Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
reimundko



Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 58
Ort : Kürten

BeitragThema: Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????   Di 12 Feb 2013, 12:39

Hallo ich musste mir eine neue Rotorwelle zulegen.
Haber den Rotor von der alten Welle gelöst.
Jetzt habe ich zwei Probleme.
In der Mutter ist noch Locitate dinnen.
Wie bekomme ich das wieder raus, bzw welche andere Mutter brauche ich.

Wenn ich nun den Rotorkopf auf die Welle schiebe, muss ich ja oben die Schraube durchschieben um die am anderen ende mit der Mutter zu befestigen.
Allerdings kommt die Schraube gar nicht mehr hinten raus, obwohl die HRW den gleichen Durchmesser hat.
Woran kann das liegen ?
Oder muss ich da oben mit einer Zange zusammen drücken ?
Nach oben Nach unten
Achim



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 13.12.12
Ort : 18356 Barth/Ostsee

BeitragThema: Re: Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????   Di 12 Feb 2013, 14:35

..wenn es vorher gepasst muß es doch jetzt auch wieder,oder von der Schraube ist was abgebrochen.

Grüße
Nach oben Nach unten
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????   Di 12 Feb 2013, 16:02

reimundko schrieb:
Hallo ich musste mir eine neue Rotorwelle zulegen.
Haber den Rotor von der alten Welle gelöst.
Jetzt habe ich zwei Probleme.
In der Mutter ist noch Locitate dinnen.


Erst mal keinen Hochfesten oder am besten keinen Endfesten Loctide nehmen Rolling Eyes . Mittelfest geht, hält super und geht auch leicht wieder ab. Dann kann ich dir noch empfehlen statt Innensechskant lieber Torx zu nehmen --> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Am besten, du nimmst dann eine ordentliche Torx-Schraube M2 Länge musst du mal Messen, glaube die sind so 12 oder 16 mm lang und die entsprechende Mutter dazu.


Kauf dir eine neue Mutter, oder erhitze die Mutter, dann kanst das Loctide abwischen.


UND GANZ WICHTIG: Lass das mit der Zange lieber sein, nachher sitz der Kopf noch schief drauf und das kann böse Enden. Die Schraube muss von der Länge durch passen und genügen Platz für die Mutter bieten.


jocolor


Gruß

Stefan
Nach oben Nach unten
reimundko



Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 58
Ort : Kürten

BeitragThema: Re: Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????   Di 12 Feb 2013, 19:25

Danke für den Hinweis.
Habe die stabileren Schrauben nun genommen.
Unten an der Welle habe ich direkt einen Himax Motor angeschraubt.
Ist viel viel leiser.

Evt. werde ich auch noch das letze Zahnrad entfernen und dann in der Mitte wo die Servos sind eine Zahnriemenscheibe einbauen.
Nur da lasse ich mir ein neues Chassis erst mal kommen um das auszuschneiden.
Denn es muss dann auch noch das Hauptlager angepasst werden.

Werde mal Bilder posten wie es im Moment aussieht.

Aber auf jeden Fall viel leiser als mit dem hochdrehenden Original Motor.
Nach oben Nach unten
reimundko



Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 22.01.13
Alter : 58
Ort : Kürten

BeitragThema: Re: Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????   Mi 13 Feb 2013, 12:09

Wie versprochen schon mal das erste Bild vom Direktantrieb

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt muss ich das weitere zusammenbauen.
Und dann das schwierigste.
Woghin mit der Elektronik.
Gyro ist klar ist Platz vorhanden.
Akku ist auch klar.
Nur noch empfänger und Regler...Aber da fällt mir bestimmt was ein.



Die Führungsrollen und das Zahnriemenrad 44 Zähne ist heute gekommen.

Baue parallel dazu einen weiteren Heli. Dann fällt unten das Zahnrad komplett weg.
Ziwschen den Wellen kommt dann das 44 Rad welches zur Flucht mit der Rotorwelle liegt.
Ein längerer zahnriemen kommt drauf. Dann habe ich einen Direktantrieb ohne Zahnräder.

Das wird aber noch dauern. Erst dieses Projekt zu Ende führen.
Daten vom Motor kommen noch.- Es ist vom Upgrade Kit Funcopter V2. Diesen Motor habe ich dazu genommen.
Umdrehungen sind zwischen 2300 - 2700 bei 60-80 % Gaskurve.


Zuletzt von reimundko am Mi 13 Feb 2013, 12:36 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????   Mi 13 Feb 2013, 12:28

Interessante Konstruktion, was für Werte hat denn der Motor ?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????   Heute um 10:38

Nach oben Nach unten
 
Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hauptrotor wieder auf die Welle befestigen ????
» Timur Vermes - Er ist wieder da
» Warum ich immer wieder lachen muss
» Buttons
» habe mal wieder ATC-Lust gehabt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: