Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Hallo zusammen, ich bin neu hier...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
anj4de



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 53

BeitragThema: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mo 28 Feb 2011, 20:18

...und habe heute den Schritt in Richtung 600er gemacht! Meine Flugkünste beschränken sich zur Zeit noch auf den Sim und deshalb wird der grosse Saurier erst mal ein reines Bauprojekt. Ich hätte mir locker einen Align 600 ESP kaufen können, aber wo bliebe denn da die Herausforderung? So einen "Schüttelkit" zusammen zu bauen kann ja jeder (habe den 500ESP)...aber wenn ich mit meinem fertig bin kenne ich jeder Schraube mit Vornamen...! Besonders nett finde ich den Thread vom Schorsch...so zu sagen vom Montags Heli zur Sonntags Vorzeige Geschoss...Ich hoffe ja das meiner keine Gurke ist aber ein paar Teile werde ich vorsichtshalber gleich mal austauschen. Da wären der schon oft beschriebene Riementrieb, dann das ganze Hauptzahnrad Zeugs, ich möchte ein schräg verzahntes, und wahrscheinlich noch das ein oder andere Lager. Gute Lager kosten nicht die Welt aber sie beruhigen ungemein.
Mein Set Up sieht z.Z. so aus:

Motor: Turnigy KD 600L/1400
ESC: CC ICE 100
TS Servos: Futaba 3152
Gyro: Align GS780

Den Rest habe ich noch nicht...muss noch ein wenig forschen, speziell beim Heckservo...! Die Akkus werden von HK aus Hamburg kommen, gibt es eigentlich noch Leute die andere fliegen? Ach ja...eine andere Haube habe ich gebraucht geschossen, eine ältere GFK Haube von Align.

So, das war's bisher...

Bis bald:D
Gruss
Uwe
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mo 28 Feb 2011, 21:18

Hi Uwe,

willkommen bei den echten Modellbauern unter den Heli-Piloten Very Happy

Natürlich ist es gut, jede Schraube und jedes Kleinteil mit Vornamen zu kennen, das siehst du richtig. So manchen HK-Heli kann ich genau wie den Belt CP schon im Schlaf auseinander nehmen, reparieren und richtig wieder zusammen bauen.

Schrägverzahntes Getriebe muß nicht sein, kannst du machen aber es funktioniert auch mit dem Standard Align gut. Nur vom 780 rate ich ab, der ist sehr zickig bei Vibrationen, und manchmal ist das Mistding einfach nicht sauber einzustellen. Der nächste wird dann auf den Heli draufgepappt und funktioniert... für den Anfang bis zum Rundflug und normalen Kunstflug tut´s der altbewährte GY-401 immer noch sehr gut. Der ist solide in der Funktion und kein bißchen zickig.

Andere Akkus als Turnigy, gibt es da noch welche *duckundwech* Laughing
Nach oben Nach unten
DeWe



Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 30.01.11
Ort : München

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 01 März 2011, 15:15

Zitat :
Schrägverzahntes Getriebe
hat noch den Nachteil,, das die Lager im Motor und das Gegenlager dafür ausgelegt sein muss. Hier wirken die Kräfte anders und bei Missachtung hast due schneller einen Lagerschaden als Dir lieb ist ( So hat es mir meinDealer erklärt, wo ich mal nachgefragt habe - leuchtet aber irgendwo ein....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 01 März 2011, 16:57

Stimmt, man sollte dann zusätzliche Stützlager für die axialen Kräfte einbauen. Wie es in manchen High-End Helis auch gemacht wird.
Nach oben Nach unten
anj4de



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 53

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 01 März 2011, 19:02

Hallo nochmal

Gilt das mit dem Gegenlager auch für diese Lösung?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gefällt mit eigentlich sehr gut...ist aber nicht gerade günstig Sad

Danke und Gruss
Uwe
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 01 März 2011, 19:10

Die Pfeilverzahnung erzeugt keine axialen Kräfte, sondern läuft wie ein gerade verzahntes Getriebe. Muß nur sehr genau eingestellt werden, und wehe eine der Wellen kann etwas hin und her wandern... adieu Getriebe. Paßt alles, ist es eine feine Sache. Nur - braucht man das? Tut es nicht auch das zwar ein wenig pfeifende, leise nach Turbine klingende normale Getriebe nicht auch? Oder spricht da etwa die ewig ruhelose Bastlerseele Wink
Nach oben Nach unten
anj4de



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 53

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 01 März 2011, 19:24

..."Oder spricht da etwa die ewig ruhelose Bastlerseele"...

Das könnte schon sein...wenn ich mal so in mich gehe! Ich werde noch ein paar Tage drüber nachdenken...ich liebe halt etwas ausgefeilte technische Spielerein. Hättest mal mit in meinem Hirn lauschen sollen als Du das mit dem Gegenlager erwähnt hast...da fing es an..."Wie könnte ich das wohl geschickt hinkriegen? Habe ich da nicht mal was gelesen von Motoren mit verlängerter Welle...usw...!...oh ja, da war was, aber das war so ein sau teurer Kontronik Motor...dann lieber doch nicht...oder vieleicht doch? "... Ja so geht das ab und zu mal mit mir durch!

Gruss
Uwe
Nach oben Nach unten
Gerhard



Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.02.11
Alter : 66
Ort : Aalen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 01 März 2011, 19:41

anj4de schrieb:
...und habe heute den Schritt in Richtung 600er gemacht! Meine Flugkünste beschränken sich zur Zeit noch auf den Sim und deshalb wird der grosse Saurier erst mal ein reines Bauprojekt. Ich hätte mir locker einen Align 600 ESP kaufen können, aber wo bliebe denn da die Herausforderung? So einen "Schüttelkit" zusammen zu bauen kann ja jeder (habe den 500ESP)...aber wenn ich mit meinem fertig bin kenne ich jeder Schraube mit Vornamen...! Besonders nett finde ich den Thread vom Schorsch...so zu sagen vom Montags Heli zur Sonntags Vorzeige Geschoss...Ich hoffe ja das meiner keine Gurke ist aber ein paar Teile werde ich vorsichtshalber gleich mal austauschen. Da wären der schon oft beschriebene Riementrieb, dann das ganze Hauptzahnrad Zeugs, ich möchte ein schräg verzahntes, und wahrscheinlich noch das ein oder andere Lager. Gute Lager kosten nicht die Welt aber sie beruhigen ungemein.
Mein Set Up sieht z.Z. so aus:

Motor: Turnigy KD 600L/1400
ESC: CC ICE 100
TS Servos: Futaba 3152
Gyro: Align GS780

Den Rest habe ich noch nicht...muss noch ein wenig forschen, speziell beim Heckservo...! Die Akkus werden von HK aus Hamburg kommen, gibt es eigentlich noch Leute die andere fliegen? Ach ja...eine andere Haube habe ich gebraucht geschossen, eine ältere GFK Haube von Align.

So, das war's bisher...

Bis bald:D
Gruss
Uwe
Hallo Uwe,
das mit dem Gyro stimmt schon wie der Schorch schreibt ,bei mir funzt der auf Anhieb,hätte ihn mir aber nicht extra gekauft.Ist noch vom 500er Rex übrig.
Was ich als Alternative hätte wäre, das Beastx zu nehmen.Kannste auch als reines Heck-Gyro nehmen.
Später dann evtl. auf Paddellos umbauen.Beastx ist auch nicht viel teurer als ein guter Gyro.
Gruß Gerhard
Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mi 02 März 2011, 00:15

Hallo Uwe,

von der physikalischen Seite gesehen, haben die Jungs Recht, was die Schrägverzahnung angeht. Wenn du ein 3D-Crack mit amerikanischem Flugstiel bist ---> Finger weg von der Schrägverzahnung. Als normaler Rundflieger, der seinen Antriebsstrang sauber eingestellt hat, wirst du keine größeren Probleme damit haben.

Ich habe in meinem HK 600 eine Schrägverzahnung eingebaut, nachdem ich die die originalen Wobbelscheiben mit gerader Verzahnung kurz habe hochlaufen lassen. Die Schrägverzahnung ist wirklich etwas leiser als die Standartlösung... Was aber auch an den krassen Unterschieden an den Kunststoffmischungen liegen kann...
Mein Brummer hat nun schon 16 gemütliche Rundflüge in seinem Log, bisher ohne Lagergeräusche o.ä.
Probiers aus, ich tue es auch... wir werden dann beide unsere Erfahrungen hier später posten können. (auch wenn es in die Hose geht Smile )

Anstelle des Beast X kann ich auch den HC3 XBase empfehlen. Der kostet kaum mehr als ein guter Gyro u. kann auch den Heckkreisel ersetzen, wenn der Paddelkopf noch drauf ist. UND er bringt im Kaufpreis die Software u. das Adapterkabel direkt mit, im Gegensatz zum BeastX.

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
anj4de



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 53

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mi 02 März 2011, 00:23

Hallo zusammen

Danke für die guten Tips...das mit der Schräg oder Pfelverzahnung werde ich nochmal überschlafen müsse...das Align 780 habe ich halt schon, also wollte ich es benutzen. Ein Freund von mir fliegt seinen 500er ESP nun schon 6 Monate u.a. auch im 3D Mode und hatte bisher noch nie Probleme damit. Was ist noch brauche ist ein Heckservo und Blätter. Fürs Heck hatte ich an was von MKS gedacht...DS760 oder das BL980? bei den Blättern bin ich überfragt.

Gruss
Uwe

Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mi 02 März 2011, 01:01

Für den Rundflieger reichen die Normalen GFK Blätter von HK für 15 $ p.P. vollkommen aus. Guckst du hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hatte zwei Paar davon geordert, beide Paare waren sauber verarbeitet u. bis auf 2 hundertstel sauber ausgewogen. Das erste Paar ist problemlos auf meinem HK 600 gelaufen (bis nach Flug 16 die Schneedecke unter ihm nach der Landung einbrach Embarassed ) UND: Mit der weißen Grundierung lassen sie sich super lackieren, von wg. Lageerkennung u. so... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Für Pitch-Orgien sind die allerdings nix gut... zu weich.

Was ich mir für den FBL -Wiederaufbau meines Brummers leisten werde, sind ein Paar halbsymetrische Blätter von Spinblades... Die kosten so umme 60 Euronen u. dürften in Verbindung mit dem FBL-Kopf für längere Flugzeiten gut sein. In einer der letzten Heli-Zeitungen wurden sie mal getestet... Fazit: Bis auf TicToc's geht alles mit den halbsymetrischen.

Wer die Wahl hat, hat die Qual...

So, nun gibt es noch zwei Obstler cheers , eine viertelstunde am SIM bounce u. dann ab ins Bett.

Bis denne

Dieter
Nach oben Nach unten
Gerhard



Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.02.11
Alter : 66
Ort : Aalen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mi 02 März 2011, 10:33

technikant schrieb:
Hallo Uwe,

von der physikalischen Seite gesehen, haben die Jungs Recht, was die Schrägverzahnung angeht. Wenn du ein 3D-Crack mit amerikanischem Flugstiel bist ---> Finger weg von der Schrägverzahnung. Als normaler Rundflieger, der seinen Antriebsstrang sauber eingestellt hat, wirst du keine größeren Probleme damit haben.

Ich habe in meinem HK 600 eine Schrägverzahnung eingebaut, nachdem ich die die originalen Wobbelscheiben mit gerader Verzahnung kurz habe hochlaufen lassen. Die Schrägverzahnung ist wirklich etwas leiser als die Standartlösung... Was aber auch an den krassen Unterschieden an den Kunststoffmischungen liegen kann...
Mein Brummer hat nun schon 16 gemütliche Rundflüge in seinem Log, bisher ohne Lagergeräusche o.ä.
Probiers aus, ich tue es auch... wir werden dann beide unsere Erfahrungen hier später posten können. (auch wenn es in die Hose geht Smile )

Anstelle des Beast X kann ich auch den HC3 XBase empfehlen. Der kostet kaum mehr als ein guter Gyro u. kann auch den Heckkreisel ersetzen, wenn der Paddelkopf noch drauf ist. UND er bringt im Kaufpreis die Software u. das Adapterkabel direkt mit, im Gegensatz zum BeastX.

Gruß

Dieter

Mal ne Frage zum HC3 base .
Kann man das Teil auch auf dem Platz programmieren oder braucht man dazu einen PC ?
Beim Beast kannste alle Einstellungen ohne Computer auf dem Platz machen.

Gerhard
Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mi 02 März 2011, 12:39

Nee,

ohne Laptop u. Kabel geht bei diesen Teilen nichts mehr, dafür sind die Einstellmöglichkeiten zu umfangreich.

Schau dir einfach mal die Anleitung an, wenn du mal was Zeit hast. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Du kannst dir auch die Software der HC3-X serie runterladen u. instalieren. Da kann man wunderbar sehen, was alles mit den Teilen geht. Das geht unabhängig davon, ob ein HC3 angeschlossen ist oder nicht.

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
Gerhard



Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.02.11
Alter : 66
Ort : Aalen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mi 02 März 2011, 12:53

Hi Dieter ,
mag ja alles so sein.
Ich finds halt einfacher wenn ich die Programmierung direkt machen kann.Ist aber Ansichtssache .
Hatte im Januar die Möglichkeit mit einer gesponserten Reise(ein großes Helimagazin) nach Gran Canaria zu fliegen.
Dort wurden 3 T-Rex500 komplett aufgebaut und mit dem Beastx versehen.
Unter den Fluglehrern war z.B. auch Steffan Segerer aus der Schweiz .Selbst Er meinte, wie schnell und einfach das Teil zu programmieren geht.
Selber hab ich auch zwei in Gebrauch und bin begeistert.
Sicher es gibt Bessere ,aber für meine Ansprüche (Scale)vollkommen ausreichend.
Und der Preis mit ca.160.-€ auch nicht die Welt.
Um das Firmwareupdate zu machen brauchts halt noch den USB-Stick,aber dann ist fertig.
Gerhard
Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mi 02 März 2011, 13:17

Da muß ich dir rechtgeben. Die Dinger sind zum fliegen da, da hat jeder so seine Vorlieben. Ich bin halt Fan der Helicommand Produkte, habe meine ersten Gehversuche mit einem gebrauchten HC3a gemacht.

Das ist das tolle heutzutage bei diesem Hobby, die Produktvielfalt....

So, nun muß ich auf Schicht, um das Geld wieder reinzuholen was ich ständig in den Himmel blase... Laughing

Bis denne

Dieter
Nach oben Nach unten
Gerhard



Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.02.11
Alter : 66
Ort : Aalen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Mi 02 März 2011, 13:25

Genau und was die Sache auch für den Verbraucher letztendlich günstiger macht.
Fröhliches Arbeiten clown
Gerhard
Nach oben Nach unten
anj4de



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 53

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Fr 04 März 2011, 22:28

Hallo zusammen

So...ich bin nun in fröhlicher Erwartung, mein 600er ist unterwegs zu mir! habe auch schon so einiges an Zubehör gekauft, wenn er dann kommt geht's los mit basteln!
Ne Frage zu dem Heckriementrieb den man ja tauschen muss...es gibt von Align zwei Versionen, eines mit schwarzem Kuststoff Riemenrad und eines mit Metall Riemenrad. Welchens soll ich denn nehmen? Der Preis ist egal...2EUR hin oder her! Ich denke da an so Sachen wie Riemenverschleiss aber auch statische Aufladung...

Danke und Gruss
Uwe
Nach oben Nach unten
Gerhard



Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.02.11
Alter : 66
Ort : Aalen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Fr 04 März 2011, 22:47

Hi,
nimm das mit Metall.
Reibung, Gummi und Plastik gibt Reibungselektrizität(puuu langes Wort).Also damit evtl. Störungen.
Gerhard
Nach oben Nach unten
anj4de



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 53

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   So 06 März 2011, 09:43

Guten Morgen...

So, nun ist er da! Was für ein Trum! Shocked Endlich mal Teile die sogar ich ohne Brille erkennen kann Suspect

Alle Teile in unbeschrifteten Beuteln, wild durcheinander...aber das kennt ma ja bei HK, kein Problem also... Ich habe dann gestern abend mal angefangen ein bisschen zu basteln, zum Aufwärmen habe ich mir den Heckrotor vorgenommen. Was mir auffiel war das die Heckrotorwelle so hart lief! Da ich ja so wie so alles zerlegen werde habe ich also erstmal eine Explsionszeichnung vor mir auf der Tischplatte erzeugt. Dabei fiel mir auf das die silbernen Röhrchen die den Abstand zwischen den Lagerplatten festlegen an zwei Stellen mit dünnen Scheiben verlängert wurden...nur ganz hinten nicht. Beim Zusammenbau habe ich dann hinten auch noch ein Scheibchen eingelegt und jetzt läuft die Welle super spielfrei und butterweich.
In den Blatthaltern war natürlich kein Gramm Fett und eines der Drucklager war verkehrt zusammen gebaut, ein Blick in die Anleitung (von Align) und etwas Fett und Loctite und schon war auch das gegessen. Den Anlenkhebel habe ich mal durch den von meinem 500 getauscht, nicht notwendig aber der sah einfach sauberer aus...da kommt auch noch Alu hin! (500 und 600 haben die gleichen Hebel)

Heute abend gehts dann hoffentlich mit dem Hauptkopf weiter, was ich da machen werde ist auf alle Fälle der Austausch aller Schubstangen, die von Align sind einfach viel dicker (2mm). Auch das ist wohl nicht nötig aber ich will es halt so...Wink

Bei meinem Kopf sind die Stangen die in den Pitchkompensator eingreifen bereits länger, sie rutschen bei voll - Pitch nicht mehr raus!

Bis dann...

Uwe

PS: Der erste Eindruck...sehr schön, alles Alu und Carbon, für den Preis unschlagbar...

Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   So 06 März 2011, 19:03


Hallo Uwe,

freut mich, wenn's dir Spaß macht, mit dem HK 600 zu frickeln... Smile

Lass uns weiter an deinem Projekt teilhaben, davon lebt dieses Forum hier.

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
anj4de



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 23.02.11
Alter : 53

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 08 März 2011, 00:30

Hallo allerseits...

Heute abend ging es weiter, der Rotorkopf war drann. Im Vorfeld war ich heute Nachmittag noch schnell bei Freakware und habe das gesamte Anlenkgestänge nachgekauft...alles in allem 16EUR. Dazu habe ich auch noch schnell den Heckriementrieb geholt...nochmal 11EUR.
Der Kopf war wie das Heck eine einzige Kastastrophe, entweder gar kein Loctite oder aber wie zugeklebt. Na ja, alles sauber zerlegt, ein bisschen angepasst und an der Paddelwippe etwas die Schlüsselfeile angesetzt und jetzt ist er schön spielfrei und läuft butterweich. Blattlagerwelle und Hauptrotorwelle habe ich getauscht, waren ja beim HK600 schon als Erstzteile von Align dabei. Der erste Probeaufbau...Heck ist fertig und der Kopf auch, alles schön leichtgängig. Das Gestänge ist komplett neu, die Kugelköpfe sind noch von HK aber die sind ok. Preislich liege ich derzeit so:


HK600GT, Motor, Align Wellen, 3xFutaba 3152 TS Servo 182,00 (von Privat)
Regler CC ICE 100 86,70 (E-Bay USA noch in der Post)
Heck Servo DS 620 30,00 (von Privat)
Gyro Align GP 780 35,00 (von Privat)
Blätter Align 600 BK 40,00 (von Privat)
SBEC 0,00 (soll vom Ice 100 benutzt werden)
Akku ca. 50,00 (DE Warehouse)
Hecktrieb 10,90 (Freakware)
HZR und Freilauf Align 31,70 (E-bay)
Gestänge 15,96 (Freakware)

482,26

Nicht mitgerechnet werden die zwei Hauben die auch über ein Forum gekauft habe, sind ja zum Fliegen nicht nötig...abar halt schön! Hier mal ein paar Impressionen des dezeitigen Stands...


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Er ist schon ein Trum...der 600er. Ich dachte bisher der 500er sei schon recht gross...aber ich habe geirrt! Wie dann wohl ein 700er daneben aussieht?

So...bald geht es weiter, ich werde als nächstes mit dem Servoeinbau beginnen.

Gruss
Uwe
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 08 März 2011, 10:29

anj4de schrieb:

Er ist schon ein Trum...der 600er. Ich dachte bisher der 500er sei schon recht gross...aber ich habe geirrt! Wie dann wohl ein 700er daneben aussieht?

Moin, das sieht dann in etwa so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hinten der 600er - vorne ein 90er.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 08 März 2011, 10:57

Hmm,

imposantes Teil u. super Lackierung... aaaaber dieser tuntige Rotorkopf Wink ( duck u. weg )

Deiner?

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 08 März 2011, 11:30

technikant schrieb:
Hmm,

imposantes Teil u. super Lackierung... aaaaber dieser tuntige Rotorkopf Wink ( duck u. weg )

Deiner?

Gruß

Dieter

Fang Du auch noch an lol!

Aber so langsam kriegt der Heli dadurch Kultstatus king

Und ja, beides meine Laughing

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Di 08 März 2011, 13:48


Ja,

so'n schönes Scalemodell hat schon was... Mein Grobziel für die Zukunft, momentan baue ich aber noch zu viel Bruch... Der Besenstiel als Heck ist wesentlich billiger zu reparieren.

Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hallo zusammen, ich bin neu hier...   Heute um 07:04

Nach oben Nach unten
 
Hallo zusammen, ich bin neu hier...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Hallo zusammen...
» Zitate aus Büchern
» Hallo Modellbauer,
» Hallo , bin neu hier
» Hallo bin neu hier

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: