Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   Sa 01 Dez 2012, 19:28

Hallo Leute,

habe mir gestern den Junsi 1010B+ Lader gegönnt.
Jetzt habe ich einen Akku geladen mit
Lipo Balance CHG
2200 maH 3 S 11,1 V

Irgendiwe schaltet der Lader aber bei 4,20 V pro Zelle nicht ab, ich habe das laden bei 4,23 V pro Zelle abgebrochen da ich Angst hatte den Akku zu ruinieren.
Bedienungsanleitung habe ich nochmals durchgelesen - ich denke ich habe alles richtig gemacht.

Nun die Frage habe ich was falsche gemacht oder ist der Lader defekt?
Weis jemand Rat?
Nach oben Nach unten
Monello



Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 28.10.12

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   Sa 01 Dez 2012, 21:28

Bei einer Lipo-Einstellung sollte man keinesfalls über 4,2V unbeabsichtigt laden können.
Hast Du mit einem Meßgerät schon kontrolliert was an dem Lipo dann wirklich für eine Spannung an den einzelnen Zellen dran ist (das Meßgerät sollte aber schon auf 2 Stellen genau messen können)?
Sind es wirklich 4,23V oder zeigt nur der Lader das an?

Zum testen kannst Du ja auch mal einen alten "defekten" Akku laden und schauen wie weit der Lader raufgeht (am besten im Freien Shocked Wink )
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   Sa 01 Dez 2012, 21:59

Monello schrieb:
.... einem Meßgerät schon kontrolliert was an dem Lipo dann...
Hab ich nicht und auch keinen Plan davon

Monello schrieb:
Zum testen kannst Du ja auch mal einen alten "defekten" Akku laden und schauen wie weit der Lader raufgeht (am besten im Freien Shocked Wink )
Klar - das Teil ist nagelneu, wenn es nicht funktioniert bringe ich es meinem Händler zurück und mach da keine Experimente.
Nach oben Nach unten
sharkey



Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 17.10.12
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   Sa 01 Dez 2012, 22:51

Kontrolliere mal bitte in den System Settings, ob a) LiPo Termination Voltage auf 4.2V steht und b) Bal. Trickle auf OFF.
Zusätzlich kannst du noch Bal. Speed auf FAST stellen.

Gruß,
Mat.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   Sa 01 Dez 2012, 22:56

sharkey schrieb:
Kontrolliere mal bitte in den System Settings, ob a) LiPo Termination Voltage auf 4.2V steht und b) Bal. Trickle auf OFF.
Zusätzlich kannst du noch Bal. Speed auf FAST stellen.

Gruß,
Mat.
Werd ich gleich mal versuchen - Danke
Nach oben Nach unten
Monello



Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 28.10.12

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   So 02 Dez 2012, 09:05

cluedo schrieb:
Monello schrieb:
.... einem Meßgerät schon kontrolliert was an dem Lipo dann...
Hab ich nicht und auch keinen Plan davon

Shocked Wie überprüfst Du den Ladezustand Deiner Lipos? Nur mit dem Ladegerät?

Wie machst Du das unterwegs?

(ich selbst habe ein Universalmessgerät und einen DIGITAL BATTERY CHECKER 2-7S ROBBE fast immer dabei). So einen Lipochecker gibts auch bei King in etwas günstigerer Ausführung so weit ich weiss)



Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   So 02 Dez 2012, 09:14

Ich lade sie am Ladegrät, nehme sie mit, fliege sie und lade dann zuhause wieder auf.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   So 02 Dez 2012, 14:08

sharkey schrieb:
Kontrolliere mal bitte in den System Settings, ob a) LiPo Termination Voltage auf 4.2V steht und b) Bal. Trickle auf OFF.
Zusätzlich kannst du noch Bal. Speed auf FAST stellen.

Gruß,
Mat.

Habe ich mal gemacht, einen Akku hat der Junsi dann korrekt bis 4,20 V pro Zelle geladen.
Den nächsten dann aber wieder nicht - vielleicht liegt es an meinen Akkus?
Habe jetzt mal 5 Akkus verflogen und werde die jetzt mal versuchen zu laden.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   So 02 Dez 2012, 21:26

So wie es aussieht schaltet der Lader wirklich nicht ab. Crying or Very sad
Ich habe jetzt 4 Akkus geladen und die Endabschaltung einmal 4,10 Volt und einmal auf 4,18 Volt eingestellt.
Ein einziges Mal hat der Lader den Vorgang richtig beendet und zwar bei 4,10 Volt, die restlichen Male hat er einfach mit
ca. 500 mAh weitergeladen bis 4,20, da habe ich dann manuell abgeschaltet.
Nachdem ich die Bedienungsanleitung zwischenzeitlich auswendig kann denke ich, daß von meiner Seite aus kein Bedienungsfehler vorliegt.
Werde am Dienstag mal zu meinem Händler gehen - mal schauen was der dazu meint.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   Sa 15 Dez 2012, 12:39

Wollte nochmal Feedback zu dem Lader geben.
Der Lader ist voll in Ordnung, die Probleme machte das Netzteil in Kombination mit dem Lader.
Das Netzteil war ein umgebautes Computernetzteil welches mit dem Lader nicht harmonierte.
Den genauen Grund kann ich nicht genau widergeben weil ich mich in der Materie zu wenig auskenne,
aber irgendwie muß das mit geglätteter Spannung oder so was zu tun haben.
Na ja neues Netzteil gekauft und funzt !
Nach oben Nach unten
sharkey



Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 17.10.12
Ort : Bielefeld

BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   Sa 15 Dez 2012, 22:41

Gut zu wissen, dass es am Netzteil lag, gibt ja einige, die ein PC-Netzteil für sowas nutzen.

Was viele gerne vergessen - dass die angegebene Leistung bei PC-Netzteilen immer alle Anschlüsse zusammen berücksichtigt; somit kann man nicht einfach den 12V Ausgang nutzen und davon ausgehen, hier 400W (z.B.) zur Verfügung zu haben, sondern oft deutlich weniger.
Bei billigen Netzteilen können schon mal statt 400W "nur" 120W am 12V Ausgang zur Verfügung stehen, was dann am Ladegerät zu komischen Resultaten führen kann.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem   Heute um 05:59

Nach oben Nach unten
 
Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem
» Hobbyking SS 50-65A ESC Problem
» Orange RX R615 problem
» Kaufberatung Ladegerät Junsi o.g.
» 3x 3S am Junsi 1010B laden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: