Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 FBL welches denn nun.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: FBL welches denn nun.   Mo 08 Apr 2013, 14:29

Moin.

Ich bräuchte mal Euren Rat.
Habe schon auf 2 eingegrenzt.
Wichtig wäre mir Mehrblattauglichkeit und LowRpm.
Zur Wahl stehen g31 und yRondo.
Welches hat die größere Ruhe bei schwierigen Bedingungen und kommt
auch mit etwas weicherem Kopf klar.

MfG Jürgen
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: FBL welches denn nun.   Mo 08 Apr 2013, 15:06

Hi, ich kenn das yRondo nicht. Tom schwärmt davon sehr.
Ich habe nur ein G31 im 450/550er. Es ist, mehr noch als das ZYX resistenter gegen Vibrationen.
Eine weiche Kopfdämpfung wird da auch kein Problem sein. Zudem kann es die Mehrblätterköpfe auch abdecken.
Zum Rondo frag den Tom mal am besten.

In der Börse steht noch ein neues G31 von mir...
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: FBL welches denn nun.   Di 09 Apr 2013, 06:35

Hallo Jürgen,

zum Robird G31 kann ich zwar nichts beitragen, aber einen Kommentar zum µRondo sei mir erlaubt.
Ein Kumpel und ich haben uns letztes Jahr mit 3 FBL-Systemen intensiver beschäftigt, das ZYX, das µRondo und das GT5.0 von TT.
Das GT5.0 bzw. 5.1 fällt definitiv raus, da es eindeutig für die 3D-Piloten konzipiert ist, dieses System ist ein Traum, wenn man den 3D-Flugstil beherrscht........... also nix für mich Embarassed

Zum µRondo von meinem Kumpel, der wie ich den Schwerpunkt Scale und F3C hat. Er betreibt sein µRondo an einem 600er Scaler (AS 350 Ecureuil) mit einem 3-Blatt Kopf. Da das µRondo eine virtuelle TS-Verdrehung beinhaltet, war seine erste Wahl auch gleich dieses System, wogegen ich beim ZYX und GT5.1 hängen geblieben bin. Da wir beide die 3 Systeme getestet haben und ich somit in den Genuß kam, auch das µRondo kennenzulernen, kann ich es für Scaler jedenfalls empfehlen.
Unsere Eindrücke und Erfahrungen mit dem System nach rund 200 Flügen ist durchweg positiv, allerdings sind wir und die Erfahrung reicher, dass das System keine mindere Qualität an Komponenten verzeiht und empfindlicher auf Vibrationen und Resonanzen reagiert, als die beiden vorgenannten Systeme. Daher wurden im "Eichhörnchen" auch digitale MKS-Servos (das µRondo geht nur mit Digi-Servos), sowie YGE-Regler mit GOV-Store Mode verbaut. Zudem haben wir das System zweifach entkoppelt gedämpft (PAD-METALL-PAD) und beim Rumpfeinbau auf die Minimierung von Vibs und Resonanzen geachtet und mit Dämmpads neutralisiert wo es ging, da Rümpfe immer mehr oder weniger zu best. Frequenzbereichen neigen.
Alles in Allem hat sich der Aufbau gelohnt und man wird mit einem hervorragenden Flugbild belohnt. Die Kopfdrehzahl konnten wir bis auf 1000 Umdrehungen absenken, da liefert der 3-Blatt Kopf immer noch genug Auftrieb, aber das Heck hält so gut wie nicht mehr.
Also low-rpm geht mit dem µRondo einwandfrei, ebenso die flotte Gangart und ein paar Figuren wie Rückwärtsfliegen und Rückwärtslooping, Flips und die üblichen Kunstflugfiguren haben wir auch getestet. Hier setzt uns das System auf jedenfall die Grenzen und nicht umgekehrt. Very Happy
Wenn der Heli sauber aufgebaut ist und die Komponentenwahl passt, ist das µRondo für Scaler dass preislich attraktivste System und zielst Du hin, wenn ich deine Eingangsfrage richtig interpretiere.

Das ZYX unterstützt zwar auch Mehrblattköpfe, aber da muss die TS-Verdrehung mechanisch hergestellt werden, dazu hat der User "easter43" erst einen Beitrag mit Bild gepostet.
Ich als Fan der Bell Helikopter, speziell der Bell 206 "Jet-Ranger", fliege ja "nur" mit 2-Blatt Kopf, daher reicht mir das ZYX vollkommen. Ich bin zwar kein Freund der Mini-Laptops am Flugplatz, aber wenn dass System mal eingestellt ist, dann passt das ja eine Weile, wobei mir da das µRondo mit der Progbox in Taschenformat oder das GT 5.1 mit OLED Bildschirm anwenderfreundlicher, zusagt.
Aber dass ist Geschmackssache, für die Einen der Kaufgrund, für die Anderen das no-go.
So, ich hoffe, Dir einen kleinen Vorgeschmack zum µRondo gegeben zu haben, den Rest wir Dir unser Tom sicher noch ausführlicher erklären, wenn Du ihn fragst.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: FBL welches denn nun.   Di 09 Apr 2013, 08:29

Moin.

Estmal Danke für Eure Tipps, jetzt weiß ich welches ich nehme.
Vorher werde ich aber noch ein paar Mods am Kopf testen.
Dann habe ich auch einen besseren Vergleich zu FBL.

MfG Jürgen.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: FBL welches denn nun.   Di 09 Apr 2013, 16:08

Uups schrieb:
Moin.

Estmal Danke für Eure Tipps, jetzt weiß ich welches ich nehme.

Na Jürgen, jetzt würde es uns schon auch interessieren für welches du dich entschieden hast Very Happy
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: FBL welches denn nun.   Di 09 Apr 2013, 18:51

Moin.

Ich habe mich für das yRondo entschieden.
Da es nicht auf angelsächsisch ist, komme ich damit warscheinlich schneller voran.
Mal kucken wie es dann weiter geht.

MfG Jürgen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: FBL welches denn nun.   Heute um 19:13

Nach oben Nach unten
 
FBL welches denn nun.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» FBL welches denn nun.
» welches Ritzel?
» Welches Netzgerät nehmt ihr / könnt ihr empfehlen?
» Welches Gebiss zum reiten bzw. fahren
» für Oma und Opa zu Weihnachten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: