Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Testpilot



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 29.03.12
Alter : 41
Ort : Berlin

BeitragThema: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Sa 22 Dez 2012, 17:08

Ein Setup Vorschlag meinerseits:
Heli: HK-450GT CCPM 3D Full Alloy Helicopter Kit
Taumelscheibenservos: 3x Corona DS929MG Metal Gear Digital Servo
Heckservo: Align DS420 Digital Servo
Gyro: KDS800
Regler: CopterX 50A ESC mit Bec
Motor: Turnigy H2218 Brushless Outrunner 2500KV
Empfänger: OrangeRX (6 Kanal)
Sender: DX6i

Ich finde das ist ein gutes Anfängersetup.
Habe schon zwei dieser Setups für Bekannte zusammengebaut, die damit absolut zufrieden sind.
Hier mal ein kurzes Video mit zwei verschiedenen DR/EXPO Einstellungen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Sa 22 Dez 2012, 17:40

Super Sache die du da getrööötet hast. Very Happy
Du solltest die Drehzahlen mit angeben, da sich daurch das Verhalten des Helis grundsätzlich ändert Shocked
Sonst klasse mit Video Very Happy
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Sa 22 Dez 2012, 19:08

... ist das ein 4S Setup Question Question
Bei den Servos bitte unbedingt immer mal wieder zwischendurch die Laschen kontrollieren. Die waren bei mir auch vom Servo abgebrochen affraid
Nach oben Nach unten
Testpilot



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 29.03.12
Alter : 41
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Sa 22 Dez 2012, 20:14

@Lauschi
Das ist ein 3S Setup. Bei den Servos hatte ich bis jetzt nie Probleme gehabt, fliege die schon über ein Jahr.

@schrottflyer
Stimmt, gute Idee mit der Drehzahl, werde ich noch nachholen.
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Sa 22 Dez 2012, 20:36

Meine Servos haben die Laschen auch schon weg. Bin dann auf die MG90S umgestiegen die halten. Smile
Nach oben Nach unten
Testpilot



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 29.03.12
Alter : 41
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   So 23 Dez 2012, 15:11

Wie versprochen hier der Nachtrag:

Die Rotorkopfdrehzahl beträgt bei 90% Regleröffnung ca. 2165U/min.
Verwende ein Hauptzahnrad mit 150Z in Verbindung mit einem 13er Motorritzel und einem 3S LiPo.

Ich hoffe das hilft Euch weiter.
Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   So 23 Dez 2012, 18:20

Mit einem 13er Ritzel kam ich bei dem Motor nicht klar, da fehlte Drehzahl.

Ich hab mir jetzt ein 20er Ritzel organisiert. Das hatte zwar nur eine 3mm Bohrung, aber mit einem 3,2 mm Bohrer geweitet. Ich hab derzeit einen anderen Motor drin, wenn der mal nicht mehr will, oder ich den nächsten 450er aufbaue, werde ich den mal wieder einsetzen.

Ich hab noch ein 20er Ritzel da, wenn jemand mal probieren möchte ...
Alles vorausgesezt natürlich ein 3S Setup. Bei 4S ist das einwandfrei zu gross.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Testpilot



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 29.03.12
Alter : 41
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   So 23 Dez 2012, 18:47

Anfangs hatte ich auch Probleme mit dem 13er, als ich aber dann den Regler getauscht hatte (von 40A auf 50A) lief das Teil wie geschmiert.
Hatte keine Drehzahleinbrüche etc. mehr. Allerdings bin ich auch bei den LiPo`s umgestiegen (von Turnigy 3S 2200mah 20-30C auf Turnigy 3S 2200mah 40-50C).
Werde als nächstes mal den 4400KV Motor einbauen und testen.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Mo 24 Dez 2012, 09:39

Ich hab jetzt in 4 Helis den Helidrive SK 3 mit dem 13er Ritzel eingebaut.
Ist zwar etwas teurer, aber geht prima. Ist sehr laufruhig und hat für mich als Anfänger mehr als genug Leistung. In Kombination mit dem 45er YEP Regler 1 a.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   So 03 Feb 2013, 17:40

Das mit dem 20er Ritzel war ein Flopp. Das ist so gross, das man Platzprobleme beim Einbau bekommt.
Dann ist da kaum noch, bzw. gar kein Flankenspiel einzustellen ...
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Mo 25 März 2013, 06:03

Nachdem auch dieser Thread hier im Setup-Board als Diskussionsthread gelandet ist, hab ich ihn hier im 450er Board wieder reaktiviert. Die gleiche Diskussion und Anmerkung zum Setup-Board ist gerade eben in einem ähnlichen Thread gewesen, daher sinngemäß das Gleiche hier auch.

Setup-Board, Hinweis beachten. Danke.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Mo 25 März 2013, 09:09

nettworker schrieb:
Ich hab jetzt in 4 Helis den Helidrive SK 3 mit dem 13er Ritzel eingebaut.
Ist zwar etwas teurer, aber geht prima. Ist sehr laufruhig und hat für mich als Anfänger mehr als genug Leistung. In Kombination mit dem 45er YEP Regler 1 a.



Ich habe mir jetzt auch mal diesen SK3 Helidrive mit 1700 KV geordert. Einen 45A YEP habe ich auch schon, bin mal gespannt auf die Leistung.


PS: gelogen wird mit 4S Nanotechs afro
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Mo 25 März 2013, 09:18

Ich auch,

beim 3S Setup mit dem 3500er komm ich rein rechnerisch auf 38850 Umdrehungen,
bei deinem 4S Setup mit dem 1700 komm ich rechnerisch auf 25160 Umdrehungen.

Bei den technischen Daten des 1700er steht unter Voltage: 6S Lipoly = 37740 Umdrehungen.
Hast du das übersehen oder willst du das ganz bewusst ausprobieren.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Mo 25 März 2013, 12:50

nettworker schrieb:
Ich auch,

beim 3S Setup mit dem 3500er komm ich rein rechnerisch auf 38850 Umdrehungen,
bei deinem 4S Setup mit dem 1700 komm ich rechnerisch auf 25160 Umdrehungen.

Bei den technischen Daten des 1700er steht unter Voltage: 6S Lipoly = 37740 Umdrehungen.
Hast du das übersehen oder willst du das ganz bewusst ausprobieren.



Da hast du recht Dieter ! Ich habe mir auch den bestellt

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Also den 2700 KV nicht den 1700 KV , mit einem 13 er Ritzel komme ich auf knapp 2800 Umdrehungen bei 80% Öffnung.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?   Heute um 09:09

Nach oben Nach unten
 
HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK-450 GT, ein ideales Anfängersetup?
» Heli Anfänger--> Welchen HK 450 Heli
» HK 450 - Mein erstes Anfänger Setup....
» Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?
» Welches Flybarless System für FBL Anfänger

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: