Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Anschluß UBEC / Regler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Raptyr



Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 13.02.13

BeitragThema: Anschluß UBEC / Regler   Do 07 März 2013, 14:15

Hallo zusammen,

ich habe grade die letzten Teile für meinen 450 Pro bekommen.
Da ich noch einen SuperBrain 40A habe, der ja bekanntermaßen
Probleme mit dem BEC hat, habe ich dieses BEC dazu
genommen.

Was mache ich jetzt mit dem Regler eigenen Stromanschluß? Nehme ich
die 2 Adern vom Servostecker ab und mache dafür die vom BEC dran?

Das System soll mit 6V betrieben werden.

Nach oben Nach unten
Heliot



Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 39
Ort : Eichenzell

BeitragThema: Re: Anschluß UBEC / Regler   Do 07 März 2013, 14:55

Soweit ich weis vom Regler einfach die rote Ader auspinnen/abklemmen/durchtrennen...sowas halt Very Happy
Nach oben Nach unten
Raptyr



Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 13.02.13

BeitragThema: Re: Anschluß UBEC / Regler   Do 07 März 2013, 16:17

Also ich dachte das so:

- die Inputleitung vom BEC am Akkustecker des Reglers mit anlöten
- die beiden BEC Adern des Reglers aus dem Servostecker ziehen und isolieren
- die Outputleitung des BEC an den Servostecker des Reglers ran

Oder hat wer eine bessere Idee?
Nach oben Nach unten
Heliot



Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 39
Ort : Eichenzell

BeitragThema: Re: Anschluß UBEC / Regler   Do 07 März 2013, 16:22

Also entweder raff ichs net oder du denkst falsch...Very Happy
Bec geht doch direkt in den Empfänger...und die Plusleitung vom Regler dann raus. Fertig iss der Lack.
Nach oben Nach unten
Raptyr



Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 13.02.13

BeitragThema: Re: Anschluß UBEC / Regler   Do 07 März 2013, 16:39

Der Regler hat ja schon ein BEC, das ich nicht nutzen möchte.

Vom Regler zum Servostecker gehen 3 Leitungen: Signal, BEC+ und Masse
Ich wollte BEC+ und Masse trennen, da ich es ja nicht benutzen möchte.
Die Signalleitung bleibt. Dazu dann BEC+ und Masse vom externen BEC.
Dann sollte doch eigentlich alles wie gehabt funktionieren...
Nach oben Nach unten
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Re: Anschluß UBEC / Regler   Do 07 März 2013, 16:49

Raptyr schrieb:
Der Regler hat ja schon ein BEC, das ich nicht nutzen möchte.

Vom Regler zum Servostecker gehen 3 Leitungen: Signal, BEC+ und Masse
Ich wollte BEC+ und Masse trennen, da ich es ja nicht benutzen möchte.
Die Signalleitung bleibt. Dazu dann BEC+ und Masse vom externen BEC.
Dann sollte doch eigentlich alles wie gehabt funktionieren...

Bei mir reichte es bisher immer einfach nur die + Leitung des BEC vom Regler aus dem Stecker zu entfernen.
Somit ist das BEC vom Regler schon außer Funktion.
Wichtig ist wie schon von Dir beschrieben die Signalleitung.
Dann sollte es funktionieren.

Gruß
KTB

_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
flyaway



Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 24.12.12
Alter : 53
Ort : Zweibrücken

BeitragThema: Re: Anschluß UBEC / Regler   Do 07 März 2013, 18:36

Hallo Raptyr,

einfach die Plusleitung vom Reglerstecker entfernen und das externe BEC am Empfänger polungsrichtig einstecken.Normalerweise ist ein Steckplatz am Empfänger frei für die Bindung.Sollte kein Platz am Empfänger frei sein,ein Y-Kabel verwenden.Die Plusleitung vom Regler aber nicht abzwicken,sondern mit Schrumpfschlauch isolieren.Der wird eventuell für die Programmierung des Reglers noch benötigt.
Die Minusleitung des Reglers so lassen da die für die Regelung gebraucht wird.

Gruss
Jürgen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anschluß UBEC / Regler   Heute um 20:59

Nach oben Nach unten
 
Anschluß UBEC / Regler
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Anschluß UBEC / Regler
» Regler Empfehlung für 450er
» Regler HK SS Series 50-60 A
» Fehlfunktionen am Regler bei stillgelegtem BEC / Brown outs
» abstand empfänger zu regler

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: