Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Mein Setup HK 600 "Flightinstructor"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Mein Setup HK 600 "Flightinstructor"   Sa 12 Jan 2013, 17:21

Nachdem meiner bisher nur eingeschwebt wurde, erfolgten heute die ersten Rundflüge, direkt mit "Einlage". Er geht super.

Daher hier mal mein Setup:

Hubi:HK-600
Staubsaugerteile: HZR, ARZ, Zwischengetriebe, Heckrotornabe und Steuerbrücke, Blatthalterschrauben Heck- und Hauptrotor, Blattschrauben Heck und Hauprotor

Motor: Turnigy T-600 1100KV
Ritzel: 15Z
Regler: Turnigy K-Force 150A/opto / Timing lowest position( alle anderen gingen gar nicht, immer Synchroverlust beim Hochlaufen ), Governer slow, Öffnungsgerade bei 70%

TS-Servos: BMS-661MG-HS
Heckservo: Graupner C-2855
Kreisel: KDS-820
Akku: Turnigy 6S/5000-40C
Empfänger: FR-Sky TFR-6 ( FASST )
Rotorblätter: Align 600mm Carbon
Heckblätter: die im Kit waren
Landegestell: Vario Skyfox ( geil breit und hoch( gut bei Rasen ), allerdings mit knapp über 200 Gramm auch recht schwer, aber Stabiiiil.

Das Setup reicht für flotten Rundflug, und Kunstflug, 3D kann ich nichts zu sagen, kann da nicht viel und ausserdem war heute zu kalt.

Interessant war, das ich den Gyro und den Regler so beim Bau eingestelt habe wie er jetzt ist, nichts musste ich da verändern,freu.
Hek stand wie ne eins, auch bei Pitch pumpen, keine sichtbare Drehung, Drehzahl am Hauptrotor konnte ich nicht messen, hörte sich gut an( btw: die hab ich noch nie gemessen :-)) )

Lediglich etwas mehr Expo auf dem Heck, und Expo auf der TS, da war er mir zu giftig, aber das mag auch ein wenig mit sch... eisigen Kälte zu tun haben.
Heute war es so frostig, das ich meine Finger im Kurvenflug auf Nick beim Zittern erwischt habe.

Das Setup ist auf jedenfall gut fliegbar.

Ich war heute ausser durchgefroren hellauf begeistert. Der Tag ist gerettet, deswegen gibt es heute Abend auch ein König P. :-))

Interessant noch: Motortemperatur nach 4 Minuten: 30 war, wie auch die Temperatur des Reglers bei 28°C, also recht kühl, die Sache.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mein Setup HK 600 "Flightinstructor"   So 27 Jan 2013, 05:29

kurzes Update nach ca 10 Einstellflügen:
Kreiselempfindlichkeit im Normal Modus nach und nach zurückgenommen und mehr und mehr durch Revo ersetzt, bis das mit dem Pitch-Pump einigermassen auch so lief.

Kreisel ausgebaut.
Fliegt jetzt mit REVO-Mix auf Gas und TS, wobei ich bei dem TS-Mix noch ein wenig nachstellen muss.
Danach sollte es gehen.
Dazu etwas mehr Expo als vorher, damit er um die Mitte etwas ruhiger wurde.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Mein Setup HK 600 "Flightinstructor"   So 27 Jan 2013, 09:34

Interessante Entwicklung.
Back to the roots............ Smile

Ich möchte Dich da ja nicht kritisieren, aber ist das für einen modernen Elektroniker in der heutigen Zeit nicht ein Schritt zurück in die Steinzeit confused

Na egal, Hauptsache Du fühlst Dich wohl und es muss ja nicht immer alles elektronisch geregelt sein.

Dass die Hersteller allerdings bei den heutigen Kreiseln eine Deaktivierung der Mischer in ihren Manuals fordern, ist Dir schon klar, nehme ich an.
Also liebe Anfänger VORSICHT, so nicht agieren. Entweder Kreisel und Mischer deaktivieren oder Mischer einsetzen und kein Kreisel

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Mein Setup HK 600 "Flightinstructor"   So 27 Jan 2013, 09:49

Hallo Peter,

ja, danke für den Hinweis an die "Anfänger". Natürlich darf man REVO NICHT aktivieren, speziell glaube ich, wenn man einen Kreisel im AVCS Mode fliegt,

wobei ich zugeben muss, das ich davon keine Ahnung habe, weil meiner immer im Normalmodus stand. Mein KDS Kreisel hatte von Anfang an ne Macke, der lief nicht im AVCS, daher habe ich das "live" an einem Hubi nie ausprobieren können.

Ich hab dieses Heading-hold mal im Phönix Simulator eingeschaltet, aber das ist ja schwieriger zu fliegen als ganz ohne. Immer in der Kurve kam der Heli wieder rückwärts zurück, statt die kurve zu fliegen. Keine Ahnung, was ich da falsch eingestellt habe.

Ich bleib lieber bei dem, was ich überblicken kann. So im Normalmodus ist der Kreisel eigentlich keine Hilfe, da kann man auch gleich ohne fliegen, hab ich festgestellt.
Der macht nur das Heck etwas langsamer, aber wegdrehen verhindert er auch nicht. Also habe ich den ganzen Kram rausgeschmissen, und flieg wieder so wie früher auch.
Wenn das Revo einigermassen eingstellt ist, dreht sich da auch nichts weg. Das passt schon.
Ging ja mit dem komischen Gashebel vom Heliboy auch, kennst du den noch, wo mechanisch bei Gas das Heck mit korrigiert wurde. Ich möcht nicht wissen, wie oft der
Schlüter damals neue Hebel gemacht und gebohrt hat, bis das passte. NAchher klappte das aus dem Baukasten raus.

Bei uns im Verein hat noch einer so ne Mechanik mit nem 4-Blatt in ner Bo-105. Die steht seit 20 Jahren da im Keller, er wil sie aber nicht abgeben :-((

PS: Gerade die Tatsache, das ich Elektroniker bin, sorgt dafür, das ich dem Zeuig nicht so sehr traue. Bei den vielen Reparaturen und Fehlersuchen bekommt man ein Gefühl dafür, wie zuverlässig manche Dinnge sind, oder eben auch nicht.
Übrigens: Die häufigste Fehlerursache an Geräten überhaupt sind die Schaltnetzteile. Die, in kleiner Form und im Modellbau eingesetzt, heißen SBEC.
Nu weist Du auch, warum ich kein Modell mit SBEC fliege.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mein Setup HK 600 "Flightinstructor"   Heute um 07:00

Nach oben Nach unten
 
Mein Setup HK 600 "Flightinstructor"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mein Setup
» Mein Setup HK 600 "Flightinstructor"
» HK250GT - mein Setup
» HK 450 - Mein erstes Anfänger Setup....
» mein raumschiff schrottplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Einstelltips :: Setups-
Gehe zu: