Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Teilen | 
 

 HK 600 GT als CP-Koax

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 25 Sep 2013, 08:53

GM Peter, bei uns meint es seit Sonntag das Wetter nochmal richtig gut
mit uns cheers 
Und wenn es so einen Tag gibt, mußt es ausnützen Smile 
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Fr 27 Sep 2013, 16:29

Hallo an Alle, mal etwas Modellbau Technisches Smile 

Da mir nach den Flug immer wieder aufgefallen ist, daß der vordere BL
( unter der Haube ) wärmer war als der hintere und es im Rumpf
ja nicht besser wird Evil or Very Mad 

Muss ein Lüfter her bounce ... Axial wäre etwas blöd zu befestigen
gewesen, also Radial.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ist alls nur 1mm ABS-Kunststoff.....natürlich li. und re laufend.

bissi Farbe noch

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

durch die zwei kleinen Schräubchen natürlich demontierbar Wink 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Rauchtest lol! 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bei dem hinteren BL lasse ich den Lüfter noch weg, um den Unterschied besser
zu sehen/fühlen.
Nach oben Nach unten
Frank M



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.08.13
Alter : 51

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Fr 27 Sep 2013, 20:17

Top :-)
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Fr 27 Sep 2013, 20:48

He Frank, Danke Smile ......denke morgen werde ich es mal testen;) 
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Sa 28 Sep 2013, 18:14

cheers ...funzt Exclamation ....also wird der zweite Lüfter ebenfalls noch eingebaut.
So wird´s nachher im Rumpf nicht zu heiß Smile 
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Heute war kein guter Tag ...:-(((((   Di 01 Okt 2013, 17:52

Hallo an Alle, wie oben schon geschrieben....war heute irgendwas faul Crying or Very sad 

Start ganz normal....abgehoben und in 1 Meter Höhe langsam steigend in die
erste Kehrtwende.....zurück auf meiner Höhe, merke ich ein zucken um Gier
.....dann hatte er keine Motorleistung mehr Shocked 

Gott sei dank war er nur in ca 2,5 - 3 Meter Höhe, ich konnte ihn also noch etwas
abfangen....dennoch war die Landung alles andere als weich.

Heckfinne, 1x Landekufe....und zwei oder drei Rotorblätter [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Herr Rathmann schaut sie jetzt alle an, zwei sind ´s auf jedenfall...das dritte Question 

Wer von Euch hat noch ein org. HK Landegestell rumliegen und verkauft es mir?....der Bügel wo ans Chasi geschraubt wird.

Ich werde jetzt verm. erstmal die normalen FBL-Blätter nochmal montieren und schauen ob es nochmal passiert.

Den ich habe keine Ahnung was das war.

UBEC / Signalverlust war´s nicht, da die RX nicht geblinkt hat.bzw.
sich nicht neu gebunden hat.
Nach oben Nach unten
schweiger

avatar

Anzahl der Beiträge : 561
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 45
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 01 Okt 2013, 18:09

Oh Harald das ist ärgerlich!
Hoffe das du nicht noch mehr Defekte findest.
Einen solchen Bügel für das Landegestell hätte ich hier, würde ich spenden. Schick mir eine PN mit deiner Adresse und er geht auf den Weg.
Ich habe ihn nach schwebetest ausgebaut, war mir zu weich, der andere ist schon verschenkt.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 01 Okt 2013, 18:14

He Mario, dann schon mal danke im Voraus:D ...Versand zahle ich aber!
( PN kommt gleich )

Nee, soweit habe ich alles nachgeschaut...Chasi etc. hat nichts:) 

er ist mit der Heckfinne zuerst in den weichen Rassen und dann eben mit der
hinteren Kufe aufgekommen....und die hat dann eben auch noch was abgefangen.
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 01 Okt 2013, 20:02

Ich glaube ich habe den Übeltäter Mad ...mein Zippy Akku ( aber der 3 Amp. )
nicht der Compakt!

Nach dem ich alles nachgeschaut habe, alle Kabel / Stecker sowie auch
Schalter und Lötstellen.

Dachte ich nimmst nochmal den Akku mit dem Du geflogen bist, und siehe
da...eine Zelle bricht ein.
Dachte ich hätte den Unterlast Schutz deaktiviert Suspect 

OK, sowas passiert mir nur einmal Laughing ....lieber geht ein Akku hops...
anstatt der Heli runterkommt Wink 
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 4815
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 54
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 02 Okt 2013, 05:52

Mensch Harald,

dass ist ja ärgerlich, aber passiert halt mal. Neutral 
Ich glaube, Jedem ist schon mal das eine oder andere Malheur passiert, wo oft nichts passiert ist und diese scheinbar unwichtigen Kleinigkeiten kurz übersehen und schon ist`s passiert.

Gott sei Dank ist der Schaden im überschaubaren Rahmen geblieben und ich opfere auch lieber die Akku`s als einen Heli. Bei mir ist der Unterspannungsschutz in jedem Regler deaktiviert.

_________________
Zum Fliegen geboren, zur Arbeit gezwungen!  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 02 Okt 2013, 09:00

GM Peter, danke für die Anteilnahme.....ja schon etwas ärgerlich:| ....
aber es hätte schlimmer kommen können Wink 

Wie heißt es so schön " aus Fehlern lernt man " Laughing 

Ich bin jetzt schon wieder entspannter, da ich den Fehler gefunden habe cheers 
weiter fliegen und nicht wissen was es war, wäre schlimmer Wink 

Und wenn man dann noch solche Heli Kollegen hat, die einem ruck zuck
mit E-Teilen aushelfen Very Happy 
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 02 Okt 2013, 13:59

hier noch zwei Bilder von dem Innenleben des HeliTec Blattes Smile 

blauer Schaum und Kohlfaser

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und nochmal von oben...Drehrichtung re.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ganz schön dünn das CFK Shocked 
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 02 Okt 2013, 20:02

Moin.

Die Dicke ist schon okay. Der Schaum ist druckfest und hält die kraftführenden Lagen auf Abstand.
Man kann sehr schön die verschiedenen gerichteten Lagen erkennen.
45º gegen Torsion, längs gegen Durchbiegung.

MfG Jürgen.
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mi 02 Okt 2013, 20:20

He Jürgen, bitte nicht falsch verstehen Wink ...die Blätter sind TOP....nur
war ich etwas überrascht......ich habe mal China FBL Blätter aufgesägt
und die waren schon dicker....aber auch schwere Smile 

Im Vorwärtsflug kommen sie sich zwar näher...( wie beim Org auch Wink  )
aber nicht kritisch....und der Blattklatscher ist ja durch den harten
Bodenaufsetzer passiert.
Der sogar noch diagonal war, verm. wäre gar nichts passiert, wenn der Heli
sauber in der Waagrechten aufgesetzt hätte:!: Question 
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Mo 07 Okt 2013, 13:24

So der Dicke steht wieder auf beiden Füssen Smile ....zwar noch wie ein
Prollo BMW....mit Arsch nach oben lol! ....aber das legt sich Wink 

( schon der Hammer wie die Bügel sich gesenkt haben Shocked  )

Mein Dank hier nochmal an Mario flower

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Blätter sind auch Neue im Anmarsch....leider alle 6 Sad ..aber OK.

Jetzt noch eine schlechte Nachricht für alle die sich auf den Rumpfbau
gefreut haben, wird vorerst eingestellt/verschoben.Crying or Very sad 

Grund ist der hier ->  http://hk-helis.forum-aktiv.com/t2888-mal-nee-frage-an-euch-alle

Ich bitte um Euer Verständnis:)
Nach oben Nach unten
Jalex



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 69
Ort : San Luis, Argentina.

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 00:29

Hello Harald !!! such a long time.

Here is a short video of my K-Cero ( homemade ) coax flying on 18-20 kmh wing.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Regards.
Jalex.
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 08:50

Hallo Jalex Smile ....[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] cheers ....schön geflogen.

Ich bin Very Happy  das Deiner jetzt auch so fliegt, baust Du einen KA 32 Rumpf ?....
wegen dem Heckleitwerk Wink 

Weiter so Smile 
Nach oben Nach unten
Jalex



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 69
Ort : San Luis, Argentina.

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 11:30

Hello Harald !!!

Thanks for your answer.
I am now working on the solid models, sort of Ka27/32 and a Ka50.
Lets see what can I do.
Some pics later...Very Happy 

Regards
Jalex


Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 11:37

Kamov KA 32 Cool Cool .....die KA 50 gefällt mir pers. nicht so ganz, zudem
ist sie durch den KA 52 ersetzt worden Wink 

Aber Geschmäcker sind verschieden Smile ....Gott sei Dank Laughing 

Und bitte an Bilder denken Smile .....da ich ja meinen Bau verschoben habe Crying or Very sad 
Nach oben Nach unten
Jalex



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 69
Ort : San Luis, Argentina.

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 13:37

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Please confirm if you can see the photo. Rolling Eyes 
Jalex
Nach oben Nach unten
Jalex



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 69
Ort : San Luis, Argentina.

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 13:50

And these are the Ka50 parts.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 14:56

He Jalex, nein leider nicht Sad ....das zweite ja ...WOH Shocked  Cool 
Nach oben Nach unten
Jalex



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 69
Ort : San Luis, Argentina.

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 16:18

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

sehen Sie etwas ???
Nach oben Nach unten
Jalex



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 69
Ort : San Luis, Argentina.

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 16:32

Hello Harald:

This is great, I do not know, and can not read your German ( deutch ) comments.cheers 
But write in english and you answer me in german .!!!!
Anyway, we both understand what is happening !!!! Very Happy Very Happy Very Happy 
Do you translate or you understand/speak english ?

Regards, Jalex.
Nach oben Nach unten
Harald 365

avatar

Anzahl der Beiträge : 841
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 53
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   Di 05 Nov 2013, 17:03

WOH Jalex, ist das der KA 32 ?...RESPEKT!!!....ich lasse übersetzen Embarassed 
mein Englisch ist leider sehr eingerostet Crying or Very sad 

Aber wir verstehen uns schon cheers 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 600 GT als CP-Koax   

Nach oben Nach unten
 
HK 600 GT als CP-Koax
Nach oben 
Seite 12 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: