Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Kennt jemand den HK-J500

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Kennt jemand den HK-J500   Mi 23 Feb 2011, 21:46

Kennt einer von euch den HK-J 500 ?

Mal was anderes wie immer die T-Rex Clone.
Aber wie isses mit Ersatzteilversorgung usw usw usw ....

Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 24 Feb 2011, 07:27

Ist das nicht die absolute Katastrophe von HK, die nicht mehr verbessert wurde und aus fliegenden Fehlern besteht?

Da hat Schorch glaub ich mal was erwähnt, finde den Post leider grad nicht.

LG
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 24 Feb 2011, 07:38

lass bloß die finger davon, alle gerüchte das HK-Helis scheisse sind haben hier seinen ursprung, von technischer seite her innovativ, er hat als heckantrieb kein zwischengetriebe, ähnlich der KDS 450er, sondern ein grosses Heckzahnrad welches den riemen aufnimmt, der vorm Rohr zusammengepresst werden muss, auch die se lager verrecken. die qualität um den hauprotorkopf ist dermassen miserabel, da lernste als blinder was schlapperpassungen sind. um gottes willen lass das ding stehen !!!!!!!
wennde anschaumaterial brauchst, ich hab 2 davon von kollegen, aber bei dem desaster war es günstiger GT'S anzuschaffen....


ps: Schorch schreibt, eine katastrophe lernt fliegen, Katastrophe??? der hat noch kenen HK500-J gesehen, wäre iteresnat was er dazu sagen würde ShockedShockedShocked

grüssle

jocolor

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 24 Feb 2011, 11:35

Ich habe einen T-500 aus erster Serie, das genügt schon Twisted Evil von dem ist eigentlich nur das Chassis und teilweise der Rotorkopf zu gebrauchen.

Habe wegen der Chassis schonmal überlegt, mir 2 oder 3 J-500 zuzulegen zum basteln. Ist ja eine 1:1 Kopie des JR Voyager und daher für mich und einen Freund als Bastelobjekt interessant. Das das Chassis sehr leicht ist und die Konstruktion mit einem Rigid-Rotorkopf einen superleichten Heli ergeben könnte, kommen mir bei diesem Heli einige "dumme Gedanken". Wie das halt so ist bei durchgeknallten Schraubern Wink

Aber rein zum experimentieren sind momentan nicht genug monetäre Einheiten vorhanden Mad
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 24 Feb 2011, 14:56

es lohnt nicht, ok das chassis, aber der spannrollentrieb ist schon zu teuer, dann der gesamte rotorkopf, die taumelscheibe, das Heck usw. so kam ich zum schluss, "alles prizipiell schrott" und das aufwerten lag über der neuanschaffung eines GT's
ps, die Wellen sind auch nicht gehärtet und krumm, die kriegste ohne aufpreis serienmässig dazu..... Crying or Very sad

lasst die finger davon sunny

grüssle


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 24 Feb 2011, 15:17

Tom, dann schick die beiden Dinger mir, ich kann den Schrott noch verwerten. Besonders die Chassis, den Rest muß ich dann mal schauen. Genug Teile zum Aufbau eines komplett anderen Helis finden sich mit der Zeit schon zusammen, und der wird dann kein Schrott sein. Ein Eigenbau aus Teilen verschiedener Helis und ein paar Eigenbau-Teilen, da habe ich Lust drauf.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 24 Feb 2011, 15:34

werde meine kollegen um die teile bitten und dir zukommen lassen, aber kein anspruch auf vollständigkeit pale haben auch schon teile missbraucht, zweckentfremdet....

grüssle


_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 24 Feb 2011, 17:03

Oha das hört sich ja gar net gut an, dann las ich da besser die Finger von.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 24 Feb 2011, 17:48

meiner hat sich beim einfliegen in der luft zerlegt, ein blattgriff mit blatt flog davon
und ich hatte extra blattschmieds montiert, klar, die waren dann auch im eimer, verdammt nochmal, empfehlen kann ich den auch nicht

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 24 Feb 2011, 18:05

Alles klar, danke, Tom Very Happy

Zum basteln ist das Ding gut genug, und eventuell baue ich auch mal ein Schnittmodell eines Helis. Verrückte Ideen habe ich mehr als genug Laughing
Nach oben Nach unten
laufhasi1266



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 11.02.11

BeitragThema: besitze auch einen   Do 03 März 2011, 15:27

Hallo,
als Anfänger habe ich mir vor voller Euforie in der Bucht auch einen ohne zu googlen ersteigert 28,50€.
Die Euforie legte sich sehr bald als ich einiges im großen WWW und bei youtube erfahren habe.
Mein Entschluß: aufbauen ja, fliegen auf gar keinen fall (höchstens in die Tonne).
Nun baue ich mir eine E620 Raptor auf. Überlege mir aber noch einen 500er oder 450er für die allerersten Erfahrungen zusammeln aufzubauen. Servos, Motor und Regler habe ich ja noch für den E620 noch nicht.
Der HK-J500 steht bei mir im Regal als Warnung. nichts mehr so übereilt zu kaufen. Ok der E620 hätte auch nicht sein müssen, war aber gefrustet von dem HK-Heli.
Wenn 500er welcher von HK?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 03 März 2011, 17:30

Hallo und herzlich Willkommen hier im HK-Forum,

wenn Du mich fragst, gibts eigentlich 2 Ausführungen, die zu empfehlen sind. Wer auf ALU-Chassis steht sollte den HK 500 GT nehmen, beim Carbon-Optik wäre es der HK 500 CMT.
Beide haben ihre kleinen Wehwehchen beim Aufbau, aber eigentlich ist`s nur ne nette Bastelei.
Hier im 500er Board sind bereits zahlreiche Tipps und ich finde ob GT oder CMT, ist Geschmacksache, dazu noch die Variante mit Riemen oder Starrantrieb???????........ wie es beliebt.

Grüßle
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
laufhasi1266



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 11.02.11

BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Do 03 März 2011, 18:09

@ Heli-Player
Danke für die Infos. Werde mal noch weiter hier im Forum lesen.

Denke es ist fast egal welchen Hersteller du holst sie haben alle ihr gutes und schlechtes. Beim E620 habe ich schon 3x das HZR gewechselt und, es eiert immer noch.

Gruß
Dirk
Nach oben Nach unten
helidude
Gast



BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Sa 23 Apr 2011, 12:04

Hallo,

nach den ganzen negativ Berichten möchte ich noch eine Lanze für den HK J500 brechen.

Zugegeben, aus der Packung heraus ist das Modell nicht bzw. nur mit starken Einschränkungen zu gebrauchen. Allerdings hat der Hubi nach Durchführung von ein paar Modifikationen auch Vorteile gegenüber dem Trex Clone.
Modifiziert werden sollte das Heck und der Hauptrotorkopf. Wenn man nun natürlich alles kaufen muss und nichts selbst herstellen kann, dann ist dies wirtschaftlich sicherlich nicht optimal.

Hier mal ein Überblick was ich an meinem Hubi geändert/ausgetauscht habe:
Haupt und Heckrotorwelle selbst hergestellt und gehärtet. Materialkosten Silberstahl ca. 6€ (nun "unkapputbar")
RJX FBL Hauptrotorkopf (bräuchte ich auch beim Trex wenn ich FBL fliegen möchte und von daher Preisneutral im Vergleich zu einem Trex umbau) ca 50€
Alu heck Rotor vom Trex und 4 mm Bundlager zur Aufnahme der selbst gebastelten 4mm Heckrotorwelle 15€
Alu Hauptlagerböcke (sind im Normalbetrieb nicht zwingend notwendig, meine Kunststoff Lagerböcke wurden jedoch nach einem heftigen Einschlag zerstört, als mein Gaui Gu 365 im Flug das spinnen anfing.)

Hier mal die Voteile die ich gegenüber dem Trex sehe:
Standardservos können verwendet werden (wiegen zwar bisschen mehr, dafür leistungsfähige Servos günstiger als in Midi Size. Gerade für FBL sollten die Teile auch ein bisschen Stellkraft haben)
Modul 1 Hauptzahnrad. Dies hat selbst nach dem zuvor beschrieben Crash nichts abbekommen. Die Modul 0,6 Zähne vom Trex sind da weitaus empfindlicher.
Dickes Heckrohr. Dies hat zwar einen guten Schlag/knick abbekommen und das betroffene Rotorblatt war nach dem Crash auch hin. Aber mit einem 20 mm Buchenstab konnte man es sehr gut wieder richten. Die 14 mm Heckrohre vom Trex sind da auch empfindlicher.

Bzüglich der Anpressrollenlager kann ich die zuvor geschilderte Befürchtung nicht unterstützen. Meine Lager halten nun schon seit 50 Flügen ohne Probleme. Sollten die aber mal kaputt gehen, dann kosten neue 4€ . Der Direktantrieb ist außerdem etwas leiser als das Untersetzungsgetriebe des Trex.

Also letztlich ist es Geschmacksache. Mir gefällt der modifizierte JR Clon nach dem Umbau nun jedenfalls besser als mein Trex clone GT












Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kennt jemand den HK-J500   Heute um 19:07

Nach oben Nach unten
 
Kennt jemand den HK-J500
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kennt jemand den HK-J500
» Kennt jemand solche Werksloks?
» kennt jemand diese bordwände?
» Kennt jemand diese Briefmarken ? Aus welchem Land ?
» Kennt jemand den ZT323-A von Team Ziggelmark ? bzw hat jemand Erfahrungen mit größeren Reifen auf ZT

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: