Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
    Partner und Unterstützer

    www.heliernst.de

    Unser Shop:
    Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
    Bitcoins

    Austausch | 
     

     Heliot's HK 450 GT

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    AutorNachricht
    Heliot



    Anzahl der Beiträge : 113
    Anmeldedatum : 17.09.12
    Alter : 39
    Ort : Eichenzell

    BeitragThema: Heliot's HK 450 GT   Mo 03 Dez 2012, 12:46

    Hallo zusammen,

    ich dacht mir, ich eröffne hier auch mal nen Fred zu meinem HK450.

    Eins vorweg...er ist geflogen! bounce Am Samstag hat er den Jungfernflug ohne Schäden oder gröbere Probleme überstanden! Smile

    Hier die Fakts zum Heli:

    - HK 450 GT in der CFK-Variante mit Metall-Köppen Haupt und Heck
    - Robby BL35X Regler
    - 3500KV China Motor
    - SD720 Gyro
    - Turnigy MG90S an der Taumelscheibe
    - Savöx SH-0264MG am Heck
    - Turnigy 9X Empfänger
    - Blätter drauf, die im Set mit dabei waren
    - Heckblätter auch orischinol

    Bilder reich ich die Tage noch nach, falls die wen interessieren. Wink

    Nochmal danke an alle, die mich in der Aufbauphase hier unterstüzt haben! Smile
    Ich bin stolz wie Oskar, dass der Gerät so super geflogen ist. Ok...ein wenig geschummelt hab ich, da ich im Heading-Hold geschwebt bin. Die Heckfeineinstellung für den Normalmodus muss ich noch machen. Ich war aber echt erstaunt wie schön sauber und "einfach" der schweben konnte.
    Die einzige Sache, die ich feststellen konnte war ein leichtes Heckwippen (also leicht und runter das Heck)...und das aber auch nicht immer. Vielleicht hängts am Spurlauf, denn der war noch nicht optimal wie ich sehen und auch hören konnte.
    Vorm Flug war ich mega-nervös...mein Nachbar völligst entspannd denn der hat gesagt: Heut probier ich aus...wenn was kaputt geht, mir auch egal. Bei seinem 250er Rex ist dann auch direkt die Madenschraube am Heck weggeflogen, die das Zentralstück auf der Welle fixiert ---> also erstmal Ende. Very Happy

    Ich hab 3 Akkus verschwebt und war überglücklich. Hat fürs erste Schweben aber auch gereicht, da ich komplett mit 100% DR und ohne Expo fliege. Das hab ich mir selbst auferlegt als Ziel. Wink

    So...das wars fürs erste.

    Grüße
    Thorsten
    Nach oben Nach unten
    Peter B.
    Moderator
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 4838
    Anmeldedatum : 01.12.10
    Alter : 52
    Ort : Augsburg

    BeitragThema: Re: Heliot's HK 450 GT   Mo 03 Dez 2012, 19:19

    Erstmal Gratulation und herzlichen Glückwunsch............. cheers

    Der Rest findet sich und kommt mit der Zeit. sunny

    _________________
    I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    Nach oben Nach unten
    http://www.peters-modellbautreff.de/
    Heliot



    Anzahl der Beiträge : 113
    Anmeldedatum : 17.09.12
    Alter : 39
    Ort : Eichenzell

    BeitragThema: Re: Heliot's HK 450 GT   Mo 03 Dez 2012, 21:34

    Danke HP! Smile
    Nach oben Nach unten
    schweiger



    Anzahl der Beiträge : 562
    Anmeldedatum : 24.06.11
    Alter : 44
    Ort : Ganderkesee

    BeitragThema: Re: Heliot's HK 450 GT   Di 04 Dez 2012, 00:24

    Von mir auch herzliche Glückwünsche zum erfolgreichen Erstschweben! cheers
    Immer schön langsam und die Sonne im Rücken Wink ,weiter machen, dann wird das was. Heck und Spur einstellen nicht auf die lange Bank schieben, sonst ärgerst du dich nur, denn ein gut eingestellter Heli gibt dir ein gutes Gefühl. (Ich schließe mal von mir auf andere lol! )

    Schöne Grüße
    Mario
    Nach oben Nach unten
    Heliot



    Anzahl der Beiträge : 113
    Anmeldedatum : 17.09.12
    Alter : 39
    Ort : Eichenzell

    BeitragThema: Re: Heliot's HK 450 GT   Di 04 Dez 2012, 08:47

    Danke für den Kommentar!
    Ja du hast wahrscheinlich Recht. Muss ich unbedingt machen. Bei dem Scheißwetter kann man draussen ja eh net fliegen dummerweise.
    Die Übergangszeit versüß ich mir mit nem Robbe Blue Arrow 1.2. Da wird das mit dem Einstellen nochmal schwieriger. Wink
    Nach oben Nach unten
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Heliot's HK 450 GT   Heute um 11:08

    Nach oben Nach unten
     
    Heliot's HK 450 GT
    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1
     Ähnliche Themen
    -
    » Heliot's HK 450 GT

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
    Gehe zu: