Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Fr 20 Sep 2013, 22:33

Moin das heck wenn mann da genau hinschaut ist das heck nicht richtig stabil wenn mann pitch stöße gibt dann pendelt das heck einwenig.

ich frage mich ob das am heck servo liegt oder an der kopf drehzahl.


MFG Tobias
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Fr 20 Sep 2013, 22:35

Hast du noch irgendwo Vibrationen?

Probier mal den trick mit dem 2 cent stück. Aufs Zyx legen und den heli auf dem tisch andrehen lassen ( ohne Blätter natürlich ). Wenns liegn bleibt gut, wenn nicht, suchen!

In deinem Video waren aber keine pitchstösse dabei, oder hab ich was übersehen?
Das würdest du im Advanced Teil korrigieren, aber sieh erst mal zu das alles andere mechanisch ok ist.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Fr 20 Sep 2013, 22:40

Fliegst Du mit oder ohne Governor?

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Fr 20 Sep 2013, 22:56

Ich fliege ohne Governor.

Mechanisch habe ich ihn im normal modus eingestellt.


habe das mit den zwei cent gemacht und es liegen geblieben.


Ich hab das heck gegen ein alu heck ausgetascht.

und es überall neue wellen drin.

MFG Tobias
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Sa 21 Sep 2013, 06:29

Ungesehen und ungeprüft, tippe ich auf entweder ein minimal schwergängiges Heckgestänge (vom Servo zum Umlenkhebel), dass das ziemlich gebogen ist und in der Führung reibt, oder auf das Servo selber.
Wäre nicht das erste Servo, dass mit einem Gyro oder FBL-System leichte Kommunikationsprobleme hat.
Stimmt denn die Einstellung (analog/digital), hast Du den Gainwert mal verändert und geschaut, wie die Reaktion ist?

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Sa 21 Sep 2013, 08:31

Moin die heck einheit ist neu und ist leichtgängig gestänge reibt auch nicht .

am gain habe die werte für heck verändert und nur minimale veränderung.



ich poste mal die werte vom zyx einmal von den gain und einmal vom advance menü.


wohl gemerkt habe ich am anfang drei digi servos gehabt und die sind alle abgeraucht trotz richter einstellung.

danach habe ich alle servos gewechelt auf analog mit 0.09 stellzeit.

und die leben schon 6 monate und ich fliege pro tag 6 akku ladungen.

welche stellzeit sollte ein analog servo haben.???


hab das mal verlinkt.

es sind nicht die besten bilder ich hoffe das mann was erkennen kann.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].


MFG Tobias





Nach oben Nach unten
andreafuse



Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 11.03.13

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Sa 21 Sep 2013, 09:02

irgendwie kann ich bei meiner software VIEL mehr einstellen ? (auch zyx)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Sa 21 Sep 2013, 09:50

Wenn Du pro Tag 6 Akkus fliegst und dass über 6 Monate, dann ist das der Verschleiß an der Heckschiebehülse aufgrund zuviel Spiel auf der Welle und in der Anlenkung.

6 Monate a`30 Tage = 180 * 6 Flüge = 1080 Flüge a`6 Minuten = 6480 Minuten entspricht 108 echten Flugstunden.
Hält kein 450er ohne mehrfache Reparatur aus.
Verarschen kann ich mich auch ohne Dich, bin hier raus.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Ratte021



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 39
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Sa 21 Sep 2013, 10:52

Nicht falsch verstehen der heli stand zwei monate da ich auf die teile gewartet habe von hk.

den heli habe ich lezte woche erst wieder instand gesetzt und das heck ist aus alu seit letzter woche.

es sind ja überal neue wellen drin und und das neue heck servo.

wo das servo drin war und eingestellt habe und dann fing das an mit dem heck vorher hatte ich das problem nicht.

da ich vorher digi servos drin hatte aber die rachen andauernd ab warum keine ahnung ist mir bis heute noch ein rätsel.


MFG Tobias
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s   Heute um 01:14

Nach oben Nach unten
 
Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Einsteiger braucht Hilfe beim Tarot ZYX s
» Hilfe beim lackieren
» Hilfe beim Wechsel von Belarus MTS 80 Zylinderkopfdichtung
» Hilfe beim Vorsatzgetriebe ZT303
» Elektroniker braucht Hilfe von Mechaniker bezgl. Kugellager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: