Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
    Partner und Unterstützer

    www.heliernst.de

    Unser Shop:
    Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
    Bitcoins

    Austausch | 
     

     HK 600 GT als CP-Koax

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 11, 12, 13  Weiter
    AutorNachricht
    Peter B.
    Moderator
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 4839
    Anmeldedatum : 01.12.10
    Alter : 52
    Ort : Augsburg

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Fr 08 Feb 2013, 09:40

    Hallo Harald,

    ah Licht ins Dunkel tongue , logisch ein FBL-System, es fehlt ja die Paddel- / Stabistange. Beim Koax muss man ja noch in mehreren Schichten denken geek

    Funktionsprinzip des Deltamischers ist klar, in dem Fall als aktiver elektronischer Mischer.

    So ein CP-Koax ist echt interessant und ein techn. Leckerbissen, kein Vergleich zum Kaufhaus-Geraffel.
    Koax-Scale-Helis sind auch sehr selten und leider noch Keinen live gesehen, geschweige den Fliegen sehen.

    Danke für die Erklärung.

    Gruß
    Peter

    _________________
    I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    Nach oben Nach unten
    http://www.peters-modellbautreff.de/
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Fr 08 Feb 2013, 10:09

    Gern geschehen Very Happy

    Leckerbissen von der Tech.Seite gesehen auf jedenfall....deshalb mache ich die Dinger
    ja so gerne Smile

    Ist halt von den Teilen her immer mal 2.....verm. mal, auch deshalb lassen die Großserien
    Hersteller die Finger´s davon!?

    Rümpfe: es gäbe da schon einige, der bekannteste ist/wäre wohl der Kamov KA Typ
    (32 / 50 / 52 siehe auch die zwei Video´s )

    Sykorsky hat da auch was interesanntes am Laufen...die X 2

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Wobei die ein Vierblattsystem hat....also ACHT Rotorblätter Cool ......geht auch!....hatte
    ich mal als Auftrag ( 450er Größe ) für jemanden gemacht.

    Auch ist eine Militärversion in Arbeit, findet Ihr auch über den Link bei YT Wink

    Der Kamov KA 58...( den ich machen will )...ist eigendlich nur eine Studie...( zumindest
    ist mir nichts bekannt, das es ihn in 1:1 gibt )....aber wer weiß das bei den Russen
    so genau Laughing

    Der KA 58 ist auch leichter zu bauen, da er weniger Rundungen hat als zB. der KA 52,
    somit komme ich um den Formenbau rum Wink


    Nach oben Nach unten
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 März 2013, 21:46

    Hallo an Alle, wollte ja eigendlich noch im Feb. den 5S -Test machen Embarassed ....aber, das war mir dann doch zu schattig Laughing

    Heute ging´s und der Dicke brachte mir mal richtig Respekt bei Twisted Evil ....aber schaut selber Smile

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Ob ich bei 5S bleibe, weis ich jetzt noch nicht, muß ich wirklich Outdoor sehen / testen Wink
    Nach oben Nach unten
    KTB
    Moderator
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 178
    Anmeldedatum : 13.12.10
    Alter : 36
    Ort : Osterfingen, SH

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 06 März 2013, 09:13

    Also, das ist mal nen Coax Exclamation Shocked
    Der hat ja nen Sound da ziehts einem die Schuhe aus, freiwillig steht da wohl niemand im Weg rum.
    Respekt, saubere Arbeit.

    Gruß
    KTB

    _________________
    Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
    Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Nach oben Nach unten
    http://www.heliernst.de
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 06 März 2013, 13:12

    He KTB....naja, einem 600er sollte sich verm. niemand in den Weg stellen Laughing ....aber
    dieser ist natürlich noch gemeiner.....der schnippelt doppelt Twisted Evil

    Sound!...ja hat schon was Cool ....aber passt nacher nicht so Recht zum Rumpf Suspect

    Ich warte jetzt Outdoor ab, wenn er das Zusatzgewicht mit 4S gut packt , bleibt´s verm.
    bei den 4S Smile
    Nach oben Nach unten
    Gast
    Gast



    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 06 März 2013, 19:58

    Hi Harald,
    nach wie vor verfolge ich Deinen Beitrag hier. Hut ab,schon Klasse der Heli.

    Sag....warum tut er sich beim 5S so schwer beim Starten? Oder ist das so gewollt? Beim 4S hört sich der Start flüssiger an.

    Greets
    Peter
    Nach oben Nach unten
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 06 März 2013, 20:22

    He Peter, da passt der Mischer noch nicht 100%.....siehst auch beim abheben, da giert er
    kurz weg und stellt sich wieder gerade Wink

    Ich versuche die Einstellungen immer so hinzubekommen, das er sauber gerade und ohne
    weggieren nach oben geht....so wie bei 4S eben Smile

    Ist aber jetzt nur noch eine Kleinigkeit.
    Nach oben Nach unten
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Do 07 März 2013, 09:34

    GM an Alle, da ja ein richtiges CP-Koaxfieber ausgebrochen ist Laughing

    Im 250er Bereich siehe RC-Line, der 600er hier.....( ein zweiter entsteht bei einem
    Koax-Kollegen Cool )

    Hat auch Modelltechnik Jung wieder was gebaut Smile

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Video gibt´s leider noch nicht Sad .....wenn ich es irgendwo sehe, reiche ich es nach Wink
    Nach oben Nach unten
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   So 10 März 2013, 16:08

    Hallo an Alle, die zwei schönen Tage habe ich natürlich ausgenutzt......und habe den Dicken
    mal in die Freiheit entlassen Laughing

    Soweit OK, bisschen die Einstellungen Nick/Roll etc. noch ausprobieren.....aber,
    4S ist abgehakt Crying or Very sad ....zuwenig Reserven.
    Also wird auf 5S umgerüstet, hier werde ich das Motorriemenrad von 12 auf 11 Zähne
    wechseln.

    Wo er mich gerade richtig ärgert, sind die Rotorblätter Mad Mad .....perfekt
    ausgewuchtete Blätter und trotzdem Vibs geek ......
    ich habe ihn jetzt auf die Seite gelegt und die RTK´s einzelln frei drehen lassen,
    untere Ebene ist OK.....aber oben, ist das Blatt ( wo sogar der TS-Mitnehmer hinzeigt )
    leichter confused

    Wenn alles nichts hilft, werde ich wohl mit Tesa zum auswuchten gehen müßen Suspect

    Das war´s vorerst vom mir Smile
    Nach oben Nach unten
    Saschi



    Anzahl der Beiträge : 847
    Anmeldedatum : 16.11.11
    Alter : 41
    Ort : Freudenberg

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   So 10 März 2013, 16:29

    Nenn mich pingelig, aber ich wuchte eigentlich jedes Blatt, wenns net paßt...
    Vibs hab ich net gern, und das Auswuchten kann ich jetzt schon sehr gut :-)
    Da reichen mir die anderen Gib-Quellen zum suchen...

    Wie wuchtest Du 3 Blätter... das schwerste auf ne Rotorblattwaage und die anderen beiden anpassen oder?
    Nach oben Nach unten
    Gast
    Gast



    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   So 10 März 2013, 16:31

    *Klugscheißmodus an*

    ...naja.... eigentlich hat er 6 Blätter zu Wuchten...

    *Klugscheißmodus aus*

    Very Happy
    Nach oben Nach unten
    Saschi



    Anzahl der Beiträge : 847
    Anmeldedatum : 16.11.11
    Alter : 41
    Ort : Freudenberg

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   So 10 März 2013, 16:33

    richtig. aber nur 3 auf einer Ebene... :-D
    Ihr seid auch alle Klugscheißer geworden.

    (wer findet die Ironie...)
    ((ich schreibs extra dabei))
    Nach oben Nach unten
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   So 10 März 2013, 17:14

    Beide habt Ihr Recht Smile ......6 Blätter...aber 3 pro Ebene Wink .......
    gerade nochmal geprüft, alle drei Blätter sind je zueinander perfekt scratch

    @ Saschi, ich mag auch keine Vib´s...( auch wenn es das FBL sehr gut wegsteckt! )

    Ich schau wo der Schwerpunkt des jeweiligen Blatt ist....wird mit Bleistift angezeichnet.

    ( wenn ich mehrere Blätter habe....wiege ich sie noch aus.....um schon mal etwas zu sortieren.

    Dann auf die Blattwaage und mit Tesa zueinander auswuchten...( am Schwerpunkt versteht sich )
    Fertig.
    _________

    Habe auch gerade die obere Ebene ( ohen TS-Mitnehmer ) allein laufen lassen. NÜSCHT,
    alles OK....den Dicken in der Hand gehabt....( ohne Blätter! Laughing )

    Und wenn ich ihn auf die Seite lege...( Riemen weg ) und die Blätter andrehe....kommt immer
    das Blatt mit TS-Mitnehmer nach oben zustehen confused



    Zuletzt von Harald 365 am So 10 März 2013, 17:17 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
    Nach oben Nach unten
    Saschi



    Anzahl der Beiträge : 847
    Anmeldedatum : 16.11.11
    Alter : 41
    Ort : Freudenberg

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   So 10 März 2013, 17:48

    Ja das kenn ich schon. Zwei Blätter, exakt 20,00gr. Und auf der Waage... KLACK... aufn Tisch eins... Schwerpunkt war so aus der Mitte... direkt Tonne...

    Evtl. liegt es daran. Ich passe erst den Schwerpunkt bei dem leichteren Blatt an, und dann wuchte ich beide auf der Waage. Das klappt bis jetzt super.

    Harald, auch wenn es das wegsteckt, besser ist ja ganz ohne :-) Man wills doch scheeee haben.
    Nach oben Nach unten
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   So 10 März 2013, 17:54

    Sagte ich doch....VIB`S mag ich auch nicht Smile ......aber das bekomme ich auch
    noch hin Wink .....darf ja nicht immer alles auf Anhieb klappen.....sonst wär´s ja
    Langweilig Laughing
    Nach oben Nach unten
    Jalex



    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 22.01.13
    Alter : 67
    Ort : San Luis, Argentina.

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 12 März 2013, 10:41

    Hallo Harald !

    Questions , ( just to be sure before placing the order) : Smile
    a.) Are these the motors you are using ???
    b.) Do you have a link for a better price ?

    Thanks
    Jalex
    Nach oben Nach unten
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 12 März 2013, 10:49

    He Jalex, ich verwende die Himax C 6310-0250... sind die aus dem Funcopter V2-Kit Smile
    Nach oben Nach unten
    Jalex



    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 22.01.13
    Alter : 67
    Ort : San Luis, Argentina.

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Do 04 Apr 2013, 18:18

    Good Day Harald:

    Sorry for my English ist eine Übersetzung via Google.
    Diese Fotografien zeigen den aktuellen Status meines Projektes.
    Warten Rotorblätter und electronica.

    Frage: Wie hat sich das Timing seteado?

    Vielen Dank, Jalex.
    Nach oben Nach unten
    Jalex



    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 22.01.13
    Alter : 67
    Ort : San Luis, Argentina.

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Do 04 Apr 2013, 18:23

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Nach oben Nach unten
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Do 04 Apr 2013, 19:54

    Hallo Jalex.... Shocked Shocked affraid ... Cool cheers

    schreibe in Deutsch .....hast ja ein Übersetzer Wink

    SUPER ARBEIT!!!.....Du hast ja fast alles von mir übernommen Very Happy Very Happy

    Den oberen TS-Mitnehmer, hast gut gelöst.......das Gestänge ( unten )
    bitte noch gerade drehen / stellen.

    Das Timing von den Himax ist so 12 - 15° bei den BL-Reglern, und nimm gleich
    5S LiPo´s.....ist für Outdoor besser Wink

    WEITER SO! cheers cheers ......und bitte Video Smile


    Nach oben Nach unten
    Jalex



    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 22.01.13
    Alter : 67
    Ort : San Luis, Argentina.

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   So 14 Apr 2013, 23:27

    Hello Harald:

    My first test ended in disaster, Evil or Very Mad Evil or Very Mad auuch !
    After taking all parts apart found that the inner shaft probably got stucked inside the hollow shaft.

    Questions:
    outer shaft: what diameter inside are you using ? ( mine is 6.5 mm )-

    Do you have only 2 bearings to hold the inner shaft or using some sort of bushing too ?

    Do use it dry or with some sort of grease ?

    Thanks and regards-
    Jalex
    Nach oben Nach unten
    Jalex



    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 22.01.13
    Alter : 67
    Ort : San Luis, Argentina.

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   So 14 Apr 2013, 23:36

    Hi Harald,

    Here is the first video, Twisted Evil Embarassed Embarassed Embarassed

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Your comments are welcome.

    Thanks
    Jalex
    Nach oben Nach unten
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mo 15 Apr 2013, 08:54

    He Jalex, erstmal Glückwunsch zum Erstflug cheers ......der Absturz tut mir
    wirklich leid für Dich Sad Sad

    Meine Aussenwelle hat 10 x 6,2mm Innen 6mm, gehärtet Industriewellen.

    Wenn Du 10 x 6,5 mm hast, denke ich nicht, daß es an den Wellen lag!?
    Das sieht mir nach FBL-Fehler aus Question .....der Heli dreht und rollt zur Seite
    oder hast Du gesteuert?

    Kopf hoch!....und weitermachen Smile
    Nach oben Nach unten
    pontiac51



    Anzahl der Beiträge : 291
    Anmeldedatum : 20.03.12
    Alter : 42

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mo 15 Apr 2013, 10:16

    Dieses Teil ist so FETT, ich will auch ...

    Ganz grosses Kino! Bitte auch mal Rundflug zeigen, wenn möglich! Danke!
    Nach oben Nach unten
    http://www.pontiac51.com
    Harald 365



    Anzahl der Beiträge : 832
    Anmeldedatum : 24.11.12
    Alter : 51
    Ort : Neu-Ulm

    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mo 15 Apr 2013, 11:46

    Hallo Robert, dann bau ihn wie Jalex einfach nach Smile .....deshalb habe ich mich ja auch mit
    dem Bericht etwas bemüht Wink

    Fett ist ER Twisted Evil

    Weitere Video´s ( Outdoor ) wird es bald geben, Wetter war ja in letzter Zeit nicht so der Hit Crying or Very sad
    außerdem war ich mit dem 250er Dreiblatt Koax noch beschäftigt.

    Der 600er ist aber sicherlich noch länger in der Testphase....( Motorentechnisch ) da bin ich
    noch nicht ganz zufrieden Smile

    Aber die Leistung von Jalex ist schon cheers

    edit: @ Jalex, habe mir gerade nochmal Dein Video angeschaut.....am Anfang zuckt das Heck
    ...auch bei der ein oder anderen Nicksteuerung....und dann plötzlich wegdrehen und Nick Sad Crying or Very sad

    ich tippe hier wirklich auf FBL Exclamation Question
    Nach oben Nach unten
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Heute um 01:16

    Nach oben Nach unten
     
    HK 600 GT als CP-Koax
    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 6 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 11, 12, 13  Weiter
     Ähnliche Themen
    -
    » HK 600 GT als CP-Koax

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
    Gehe zu: