Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Hinweis: Turnigy Akkus und allg. Lötstellen > vor Erstgebrauch IMMER CHECKEN !!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Hinweis: Turnigy Akkus und allg. Lötstellen > vor Erstgebrauch IMMER CHECKEN !!!   Mo 07 Jan 2013, 22:40

TIP: Turnigy Akkus

Heute bekam ich einen blauen 6S 5000 40C. Der hatte natürlich Stecker ( 5 oder 5,5mm, irgend so was ) Da ich 8er Stecker wollte,
musste ich die kleineren zunächst ablöten.

Also Schrumpfschlauch aufgeschnitten und dann sah ich eine Lötstelle die zunächst mal Tip Top aussah. Als ich mit dem Lötkolben dran kam, fiel der Stecker, nachdem 1-2mm² flüssiges Lötzinn da war, einfach ab.

Es sollte sich herausstellen, das der ganze Stecker innen kein Lötzinn hatte. Gerade mal etwa 2mm² waren wirklich angelötet.
Und zwar perfekt, keine kalte Lötstelle und auch nicht löchrig.

Das war von außen nicht ersichtlich! ( Kann das als Elektroniker durchaus beurteilen )

Die Empfehlung lautet daher, alle Stecker vorher selbst neu anlöten, auch wenn es des Öfteren "umsonst" ist. Der Tag kommt, da geht das schief.

Meiner wäre garantiert im Fluge abgefackelt, die Lötstelle wäre so heiß geworden, dass das Kabel sich aus dem Stecker verabschiedet hätte.

Und wie gesagt, die Lötung sah wirklich perfekt aus, ich dachte erst noch, hey, ordenliche Arbeit, das. Aber von wegen.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Hinweis: Turnigy Akkus und allg. Lötstellen > vor Erstgebrauch IMMER CHECKEN !!!   Di 08 Jan 2013, 00:15

Danke für den Tipp. Meine drei sind auch da heute. De Warehouse oder?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Hinweis: Turnigy Akkus und allg. Lötstellen > vor Erstgebrauch IMMER CHECKEN !!!   Di 08 Jan 2013, 06:14

Danke für den Tipp, aber sorry (nicht böse sein), dass ist ein uralter Hut.

Traue keiner Lötstelle vom Lieferanten, ganz egal ob Chinamann oder Online-Shop.
Ich hatte schon Lötstellen an 3s Lipo-Steckern vom bekanntesten deutschen Online-Shop, da fielen nach dem Aufschneiden der Schrumpfschläuche die Stecker ab, bevor mein Lötkolben heiß war.

Nachdem dass hier ja schon mehrfach im Forum gepostet, dazu geraten wurde die Lötstellen generell zu checken, mach ich hier zu.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hinweis: Turnigy Akkus und allg. Lötstellen > vor Erstgebrauch IMMER CHECKEN !!!   Heute um 01:14

Nach oben Nach unten
 
Hinweis: Turnigy Akkus und allg. Lötstellen > vor Erstgebrauch IMMER CHECKEN !!!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hinweis: Turnigy Akkus und allg. Lötstellen > vor Erstgebrauch IMMER CHECKEN !!!
» battery voltage too high ? Neue Turnigy 5000mAh 6S 30C Lipo Pack Defekt erhalten
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» Turnigy vbar600 FBL stabi
» Turnigy BLS

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten-
Gehe zu: