Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?   Sa 16 Feb 2013, 13:19

Kennt ihr noch den Quax konverter?Der ein Bürstensignal in ein signal für einen BL Regler umwandelt?
Könnte man dann nicht diese Schaltung zwischen den Empfänger und Regler steckt Die dann den Sanftanlauf steuert!
Mann müßste nur noch die Software dazu schreiben.

Eigentlich machen fast alle BL Regler recht gut ihren Job.
Zumindest in Steller modus.
Vorteil am Steller Modus finde ich das der Regler schon vorarbeiten kann wenn das Signal auf vollpitch geht.
Aber lassen wir den erstmal ein sehr guter und teurer Regler macht im Governour modus auch gute arbeit.
Aber diese sind immer sehr teuer.
Das einzigste was einen auf immer wieder bestimmte Regler zurückgreifen läßt ist der Softstart der
Gerne 5-7 sekunden dauern darf.
Oder der BEC der die Servos mit strom versorgen kann
Entweder kauft man sich einen teuren Regler oder fährt den Motor mit der Hand hoch.
Was aber irgendwann zu fehlern führt in der Bedienung.

(Mein Softstart dauert am Hobbywing 40A regler 3 Sekunden geht ist aber grenzwertig)

Ist ja sowas wie eine Servo verzögerung.
Es gibt sowas an der Funke fürs Fahrwerk ein und ausfahren.Aber das heißt dann das bei Thro/Hold
Das auch nur verzögert geht was nicht gut kommt.
Eigentlich einfach zu proggen wenn man sowas kann.
Ist das signal 0 und will über... sagen wir mal 30% gas, wird der Motor von null auf anliegenden Impuls(Gaskurve)
In X sekunden hochgefahren.
Nun Progamm in warteschleife da er im Stellermodus nicht eingreifen soll .Die Arbeit des Hochfahrens ist ja getan.
Und als Interupt der z.B Gasstellung wieder 0 sein kann wird das programm wieder hörig....

Ist mom nur eine Fixe idee.
Die Grundschaltung ist einfach
Das Proggen ..naja.Ich habe schon mal was in C++ geschrieben aber das ist doch alles recht leienhaft bei mir und würde wochen verschlingen...

Aber ist eure meinung zu meiner fixen Idee?
Klar der eine oder andere macht das mit der Funke.
Könnte ich auch mit meiner Th9X V1 machen aber zum Hleifliegen nehmen ich die DX6i
Weil ich damit angefangen habe und mein Blade Nano brauch diese...
Ich denke die die das nicht mit der Funke proggen können sind gar nicht so wenig...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?   So 17 Feb 2013, 10:28

Hallo Kai,

irgendwie versteh ich deinen Einwand nicht.
Dein ganzer Aufwand, nur um den Softanlauf über 5 - 7 Sekunden zu haben?

Das gibts doch schon in bezahlbarer Größe.

K-Force Regler haben einen vorbildlichen Sanftanlauf und kosten im Verhältnis nicht viel.
Ob 40A oder 100A Regler, dazu Governor mit super Sanftanlauf........... für unter 50 Euro.
Auch die Alignregler haben einen prima Sanftanlauf, da hält kein Roxxy Regler mit, etc. und der ist teurer................

Bis ich dein Posting durchgelesen hab und mich nach dem Sinn zu fragen, hab ich in der gleichen Zeit 3 Regler online bestellt. Surprised
Bin dabei vermutlich sogar noch günstiger mit Aufwand = 0

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?   So 17 Feb 2013, 14:24

Yepp, alles andere birgt nur zu viele Fehlerquellen, das kommt erschwerend hinzu.

Ich hab den 150A-Opto K--force und der dreht schön an, kein Problem.

PS: Bei uns scheint der Lorenz, hab grad mal 6 Akkus durchgezogen.

Endlich mal wieder keine Eisfinger beim Fliegen.
Nach oben Nach unten
monky68



Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 11.11.11
Alter : 48
Ort : Weilerswist

BeitragThema: Re: Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?   So 17 Feb 2013, 18:39

Hallo,

den Hobbywing hab ich auch. Der Softanlauf ist Grottenschlecht! Hab mir jetzt einen Yep45A gekauft und der Softanlauf ist vom Feinsten. Und einen sehr gut funktionierenden Gouvener hat er auch. Hab mit Prog Card und Buddy Code was um die 20€ bezahlt. Wenn Du das Gas über den Pitchknüppel steuern willst dann ist der Hobbywing ok.

Gruss Frank.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?   Mo 18 Feb 2013, 07:05

Aha
Ok.Währe vielleicht hilfreich im BEC bereich sowas wie gesammelte erfahrungen über die Ganzen Regler zu erstellen.
GOV JA/Nein Softstart in X sekunden

Ich für mein Teil werden den Regler mal versuchsweise Flashen.
Sonst einen neuen Kaufen
Ich weiß auch wenn das im BEC berreich vom Moderator schon als Dumm hingestellt wurde.
Aber ein Bekannter hat dafür alles rumliegen und laut seiner aussage ist die Spannungsabschaltung noch da... aber das ist OT...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?   Mo 18 Feb 2013, 07:09

Kabu schrieb:
....
Ich weiß auch wenn das im BEC berreich vom Moderator schon als Dumm hingestellt wurde.
....

Hallo Kai,

kannst Du bitte diesen Satz mal übersetzen und erklären? Danke!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?   Mo 18 Feb 2013, 09:01

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?   Mo 18 Feb 2013, 18:47

Hallo Kai,

ah ok, jetzt ist mir klar, was Du gemeint hast. Danke.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?   Heute um 07:53

Nach oben Nach unten
 
Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Würde es sinn machen den Softanlauf über einen Attiny3 laufen zulassen?
» Was machen, wenn die Gravierungen weg sind?!
» Decals selber machen
» Silikonformen für Resin selber machen ( kleiner Workshop)
» S.M.S. Undine HMV auf 1:100 vergrößert

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: