Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Do 14 März 2013, 09:52

Hallo Leute,.......
jetzt wage ich mich auch mal an mein erstes Scale Projekt. Es wird ein Airwolf (Align-Rumpf) mit einer HK500GT Mechanik.
Der Heli ist soweit ganz gut eingestellt und fliegt sich als Normalversion schon ganz geil.
Nun ist es an der Zeit ihm einen Anzug zu verpassen Laughing
Ich hab mich für den Wolf entschieden, weil er ein Einziehfahrwerk hat und somit noch ein zusätzliches Highlite besitzt (OK,.....Augusta wäre auch gegangen).
Gestern ist das gute Stück angekommen. Hier die ersten Bilder.......
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und er soll da rein......... sunny
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ob das Einziehfahrwerk mit einem Servo tadellos funktioniert wird sich zeigen, ansonsten müsste man drei einzelne Servos nehmen.
Die Verarbeitung gefällt mir bislang sehr gut.
OK,.... die Löcher in den "Felgen" mussten aufgebohrt werden aber das sind ja Pinuts.
Mal sehen was mich sonst noch so erwartet......

So,..... das wars erst mal. Weitere Info´s folgen.
cheers
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Do 21 März 2013, 08:05

So,..... nach dem Einbau des Fahrwerks kam dann dessen Einstellung dran. Ich muß schon sagen, dass ist ne schöne Fummelarbeit. Immer wieder testen wie weit die Räder ein- und ausfahren.
Ich habe mich zuerst um das vordere Rad gekümmert. Das klappte ganz gut,...... ist im eingefahrenen Zustand nur noch minimal zu sehen, seitlich betrachtet.
Die hinteren sind da schon schwieriger.
Wichtig war mir erst mal der ausgefahrene Zustand. Der Heli soll ja sicher stehen und nich beim Landen die Hinterbeine einklappen.
Leider stehen dann im eingefahrenen Zustand die Räder ca. 1,5 cm aus dem Rumpf heraus Neutral hmpf....................
Noch mal ´n paar Nächter drüber schlafen ob ich lieber gleich drei Einzelservos einbaue.
Na ja,...... hab dann erst mal die Mechanik kastriert und in den Rumpf eingeführt........ scratch

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Sa 23 März 2013, 18:12

Hallo Helge,
ich habe mir die Anlenkung vom Servo an die Anlenkung der vorderen Achse etwas länger gemacht als die Original beiliegenden. Damit bekommst du etwas mehr Weg.
Auch hat geholfen die zusätzliche Abstützung der hinteren Räder im Rumpf, denn wenn du vorne mit dem Servo ziehst und das mal ganz genau beobachtest werden die hinteren Stangen an denen die Räder hängen mit nach vorne gezogen, dieser Weg fehlt dann beim ganz einfahren.
Vom Einstellen habe ich es so gemacht:
Zuerst habe ich die zwei langen Anlenkungen zu den Hinterräder auf gleiche Länge laut Bauanleitung gebracht. Dann habe ich das Servo so eingestellt als wenn die Räder komplett ausgefahren sind (eventuell Servoweg in der Funke anpassen 100% wird nicht reichen). Dann habe ich ein Hinterrad festgemacht so daß es nicht mehr einklappen kann, sondern sich beim aufsetzen an der hinteren Stange abstützt. Das gleiche mit dem anderen hinteren Rad. Dann habe ich das ganze mal einfahren lassen und die Räder standen noch leicht raus, das habe ich dann mit dem Servoweg in der Funke vollends eingestellt.
Räder wieder raus und dann das Vorderrad festgemacht. Das Rad vorne ist nämlich das kleinste Problem, da wirken keine Hebelkräfte wie bei den den nach hinten verlaufenden Gestängen.

LG
Martin
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   So 24 März 2013, 16:56

Hallo Martrin,

danke erst mal für die Tips. Habe gestern noch mal ein bisschen rumgebastelt.
Hauptsächlich habe ich auch auf die hinteren Räder geachtet.
Trotz Servo-Weg Einstellung bekomme ich sie aber nicht ganz eingefahren.
Momentan werde ich das erst mal so belassen und bei den ersten Flugversuchen sehen wie sich das so macht.
Jetzt ist er erst mal startklar.......

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hoffentlich hört der blöde Wind bald auf.........
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   So 24 März 2013, 19:26

Gratulation zur Fertigstellung Helge cheers

Das Weter geht mir auch auf den Keks... aber was soll man dagegen machen Question

Da hilft nur Geduld.

Freu dich mal auf den Erstflug, da Teil sieht in der Luft noch 1000 x besser aus [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und bitte natürlich kurzer Bericht vom Erstflug - Video wäre schön.
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mo 01 Apr 2013, 08:48

Danke Martin Very Happy
Am Freitag wollte ich den Erstflug wagen. Wetter war ganz OK.
Leider konnte ich immer nur kurz starten und musste dann gleich wieder landen, da das Heck immer hin und her ging, so gute 10 cm.
Sehr seltsam, da die Mechanik ja ohne Rumpf 1a in der Luft stand.
Habe ganze zwei Akkus versucht mit der Kreiseleinstellung an der DX8 was zu verbessern. Leider ohne Erfolg. Zum Glück haben die Landungen immer geklappt, selbst zum Schluß als sich das linke Heckrad nicht mehr ausfuhr.
Das lag an den Kunststoffteilen wo die Madenschraube nicht mehr richtig fest war. Werde ich beim nächsten Umbau wohl zusätzlich mit Kleber fixieren.
Mal sehen wie und wann es weiter geht.........
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mo 01 Apr 2013, 09:17

SirHenry1607 schrieb:


Leider konnte ich immer nur kurz starten und musste dann gleich wieder landen, da das Heck immer hin und her ging, so gute 10 cm.
Sehr seltsam, da die Mechanik ja ohne Rumpf 1a in der Luft stand.
Habe ganze zwei Akkus versucht mit der Kreiseleinstellung an der DX8 was zu verbessern. Leider ohne Erfolg. Zum Glück haben die Landungen immer geklappt, selbst zum Schluss.

Helge: in der Scale version die grunddrehzahl um ca 200u/min erhöhen, dann sollte der ruhig sein...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mo 01 Apr 2013, 11:31

OK,...... werden ich auch noch mal probieren.
Welche Drehzahl wird den so geflogen mit 'nem 500er Scale ?
Ich hab einen Motor mit 1600, 13er Ritzel und einen 5S Akku mit 25C.
Gasgerade mit 55%, Spektrum DX8, Turnigy plush Regler im Gov.Mode.
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mo 01 Apr 2013, 11:41

Moin.

Kuck Dir einfach das Video von Cluedo eine Thread weiter unten an.
Da steht alles drin.

MfG Jürgen.
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mo 01 Apr 2013, 21:22

Shocked
Asche über mein Haupt..........
Ich hatte mir das Video vorher schon angesehen. War wohl zu begeistert von Sulu, dass ich den Inhalt der Sprechblasen gar nicht so registriert habe.
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mi 03 Apr 2013, 20:31

So, heute hab ich mal die Drehzahl vom Hauptrotor gemessen. 1x mit nem optischen Gerät und parallel dazu mit einem APP fürs Handy.
Beide zeigten so knapp über 2800 an.
Im Vergleich zu Cluedo seinem Video sind das mal schlappe 700 Umdrehungen mehr oder wahrscheinlich "zu viel".
Werde mir jetzt erst mal ein 11er Ritzel ordern.
In dem Zuge werde ich versuchen das Fahrwerk mit Einzelservos zu stabilisieren.
Weiter gehts.............
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mi 03 Apr 2013, 21:10

Halo Helge,
wie willst du die drei Fahrwerksservos ansteuern über einen Kanal, weil drei Kanäle hast du ja an deiner DX8 nicht mehr frei?
Funktioniert das?
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mi 03 Apr 2013, 21:42

Hi,
ja wollte die eigentlich alle parallel schalten. Oder den 8ten Kanal von der Dx8 (den wollte ich eigentlich für Beleuchtung nehmen) für das Heckfahrwerk parallel.
Muss ich noch testen.
Momentan such ich Grad ein 11er Ritzel. Hab bis jetzt nur ein Schrägverzahntes gefunden. Dann müsste das Hauptzahnrad auch getauscht werden. Ich glaube ich nehm erst mal das 12er von Align und teste damit auf die 2100 Umdrehungen zu kommen.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mi 03 Apr 2013, 22:16

Ich nochmal Helge,
jetzt habe hier nochmals nachgelesen und gesehen, daß du den Plush mit Gasgerade, also als Governor fliegst. Ich habe zwar so einen Regler nicht, aber so viel ich weiß hat der Plush gar keinen Governor Mode, sondern muß mit Gaskurve geflogen werden (Leute berichtigt mich wenn ich jetzt was falsches erzähle).
Wenn ich da richtig liege kommt auch daher dein Heckproblem.
Bevor du mit den Ritzeln erxperimentierst würde ich das erst mal prüfen.

Zum Fahrwerk:
überleg doch mal ob du nicht 56 Dollar inverstierst und die das Teil hier holst:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Der Servo rastet das komplete Fahrwerk ein beim ein und ausfahren, Servo ist jeweils entlastet. Alle Teile sind aus Alu und das Fahrwerk ist gefedert. Den Preis finde ich absolut fair.

Ansonsten habe ich letzthin im www einen Airwolf Bericht gesehen der hat mit einem zusätzlichen elektronik Baustein die drei Fahrwerkservos bedient und somit nur einen Kanal benötigt - den finde ich aber gerade auf die schnelle nicht mehr (suche aber nochmals)
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mi 03 Apr 2013, 22:35

Helge,
jetzt habe ich so ein Teil für die drei Servos gefunden was ich meinte:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Damit kannst du max 4 Servos übereinen Kanal steuern und trotzdem Laufrichtung, Wegbegrenzung und einiges mehr einstellen. Ich denke so was bräuchtest du wenn du das
alles über einen Kanal an der Funke steuern willst.
Vielleicht gibt es so was auch bei HK?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Do 04 Apr 2013, 06:05

SirHenry1607 schrieb:
OK,...... werden ich auch noch mal probieren.
Welche Drehzahl wird den so geflogen mit 'nem 500er Scale ?
Ich hab einen Motor mit 1600, 13er Ritzel und einen 5S Akku mit 25C.
Gasgerade mit 55%, Spektrum DX8, Turnigy plush Regler im Gov.Mode.

Hallo Helge,

wie cluedo schon schrieb, der Turnigy Plush hat keinen Governor Modus und ist im reinen "Stellerbetrieb" mit Gaskurve zu betreiben.
Wenn Du deinen 500er mit 5s Akku betreibst und einen 1600KV Motor einsetzt, mit einem 13er Ritzel, dann sollte es mit der Gaskurve kein Problem geben.
Ein 11er Ritzel mit gerader Verzahnung in Modul 0.6 und Bohrung 5mm habe ich auch lange gesucht und nicht gefunden. Die kleinste Größe ist ein 12er Ritzel bei gerader Verzahnung und ich hab glaub ich tagelang passende Ritzel gesucht.
Aber das 11er Ritzel ist nicht dein Problem. Du kannst ja auf 12 Zähne runterritzeln, aber normal reicht eine passende Gaskurve bei 1600KV im 5s Betrieb mit dem Turnigy Plush.
Denn nimmt man die üblichen Drehzahlrechner, ergibt es bei 100% mit 1600KV Motor, 13er Ritzel und 5s Akkus eine Kopfdrehzahl von 2376 U/min. Wie Du jetzt auf 2800 kommst, keine Ahnung.

Also keine GASGERADE....... im Plush.... Exclamation Evil or Very Mad

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Do 04 Apr 2013, 16:37

Hallo HP,
weiß auch nicht, wie ich auf den Trichter gekommen bin mit dem Gov.Mode. Grade noch mal nachgelesen, geht natürlich nicht.
Die 2800 hab ich tatsächlich gemessen, mit den besagten zwei Varianten. Werde den Regler noch mal neu Einstellen und dann die Drehzahl noch einmal testen.

@ cluedo
Das ist schon eine gute Sache, aber mit 59 € auch nicht gerade günstig.
Ich probier die drei Servos erst mal über einen Ausgang (reicht der Strom wohl ??).
Bevor ich damit anfange, brauche ich aber noch eine gescheite Halterung für die hinteren Servos.
Gibt es da wohl was fertiges oder muß ich mir da was basteln ? Wäre ja auch nicht schlimm, ist ja Modellbau........ Very Happy
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Fr 05 Apr 2013, 06:14

SirHenry1607 schrieb:
Hallo HP,
weiß auch nicht, wie ich auf den Trichter gekommen bin mit dem Gov.Mode. Grade noch mal nachgelesen, geht natürlich nicht.
Die 2800 hab ich tatsächlich gemessen, mit den besagten zwei Varianten. Werde den Regler noch mal neu Einstellen und dann die Drehzahl noch einmal testen.
........

Dass würde mich auch interessieren, wie die 2800 U/min am Kopf zusammenkommen. Allein das von Dir gepostete Setup (5s Akku 18,5V, 13er Ritzel, 1600KV Motor, Standardgetriebezahnrad 162 Zähne mit einer Heckration von 4,68) ergibt ja auf den bekannten Drehzahlrechnern bei 100% Regleröffnung max. 2376 U/min am Kopf und 11117 U/min am Heckrotor.
Ein theoretischer Wert ohne Verlustberechnung unabhängig ob jetzt Governor oder Steller.
Selbst der Turnigy Typhoon mit 1800KV käme nur auf 2673 U/min Hauptrotorkopfdrehzahl und auch nur bei 100%

Hättest Du jetzt einen 6s Akku wäre bei voller Regleröffnung die theoretische Berechnung in etwa in dem Bereich deiner Messungen.
Diese akustischen Messungen sind nicht immer fehlerfrei (App oder Soundtools / Software), aber da die optische Messung ebenso hoch ausfällt und Du die Messungen ja reproduzieren kannst, schließe ich einfach Fehlerquellen aus.
Allerdings gibt das 5s Setup von Dir weder mechanisch (Übersetzung) noch leistungstechnisch (Spannung) die Kopfdrehzahl her. Suspect
Da ich mir sicher bin, jetzt keine Denk- und Rechenfehler begangen zu haben, würde mich interessieren, wo der Hase im Pfeffer liegt.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Fr 05 Apr 2013, 10:03

So,..... jetzt noch mal zu den Heckservos für das Fahrwerk.
Hab erst mal im Netz nach einer gescheiten Halterung gesucht,....... gibt es ja.
Aber......
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Man hat ja auch was am Lager als Elektriker Very Happy
Weiter Bilder folgen. Mal sehen ob es klappt.
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Fr 05 Apr 2013, 10:27

Schnell mal gebastelt......
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der Halter wiegt nicht mal ein Gramm, das Servo 12g
Ich hoffe ich komme heute Nachmittag zum Einbau Laughing
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mo 15 Apr 2013, 09:24

Hallo,
am WE bin ich mal wieder geflogen.
Nachdem ich die Servo´s für das Heckfahrwerk eingebaut hatte, habe ich gleich noch ein 12er Ritzel auf den Motor montiert.
Den Regler hab ich wieder auf Gaskurve eingestellt und die Funke entsprechend programmiert.
1. Versuch: Motor gestartet und geschwebt. Siehe da,...... das Heck steht still. Nur jetzt etwas wenig Drehzahl (ich Dussel.......klar das 12er Ritzel).
2. Versuch: Drehzahl angehoben und geschwebt. Sieht schon gut aus.......... Kumpel meinte "Dein Blattspurlauf stimmt nicht"...... kaum hatte er ausgesprochen.....
Ein lautes Flappern........... Heli kam runter und setzte etwas unsanft auf..... S C H O C K.......
Habe echt pig gehabt, dass nichts kaputt gebrochen ist. Die Ursache für das Unglück war sofort zu sehen.
Die Schraube eines Kugelkopfes für die Rotorblattanstellung hatte sich aus dem Hebel rausgelöst pale scratch
Zu Hause habe ich nach Untersuchung feststellen müssen, dass es insgesamt 4 Schrauben sind, die mit nur 2 oder 3 Gewindegängen in den Kunststoffhebeln sitzen.
Hab ich wohl beim Zusammenbauen geschlammt........naja, aus Fehlern lernt man. Habe jetzt längere Schrauben verbaut und noch mal mit Lack gesichert.
Das Einziehfahrwerk mit den Einzelservos hat sich auf jeden Fall bewährt. Ist jetzt nicht mehr so wackelig wie mit den original langen Gestängen. Die hinteren Räder verschwinden vollständig im Rumpf, beim Vorderrad muss ich noch ein bisschen nachstellen. Wenn´s fertig ist, mach ich mal ein Video.
Da der Rumpf oben rum ein bisschen am Vibrieren ist, hab ich mir aus dem Schaumstoff des Rotorblatthalters so eine Art Dämpfung eingebaut.
Einfach zwichen Rumpf und Mechanik (an der Stelle der Schrauben wo normal die Haube befestigt wird) mit Heißkleber eingesetzt. Mal sehen ob das was bringt, muss noch erflogen werden. Hier noch ein par Bilder:

Rumpfdämpfer:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinteres Einziehfahrwerk:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mo 15 Apr 2013, 16:59

Hi Helge,

freut mich, daß dein Heck jetzt funktioniert.

Auch deine seitlichen Abstützungen mit dem Schaumstoff finde ich gut und einfach - berichte mal ob das gut funktioniert wenn du ein paar Flüge absolviert hast.

Die Lösung mit den drei Servos ist auch nicht schlecht, vor allem hast du hinten mit diese Lösung auch den Hebelweg verkürzt.
Weclhe Servos hast du da genommen? mit oder ohne Metallgetriebe?
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Mo 15 Apr 2013, 18:02

Hallo,
ja,.......die Blatthalter sind ja eh über, und ich glaube der Schaumstoff ist ganz gut dafür.
Bei dem hinteren Fahrwerk hab ich Turnigy tg9e genommen, da ich die noch liegen hatte. Haben ein Kunststoffgetriebe, mal sehen wie lange die so halten.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Sa 18 Mai 2013, 15:31

Und Helge? fliegt das Teil? Nimmt der Schaumstoff die Vibs auf?
Nach oben Nach unten
SirHenry1607



Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 47
Ort : Delligsen

BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Sa 18 Mai 2013, 17:07

Ja, er flog schon einmal. Das mit dem Schaumstoff funktioniert eigentlich gut. Ist auf jeden Fall nicht mehr so wackelig oben rum. Leider bin ich den einen Tag in einen Baum geflogen. Echt Schwein gehabt, dass nicht viel passiert ist. Fast ein Wunder. Das mit dem Fahrwerk ist auch gut. Momentan kriegt er noch eine Beleuchtung, da er eh gerade auf dem OP-Tisch liegt.
Ich hoffe, dass ich bald mal ein Video zu Stande bekomme.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt   Heute um 15:07

Nach oben Nach unten
 
HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK500GT im Airwolf von Align. Erstes Scale Projekt
» Nun also doch: HK450GT im Align MD 500E Rumpf
» Komponenten für ein Semi Scale 450er Projekt
» HK450tt Pro im Augusta A 109
» Heckrotorwelle Align

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf-
Gehe zu: