Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Low Budget Dreh"bänkchen" :-))

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Di 26 Feb 2013, 18:20

Hallo an Alle, habe ich gerade gefunden.......habe selbst ein bisschen nach der geschielt Laughing

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

bin aber ein bischen über die Riemengeräusche Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
Tornado88



Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 16.03.13
Alter : 28
Ort : MGG-Österreich

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Di 19 März 2013, 13:36

Hoi Leute,

na das ist mal eine gute Idee! cheers Very Happy

Danke für den Bericht!
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Di 19 März 2013, 13:59

He Harald, noch einer Smile ...gern geschehen Wink
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Trenne mich vom Drehbänkchen    Sa 23 März 2013, 11:46

Hallo an Alle, wie´s im Leben eben so ist Laughing ....es wird immer mehr Smile

Da ich jetzt über ( nur meine Teile ) langsam drüber raus komme, und verm. auch
weitermachen werde, trenne ich mich vom Drehbänkchen Sad

Falls, jemand Intresse hat, bitte PN oder mailen....Bilder und was sie kann, ist
ja schon gepostet bzw. gesagt worden Smile
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Sa 23 März 2013, 22:17

Für die, die sich sowas nachbauen wollen......das mit dem bohren habe ich ja bis jetzt anders
gemacht. Diese Mehrarbeit habe ich jetzt auch abgeschafft Very Happy

Für die DB 250 Drechselbank gibt es auch ein Bohrfutter incl. Welle, die dann in den
Gegenhalter der DB 250 passt. ( Bohrfutter von 1mm - 6,5 mm )

Den Gegenhalter habe ich irgendwie nicht mehr beachtet, da ja das Motorgehäuse erhöht
worden ist, passte diese nicht mehr Crying or Very sad

Nun habe ich diesen heute nochmal rausgekramt und einfach erhöht Wink .....wie es geworden
ist....siehe Bilder Wink



und das es passt 1x Draufsicht



und die Seitenansicht



den Aluhalter werde ich noch mit zwei Schrauben mit dem Hartholz verschrauben
und fertig Smile
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Low Budget Dreh"bänchen"...jetzt erst recht!   Di 26 März 2013, 16:49

Hallo an Alle, das Drehbänkchen bleibt bei mir! Cool....die andere wo mir im Kopf rumspuckte, hat, außer
ca 350,-€ Mehrkosten, nicht wirklich große Vorteile gegenüber meiner jetzigen.

Dann kam noch ein Gespräch mit meinem Dreh dazu und es war gegessen Wink
Ich werde also das ein oder andere hier weiterposten Smile

Bedingung an mich selber, immer mit Material, aus´m Baumarkt!....so das jeder, der sie nachbauen
will, einfach drauf zurück greifen kann Wink

Fangen wir gleich mal mit dem Holzbrett unter dem Maschinenblock an....Hartholz wäre besser
gewesen Embarassed .....also habe ich um die Verschraublöcher es aufgefüttert.

ALU-Profil ( 30x3mm )



Dann das ganze in der Aluschiene auch noch
ALU-Profil (15x2mm)...je doppelt!



so hatt das ganze jetzt eine stabile Auflage......die beiden Kunststoffstreifen brauchte ich wegen der Höhe
1mm stark.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Di 26 März 2013, 17:05

dann gings ans ausrichten....hierzu habe ich ein Alurohr genommen..( Rundlauf vorher geprüft )
und von oben auf die Aluschiene gemessen...( Digi-Schieblehre sollte vorhanden sein )
erst am Dreibackenspannfutter, dann Mitte und Ende vom Rohr.



sollte es so wie bei mir, zum Ende vom Rohr mehr werden Shocked ....muß eben unterfüttert werden.
Kunststoffstreifen ( 0,5mm stark )...gibt´s im Modellbauladen



solange auffüttern bis es passt, bei mir war´s das schon Very Happy

dann noch die Seitenachse kontrollieren, hierzu habe ich das Cerankochfeld zur Hilfe
genommen.



auch wieder über drei Punkte messen, wenn´s nicht passt ....



zuerst die Linsenschrauben anziehen und dann die Senkkopfschrauben....( vorher den Motorblock
an die Aluschiene drücken Wink ...dann nochmal messen und fertig.









Zuletzt von Harald 365 am Di 26 März 2013, 17:27 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Di 26 März 2013, 17:23

Dem Kreuztisch habe ich noch einen Anschlag verpasst.....so brauch ich nicht jedesmal, neu einmessen
wenn ich den verschoben habe.



Wir bauen uns einen Stahlhalter Smile ....die Klemmpratzen brauche ich für was anderes Wink

ALU-Profile ( Rohr 10x10 / 6x20 / 2x15 mm )...( M 6er Schraube/Mutter )



Fertig auf dem Kreuztisch montiert



hätte ich ein bisschen schöner machen können Embarassed ...war aber ein erster Versuch,
der gleich funzte cheers

und noch den Meisel kontrollieren....



PASST!! bounce

Sicher werde ich noch einen zweiten Stahlhalter bauen, der ist dann für den 2ten Meisel
( um von innen nach außen zu drehen )...dieser kommt gleich neben den jetzigen,
so das ich nur die zwei M 6er Muttern lösen muß und Stahlhalter incl. Meisel nach rechts
wegschieben kann/muß Cool

Ob ich mir jetzt noch einen Abstechhalter baue Question ....denke schon Laughing








Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Fr 10 Mai 2013, 18:43

Keiner Nachtrag zum Dreh"bänkchen" Laughing .....da ich heute was zu aufbohren hatte, dachte ich
kontrollierst das mal Wink



eine Passung ist das natürlich nicht...( da der 5er Bohrer ) ja immer einen Tick größer
bohrt, aber für ein zB. Zahnrad und dessen Rundlauf TOP.

Soll es eine Passung werden, bohre ich zB. bei 5er Loch mit dem 4,8er vor und dann mit der Hand
( auf der Bank ) nachschneiden.....dann passt es 100%.

An dem Kreuztisch werde ich auch noch Hand anlegen.....Bilder folgen dann.....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Fr 10 Mai 2013, 19:28

Öhm, Bohrer richtig schleifen... Dann macht er auch passende Löcher! Rundlauf des Werkstücks vorrausgesetzt! Very Happy
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Fr 10 Mai 2013, 20:15

He Olly, die Bohrer sind NEU und werden nur für ALU verwendet! Wink .....das mit dem Tick größer
habe ich mir von einem Erodierer sagen lassen Smile

Was ich unter Tick verstehe,

wenn zB. mein Dreher für mich eine 5er Loch dreht, bin ich auch nicht zufrieden Evil or Very Mad ...das
mag schon genau 5mm haben.....aber die 4,97-4,98mm Welle kannst ganz leicht bewegen.

( deshalb macht er mir nur noch Löcher mit der Reibale Laughing )

Eine Welle muß bei mir stramm reingehen, dann passt es cheers
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Fr 10 Mai 2013, 20:36

Ein Bohrloch von 5mm darf von 4,9 bis 5,1mm alles haben! Very Happy
Was du meinst ist ne Passung! Damit ne Welle sauber läuft, bekommt das Loch bei ner Passung eine positive Toleranz, und die Welle eine negative Toleranz. Somit ist eigentlich gewärleistet, das die Welle ins Loch passt. Passungen lassen sich mit dem Bohrer schlecht fertigen, da er durch den Drall, Späne und die Nachschleiferei relativ unrund läuft. Für Passungen nimmt man eine Reibahle.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Fr 10 Mai 2013, 21:15

von 4,9 - 5,1mm Shocked ....aber nicht bei mir!....MANN, das ist ja ein Wurfloch Laughing

Das mit den Spänen etc. weiß ich.....deshalb sagte ich ja...ein Tick Wink

Der Auswerfstift in der ALU-Hülse ( s. Bild ) hat da schon gut gepasst,( Rundlauf OK ) aber eben nicht stramm genug.

Deshalb -> 4,8mm vorbohren und dann mit der Hand ( 5er ) nachschneiden und gut is cheers
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   So 19 Mai 2013, 20:16

Habe da was neues Very Happy .....einen Innendrehmeisel cheers



wie Ihr sehen könnt, sind beide Meisel auf dem Kreuztisch montiert. Je nach dem welchen
ich brauche, schiebe ich den anderen einfach ein Stück nach hinten Smile

Der Innenmeisel braucht aber min 9 - 10 mm am Anfang.

Was aber in Zukunft kein Probl. mehr darstellt, da mein Dreher den Bohrfutterstift auf 8mm
abgedreht hat, passt jetzt das gute Bohrfutter ....wie die Faust auf´s Auge Cool
....was sich natürlich gleich auf das Bohrloch auswirkt!.....nur noch min. Spiel Smile ....
für ein Zahrradgetriebe würde das schon lange reichen.



Hier hat das "Drehbänkchen" ganze Arbeit leisten müßen.....da wurde nicht gedreht
sonderen gedrechselt......ja, geht bei ALU auch Cool



edit: wenn ich jetzt den ganzen Aufwand ( Umbau etc ) rechne und das was ich bisher mit ihr gemacht habe, den Dreherkosten gegenüber stelle , ist sie jetzt schon überzahlt Laughing

Wer also sowas nachbauen will, und genauso viel Spaß daran hat wie ich, machen!



Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Low Budget Dreh"bänkchen" :-))   Heute um 15:05

Nach oben Nach unten
 
Low Budget Dreh"bänkchen" :-))
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Low Budget Dreh"bänkchen" :-))
» Ein Geldschrank als Geschenk

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Bauen und Techniken :: Tips rund um den Modellbau :: Modellbautips-
Gehe zu: