Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Saschi's Zufall 600er

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 00:25

Als ich zum ersten mal einen 1,8m Heli (Vario Benziner ) flog, habe ich das auch gemerkt. Vorher hatte ich auf einem 1,5m Skyfox das Helifliegen gelernt, und dann der 1,8m, das war schon ein deutlicher Unterschied. Der flog sich dann etwa wie eine Manntragende AS-350 oder ein Hughes 300. Das war mit dem Original durchaus vergleichbar.

Ich verstehe aber immer noch nicht, wie winzig denn die Steuerausschläge bei einem kleinen HEli sein müssen, damit der oben bleibt.
Ich habs nicht nachgemessen, aber ich versuche das jetzt mal zu bescheiben:

600er
Abheben, er driftet leicht nach links, gefühlt ein Millimeter Knüpplweg nach rechts, er rollt langsam nach rechts, bremst seinen linksdrift, und beginnt dann natürlich leicht nach rechts zu driften.
So ist das am Simulator und auch in "echt".

500er und 450er im Simulator:

Abheben auf gefühlt einen Meter Höhe.
Er driftet leicht nach links, knüppel "nur berührt", gefühlt noch gar nicht ausgelenkt.
Ergebnis 2,5 komplette Rollen rechts ( er dreht die zweieinhalb Rollen in etwa( habs grad noch mal ausprbiert ) in einer viertel Sekunde und schlägt ein. Jedesmal.

Wie um alles in der Welt hält man so eine Giftnudel länger als zwei Sekunden oben? ICh meine, weniger als nur den Knüppel gefühlt berühren, und gar nicht merklich "bewegen" kann man doch fast nicht mehr.

Wenn ich nun mit dem 600er auch nur den Hauch eines Problems hätte, könnte ich das ja verstehen, aber den fliege ich völlig entspannt, geschmeidig. Da fliege ich Rollen sogar mit Vollausschlag, und der braucht etwa eineinhalb Sekunden für die 360°. Beim kleinen 500er im Simulator habe ich 3600°/Sek ( gefühlter Wert für 2,5 Rollen in 0,25 Sek. ), wie beherrscht man das in der Praxis, zumal das nicht bei Vollausschlag der Fall ist, sondern bei gefühltem Berühren des Knüppels???
In so fern verstehe ich nicht, wie man so etwas überhaupt fliegen kann, obwohl es ja einige wenige gibt, die das können und mit einem 450er oder 500er unterwegs sind. Ein Fliegerkamerad, der deutlich besser fliegt als ich mit einem 600er, und seit vielen Jahren, hat letztens seinen neuen 450 direkt nach dem Abheben zerlegt, und sagte auch, der sei absolut unbeherrschbar für ihn. 5 Sekunden hat das Ding wie wild getobt, und dann kam der Einschlag. Der Mann fliegt seit 15 Jahren Hubis, und mit einem 600er sauberes 3D. Da wurde ich schon ein wenig stutzig.
Andere sagen wieder, der Unterschied sei nicht groß. Ich bin verwiirt.
Mir ist das zu hoch.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 00:39

450er geht sehr gut. Ich habe meine sehr giftig eingestellt, damit ich schnelle Turns und enge Kurven nicht so knüppeln muss. Das ist aber eine Gewöhnungssache.
Nach den 4-5 min leichtem Rumkurven mit dem 600er musste ich auch feststellen, dass der 450pro sehr zackig ist. Daher habe ich Angst "zu verweichlichen" ;-)

Ne es hat schon beides seinen Reiz. 450 ist klein, schnell eingepackt, die Akkus sind günstig und wenns nicht stürmt, hat man sehr viel Spaß damit.

Die Vorteile des 600 werd ich ja dann hoffentlich bald auch kennen...

@FI: Stimm den 450er erstmal mt bissl DR sanfter ein. Später wirst Du nicht mehr viel Gebrauch davon machen, oder ein Setting finden, mit dem Du auch die Kleinen toll bewegen kannst. 3600° dreht meiner auch nicht... da ist was falsch...
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 00:48

Erstmal meine Glückwünsche Saschi! Freut mich das dir der Dicke so gefällt. Ich mag das Teil auch nicht mehr her geben.

Ganz so schlimm wie Flightinstructor das beschreibt ist es allerdings eher nicht. Ich meine, viele fliegen einen MCPX, Nano, 250ger, 450ger und der 500ter ist finde ich der beste Kompromiss aus Handlichkeit und Lageerkennung. Wenn das auch alles Geschmackssache ist aber man kann sich auch die kleinen Flieger zahm einstellen. Klar hat man beim 600ter mehr Zeit aber soooo viel mehr ist es nun auch wieder nicht.

Schönen Gruß
Mario
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 00:53

Kennst Du den Effekt, wenn ein Flieger oder Heli so schnell dreht, das man nur noch konzentrische Kreise sieht, also die Drehung selbst nicht mehr mitbekommt.

So sah das aus nach dem Abheben vom Kollegen, und das deckt sich 1:1 mit meiner Erfahrung am Simulator.

Ich könnte nun verstehen, wenn so eine Reaktion bei Vollausschlag ist. Da kann man ja noch ein wenig "dosiert" ran gehen.

Was ich nicht verstehe, und der Kollege bestätigte das auch, das diese Wahnsinnsdrehrate schon beim bloßen "Berühren" des Knüppels entsteht.

Da stellt sich doch zwangsläufig die Frage, was tun, um davon die Hälfte zu steuern?

Der Kollege hatte übrigens 6° zyklischen Pitch eingestellt. Aber so flotte Drehraten wie bei seinem 450er habe ich noch nicht einmal bei Miniaturdeltas gesehen, und die drehen schon verdammt schnell, so schnell, das man nicht mehr sehen kann, was da eigentlich fliegt.
Sein Heli dreht deutlich scheller. Aus 2 Metern Höhe hat der gefühlt 6 bis 7 Rollen hingelegt und schlug ein.
Der gute Mann stand da, und wusste gar nicht, wie ihm geschah.

Da war für mich klar, das krieg ich nie hin.

Ich hab an meinem 500er jetzt 1,0° zyklischen Pitch eingestellt. Mehr ist sicher unbeherrschbar.
Wenn mich der Mut nicht verläßt, werd ich es bald mal probieren. Aber ob das noch im beherrschbaren Rahmen liegt, oder ich eigentlich noch weiter runter müsste, ich hab keine Ahnung. Bei meinem 600er fliege ich 6° cyc.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 01:27

@FI: mein G31 am 450 ist mit 12' col und 8' cyc eingestellt.
Die Drehraten sind bei ca. 360'/s und zum anlernen DR von 80% auf Nick/ Roll.

Morgen wird der 600 auf Herz und Nieren gecheckt. Alle Schrauen fest, kein Spiel etc.
Das HZR werde ich mir neu besorgen und den Kopf mal ohne Blätter drehen lassen und schauen, ob er sauber läuft.
Dann wird das ganz leichte Zittern der Kufen bald auch Geschichte sein und er hoffentlich lange fliegen...

Dieser Heli entstand mal eben so nebenbei, und dafür macht er sich gut ;-)
(Sorgfältig aufgebaut ist ja selbstverständlich)
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 05:46

Moin Saschi,

erstmal herzlichen Glühstrumpf zum Maidenflight des 600er.
Jeder Erstflug, egal welches Modell, hat immer den Hauch des Besonderen. Weiterhin viel Spaß mit dem "Dicken"

----
OT ON*

@Flightinstructor:

Lieber Ludger,

ein Tipp von mir, schmeiß deinen Simulator weg, das Geraffel simuliert Dir nur Angst, die völlig unbegründet ist und simuliert Dir Helieigenschaften, die ein 500er so nicht hat, wenn er ordentlich aufgebaut und eingestellt ist.
Ich kann an meinem 500er im Schwebeflug gemütlich mit einer Hand ne Kippe anstecken und korrigiere nur minimal die Abdrift, weil Helis mit Paddelköpfe zum Abdriften neigen, ansonsten steht das Teil wie angenagelt in der Luft, ein Mini-600er.
Da ich Mode 2 fliege, könnte ich theoretisch mit der linken Hand die Kippe aus der Box holen und gemütlich das Feuerzeug aus der Tasche holen und dann gaaaaanz lässig die Fluppe anzünden........ theoretisch, aber nur theoretisch, weil ich hab ja das Rauchen aufgehört ...........
Mach doch mal nen Schulflug nach EDMA und ruf mich an, ich komm mit meinem 500er und zeigs Dir........... Greets

*OT OFF

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 08:05

Video lädt hoch und ist in ca. 2 Stunden (DSL2000 sei Dank) dann hier
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

erreichbar. Es war nur ein kleiner Hüpfer, nix wildes. Durch das krumme HZR wollte ich ihn nicht direkt so lange zappeln lassen.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 09:48

Saschi schrieb:
Video lädt hoch und ist in ca. 2 Stunden (DSL2000 sei Dank) ......

Ich dachte Du wohnst schon in der Zivilisation geek lol!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 10:18

Sascha, mußt zu mir kommen zum Upload, ich hab dank Telekom die schnellste Leitung im Dorf -> DSL 1800
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hast du immer noch den GA250 drauf? Fliegt ja schön sauber, soweit man das erkennen kann.
Herzlichen Glühstrumpf......
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 10:25

nettworker schrieb:
Sascha, mußt zu mir kommen zum Upload, ich hab dank Telekom die schnellste Leitung im Dorf -> DSL 1800
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sorry für OT Embarassed

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Mi 08 Mai 2013, 10:33

nettworker schrieb:
Sascha, mußt zu mir kommen zum Upload, ich hab dank Telekom die schnellste Leitung im Dorf -> DSL 1800
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hast du immer noch den GA250 drauf? Fliegt ja schön sauber, soweit man das erkennen kann.
Herzlichen Glühstrumpf......

Danke.
Klar der GA-250 ist nen toller Gyro. Delay auf *** und Servo auf 250Hz.
Rastet sauber ein. Hält mit 40% Gain schon top. Muss ich noch erfliegen. Rate mode noch sauber justieren. Was alles so anfällt.
Aber egal ob 450 oder 600, der funzt super.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Do 09 Mai 2013, 14:57

Ja, trocken, wenig Wind... 8:00 raus und auf gehts...

Ein paar Fotos hab ich mitgebracht, ein kleinen Clip schneide ich noch zusammen. Kommt dann später.

Heute hatte ich ein Austauschgetriebe verbaut, und siehe da, der 600 steht gelassen und ruhig in der Luft. Das ursprüngliche hatte einen zu großen Höhenschlag. Das paßt also.

Trimmung ist noch nicht 100%, aber das zähle ich mal zu den Kleinigkeiten.
Das Heck stoppt bei schnellen Stops, bei langsamen pendelt es ein Stück zurück. Da muss ich noch einmal ans Delay.

Auch heute war es kein Speedflug, sondern ein "hält er auch beim 3+4 Flug an einem Stück zusammen" rumschweben am Platz. Läuft bisher gut, alle Schrauben waren noch fest, die TS ist nicht 100% spielfrei, das werd ich mal im Auge behalten.

Alles in allem bin ich recht zufrieden. Das Steuerverhalten habe ich jetzt auf 100% DR und er könnte noch bissl zackiger sein. Im TS Mischer steht alles auf +50%, ich werd mal 55 oder 60 probieren.

Aber man muss ich umgewöhnen, die kleinen 450er sind da giftiger, schneller. Ich will nicht sagen man müsse mit mehr Voraussicht fliegen, aber so ein bissl fühlt es sich an. Nicht schlecht, aber anders halt als die Kleinen, die ich ja sonst nur fliege.

Die StartUpPower kommt von Auto noch auf einen kleinen %-Wert, sonst ruckt er ein wenig. Auch das ist ja schnell behoben (ProgCard verliehen cyclops )

So genug Geschwafel... hier Pics:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Do 09 Mai 2013, 17:11

He Sascha, bei den ersten paar Flügen soll / muß es ja auch nicht immer gleich der große
Rundflug sein! Smile

Hast ja bei meinem ( vieleicht ) gelesen ...lieber ein paar Akku´s mehr verschweben und dann mit
gutem Gefühl in den Rundflug Wink

Wenn Du Dich fragst warum er Dir ein " Aufpass Gefühl " gibt.....schau die Blätter an lol!
( denke, das ist einfach die Größe!? )

Wünsche Dir weiterhin viiiiiel Spaß mit ihm Smile
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Do 09 Mai 2013, 18:34

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Do 09 Mai 2013, 18:42

Glückwunsch Saschi.......
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Do 09 Mai 2013, 18:43

Danke Very Happy
Nach oben Nach unten
Andiheli



Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 07.10.11
Alter : 42
Ort : Hanau

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Do 09 Mai 2013, 19:17

endgeiles gerät, sowas großes gell? viel spass mit dem brummer Smile
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Sa 11 Mai 2013, 21:24

Flug 5 + 6:

Das Heck reagierte zu spät am Knüppel, wie zu hohes Deadband, und dann kommt er recht zackig...
Also GyoDelay verringert, Kugelpfanne etwas aufgerieben da sie etwas, minimal klemmte und das Heckservo bei 10mm statt 14 eingegangen.
Ich muss sagen jetzt ist das Heck super. Einzig hatte der GA-250 die Programmierung verloren, das muss ich noch rausfinden, wieso... (wenn da jemand ein Tipp hat...)

Flugzeit wird so zwischen 7-8 min wohl liegen, je nach der Drehzahl und der Gangart. Der Zufalls-Dicke macht mir immer mehr Spaß, und er war ja eigentlich eher für den Verkauf o.ä. gedacht, aber ich glaub der bleibt, zumindest in der Familie!

Da ich stolz wie Oskar bin, der 600er nach der schweren Geburt des 550 nun so toll und schnell einsatzbereit war, gibts davon noch ein Foto:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

edit by MOD:
Thread bereinigt - Themen geteilt

Der Rest geht hier weiter: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Heli-Player am So 12 Mai 2013, 18:11 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet (Grund : Thread wegen OT bereinigt!)
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Do 16 Mai 2013, 17:27

FLug 7 und 8 heute absolviert:

Naja eher rumschweben mit leichten 8ten und paar Kreise.
Die Blattspur eingestellt, die wich ein wenig ab. Paßt!

Empfängerakku nach 6! Flügen nachgeladen: 898mAh
Das wären, bei ca. 6-7 min Flugzeit, net 100% genau gemessen Embarassed

898mAh
--------- = 898mAh / 36 min = 24,94 mAh/min -->25 mAh/min
6min * 6

Also entweder hab ich nen dicken Bock drin... kommt mir recht wenig vor?!
Hat mal von Euch mit den 600ern sowas aufgestellt?

Bei den 2000mAh, die der Akku bietet, könnte mal bei 80% Nutzung der Kapazität ja 64 min fliegen. Ich werde aber beide Akkus mit Lipowarnern ausstatten und da ich nur 3x 6S besitze... sollte ja dann für den Flugtag mit 3 Akkus locker reichen.

Mal die nächsten Flüge ordentlich rannehmen und den Stromverbrauch dann noch einmal messen.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Do 16 Mai 2013, 18:19

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

cheers
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Sa 18 Mai 2013, 23:03

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Heute war Konigwetter, also raus mit dem King und die vollen Akkus packen.
Flug 12,13,14 standen an. Die 14 habe ich mit Helmkamera für Euch eingefangen.
Da ich den 600er erst kennen lerne, noch zartes sanftes Fliegen, bis man "per Du" ist und dann zum heitzen übergehen kann. Kleinigkeiten wurden noch angepasst...

Auszug aus dem "Flight-Log"

5.Flug
Heck auf 10mm
Madenschraube HRW - eine verloren

6. Flug
Heck jetzt 10 mm. Besser.
GyroGain höher. Mehr TS Ausschlag
Motorkabel befestigen, könnte u.U an den Motor kommen

Flug 7-8
Spurlauf angepasst
Ts Mischer auf 55.
passt so aber immernoch sehr zahm.
Erste kleine Kurven strotz starkem Wind. Drehzahl etwas angehoben auf 78%


Flug 9,10,11
Pitch im ts auf 50 runter von 55
Erste Achten und Vorbeiflüge.
Passt soweit.

Flug 12,13,14
Gain Heck hochgesetzt auf 49%. Passt.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   So 19 Mai 2013, 16:55

Flug 15, 16, 17:

Tolles Wetter heute, schön langsam bewegt den 600.

Akkus alle, also Junsi 306 an den Ibiza ran und mal einen Akku voll geschoben. 20min, perfekt.
(Ja, er sprang noch an...)

Flug 18:
Ein mehr oder weniger Einstellflug fürs Heckgain. Das Heck dreht bei starken Pitchstößen noch ein wenig raus. Gain von 48%HH auf 62%HH. Es ist besser geworden, aber noch nicht 100% perfekt, aber es geht so erstmal.

18 Flüge und die Sucht hat begonnen... sunny
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   So 19 Mai 2013, 17:46

Hab heute auch 6 Akkus durchgezogen bei dem Engelswetter. Einfach nur geil die Maschine.


Ich bau bald den nächsten.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   So 19 Mai 2013, 20:00

NEID....bei uns gab´s heute Regen Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   So 19 Mai 2013, 21:13

Hallo Harald,

Regen ist hier für morgen angesagt. Schade, eigentlich wollte ich morgen noch ein paar Runden fliegen.

Aber das kann ich wohl knicken. Stattdessen ist dann wohl Akkus schmieren und Kugellager laden angesagt.

Und natürlich Fliegen vonne Rotorblätters putzen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Saschi's Zufall 600er   Heute um 19:29

Nach oben Nach unten
 
Saschi's Zufall 600er
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Saschi's Zufall 600er
» Geiler Rumpf für 600er
» Benötige Euren Rat - Motorenauswahl 600er Heli
» Frage zu 600er
» Cody McFadyen - Das Böse in uns [Smoky Barrett #3]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: