Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 450er Mechanik im Scale-Anzug!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Fr 04 Jan 2013, 23:26

Hi an alle!

Seit längerer Zeit schon ertappe ich mich immer wieder damit dass ich mit diversen Scale Helis liebeugle, und was von der Stange im Preissegment eines Kleinwagens kann/will ich mir nicht leisten, und eine HK 450 Mechanik habe ich noch da liegen ....
Da nun meine bessere Hälfte meint genug Helis im Keller, dachte ich mir die 450er Mechanik muß ein neues Aussehen erhalten.

Das ganze stellt eigentlich kein großes Problem dar, aber ich habe mir nun eben einen EC 135 mit Detailgetreuem Fenestron in den Kopf gesetz.
Nach vielen Recherchen im www und auch tüfteleien meinerseits habe ich kein Original aussehendes und funktionierendes System hinbekommen.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Habe schon mit einigen Modellbauern (Konstrukteuren) gesprochen, aber die Bauweise deren Systeme lässt sich auch nicht so einfach auf einen kleinen Rumpf übertragen.

Bin für jeden Hinweis und Hilfe dankbar.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Fr 04 Jan 2013, 23:30

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Fr 04 Jan 2013, 23:42

Oh mein Gott, seit mindestens 2 Monaten suche und tüftle ich mit allerhand Teilen an einem Fenestron und du findest einen in meinem Haus und Hof Shop.....
Danke erstmal an Kugelfisch king

Sag mal kennst du dieses Teil?

Habe bisher immer versucht mit Riemenantrieb umzusetzen ist aber leider fehlgeschlagen....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Fr 04 Jan 2013, 23:50

Very Happy sehr gerne Very Happy

Ich selber habe noch keine Erfahrung mit dem Fenestron, habe aber bis jetzt (ich habe auch die Idee, meinen 450er solch einen Rumpf zu verpassen) nur gutes über diesen gelesen.

Es gibt wohl zwei sehr gute Fenestron und das ist einer davon.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Fr 04 Jan 2013, 23:56

Ich muss mich nochmals bedanken!
Habe bisher immer nach Fesestron gesucht, und zwar in so zimlich jeden Shop den ich kenne!!

Diesen "Heck Fan" werde ich mal bestellen und genauer begutachten, dann auch entscheiden welcher Rumpf es werden soll.
Mit ein wenig Glück passt ja dann dieser EC 135 Rumpf.

Mal schaun wie breit der Fenestron ist, werde aber auf alle Fälle Berichten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Fr 04 Jan 2013, 23:56

Uups, habe ich vergessen, was wäre denn wohl der zweite?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 05 Jan 2013, 00:00

Der ist von HeliArtis....hier mal ein Bericht über den.....leider in englisch, ich hoffe das passt trotzdem. Da ich ja einen TT habe, war das meine Wahl.

http://www.heliartist.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=20
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 05 Jan 2013, 00:18

Danke, Englisch ist kein Problem!

Hast du dich bereits näher damit befasst? Ich bin bisher der Meinung gewesen dass dieses Projekt mit Riemenantrieb problemloser umzusetzen ist.
Auf alle Fälle werde Lindinger anschreiben un um die Maße bitten oder zum besichtigen und Maßnehmen bestellen und dann gleich in die CAD Zeichnung übernehmen (mag keine Überaschungen ;-) )
Was ich so gelesen habe gibt es teilweise Probleme mit der Breite des Fenestron bzw. dem Heck des Bausatzes.

Auf alle Fälle hast du mich ein gutes Stück weiter gebracht, danke nochmals.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 05 Jan 2013, 00:28

Das näher Befassen damit, steht für Mitte des Jahres an. Erst mal bringe ich meinen 600er in seinem Rumpf. Dann sollte der 450er folgen und das eben in einen EC135 Rumpf....aber eben nicht mit dem "normalen" Heckrotor, sondern schon Scalemäßig.

Dann werde ich wohl eher auf Deine Erfahrungen zurück greifen Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 05 Jan 2013, 00:37

Bin perfektionist, und plane alles im vorraus, aber bis dahin sollte der Scale Heli eigentlich fliegen!
Auf alle Fälle werde ich dich auf dem laufenden halten und das Projekt auf alle Fälle Dokumentieren.

Ps. Eigentlich hatte ich nacher einen 500er geplant (falls 450er erfolgreich), aber dein 600er Projekt ist auch Interresant! Hast da auch ein Modell mit Fenestron geplant?
Sorry die blöde Frage, aber seit Kindesalter wirkten die Eurocpter wie ein Magnet auf mich....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 05 Jan 2013, 01:06

Nein mein 600er kommt in einem Hughes 500 Rumpf....guckst Du.
http://hk-helis.forum-aktiv.com/t2176-mein-neues-projekt-hk600gt-im-hughes-500-rumpf

Ich habe den Rumpf super günstig geschossen, aber muss noch einiges dran machen.....Heck ein wenig verlängern (Vorbesitzer hatte einen Gaui drin verbaut gehabt und das Heck gekürzt) und Der komplette Heckfinnen Satz gehört neu.

Aber ich bin ja Modellbauer und das wird ein schönes Projekt.

Ob ich den in den Breitling Farben lasse, weis ich noch nicht. Aber die Tendenz geht zum Umlackieren. Wie....weis ich allerdings noch nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 05 Jan 2013, 01:22

Kugelfisch schrieb:

Aber ich bin ja Modellbauer und das wird ein schönes Projekt.

Genau diese Meinung vertrete ich auch! cheers

Und umso mehr ich gebastelt habe, und das Teil dann auch fliegt desto größer der Erfolg (Stolz)

Wird einige Zeit dauern, aber auf alle Fälle werde ich die Baufortschritte dann hier berichten und dokumentieren...

Denke der eine oder andere freut sich darüber
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 12 Jan 2013, 00:19

Hi,

nun habe ich in den letzten Tagen ein wenig recherchirt und bin nun vom besprochenen Heck Fan nicht mehr so ganz überzeugt.
Zum einen wird der Fenestron von Rush Helis produziert, deren Website doch eher dürftig ist hergestelllt, zum anderen wurde der Heck Fn nur als reines Ersatzteil auf Lager gelegt. Da gabs wohl nen 450 Skale Heli in Polizei Optik und zu diesem hätten die Teile gepasst.

Im Internet kann man nicht wirklich viel darüber in Erfahrung bringen. Nur habe ich halt das Problen keine Ersatzteile mehr zu bekommen falls wirklich mal was defekt ist, und zum selber Herstellen solcher Ersatzteile fehlt mir schlicht und einfach das nötige Equipment und auch Know How.

Nun die Frage ob diesen Fenestron bereits jemand kennt, und damit Erfahrungen hat.


Nach oben Nach unten
hannes



Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 54
Ort : 01796 Pirna bei Dresden

BeitragThema: EC   Sa 12 Jan 2013, 07:46

Moin Leute

Wow ich habe mir auch mal die seite angeschaut, also die Preise für die Rümpfe sind ja nicht von schlechten eltern. bin mal gespannt was mich meiner kostet wenn er fertig ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 12 Jan 2013, 14:05

Hi Hannes,

von welcher Seite sprichst du denn?

Also meine Kosten vorberechnung hat runde ca. 500€ ergeben.

Mechanik ist vorhanden, Elektronik werde ich komplett neu machen.

Nach oben Nach unten
hannes



Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 26.02.12
Alter : 54
Ort : 01796 Pirna bei Dresden

BeitragThema: EC   Sa 12 Jan 2013, 16:43

Hallo Oli

die seite die Fisch dir gegeben hat, oder meinest du meine seite [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 26 Jan 2013, 01:27

So, nun nach einiger Zeit tut sich was, aber nicht wirklich viel Mad
Ich habe nun noch einen Fenestron ergattern können, die sind eigentlich aus zur Zeit, aber es war noch einer da mit leichter Beschädigung von einem Versand und den habe ich zu einem guten Preis bekommen.

Nun habe ich aber auch noch eine Frage an die Profis hier:

Ist es denn nun möglich einen 4 Blatt 450er ohne Flybarless Elektronik zu fliegen? Habe neulich einen Baubericht einer EC135 gelesen und der Threadersteller meinte keinen Unterschied zu einem Heli mit Flybarless zu bemerken. confused
Es geht mir eigentlich nicht darum ein Teil einzusparen, sondern um die Theorie ob es nun möglich ist und wenn wie.....

Da fehlt mir ein wenig die Erfahrung und vermutlich auch das Verständnis dafür....

Bin mal gespannt....

EDIT: Aus den verschiedenen RÜmpfen werde ich auch nicht wirklich Schlau!
Hat jemand ne Ahnung welcher Rumpf für den Lindinger Fenestron passt? Habe nur rausbekommen dass der Rush Rumpf passt, aber den gibt es nirgendswo ......
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 26 Jan 2013, 08:19

Very Happy grundsätzlich ist es natürlich möglich einen Heli Flybarless ohne elektronische hilfe zu fliegen Very Happy es braucht dafür aber schon einiges an erfahrung. den Heli aufbauen und die elektronik einfach weglassen,, NEIN so einfach ist es nicht !!! denn alle zyklischen ausschläge sind extrem heftig . die sollten erstmal auf nur 50% reduziert werden. und dann: ich denke einen 450er ohne zu fliegen gehört in das reich der Fabeln. mit meiner 35 jährigen Flugerfahrung hüte ich mich heute noch davor , einen Heli kleiner als einen 600er ohne stabilisierung zu fliegen Wink

PS: ich fliege meinen Schlüter Champion 3 Blatt seit 1984 ohne elektronische hilfe,, und das bleibt auch so .....

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 26 Jan 2013, 16:23

Yepp, da muss ich Tom Recht geben. Bei einem 2-Blatt ist es nochmal schwieriger, also schon bei einem 6 - 7ooer kaum zu machen, nur mit viel Übung.

Einen 450er FBL ohne Gyro, selbst als 4 Blatt, das ist ne Nummer, die ich erst glaube, wenn ich sie gesehen habe:-))

Ich käm nicht mal auf die Idee, das zu probieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 26 Jan 2013, 18:31

Danke für eure Antworten, habe ich mir schon gedacht! Habe das in nem Forum gesehen wo einer nen 450er EC135 aufgebaut hat.

Ich denke mit meinem Microbeast werde ich keine Probleme haben.

Würdet ihr den 4 Blatt Kopf zuerst noch im Trainer testen? Ich meine blöd idt es schon dass der Lindinger Fenestron nicht am Heckrohr befestigt werden kann.
Ist mein erster Scale, und ich möchte den nicht schon beim ausprobieren bzw. wärend des Aufbauens schrotten....

Hab aber noch ne weile Zeit, da ich erst heute den Rumpf bestellt habe.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 26 Jan 2013, 19:51

Wenn ich es machen würde, würde ich den 4-Blatt und das Beast als Trainer einfliegen.
Den Fenestron halt dann erst mit dem Rumpf, so kannst du sicher gehen, daß 4-Blatt und Beast und die restlichen Dinge funzen.
Zur Not kannst du ja beim Rumpf noch ein Deppengestell beim errsten einschweben drunter machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Do 21 Feb 2013, 06:21

Hmm, das ist jetzt wohl etwas offtopic, aber so langsam zweifle ich daran dass der Rumpf noch ankommt.
Ist jetzt schon fast nen Monat vorüber seit der Bestellung.
Zwei andere Pakete die ich am selben Tag bestellt habe sind zwei Tage später versendet worden, aber schon vor gut zwei Wochen angekommen.
Was glaubt ihr, sollte ich mich bereits umsehen nach einen anderen Rumpf?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Do 21 Feb 2013, 06:47

Very Happy Einen Monat??? das ist noch gar nichts,, ich hab schon mal drei Monate warten müssen... also nicht so ungeduldig,,, wird schon kommen Wink

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 02 März 2013, 10:05

So, wieder einmal hattest du recht, und ich zu wenig geduld Wink
Gestern ist der Rumpf angekommen, und die Vorfreude den ganzen Tag lang groß, also am Abend schnell nach Hause und den Karton geöffnet.
Dann trifft mich doch glatt der Schlag! Kaputt! Der Rumpf ist an mehreren Stellen gebrochen.

Habe dann gleich Hobbykind kontaktiert und Fotos mitgeschickt, jetzt wurde mir ein neuer Rumpf versprochen wenn wieder welche auf Lager sind. Das ist doch schon mal nicht schlecht, eigentlich ist es ja auch nicht deren Schuld....
Hat jemand Erfahrung mit solchen Reklamationen? Wird versprochenes eingehalten oder oder nur zugesagt dass Ruhe ist?

Schade dauert bestimmt wieder mehrere Monate bis ich mit dem Projekt beginnen kann. No



Nach oben Nach unten
Forenmen



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 16.09.12
Alter : 46
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Sa 02 März 2013, 11:18

Hallo


bisher hatte ich mit HK keine probleme.

bei Banggod.com sollte ich das 12 Euro Teil versichert zurücksenden zwecks prüfung.
Soweit gut, nur der Versand kostet nach Gelbland 45 Euro Vresichert als PAket
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 450er Mechanik im Scale-Anzug!    Heute um 05:01

Nach oben Nach unten
 
450er Mechanik im Scale-Anzug!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eurocopter AS 350 Écureuil Semi-Scale/ 5ooer "Highway Patrol"
» Bell UH-1A SAR von Decent Devil in 450er Größe / Baubericht
» Anfänger - Beratungsthread / Welcher 450er Heli?
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» HK-450 als BO 105

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf-
Gehe zu: