Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
a10pilot



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 18.08.12

BeitragThema: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 27 Jan 2013, 19:54

Hallo liebe HK Heligemeinde,
bis jetzt bin ich nur einen 500er HK CMT mit Paddel
geflogen.
Jetzt habe ich mir ein HK 500 Flybarless Heli zugelegt,
da ich gerne mal den Unterschied erfliegen möchte.

Als Fernbedienung habe ich die Aurora 9 von Hitec.
Fliegt jemand mit der gleichen Fernbedienung und kann
mir dabei helfen?

Zb. bei der Taumelscheibeneinstellung,
ich kann auswählen 1 Servo 90°
3 Servos 120°
3 Servos 140°
Ich denke mal das erste, oder?

Wenn ich das Tarot ZYXs updaten will muss dann der Empfänger angeschlossen
werden?
Beim mir leuten alle 3 LED auf.....
Sorry für die vielen Fragen, aber was Flybarless angeht, bin ich
ein echter noob Embarassed
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 27 Jan 2013, 20:07

Hallo,

leg im Sender ein neues Heli-Model an, kein EXPO, keine DUAL, nix, auch keine Mischer.
Daher 90°, das hast Du richtig gesehen.

Dann stellst Du per Software die Servowege ein, so dass Du auf immer 100% kommst. Für AIL, ELEV und PITCH RUDD etc.

Der Rest ist ja auch eigentlich einfach beschrieben. Die Bilder helfen schon ein wenig. Wenn Du fragen hast, ich hab auch icq...

Für das Update hatte ich damals einen kompletten Aufbau, eben ein R610 angeklemmt und dann alles eingestellt, das Update gemacht. Ich glaube es ging nicht, bevor es sich nicht initialisiert hat.

Sascha

Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 27 Jan 2013, 21:24

Ich hoffe ich hab Dich nicht überrannt ;-)
Nach oben Nach unten
Torquemaster



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 05.02.12

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Mo 28 Jan 2013, 16:21

Hallo,

ich möchte die Fragestellung noch etwas ergänzen: bin zur Zeit dabei ein paar liegengebliebene Projekte auf zu arbeiten, darunter zwei Helis denen ich ebendalls das ZYX verpasst hab (500er und 250er).
Allerdings habe ich bei beiden Modellen festgestellt das sie im Flug teilweise extrem zappeln. Dabei kann eine Unwucht ausgeschlossen werden. Offenbar hängt es also mit einer Fehlfunktion der TS-Regelung zusammen. Ausserdem ist mir in beiden Fällen aufgefallen das die Mindesdrehrate des Hecks sehr hoch ist.
Ich würde mich freuen wenn mir jmd einen Tip geben kann mit dem diese Unzulänglichkeiten beseitigt werden können^^...ausserdem wäre eine Erklärung der recht kurz gefassten Begriffe im Adanced Menu nicht super. Da habe ich nämlich schon ein bisschen mit den Werten herumgespielt, und zumindest bei Testflügen (Testschweben viel mehr:) im Garten keine Besserung festgestellt.

Vielen Dank, MFG Stefan
Nach oben Nach unten
a10pilot



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 18.08.12

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Mo 28 Jan 2013, 16:27

Danke nochmal für die vielen Tips Saschi, warte jetzt noch auf ein Servo
und dann versche ich mal das Setup zu durchlaufen.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Mo 28 Jan 2013, 17:03

Torquemaster schrieb:
Hallo,

ich möchte die Fragestellung noch etwas ergänzen: bin zur Zeit dabei ein paar liegengebliebene Projekte auf zu arbeiten, darunter zwei Helis denen ich ebendalls das ZYX verpasst hab (500er und 250er).
Allerdings habe ich bei beiden Modellen festgestellt das sie im Flug teilweise extrem zappeln. Dabei kann eine Unwucht ausgeschlossen werden. Offenbar hängt es also mit einer Fehlfunktion der TS-Regelung zusammen. Ausserdem ist mir in beiden Fällen aufgefallen das die Mindesdrehrate des Hecks sehr hoch ist.
Ich würde mich freuen wenn mir jmd einen Tip geben kann mit dem diese Unzulänglichkeiten beseitigt werden können^^...ausserdem wäre eine Erklärung der recht kurz gefassten Begriffe im Adanced Menu nicht super. Da habe ich nämlich schon ein bisschen mit den Werten herumgespielt, und zumindest bei Testflügen (Testschweben viel mehr:) im Garten keine Besserung festgestellt.

Vielen Dank, MFG Stefan

Definiere doch mal genauer und präziser was du mit zappeln meinst, was du mit "Mindesdrehrate" meinst und welche Grundeinstellung du benutzt - Beginner - F3C - 3DSoft etc. dann können wir mit Sicherheit besser helfen.
Zu den PID Werten im Advance Menu hatte ich mal einen link - leider finde ich den jetzt nicht aber google mal PID Werte im FBL System, da kommen einige Dinge - ist etwas umfangreicher.
Ich für meinen Teil mußte mit dem PID nicht experimentieren.

Nach oben Nach unten
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Sa 16 März 2013, 19:24

Moin ich bräuchte mal hilfe habe hk 450 v2 und zyx fbl ich bekomme das system nicht programmiert da ich neuling auf dem gebiet des zyx bin und habe schon zwei servos da durch gehauen was mache ich falsch bei dem zyx.

es ist richtig angeschlossen ich bin fraglos.


MFG Tobias
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Sa 16 März 2013, 22:31

Hallo Tobias,
zunächst mal brauchen wir mehr Fakten von dir. Welche Servos? Analog - Digi ?
Grundsätzlich gilt beim ZYX erstmal das Teil ohne Servos an den Rechner hängen und dann im Setup unter Servo Type
festlegen welche Servos du benutzt. Dabei sollte man vorher wissen welche Daten deine Servos benötigen.
Außerdem beschreib mal genauer wo du nicht klar kommst --> dann werden sie geholfen rabbit
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 09:05

Wenn du die Geweisanbrauching (Bedienungsanleitung) durchgelesen hast, dann steht da deutlich keine Servos anschliessen, bevor das System, bzw. die Serbotypen usw. eingestellt sind. Wenn du deine Servos mit den faschen Werten ansteuerst geben sie schon mal mit Rauchzeichen auf.

Klick mal auf den 2. Link in meiner Signatur, da hab ich gestern eine frei ins deutsche übersetzte Anleitung für das Zyx von jemandem aus dem Netz eingestellt. Vielleicht hilft dir das schon weiter.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 15:35

Moin ich habe das Problem das die servo nicht denn vollen weg haben das heck servo geht nur nach links und zur Mittelstellung

das sind alles digi servos.


MFG Tobias


Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 15:51

Ratte021 schrieb:
Moin ich habe das Problem das die servo nicht denn vollen weg haben das heck servo geht nur nach links und zur Mittelstellung

das sind alles digi servos.


MFG Tobias
Question
Ich will mir ein Auto kaufen, was kostet das?

Entschuldige, das ich das so drastisch sage, aber soviel kann man mit deiner Aussage anfangen. Ein paar Infos zum Heli, zu dem, was du schon gemacht hast wären hilfreich.
Hast du Sascha's Tipps von oben schon umgesetzt ?
Hast du die Bedienungsanleitung mal gelesen ?
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 16:35

Noch zu Ergänzung ich habe keinen vollen servo weg bei vollen knüppel Ausschlag.


MFG Tobias

Nach oben Nach unten
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 16:38

Also ich habe die servo art eingestellt und es ist gut gegangen.


ich habe nur nicht den vollen weg.


und wie muss ich weiter vorgehen.


MFG Tobias
Nach oben Nach unten
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 16:40

Habe eine dx6i.


Nach oben Nach unten
Alucard Hellsing



Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 39
Ort : Salzwedel

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 16:43

Guten Tag!


Sorry wenn ich mich hier einfach so einmische und reinmogel,aber dachte als totaler ZYX-Newbie tät es passen.

Hab mir ein ZYX(kein-S)-System "gegönnt" um das mal zu probieren...ist ein "original von Tarot".Nun hab ich was von der Software zum proggen gelesen,aber auf deren Seite ist nichts zu finden bzw. wird ein "404-Error" angezeigt.Der Download bei HK funzt auch irgendwie nicht.

Hat da zufällig jemand ne Idee oder nen Link wo ich da was finden kann?Und welche Version ist(wenn)die aktuellste?

Aktuellste Firmware für USB-Dongle und FBL selbst konnt ich bereits finden,aber alles über "Knüppel" proggen?Da bekommst ja Kopfaua wenn man des so liest^^.

Danke schonmal für Euer Verständinis und die Hilfe!

Gruß...Nico

P.S. Und sorry nochmal wenn ich diesen Thread hier "zuspamme"... Embarassed
Nach oben Nach unten
Raptyr



Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 13.02.13

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 17:18

Die Software gibts da -> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ich hab nebenbei auch ein kleines Malheur mit dem ZYX-S:
Zuhause Akku anstecken, ZYX initialisiert, alles TOP.
Grade draußen gewesen, Akku dran, ZYX initialisiert in einer Dauerschleife.
Wieder zuhause, alles funzt so wie es soll -.-
Hat da wer eine Idee zu?
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 17:51

Ratte021 schrieb:
Also ich habe die servo art eingestellt und es ist gut gegangen.
ich habe nur nicht den vollen weg.
und wie muss ich weiter vorgehen.
MFG Tobias

Tobias,
hast du alle Wegbegrenzungen in der Funke rausgenommen und alles in alle Richtungen 100%?

Ich würde an deiner Stelle so vorgehen:
- In der DX6i ein neues Helimodell anlegen(So bist du sicher, daß keine Begrenzungen, Mixe etc. da sind)
- 90 ° Taumelscheibe in der Funke wählen
- xyz oder alternative Software (siehe link von Raptyr) öffnen
- Verbindung PC - zyx herstellen
- Preset Parameter auswählen (Beginner, f3c, etc)
- Setup drücken und die "Karteikarten von vorne , also beginnend mit Monitor nach hinten durcharbeiten. Dabei die englischen Texte lesen da steht genau beschrieben was machen machen muß.

Dann sollte das auch mit den Wegen klappen.




Nach oben Nach unten
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 19:37

Ich habe es gemacht und die taumelscheibe kippt in die richtungen wie es sein soll.


was muss ich jetzt machen.???


MFG Tobias



Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 20:11

Hallo Tobias,

sorry wenn der böse MOD jetzt mal dazwischenfunkt Mad
Sollen Wir hier Dir jetzt jeden einzelne Programmierungsschritt ala`step by step hier posten?

Du hast vom Kollegen Nettworker eine Antwort bekommen, wo Du bei ihm eine deutschsprachige Anleitung herunterladen kannst............. sollte doch reichen meine ich.
Etwas Eigeninitiative mit Lesen der Bedienungsanleitung darf man auch von Neulingen erwarten.
Wenn das hier die nächsten Posts so weitergeht, mach ich hier zu und dass aus gutem Grund.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 20:13

der heli mit dem ersten test das heck zappelt und der heli zappelt auch beim gas geben er schwebt 5 bis 10 cm über Boden und zappelt Dan wie verrückt. was kann das sein ich habe keine Vibration am heli????????????.



MFG Tobias
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 20:18

Helis mit Flybarless-System und Schweben im Groundeffekt verträgt sich nicht!!!

Durch die Luftverwirbelungen kommt das FBL in ständiges Regeln............ raus aus dem Groundeffekt in 1m Höhe und es ist Ruhe!
Mein letztes Posting beachten!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Alucard Hellsing



Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 39
Ort : Salzwedel

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 20:34

Nabend!

Sorry wenn ich hier wieder zwischennerve...aber bekomm langsam 'n Fön...*grrr*

Hab mir die "Alternativsoftware" für mein erworbenes ZYX geladen,aber irgendwie bekomm ich das Ding mit'm USB-Linker ned verbunden.

Stecke ich das USB-Dingsi in den USB-Port leuchtet's rot...gehe von aus das das ne Art Status für "ok-betriebsbereit" ist.

Verkabel ich das FBL jetzt damit tun ne rote und ne gelbe LED nur wie wild flackern,wenn ich auf "connect" geh flackern diese weiter und im USB-Dongle blinkt zusätzlich eine blaue LED...das kann ich jetzt so liegenlassen so lange ich will(nach 20min warten hab ich abgebrochen),aber nix passiert.

Keene Ahnung was ich falsch mach...USB-Dongle wird im Gerätemanager erkannt,sollte also i.O. sein.

Hab leider für das USB-Teil keine Anleitung wie da das Übertragungskabel zum FBL drangehört,aber von der Einfachheit des Ansteckens hab ich das so dass die weiße Ader das Kabels rechts ist wenn man direkt auf den USB-Dongle draufschaut.

Soll ja auch Firmware-Updates für das USB-Teil geben,nur wüßt ich jetzt nicht wie ich diese draufspielen kann falls ich eine finde.

Vielleicht hatte ja schonmal jemand ein ähnliches Problem und kann mir irgendwie weiterhelfen. Crying or Very sad

Danke&Gruß...Nico
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 21:06

Nico,
lies mal hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
so ab dem 7. Beitrag von oben auf der Seite.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 21:16

Es gibt kein Firmwareupdate für den USB Dongle sondern es gibt zusätzlich noch eine Programmierbox um das Zyx zu programmieren..
--> ZYX Programmer Firmware Upgrade <--

Das Kabel vom USB Donge kommt mit weiß nach rechts, d. h. mit den Kontakten nach oben dran.

Welche alternative Software nutzt du denn, das würde helfen ?

Initialisiert das Zyx normal, wenn du den Dongle nicht dransteckst ?

Wie es aussehen sollte kannst du in der Anleitung lesen. Nochmal und zum letzten Mal:
Klick auf den 2. Link in meiner Signatur, da ist ne deutsche Programmieranleitung drin und die Links zur mir bekannten Soft- und Firmware.

Ich hab beide ausprobiert und bei mir funktionieren sie, genau wie die Android Software mit dem Bluetoothadapter recht gut. Sie ist nicht ganz Mackenfrei, aber man kann den Heli problemlos damit einstellen.

Hast du die aktuelle 3.0er Software von Tarot. Im Unterverzeichnis Driver sind Treiber für Windows XP und für Windows 7 drin. Die solltest du erstmal installieren, egal ob du die Original Software nutzt oder nicht, den Treiber brauchst du.
Starte den Gerätemanager und steck den Dongle an, dann sollte sich die Hardwareanzeige ändern.

.....


TBC



Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Alucard Hellsing



Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 39
Ort : Salzwedel

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   So 17 März 2013, 21:24

SUUUUPER!!!!!

1000 Dank Martin!Musste mal wieder feststellen das ick manchmal echt'n Brett vor'm Kopp hab. Embarassed

Funzt nun anscheinend. bounce

*Tante edit*: Warst wohl schneller als ich nettworker^^ Auch ein riesengroßes DANKE!!! an Dich,hilft mir definitiv weiter. cheers

Nochmals Danke!

Gruß...Nico
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Heute um 01:14

Nach oben Nach unten
 
Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s
» Hilfe beim lackieren
» Hilfe beim Wechsel von Belarus MTS 80 Zylinderkopfdichtung
» Hilfe beim Vorsatzgetriebe ZT303
» Elektroniker braucht Hilfe von Mechaniker bezgl. Kugellager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: