Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
DaRaiden



Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Do 21 Feb 2013, 16:38

Heyho,

es ist soweit, seit Montag bin ich stolzer Helipilot Very Happy.

Ich hab anfang Januar den HK450 Pro Belt v2 bestellt, musste aber noch länger auf das Elektronikpaket aus China warten, sodass ich Anfang des Monats dann mit dem Basteln angefangen habe.

Setup vorab: Turnigy Typhoon 2215H 3550kV Motor, Turnigy Plush 40A Regler, 13er Ritzel, Swashservos erstmal nur HXT900, Heckservo HKS-9257 High Speed Servo 4.5kg/ 25g/ 0.07sec (das wirkt sehr gut), HK401B Gyro, Rotorblätter CFK um 8.34$ (HK-1193-2).

Zu erstmal war ich schon ziemlich enttäuscht von der Qualität, ich habe nachgekauft HRW Align, beide Antriebszahnräder von Align (eiert immer noch, hätte ich mal gleich Freilauflager, -befestigung und Hülse dazu gekauft...), Blattlagerwelle Align, Heckrotorwelle von eBay.

Was mir jetzt immer noch nicht taugt: Sehr viel Spiel am Heck, Servoausschlag am Heck noch nicht voll möglich (Umlenkhebel vs Schraube, muss da noch was wegschleifen) -> daher nur mittleres Gieren möglich, die Welle zum Beltantrieb ist wohl ebenso krumm, ich denke die Rotorblätter lassen sich zu stark auf- und abheben (Blatthalter vs Lagerspiel?!), das Rotorkopfzentralstück hat spiel um die Welle -> man kann ihn etwas um die Befestigungsschraube "drehen", denke aber das geht noch. Alles in allem habe ich so immer noch Vibrationen und ich war etwas frustriert sodass ich mir dachte ich probiers einfach mal, wenns nix ist, ich ihn oder er sich zerstört kommt halt nen KDS.

So habe ich es nun am Montag probiert, ich habe derweil nur 2 Akkus (Turnigy. nano tech 45-90C 3s 2.2Ah). Heli-X habe ich mir im Dezember schon gekauft, daher gleich mit V-Kurve und ordentlich Drehzahl, und ohne Traningsgestell Very Happy. Roll und Nick sind auf 8° begrenzt, Pitch +-10°. Gaskurve V mit 85% in der Mitte, 100 Max.

Also gut, Akkus auf der Heizung beheizt und in Alufulie in Jackeninnentasche zum Flugort transportiert Very Happy. In der Zeit konnte der Heli sich auch auf die Temp einstellen, knapp über 0° Very Happy. Total aufgeregt natürlich... Dann Erstflug... Gyro gleich in HH, Anlaufen keine Probleme, dann beim Abheben erstmal gut nach links gedriftet, aber völlig gerade, TS ist gut ausgerichtet Smile Und ab gings Very Happy - aber jetzt noch mit Heckschwingen, oh wei, und viel Adrenalin... nach 2 Minuten wollt ich dann zur Landung ansetzen, hatte aber zuviel Angst ihn so nah zu mir zum Asphalt zu bringen, daher Landung auf der Wiese - leider zu stark nach unten gepresst -> Landegestell gebrochen an einer Stelle, Heckrotor hat zum Glück weichen Bode tiefer gemacht. Puh, erster Flug ganz schön haarig - wie soll ich den jemals sicher landen? - Aber ich habe ja noch einen 2. Akku, schon klar etwas leichtsinnig aber ich dacht mir das geht noch mit dem Landegestell. Vorher Gyrosense runtergeschraubt, und los gehts - perfekt aber natürlich bin ich noch sehr adrenalin beeinträchtigt Very Happy Diesmal ne Minute länger geflogen und fast am Asphalt gelandet, aber wesentlich sanft und der Teil war recht flach, also kein Heckrotorproblem... Tja, da war ich nun erstmal super happy, der Heil hats überlebt, und ich habs geschafft Very Happy. Der Gyro arbeitet trotz der Vibrationen auch recht gut.

Gleich auf eBay neue Landegestelle bestellt, sind wohl von Tarot, heute angekommen, das Plastik ist deutlich stabiler! Und ich hab sogar 3 statt 2 bekommen Very Happy. Also gut, die Sonne war wieder draußen, es sind aber leider knapp unter 0°, die Ohren sind mir schon am Weg eingefroren Very Happy.

Achja, vorher hatte ich 20% Exp auf Roll/Nick, heute mit Schalter auf 10% gewechselt, ist besser, nächstes mal probiere ich auch mal direkt null, die Servos sind ja nicht allzu schnell.

Da ich letztes mal noch 50% in den Akkus hatte hab ich den Timer in der Funke nun auf 5 Minuten gestellt (und da ist immer noch gut Luft), und schließlich zwei mal zwei Flüge absolviert, bei spürbarem Wind (da hatte ich schon auf dem Weg meine Sorgen). Die Flüge an sich waren gut, hab auch gleich mal recht tiefe flips probiert nachdem sie in weiter oben gut klappten Very Happy. Besser aber noch waren die Landungen, ich hatte keine Angst mehr und konnte sicher auf dem Asphalt landen, yeah Very Happy. Heute Nacht bastel ich noch ein Video mit 2 von den 4 Flügen, leider gibts vom letzten keinen, da hatte ich die beste Landung Cool.

Alles in allem bin ich jetzt so erst einmal zufrieden und fliege es solange wie möglich. Falls es aber einen größeren Crash geben sollte (was ich zu vermeiden versuche), weiß ich nicht ob ich dann nicht gleich nen KDS Heli nehme, oder eventuell den GT probieren soll, aber der Pro v2 Belt ist so schon sehr schlecht verarbeitet, den kaufe ich nicht mehr.

Bis heute Nacht,

Steven sunny

Ups, ganz schön lang geworden afro

Flugzähler: 6

Edit: Ach und die Schraube für die "Rotorkopfbremse" (nur für Style?) war zu lang und hatte ursprünglich die Blattlagerwelle heruntergedrückt, darauf sollte man auch auch achten Cool


Zuletzt von DaRaiden am Do 21 Feb 2013, 16:45 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Raptyr



Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 13.02.13

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Do 21 Feb 2013, 16:43

Herzlichen Glückwunsch schonmal.

Ein Tipp für das HZR inkl Freilauf: Ich hab das vom Outrage G5 drin. Läuft super.
Nach oben Nach unten
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Do 21 Feb 2013, 21:32

Erstmal herzlichen Glückwunsch!

Ich verstehe nur nicht warum du gleich mit V-Kurve und hoher Drehzahl anfängst. Macht überhaupt keinen Sinn oder meinst du ernsthaft das du nächste Woche über Kopf fliegst?
Sinn macht es erstmal mit -3 +10 anzufangen und nicht ganz so hoher Drehzahl. Es macht den ganzen Heli leichter (sanfter) zu steuern.

Nur so als Tipp.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Do 21 Feb 2013, 22:26

Gratulation zum Erstflug und willkommen im Club
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 05:52

schweiger schrieb:
Erstmal herzlichen Glückwunsch!

Ich verstehe nur nicht warum du gleich mit V-Kurve und hoher Drehzahl anfängst. Macht überhaupt keinen Sinn oder meinst du ernsthaft das du nächste Woche über Kopf fliegst?
Sinn macht es erstmal mit -3 +10 anzufangen und nicht ganz so hoher Drehzahl. Es macht den ganzen Heli leichter (sanfter) zu steuern.

Nur so als Tipp.

Schöne Grüße
Mario

Ähm Mario [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] , er hat doch geschrieben (vorletzter Absatz), dass er am Sim geübt hat und bereits beim 3. Flug mit dem angebrochenen Akku, der noch für 5 Minuten Power hatte, schon tiefe Flips geübt hat, die weiter oben recht gut klappen. Neutral

Ob mit oder ohne Neid, ein Naturtalent eben. Smile

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schweiger



Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 44
Ort : Ganderkesee

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 06:31

Ich gestehe, das habe ich überlesen. Da gratulierte ich doch gleich noch mal zu dem außergewöhnlichen Talent.

Schöne Grüße
Mario
Nach oben Nach unten
DaRaiden



Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 10:44

Danke danke Smile. Videos kommen noch (heute), hatte noch keine Zeit. Klar dass ich gleich "am Anfang" Flips mache mag leichtsinnig erscheinen und ist es auch ein wenig, was daran liegt dass ich diesen Heli erst jetzt so richtig schätzen lern Razz Very Happy. Andererseits ist es aber auch gar kein Problem?! V Kurve weil ichs eben schon länger im Sim so trainiert hab und da keine Umstellung wollt.

Nächste Flüge leider erst nächste Woche bounce

Edit: Talent zuspruch nehm ich aber noch nicht an, vllt wirds ja auch wieder zurückgenommen wenn ihr die Videos seht hehe. Kann auch durchaus sein dass ich mit jedem weiteren Flug dann auch vorsichtiger Fliege Wink ...wobei die Angst immer weniger wird, also wer weiß.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 11:32

Herzlichen Glückwunsch.

Der Erstflug ist immer was besonders... mit Crash und besonders ohne!
Wenn Du den 450er pflegst, in gut umsorgst bleibt er lange bei Dir.

Grüße
Sascha
Nach oben Nach unten
DaRaiden



Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 11:42

...Wobei das ja eh sehr ironisch war, das ist mir schon klar Razz. Also nochmal abschließend, ja es ist leichtsinnig und nicht sonderlich klug, dennoch muss ja jeder selber wissen was er in welchem Stadium mit seinem Heli macht Smile. Natürlich möchte auch ich ordentlich fliegen lernen, ist mir schon klar dass das dann nicht die erste Station ist, wollte halt wissen was geht, und habe gesehen es geht, wenn ich mich dabei halbwegs sicher fühle ist es doch okay. Von Talent braucht da aber nun keiner reden I love you

Natürlich bin ich auch jederzeit um gute Tipps dankbar, gerne würde ich mich auch mit anderen Piloten treffen, gibts jemand nähe Passau?

Danke Saschi Cool - ich freu mich schon auf Frühling und Sommer wenns dann fast täglich raus geht.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 13:52

Hallo Kollege,

wie würdest es Du denn nennen, wenn Jemand der zum ersten Mal CP-Heli fliegt, beim 3. Akku Tic Toc`s fliegt, egal ob die jetzt sauber geflogen sind oder nicht.

Also entweder bist Du saudämlich und hast einfach Eier in der Hose oder Du hast Talent. In dem Fall tippe ich auf das Letztere, ohne Ironie.
Ich hab schon 14-jährige erlebt, die haben mit dem Helifliegen angefangen und haben nach 4 Wochen Sachen geflogen, dass mir das Gesicht stehen blieb.
Nun sei happy, dass es geklappt hat und nimm den Schwung Selbstbewusstsein mit, der Tiefschlag kommt noch früh genug.
Also weiterhin viel Erfolg............

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
DaRaiden



Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 20:17

So, nun dürft ihr mich schlachten! Die Landung beim 2. Flug im Video war schon bissel grenzwertig mit Fahrt nach vorne... die beste, vom Flug danach hab ich aber nicht auf Video - Übung macht den Meister ... Und die Absacker beim 2. Flug waren schon dem Wind geschuldet.

Darf ich hier Flugtagebuch führen, oder soll das woanders hin?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Helipaddy



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 37
Ort : Grimma

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 21:50

Respekt ! Bei den ersten Akkus gleich Flips/Loops ist ja nicht übel ! Würde sagen das Sim Training hat sich definitiv gelohnt und auch der Heli ist wohl sauber aufgebaut, sonst hättest Du bestimmt nicht das Vertrauen. Weiter so !

Gruß
Patrick
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 21:52

Der Meinung von Helipaddy bin ich auch. Wenn das wirklich dein 3. und 4. Flug in Real mit CP Heli war - dann Hut ab.
Nach oben Nach unten
DaRaiden



Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 22 Feb 2013, 22:33

Danke euch! Ist so Smile. Für den Aufbau hab ich mir aber auch wirklich viel Zeit genommen, ich mag mich ja auch nicht selbst in Gefahr bringen (und andere schon gar nicht), das hat sich sehr gelohnt und auch Spaß gemacht, weil wirklich erst dann klar wurde wie alles genau funktioniert!

Ich werde hier weiter berichten, ganz egal was mich noch alles erwartet! Infiziert bin ich jedenfalls hochgradig alien

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 23 Feb 2013, 07:11

Na Gratulation, wie ich schon vorher schrieb, hast Du Talent.
Ich kenne Anfänger, die haben das nach einem Jahr nicht annähernd drauf und hab, wie gesagt, 14-jährige in unserem Verein gesehen, die haben in den Sommerferien mit dem Helifliegen angefangen und haben mir nach einem Monat ein komplettes 3-D Programm vorgeflogen.
Alter und Talent sind hier 2 nicht zu unterschätzende Faktoren.

Und noch etwas, also geschlachtet wird hier Keiner, wird sind ein Hobby-Heliforum und keine Freibank der Metzger und Fleischerinnung und dein Flugtagebuch oder so, kannst Du natürlich hier führen und posten und uns teilhaben lassen.
Unser "Schweiger" hat ja auch schon 5 Tagebücher oder so..... , wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe.

Wenn Du weiterhin in Richtung 3-D gehst und weiterhin viel übst, werden die HXT 900 Servos an der TS relativ schnell Verschleiß aufzeigen, da empfehle ich Dir, dass Du etwas mehr investierst und was Vernünftiges dann nimmst.
Diese hier sind für deine Zielrichtung genau die Richtigen, zukünftigen TS-Servos an deinem 450er.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Jetzt kann man es Dir ja sagen, der Helivirus ist fast unheilbar....... geek

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
DaRaiden



Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 23 Feb 2013, 09:32

sunny Yay sunny

Die Servos sehen richtig fein aus, die merke ich mir dann mal für die erste Generalüberholung bzw Frühling vor. Für meine HXT900 hab ich auch noch Getriebe mitgekauft, nur weiß ich nicht wie ich feststellen könnte wann ich sie tauschen sollte bevor es schon zu spät ist bom .

So denn, schönes Wochenende Very Happy
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 23 Feb 2013, 09:50

Wink getriebeverschleiss bei den HXT ist kaum feststellbar, nur nach nem crash,, durch deine flugkunsterweiterung überlastest du die elektronisch aber schnell, die bleiben irgendwann einfach stehen,, ohne voranmeldung,, und dann brauchst du mehr als nur ein getriebe,,,,,
pale

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 23 Feb 2013, 09:59

Fliegen kannst Du doch, Landen auch.
Dann kannst Du Dir auch die 306 gönnen. Die sind wirklich klasse. Ob Du die als HV oder normale nimmst, liegt dann an Deinem Setup.

Jedenfalls nach so kurzer Lernphase eine tolle Leistung. So schnell war ich mit dem Erlernen nicht. Viele andere sicher auch nicht.
Behalte Dir, bei Deiner Vorwicht und Dich und andere, diese Leichtigkeit etwas Neues einfach zu versuchen, auch wenn es den Heli kosten konnte.
Viele haben Angst um ihr Modell und ziehen damit den Knoten im Kopf noch fester, statt ihn zu lösen und einfach zu fliegen.
Denn fliegen im SIM ist ja schon noch was anderes, keine kalten Finger, kein Adrinalinkick...
Fliegen im SIM ist wie beim Jauch Fragen aufm Sofa zu beantworten, fliegen auf'm Feld ist fragen aufm RTL Stuhl zu beantworten.

Ich wurde mich auch freuen mehr von Dir und Deinen Fortschritten zu lesen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 23 Feb 2013, 10:07

Saschi schrieb:

Fliegen im SIM ist wie beim Jauch Fragen aufm Sofa zu beantworten, fliegen auf'm Feld ist fragen aufm RTL Stuhl zu beantworten.


Ich glaube, besser kann man das nicht beschreiben.

Die Erfahrung habe ich auch gemacht, am Sim alles easy, und auf dem Platz gibts Marmelade in den Knien.

Die Situation kenne ich auch gut.

Was der Kollege da macht, nach so ein paar Flügen.....Respekt!!

Wenn das so weitergeht, mit der Lerngeschwindigkeit, kann CY ja schon mal die Rente beantragen, bevor es zu spät ist Very Happy
Nach oben Nach unten
DaRaiden



Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 23 Feb 2013, 18:54

sunny Danke! Also gut, die Servos bestell ich schon in den nächsten Tagen! Dann stehen jetzt auf der Liste noch ein Freilauf und Befestigungsset für den Antrieb, die Servos und ein Koffer (oder gibts auch ne passende Tasche, zum halben Preis oder so?^^). ...und wohl nochmal 2 Akkus Very Happy

Mal zum Heli zurück, ist das OK wenn zwischen Zentralstück und HRW etwas Spiel ist (vllt mach ich da mal nen Video Very Happy)? Und Vibration, "wieviel" ist normal? - Momentan sieht mans jedenfalls an den Heckstützen, vllt ist das aber dann weg wenn Freilauf und Befestigung getauscht ist Smile.
Nach oben Nach unten
Helipaddy



Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 06.06.12
Alter : 37
Ort : Grimma

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 23 Feb 2013, 21:08

Ich persönlich mag die Alukoffer, weil man den Sender, paar Akkus und Werkzeug mit reinbekommt. Ich habe einen mit "E-Sky" Aufdruck, der hat neu 40€ gekostet und einen mit "Align Robbe" Aufdruck für 60€. Die Qualität von dem E-Sky Koffer finde ich aber ehrlich gesagt etwas besser, den würde ich Dir empfehlen.
Nach oben Nach unten
DaRaiden



Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Fr 01 März 2013, 17:32

So, heute gabs ein kleines Upgrade für den Heli. Sind nun doch keine 306er geworden, ich fliege ab jetzt erstmal RockAmp DS110 an der TS, die wurden mir kurz vor der geplanten 306er-Bestellung von Hubi-Tom vorgeschlagen - da lacht der Geldbeutel, ich habe gleich 4 genommen, jedoch passt es hinten nicht da benötige ich erst noch eine Halterung fürs Heckrohr und eine kürzere Anlenkstange, deshalb muss das GoTeck erstmal bleiben scratch ...

Am Heck hab ich noch den Umlenkhebel soweit wie möglich abgeschliffen nun kann man etwas mehr nach rechts Gieren (da ist ja eine Schraube im weg, das hatte auch schon mal jemand gepostet mit Bild).

2 weitere Akkus sind bestellt, nen Koffer auf eBay schon erworben (sehr günstig, 25,xx plus Versand, Schaumstoff zum selber Herrichten), ist aber noch nichts bei mir.

3. Flugtag wird dann hoffentlich morgen sein (vermutlich so kurz wie die anderen auch wegen fehlender Akkus...^^) falls das Wetter es zulässt.

Ich bin gespannt ob nen Unterschied bemerkbar sein wird. Bisher kann ich nur sagen, sie machen Geräusche jeweils bis kurze Zeit nach dem letzten Steuerbefehl^^.

Servus daweil!

Steven
Nach oben Nach unten
DaRaiden



Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 29.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 02 März 2013, 21:12

So, heut wars ja mal direkt sonnig und ich konnte endlich mal wieder raus, mit neuen TS Servos.

Erster Akku recht ok, aber beim 2. war dann schluss mit lustig, ich wurde übermütig und habe ihn schließlich "begraben", das war in der Tat dämlich. Ein Rotorblatt gebrochen (CFK!?! - da ist weißes schaumartiges Zeug drin?! - und das auf dem "weichen" nassen Wiesenboden?), ein Heckrotorblatt, HRW krumm, Zahnrad futsch, Heckrohr und -stützen, Heckanlenkstange, Paddelstange (eh klar)... Heckrotorwelle keine Ahnung. Die gesamte Elektronik hat aber überlebt, die Servos besser noch zerlegen um Getriebe zu begutachten?

Also reparieren mag ich dieses Modell nicht mehr, auch wird das nächste eben nicht der Pro Belt sein. Das mit dem Belt am Pro war wohl keine gute Idee, die Heckeinheit des GT sieht wesentlich besser aus (z.b. hat meiner keine extra Rolle für den Riemen hinten dran, und ja extrem viel Spiel im Heckrotorsystem).

Jetzt bin ich mir nur noch nicht sicher was ich kaufen und aufbauen möchte, entweder kauf ich mir den HK450 GT ( 2 Mal?!), oder eben gleich einen KDS450 SV. In jedem Fall werde ich mich etwas drosseln, was aber nicht heißt dass ich nichts mehr wagen werde, und aufgeben ist sowieso nicht drin Cool
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 02 März 2013, 21:16

Hi,

mein Beileid... bisher ist mir das erspart geblieben... erst einen Crash wegen Übermut ganz am Anfang. Wahrscheinlich lern ich deswegen langsamer, Spaß hab ich trotzdem immer.

Ich würde den HK-450GT nehmen, mit dem Alukopf. Der fliegt bei mir sowas von gut...
Wenn Du magst kannst Du auch hier mal reinschauen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Kombi ist klasse. Bis auf den Motor (jetzt ein SK3) flieg ich die seit vielen Flügen.
Den KDS kenne ich nur vom "sehen". Objektiv kann ich da nix zu sagen, wird aber teuerer. Gerade am Anfang war mit da der GT sehr gelegen. 43EU im DE Warehouse mit Buddycode.
Hol Dir der einen, oder zwei und übe fleißig weiter...

Nach oben Nach unten
Bruchpilot4



Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.02.13

BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Sa 02 März 2013, 22:48

Hallo, ich kann dir diesen hier empfehlen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meiner hatte heute auch seinen Erstflug, der sehr gut verlief.

Muss dich aber beeilen, es sind nur noch 8Stück im Stock DE Warehouse.
Nach oben Nach unten
http://www.sauerland-picture.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2   Heute um 09:51

Nach oben Nach unten
 
Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Seit Montag Helipilot - HK450 Pro Belt v2
» HK450 Bilder
» Neuer HK450 GT Pro
» Welche Akkugröße paßt in einen HK450 GT PRO
» HK450 FBL

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: