alb zu uns ins Flachland nach Leutenbach - liegt zwar auch etwas Schnee aber was solls - sind ja keine Weicheier Very Happy

Ne im Ernst - bin schon echt gespannt wie sich das Teil in der Luft verhält und wie du weiterhin über das Teil urteilst.

Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Fr 28 Dez 2012, 19:31

cluedo schrieb:

Ne im Ernst - bin schon echt gespannt wie sich das Teil in der Luft verhält und wie du weiterhin über das Teil urteilst.



Sorry hat etwas gedauert bis ich wieder testen konnte.
Also wie ich vermutete, es lag nicht an den Blättern Evil or Very Mad Choke

Jetzt bleibt nur noch der Tarot-Kopf, der in den Blatthaltern doch recht viel Spiel hatte. Habe versucht dieses Spiel mit Passscheiben und/oder O-Ringen zu beseitigen, leider ohne Erfolg.

Also Rex250 DFC Kopf bestellt.

Versuche bis zum kommenden Hallenfliegen am 12 Januar alles klar zu machen.

Berichte dann weiter.

Grüße
Holger

Oder hat jemand anders schon Flugerfahrung mit dem G31 ? bounce
Nach oben Nach unten
HeliGuido



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 31.12.12
Alter : 36
Ort : Vulkaneifel

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 31 Dez 2012, 12:10

Hallo Leute,

ich hab mit Interesse Euren Trööt zum G31 System verfolgt und möchte nun als neues Forumsmitglied auch meinen Senf dazu geben.

Ich habe mein G31 vor ca. 2 Wochen vom Zoll abgeholt und die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr genutzt um es in meinen HK 450 TT Pro einzubauen.
Ich muß dazu sagen das es meine allererste FBL-Erfahrung war und mir daher der Vergleich zu anderen Systemen fehlt.

Die Programmierung ging mir Problemlos von der Hand. Wer der Englischen Sprache mächtig ist und Schlagworte wie Ail, Elev.... etc. nicht zum ersten mal hört kommt mit der Software (die sehr gut Bebildert ist) sofort klar.

Also.......... ausgepackt, angeschlossen, mechanisch Eingestellt und bei Performance 3D-Setting gewählt und was soll ich sagen, das Ding fliegt wie ein geölter Blitz. Ich bin total begeistert.
Auf Grund der etwas bescheidenen Wetter- und Sichtverhältnisse die bei uns in der Eifel zur Zeit herrschen habe ich mich beim Probefliegen bisher auf zackigen Rundflug, und Loops beschränkt. Das geht allerdings tadellos. Ich konnte auf keiner der drei Achsen auch nur den geringsten Drift feststellen und alle Steuerbefehle werden präzise und absolut direkt umgesetzt.

Hab nach drei Flügen bereits das nächste System geordert und werde damit meinen 600er Rex aufwerten.

Ich kanns nur empfehlen !!!

Viele Grüße

Guido

[img][/img]

[img][/img]
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 31 Dez 2012, 15:11

Prima, das wollte ich hören.
Unsere hängen derzeit im Zoll... hab auch noch welche über ;-)
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 31 Dez 2012, 16:16

Danke für deinen Erfahrungsaustausch - hört sich ja echt positiv an. bounce

@Saschi - ich hoffe daß da meins auch dabei liegt Very Happy
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Di 01 Jan 2013, 12:35

@ Sascha

Bis zum Hallenfliegen wirst du sie ja wohl haben. Bringst du mal eins zum Angucken und Befummeln cyclops mit ?
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mi 09 Jan 2013, 00:22

So, 450pro ZYX mal raus, g31 rein...
Kurzes Zwischenfazit:

Die Software ist noch nen Zack flinker als beim ZYX. Diese ist auch ok, aber hier eben USB einstecken und los geht's. Das com Port gesuche nervte mich schon, wenn man mal den USB Port wechselte. Man kann sehr schon seinen Sender an die Servowege anpassen.

Dann führt das Setup aber auch wirklich fast narrensicher durch den Einstellprozess. Wer ein wenig was vom Einstellen versteht, kommt sofort zurecht. Nach nicht 10min hatte ich mit elek. Pitchwaage und meinem Schraubenschlusses (0Grad Pitch) das Setup durchlaufen. 12 und 8 grad eingestellt, keine Bindings bei der TS. Toll gemacht. Sollte es jetzt so wie das ZYX fliegen, hab ich ein neues Stabi für meine Helis. Mit gefällt es sehr gut ne ich bin gespannt, was die Vib Analyse meines 450ers bringt dann...

Jetzt mal schauen ob ich Sport oder 3D Setting wähle, die Empfindlichkeiten wählen und dann mal die Tage schauen, ob er auch wieder fliegt...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Heute um 11:44

Nach oben Nach unten
 
FBL System RoBird G31
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» FBL System RoBird G31
» DDR Fahrzeuge mit Faller-Car-System
» ZYX-S 3-Axis Flybarless System / setup Einstellhilfe !!
» Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX
» Reaktivierung meiner Faller Car System Anlage

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: