Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 FBL System RoBird G31

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Performance G31   Di 28 Mai 2013, 17:26

Hi,

ich hätte mal ne Frage zu Euren Performance Einstellungen.
Hier mal meine beim 250er.

Wo habt Ihr evtl. noch was angepasst ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und welche Werte habt Ihr im Setup Guide bei EleGain und AilGain ?

Grüße
Holger
Nach oben Nach unten
der_elch



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Cochem (Mosel)

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Di 28 Mai 2013, 18:16

Das ist doch eher Geschmacksache, wie schnell oder langsam sich der Heli um die Achsen drehen soll.
Aber 2 Fragen hätte ich zu deinem Setup.
-35% Expo auf dem Heck, hast du da evtl. Expo in der Funke fürs Heck gegeben und welcher Motor, der in den 250er passt hat 7 Polpaare, also 14 Magneten?
Es soll Leute geben die mit 20% Gain von 0-100 im 250er auf der TS und am Heck fliegen, meiner nimmt je nach Drehzal 60 bis 75% auf der TS und 50 bis 60% am Heck.
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Di 28 Mai 2013, 18:40

Hallo der_elch,

Motor ist ein Mystery 2625-3800 KV; Regler DLux 20A; 4x KST DS115 MG

Habe die Gainwerte der TS auf auf meine Drehregler (T8FG) gelegt und bin mir nicht sicher, ob die SW Anzeige gleichzusetzen mit den Potis am G31 sind ? Potis auf Mitte. Entspricht das auch 0 in der SW Anzeige ??

Ups hab Rufbereitschaft muss schnell mal Weg Embarassed

Gruß
Holger
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Di 28 Mai 2013, 19:14

So,
hab zur Sicherheit mal nachgeschaut. In der Funke alle EXPO Werte auf NULL.

Da es ja die Unterschiede 0-100 und -100- +100 gibt, wäre es toll die Werte der Software zu vergleichen. Rolling Eyes

Gruß

Holger
Nach oben Nach unten
der_elch



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Cochem (Mosel)

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Di 28 Mai 2013, 19:23

Die werte lassen sich ja recht einfach umrechnen mal 2 wenns von 0-100 geht oder durch 2 (pos. wert +100 bzw. neg. wert einfach nur durch 2)
Beim Heck und nur beim Heck hast du ja zwei bereiche, der positive ist Headlock, der neg. Heading hold.

Ob die Potimitte von der Funke mit der 0-Stellung vom G31 übereinstimmt kannst du ganz schnell im Setupguide herausfinden.
Falls nicht, musst du halt im Sender anpassen. Kontrollier einfach nochmal alle Kanäle auf die richtige Laurichtung und den richtigen Wertebereich im Setup (Seite 0), dann mit Save raus, den Rest hast du ja schon eingestellt.

Der Motor hat nach meinem Wissen nur 6 Pole also 3 Paare, so lange er aber nicht schneller dreht als der Sensor messen kann ist alles im grünen Bereich und keine Not was zu ändern.
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Di 28 Mai 2013, 20:10

Danke für die schnelle Antwort !

Gruß
Holger
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mi 29 Mai 2013, 06:11

der_elch schrieb:
....
Beim Heck und nur beim Heck hast du ja zwei bereiche, der positive ist Headlock, der neg. Heading hold.
........

Wo ist jetzt da der Unterschied, zwischen Heading Hold und und Heading Lock ? Suspect

Du meinst sicherlich, dass der negative Bereich (-100 bis 0 oder im anderen Bereich 0 - 50) der Normalmodus ist und der positive Bereich (0 - +100 oder 50 - 100) der Heading Hold Modus oder Heading Lock Mode.

Aber die Erklärung dazu gibt es schon länger und Abschreiben war noch nie mein Ding, daher: Arrow [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
der_elch



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Cochem (Mosel)

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mi 29 Mai 2013, 08:41

Da hast du natürlich recht.
Da hab ich beim schreiben wohl nicht aufgepasst.
Nach oben Nach unten
Targa22



Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 23.07.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mi 29 Mai 2013, 16:56

@HP

Ich hab Ihn ja verstanden ! Very Happy
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mi 29 Mai 2013, 17:22

der_elch schrieb:
Da hast du natürlich recht.
Da hab ich beim schreiben wohl nicht aufgepasst.

Kommt vor, war auch nicht böse gemeint. Wink Very Happy


Targa22 schrieb:
@HP

Ich hab Ihn ja verstanden ! Very Happy

Super cheers

War nur wegen der Missverständniss, aber dann passt es ja.


_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
bastibuuhh



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 04.12.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 01 Jun 2013, 13:31

Hallo,

ich brauche auch mal eure Hilfe,

ich bekomme es nicht gebacken 2Sats an das Robird zubinden.
einen habe ich gebunden aber ich brauche ja 2 um meine schieberegler für ail&ele nutzen zukönnen.

und ich hab schon vieles versucht und hab bis jetzt auch nur einen Sat gebunden bekommen,und ich weiß nicht wie ich das geschafft habe, hab mir da schon videos bei youtube angeguckt aber komme einfach nicht weiter.

geht um DSM2 und in der Software ist das auch schon eingestellt, und ist das normal das dass Robird bei einem Sat am Anfang dann Rot leutet?

gruß basti

Nach oben Nach unten
bastibuuhh



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 04.12.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 01 Jun 2013, 17:02

hat sich erledig das erste problem zum glück

nun aber das nächste
das heckservo sagt kein mux auf heck, wenn ich es aber ein ts servo stecke reagiert es hindessen schon!
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 01 Jun 2013, 17:36

Servo bekommt kein Saft. Vom SRx Adapter ein Servokabel zurück zum G31 legen. Das ist so gewollt, falls man das Heck mit einer anderen Spannung versorgen will. Not a bug, a feature.

Sascha
Nach oben Nach unten
bastibuuhh



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 04.12.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 01 Jun 2013, 18:13

Ja danke erstmal,
Also vom ersten Sat auf den daneben liegenden Port ja?
Und das Heck kommt bei tail rein.

Verwende das ganze in nem blade 130 und das Ds35 Heckservo hab ich auf 250Hz gestellt, hat ja laut Angabe 270, na mal gucken ob ich es zum laufen bekomme
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 03 Jun 2013, 22:41

Die Software des G31 bietet nun auch die Möglichkeit, die Setups zu speichern und zu laden.
Somit kann ein G31 auch mal von Heli zu Heli wandern oder ersetzt werden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mo 03 Jun 2013, 22:56

Danke für die Info Saschi - darauf hab ich gewartet, habs auch gleich installiert - sehr sinnvoll
Nach oben Nach unten
der_elch



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Cochem (Mosel)

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 22 Jun 2013, 22:54

Weiss eigentlich irgendwer wo es die Pads vom Robird zu kaufen gibt?
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 22 Jun 2013, 23:10

Die sind nicht so, nimm die vom ZYX... Funzt bei mir 1a
Nach oben Nach unten
bastibuuhh



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 04.12.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Fr 02 Aug 2013, 20:52

hmm wie ist das denn eigentlich,wenn ich das Robird übern pc eingestellt habe kann ich dann in der Funke nochmal extra DR und Expo einstellen? für die verschiedenen flugphase?
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 03 Aug 2013, 15:47

Ich hab bei mir mit DR das Heck bischen 'langsamer' gestellt......
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
bastibuuhh



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 04.12.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   So 11 Aug 2013, 11:03

ja das mit dem heck in der Software ist für mich so oder so ein fragezeichen irgendwie Wink

hat sich eigentlich mal wer die mühe gemacht die anleitung zu übersetzen?
also wenn man das Robird ohne PC einstellen will?
Nach oben Nach unten
Cereal



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 27.08.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Sa 24 Aug 2013, 19:13

Ich sags euch, ich hab hier grad geflucht mit dem Robird. Also eigentlich nicht mit dem Robird, sondern mit dem mitgelieferten USB Kabel. Ich hab mich schon dauernd gewundert, dass bei mir die USB Ports Probleme machten, wenn ich das Robird angesteckt habe. An meinem Stand PC ist gleich mal der ganze USB Hub (wo auch die Maus dran hängt) ausgefallen. Jetzt habe ich das am Notebook nachstellen können: Wenn ich das mitgelieferte USB Kabel (welches ja eigentlich einen hochwertigen Eindruck macht) anstecke (nur das Kabel ohne Robird), kommt in Windows gleich mal die Meldung, dass auf dem USB Port eine Überspannung festgestellt wurde und der Port wird deaktiviert. Ergo hat das Kabel da wohl einen Kurzschluss.
Also passt beim Kabel gut auf, falls euch bei der USB Verbindung zum Robird Probleme plagen.
Nach oben Nach unten
Cereal



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 27.08.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Di 27 Aug 2013, 22:36

Ich hätte da mal eine Frage zum Anschluss vom ESC. Irgendwie blicke ich da grad gar nicht mehr ganz durch:

Also als Funke hab ich ja eine Graupner MX-16. Laut Handbuch soll man hier das Gas bzw. die Empfängerstromversorgung beim Empfänger auf Kanal 6 anschließen. Ich will wohlgemerkt in weiterr Folge die Governor Funktion vom YEP verwenden. Sehe ich das also richtig, dass ich den ESC einfach auf dem Kanal 6 vom Empfänger anschließe und die Anschlüsse am Robird so lasse wie bisher? (da ist die Verkabelung wie im Handbuch beschrieben). Bekommt das Robird denn dann überhaupt mit wie die aktuelle Drehzahl ist bzw. wie der Motor grad gesteuert wird?

Sorry, ich bin auch nicht 100% sicher ob das überhaupt in diesen Thread passt, wenn nicht, dann bitte einfach verschieben.#

Danke schon mal!
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mi 28 Aug 2013, 06:46

Das ist richtig, der Regler wird direkt am Empfänger angeschlossen.
Der Empfänger steuert den Regler direkt, der wird nicht über das Robid gesteuert.
Das Robird braucht doch gar keine Drehzahl zu kennen, es regelt keine Drehzahl.....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Cereal



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 27.08.12

BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Mi 28 Aug 2013, 09:52

Danke, dann hatte ich das ja doch richtig gedacht. Irgendwie hatte ich da gestern wohl kurzfristig einen Knoten im Hirn. Laughing 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: FBL System RoBird G31   Heute um 05:57

Nach oben Nach unten
 
FBL System RoBird G31
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» FBL System RoBird G31
» DDR Fahrzeuge mit Faller-Car-System
» ZYX-S 3-Axis Flybarless System / setup Einstellhilfe !!
» Neues FBL-System von HK - Tarot ZYX
» Reaktivierung meiner Faller Car System Anlage

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: