Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Testpilot



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 29.03.12
Alter : 41
Ort : Berlin

BeitragThema: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Do 27 Dez 2012, 17:16

Hallo liebe HK-Gemeinde!
Ich bin gerade dabei, mir einen HK-450TT PRO V2 Flybarless 3D Torque-Tube Helicopter zusammenzubauen, und bin auf folgendes Problem gestoßen.
Wenn ich Gear gebe (fast bis Anschlag), dann kollidieren meine Hecksteuerbrücke und der Umlenkhebel miteinander. (siehe Foto)
Ich habe schon einen Umlenkhebel vom T-Rex 450 Pro und vom HK-450GT ausprobiert, schlagen alle an.
Hat von Euch vielleicht jemand einen Tip, welchen Umlenkhebel ich noch versuchen könnte, der nicht an die Steuerbrücke schlägt.
Habe auch schon versucht das Problem mit den Limit-Einstellungen zu beseitigen, leider ohne Erfolg, da der Abstand vom Heckrotorgehäuse 4mm betragen müsste, damit es keinen Kontakt mehr geben würde.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Do 27 Dez 2012, 17:37

Ich denke mal, dass dir ein anderer Umlenkhebel wohl nicht viel helfen wird, da das Problem wohl eher a) die unglückliche Position des Alu-Halters für den Umlenkhebel und b) die Ausmaße der Hecksteuerbrücke sind.
Wenn die Hecksteuerbrücke etwas weniger breit wäre, dann würde die ja nicht mehr anstoßen. Also müsste eine schmalere Hecksteuerbrücke Abhilfe schaffen.
Oder sehe ich das falsch?
Nach oben Nach unten
Testpilot



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 29.03.12
Alter : 41
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Do 27 Dez 2012, 18:37

Hallo Nico!
Genau das ist mir eingefallen, als ich den Beitrag gesendet hatte.
Ich habe eine Steuerbrücke von GT eingebaut und siehe da, es gibt keinerlei Kontakt mehr.
Auf die simpelste Lösung kommt man immer erst nach stundenlangem rumgepopel.

Gruß
Stefan
Nach oben Nach unten
tomtom



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 23.12.10

BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   So 06 Jan 2013, 11:21

Das gleiche Problem hatte ich auch, aber nicht nur das.
Da ich schon ein paar HK-Helis hatte war ich diesemal mehr als enttäuscht
über die Qualität des Kit's welche bei diesem Heli ungewöhnlich schlecht ausfällt.

1. wie schon genannt das Problem mit der Steuerbrücke wobei sich das Metalllager nicht mehr
verwenden lässt.

2. Die Aufnahme des Lagers für die Heckwelle ist total aus der Mitte.

3. Torsionswelle für den Heckantrieb verbogen.

Das ganze schreckt mich schon ab wieder einen HK-Kit zu holen.

Und ohne hier "unken" zu wollen ist es wirklich günstiger wenn ich alle die Teile ersetzen muss ????????

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier gibts noch ein paar Bilder vom Aufbau mit ein wenig "BlingBling" von HK.
LINK----->Edel HK
Nach oben Nach unten
http://www.rc-helikopter.info
Gammo



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Di 08 Jan 2013, 19:27

Hallo,
das gleiche Problem mit der Hecksteuerbrücke habe ich nun auch nachdem ich meinen HK 450 TT Flybarless und als Paddelversion aufgebaut habe.
Nun stellt sich mir die Frage wie ich das ganze am besten und kostengünstigsten beheben kann.
Für Ideen und Hilfestellungen bin ich mehr als dankbar.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Di 08 Jan 2013, 19:33

Wenn ihr sonst nicht weiterkommt, ich hab noch 2 komplette originalverpackte Heckrotoren für den 450 Pro TT auf Lager Wink . Ist das Vorratsdatenspeicherung ?
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Di 08 Jan 2013, 19:45

Hallo zusammn, ich habs oft hin und her gerechnet. Selbst wenn man die Steuerbrücke oder gar einen kompleten Heckrotor von Align in der Bucht kauft, dazu die Wellen, und die Zahnräder ersetzt, was nicht immer erfordelich ist, liegt man mit dem HK immer noch deutlich günstiger.

Alles andere ist Schön-( oder besser Schlecht-)rechnerei.

Ich tausche bei menien HK-Helis grundsätzlich folgende Teile, ob sie gut erscheinen oder nicht:

Alle Schrauben, die die Blattlager in der Blattlagerwelle oder Heckrotornabe halten.
Alle Jesusschrauben.
Hauptzahnräder
Zwischengetriebe
Hecksteuerbrücke mit Slider

Das wars. Alles andere nur, wenn aus irgendwelchen Gründen nicht anders möglich.

Und damit liege ich immer sehr deutlich unter dem Preis eines Staubsaugers.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Di 08 Jan 2013, 19:48

nettworker schrieb:
Wenn ihr sonst nicht weiterkommt, ich hab noch 2 komplette originalverpackte Heckrotoren für den 450 Pro TT auf Lager Wink . Ist das Vorratsdatenspeicherung ?

Das verstößt eindeutig gegen das Hecksteuerbrückenvorratsspeicherverbot von 1422. Ist wahrscheinlich nur in Vergessenheit geraten, weil es schon so alt ist.

No No No

lol!
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Di 08 Jan 2013, 19:53

An meinem TT ist bis jetzt noch nix verreckt, bin echt zfrieden Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Di 08 Jan 2013, 20:00

Hallo Schrottflyer,

wieviel Spiel stellst Du ein an der Torque Tube? Einfach andrücken, bis nichts mehr geht, oder etwa 1 oder 2 oder 3mm wieder rausziehen das Rohr( au sch.., ist nicht zweideutig gemeint!! )

Ich darüber in der Anleitung vom Staubsauger nichts gefunden.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Di 08 Jan 2013, 20:32

Also ich hab in den letzten Wochen 3 450 TT Pro aufgebaut und bei keinem hatte ich das Problem.
Ich habe zwar ein paar Teile getauscht, aber das waren Schönheitskorrekturen oder Sturzteile.

@Flightinstructor: Das Heckrohr kommt bis zum Anschlag in die Aufnahme am Hauptrahmen, dafür ist er ja da.
Der hintere Anschlag ergibt sich ja durch die Verdrehsicherung, die im Heckrotorgehäuse montiert / eingedrückt wird. Ich hab auch schon die mitgelieferte Welle gegen ein von Align getauscht. Gleiche Montageweise, passt alles.

Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Dragel



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 51
Ort : Kamen

BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   So 20 Jan 2013, 01:01

Das habe ich bei mir auch mit der Brücke hinten.....
Die bleibt auch hängen.
Ich habe ganz geringfügig die Kanten mit einer feinen Feile bearbeitet....
Und das ist wirklich sehr wenig.
Wenn man das an der richtigen stelle macht schwächt mann auch kein Material.
Und das war es auch schon.
Nach oben Nach unten
Gammo



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 19.11.12

BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Mo 21 Jan 2013, 22:54

Habe das Problem nun so gelöst, dass ich die Aufnahme ein bisschen nach hinten gebogen habe.
Diese war vorher schon leicht in Richtung der Heckrotorwelle gebogen. Nun steht sie geschätzte 2Grad in die andere Richtung. Nun läuft alles Reibungslos und er hat seine ersten Schwebeversuche hinter sich.
Anbei kann ich auch nur erwähnen wie begeistert ich von dem Copterx 3x1000 Flybarless bin. Er steht wie eine eins.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke   Heute um 02:51

Nach oben Nach unten
 
HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK-450TT PRO V2 Problem mit Hecksteuerbrücke
» Hobbyking SS 50-65A ESC Problem
» Problem mit OrangeRX DSM Sendemodul oder Empfänger?
» Problem ZT 323 Zapfwelle kloppt bei Last im Getriebe/Kupplung
» Tamiya DF-03 - Dark Impact - Erste Erfahrungen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: