Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Di 13 Nov 2012, 19:30

Irgenwie ist der Wandel bei der Fa. Blattschmied deutlicher spürbar, als im Intro.
Die Goodies sind alle weg, keine Aktionen mehr und die Preisbereinigung nach unten, wegen der Trennung der Versandkosten, macht ein Plus von 15,40 Euro bei 430er Jazz für den 500er.
Hatte ich noch im Februar beim Glatthorn für 430er Jazz runde 23,00 Euro (Sonderaktion) bezahlt, waren es jetzt 38,40 Euro.

Allerdings muss ich zugeben, ich hatte nicht auf der Helitec-Seite geschaut, da ich dass noch nicht verinnerlicht habe, dass Blattschmied jetzt Helitec ist.
Hier gibt es Sonderangebote und Abverkäufe, da findet ihr die "Jazz" günstiger.
2. Wahl von 430er Jazz bei Helitec > 24,90 Euro.

Ich hab mir jetzt statt der Blattschmied - Homepage die Helitec - Homepage in die Favoritenleiste gepinnt, weil Blattschmied.................. time to say good bye......... sehr schade.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Fr 28 Dez 2012, 07:10

Wie es aussieht, wird bei der Fa. HeliTec das Portfolio der guten alten Blattschmied Blätter weiter ausgedünnt.
Die bewährten Allrounder "Jazz" sind nur noch Abverkauf und nur noch als 430er Blätter erhältlich. Egal ob 1.Wahl oder 2.Wahl......
Wer genau hinsieht, merkt den Trend bei der Fa. HeliTec..., ich hoffe ich irre mich.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Fr 28 Dez 2012, 08:29

Crying or Very sad der schleichende TOT für die Blattschmieds also ??? Evil or Very Mad und der kundenstamm soll wohl dann Heli-Tec`s fliegen?? Träumer, ohne mich...
ich hoffe inständig das du dich irrst



_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Fr 28 Dez 2012, 13:23

Die Jazz hätte aber der alte Glatthorn auch langsam aus dem Programm genommen, dafür sind doch die Nachfolger Bogey gekommen?!
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Fr 28 Dez 2012, 14:12

Hallo Maddin,

die "Boogie" sind meines Wissens härter, carbonverstärkt und für FBL optimiert.
Die "Jazz" sind aus "weicherer" GF-Komposite-Mischung und die Allrounder für Paddel-Helis schlechthin. Dadurch ist die Schlaghärte geringer, als mit den härteren Boogie`s.
Zudem gibts die Boogie beim HeliTec nur in 430er und 600er Blattlänge..... und waren das nicht eher die alten GCT-X-Tro Blätter.
Geblieben sind die "Ultra" und die "Boogie"

Wenn ich hiermit falsch liege, lasse ich mich gern belehren.
Ach ja, vor einem Jahr waren die Spin Blades noch die teurere Variante, als 2.Wahl mit Lackfehler sind die SB`s ja jetzt richtige Schnäppchen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: 550 mm Blattschmied Blätter auf 600 GT?   Fr 04 Jan 2013, 20:44

Hallo miteinander!
Wünsche Euch ein gutes neues Jahr und allzeit gute Flüge!
Wie ich schon in Euerm Thread gelesen habe,ist Blattschmied übernommen worden.Nun zu meiner Frage:Ich habe ein Paar Blattschmied 550mm zu Weihnachten rendeer bekommen.Kann ich diese auf meinem HK 600 GT fliegen?
Ich habe schon gegooglet,habe aber nichts vergleichbares gelesen.Bestimmt hat jemand von Euch Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen??? confused
Soweit ein schönes Wochenende,Gruß Harry
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Sa 05 Jan 2013, 00:46

@Blackskydiver22

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber auf meinem 600er sind Rotorblätter mit 600mm montiert, und ich habe auch immer diese nachbestellt.
Ob der 600 auch mit Blätter vom 550er fliegt solltest du einfach mal testen, oder du hast die Möglichkeit sie umzutauschen?

Wie gesagt sind auf alle Fälle nicht Original...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Sa 05 Jan 2013, 05:50

Hallo Harry,

nun, deine 550er Blattschmied-Blätter sind halt um 5cm kürzer, als die 600er Blätter tongue
Deswegen fliegt dein 600er mit den 550er Blätter auch. Mit Kopfdrehzahlen um die 1700 aufwärts ist das kein Problem und fliegt sich anständig.

Kurz OT zum Vergleich:
Mein Raptor E550 hat ungefähr das gleiche Abfluggewicht wie mein HK600GT, den Raptor fliege ich mit 550er Jazz von Blattschmied auf Gaskurve "NOR" mit 1670 Kopfumdrehungen und auf Idle1 mit 1840 Kopfumdrehungen und hab Spaß dabei.
Wer den Raptor von TT kennt weiß, der ist nur die paar Zentimeter kürzer als der HK600GT, ist aber ausgelegt für den E620 oder ursprünglich baulich vom Raptor 30/50.
OT aus:

Also deine 550er Blattschmied erzeugen genug Auftrieb für den 600er, optisch fällt`s nicht so sehr auf, wenn kein anderer 600er daneben steht Wink
Als Endlösung würde ich dass aber nicht so lassen.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Sa 05 Jan 2013, 06:18

Ich habe im Bestand noch ein paar "neue" ( max 5 Flugminuten ) Spinblades 550er halbsymmetrisch.

Damals für meinen gestretchen Gaui war es eine Fehlplanung, er flog damit nicht, konnte gerade mal abheben. Motor ( 1500W ) hat die einfach nicht gezogen.

Die wollte ich nun eigentlich verkaufen.

Aber wenn ich HP so höre, wre vielleicht zu überlegen, die mal als Alternative für meinen HK-600 zu halten.

Vielleichtsind die gut, wen er mal in ene Zelle kommt, man weiß nie.

Oder sollten es dan besser doch 600er oder gar 620er Blätter sein?

Ist 600 eigentlich das maximale, was man auf dem HK-600 fliegen kann, ohne ihn anderweitig umzurüsten?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Sa 05 Jan 2013, 06:25

Hallo,

größere Blätter als in 600er Länge hab ich nicht für den 600er GT geplant. Die Gefahr eines Boomstrikes steigt dabei an, der Abstand zum Heckrotor wird knapper und ich denke, dass die Effizienz zwischen 600er oder 620er Blätter in unserem Betriebsspektrum nicht ins Gewicht fällt.
Das mag rechnerisch auf dem Papier event. anders aussehen, aber in der Praxis wohl eher nicht.

Die 550er SpinBlades mit halbsymmetrischem Profil funktionieren auf dem HK 600 ganz sicher.
Sie erzeugen auch genug Auftrieb, damit man verschärften Rundflug damit betreiben kann.
Dass sie an deinem Gaui nicht funktioniert haben, lag sicher nicht an den Blättern.
Wenn Du sie loswerden möchtest, schick mir eine PN.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Do 10 Jan 2013, 09:10

Hallo Gemeinde und Fan`s der bis dahin bekannten "Blattschmied" Blätter.

Für die Saisonplanung 2013 habe ich mal bei der Fa. HeliTec angefragt, wie es den nun um die allseits bekannten "Jazz"-Blätter steht, da ich diese Blätter nicht mehr im Portfolio von HeliTec gefunden habe.
Mit einer Ausnahme, in der Rubrik beim Abverkauf. Shocked

Daraufhin habe ich eine Anfrage an die Fa. HeliTec gestellt, wie es um die "Jazz" Serie bestellt ist, da dieses Blatt bis dato. zu meinen Favoriten der eingesetzten Blätter gehört und habe von Hr. Kai Rathmann folgende Antwort erhalten, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Ich zitiere / kopiere die Antwort nachfolgend und unkommentiert hier rein, als Info für Euch!

-----------------------

Hallo Herr XXX,

also die Jazz Version wird es nicht mehr geben, sobald diese abverkauft ist.
Sie können jedes Blatt das für FBL geeignet ist, bedenkenlos auf Paddelsysteme fliegen. Nur anders herrum sollte man das nicht tun. Die Nachfrage nach Blättern für Paddelsysteme ist sehr stark zurück gegangen.

Kai Rathmann

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Do 10 Jan 2013, 11:16

Crying or Very sad so einen Blödsinn kann auch nur ein Herr Rathmann schreiben. Die FBL-Geeignete Version der " JAZZ -Blätter " nannten sich "BOOGIE " , welche er gekonnt im
Angebot unterdrückte,, bzw. gar nicht erst aufnahm. nene Herr Rathmann, so nicht mit mir, und ich erinnere mich noch lebhaft daran , weshalb ich ihren Rotorblätter seinerzeit den Rücken kehrte... Crying or Very sad

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
torsten_beltcp



Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Di 26 März 2013, 20:47

Hallo zusammen,

was für Blätter ausser Blattschmied gehen denn noch ?Hatte mich auch auf die
eingeschossen....
Nach oben Nach unten
http://www.schrammen.net
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Mi 27 März 2013, 05:54

Naja, den "Blattschmied" gibts ja weiterhin als HeliTec, der Blattschmied Surprised , die Jazz-Blätter laufen unter "Boogie" weiter, wobei das Programm momentan recht ausgedünnt ist und lt. einer Anfrage von mir, das Sortiment auf FBL gezielt ausgerichtet wird.
Also von den bekannten günstigen "Jazz" werden wir uns jedenfalls verabschieden müssen. Sad

Ich fliege weiterhin meine SpinBlades (halbsymmetrisch, wie symmetrisch), SAB und Insane.

Da hilft nur selber testen und ausprobieren, welche Blätter Dir am Besten liegen....... nur Du kennst deinen Flugstil und deine Vorlieben am Besten.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?   Heute um 01:24

Nach oben Nach unten
 
Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was wird nun aus den Blattschmied-Blättern unter HeliTec?
» BER-Besucherterrasse wird evtl erst später fertig
» hydraulikpumpe wird heiß mts 50 - hydrauliköl kontrolle und nachfüllen mts 50
» Neue Landebahn wird pünktlich zum 31. Mai fertig
» Jurassic Park San Diego

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: