Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Orange 710 - Bauteil defekt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
-ghost-



Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 14.10.12

BeitragThema: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 23 Mai 2013, 00:26

Tach zusammen,


ich habe durch Dummheit (Verpolung) einen R710 geschrottet ....

So wie es aussieht, ist nur 1 Bauteil geschädigt worden.

Ich habe, da die Bezeichnung auf dem R710 nicht mehr 100% lesbar war, einen neuen R910 bestellt (710er war ausverkauft ...) und verglichen.

Das Bauteil scheint identisch mit dem defekten zu sein.

Wo bekomme ich es?

Auf dem Teil "halbes Ying-Yang-Zeichen --> Hersteller" 6206A und 1245 / 33

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Inzwischen weiß ich wohl, dass es sich um einen Spannungsregler 6206 mit 3,3 Volt Ausgang handeln soll.

Ich hab die Belegung mal "durchgeklingelt" -->

linkes Bein = GND
beide mittleren Beine = +
rechtes Bein = kann ich nicht "klingeln" daher vermute ich dass es der Ausgang ist.

Bei der örtlichen Conrad-Filiale war ich heute schon; die haben keinen Spannungsregler mit 3,3 Volt am Ausgang ....

Ich kenne noch Reichelt, aber unter der Bezeichnung finde ich da leider nix.
Hat bzw. kennt jemand von euch einen Shop wo ich diese Bauteil bzw. eine Alternative bekommen kann (ein Link zum Artikel wäre wunderbar, da ich als Laie davon keine Ahnung habe / Löten würde ich hinkriegen) ?


-ghost-
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 23 Mai 2013, 08:53

Hmm, soweit ich das erkennen kann ist das 3,3-Volt-LDO- (= low drop out) Spannungsregler im SOT-89-Gehäuse.
Sowas ist wirklich nicht besonders gängig und besonders die eher ungewöhnliche Pinbelegung macht die Sache schwierig.
Hinsichtlich Pinbelegung und Gehäusebauform wäre z.B. der MCP1703 verwendbar, aber einfach zu bekommen ist der auch nicht...

Außerdem besteht bei Verpolungsschäden auch immer die Möglichkeit, dass noch weitere Komponenten hinüber hin, ohne das man es auf den ersten Blick erkennen kann. Gerne geben z.B. Elektrolytkondensatoren den Geist auf...
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 23 Mai 2013, 09:11

Ich weiß jetzt nicht wieviel freier Platz noch in dem Empfängergehäuse ist, aber als Alternative im Notfall könnte man natürlich einen anderen Regler, der nicht Pin-kompatibel sein muss, auf einer kleinen "Zusatzplatine" montieren.
Sowas ähnliches hat hier schon mal jemand gemacht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
-ghost-



Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 14.10.12

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 23 Mai 2013, 11:22

@Nico

Danke, dass du das so ausführlich erklärt hast.

Ich hab bei Conrad (Bestell-Artikel) einen LDO mit 1A (vermutlich zu viel) und 3,3 Volt gefunden.
Allerdings ist dessen Belegung "spiegelverkehrt" ...

Kann ich den auch stumpf mit der Beschriftung nach unten einlöten (dann würde die Belegung wieder passen)?

Um diesen hier geht es:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Ich hätte gerne beide Datenblätter als PDF eingefügt, aber leider habe ich diese Möglichkeit nicht gefunden.

-ghost-
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 23 Mai 2013, 11:32

Ne, der passt nicht.
Erstens ist der im SOT-223-Gehäuse (ist größer, so dass die Abstände etc. nicht mehr passen) und außerdem hattest du doch geschrieben:
-ghost- schrieb:
linkes Bein = GND
beide mittleren Beine = +
rechtes Bein = kann ich nicht "klingeln" daher vermute ich dass es der Ausgang ist.
Der von dir verlinkte hat aber GND in der Mitte - also eben nicht spiegelverkehrt, sondern schlicht ganz anders.

Da bliebe nur die Möglichkeit einer externen Zusatzplatine (sofern der Platz ausreicht), die man dann per Kabel mit den Originallötpads verbindet.
Nach oben Nach unten
-ghost-



Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 14.10.12

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 23 Mai 2013, 12:11

Mein "Durchklingeln" sah folgendermaßen aus:

GND am Receiver-Steckplatz - Multimeter-Spitze 1

Linkes Bein - MM-Spitze 2 (Ton zu hören - 0 Ohm)



PLUS am Receiversteckplatz - MM-Spitze 1

beide mittleren Beine - MM-Spitze 2 (Ton - 0 Ohm)


den rechten Ausgang hatte keine direkten Durchgang - auf die Ohm-Anzeige hab ich nicht geachtet.

Kann also auch durchaus ein Messfehler (Versuchsaufbau) meinerseits sein.


-ghost-
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 23 Mai 2013, 12:15

Das klingt durchaus logisch und nachvollziehbar (der MCP1703 hat es ja auch so), ist aber eben eine weniger gängige Pinbelegung.
Das macht die Suche nach einem Ersatz schwierig.
Der von dir verlinkte TS2940 passt jedenfalls nicht, weil er GND in der Mitte hat...
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 23 Mai 2013, 14:00

Vielleicht hilft es bei der Suche etwas:
In der Turnigy 9X V2 befindet sich auch ein passender Regler mit richtigem Pin-Layout, der KB6206A (laut Datenblatt max 9.0 Volt Eingangsspannung).
Der ist auch schwierig zu finden, aber auch in manchen günstigen Gyros ist dieser Regler eingebaut, aber nicht immer in der 3.3-Volt-Version.
Man findet manchmal auch den XC6206 oder ML6206, die dann aber nur max. 6.0 Volt Eingangsspannung vertragen...

Vielleicht hast du ja defekte RC-Elektronik rumliegen - da könnte vielleicht etwas passendes drin stecken.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Mi 29 Mai 2013, 10:05

Mal aus Neugier nachgefragt:
Was ist aus der Sache geworden?
Nach oben Nach unten
-ghost-



Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 14.10.12

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Mi 29 Mai 2013, 13:49

Ich kann deine Neugier verstehen :-)

Ich habe gestern Abend durch meinen Kollegen den MCP 1703 von Reichelt erhalten.

Ich denke, dass ich am Freitag mal löte ...

Dann wird es auch ne Erfolgs- oder Katastrophenmeldung geben.


-ghost-
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Mi 29 Mai 2013, 15:37

-ghost- schrieb:
Ich habe gestern Abend durch meinen Kollegen den MCP 1703 von Reichelt erhalten.
Aber bei Reichelt haben die doch nur die Baugröße SOT-223... scratch
Hoffentlich bekommt man den dort rein!

-ghost- schrieb:
Ich denke, dass ich am Freitag mal löte ...
Na, da bin ich jetzt gespannt, ob du es schaffst den großen Regler dort einzulöten - ohne dass er durch Vibrationen oder G-Kräfte gleich wieder abreißt.
Wenn's klappt mach doch mal bitte Bilder!

Viel Erfolg!
Nach oben Nach unten
-ghost-



Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 14.10.12

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Mi 29 Mai 2013, 16:39

Habs gerade mal übereinander gelegt - passt definitiv nicht .....

Ich denke, dass ich an die Kontaktpins ein paar kurze Kabel anlöte und den Regler dann etwas weiter oben mit Heißkleber oder Uhr-Por befestige und isoliere.


Es wird Vorher-Nachher-Bilder geben ....


-ghost-
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Mi 29 Mai 2013, 16:43

Na ja, dann warte ich mal gespannt die Bilder ab...
Nach oben Nach unten
-ghost-



Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 14.10.12

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 30 Mai 2013, 17:54

Ich konnte ess nicht abwarten und habe eben gelötet ....

Aber es war vergebliche Liebesmüh .... - egal einen Versuch war es wert und hat auch nur etwas Zeit und wenige Cent gekostet ...

Defekt war der Regler ja schon vorher ....

Ich hab den Regler übrigens mit Spiegelklebeband befestigt .... geht hervorragend ....
Ich hätte nach den Funktionstest nur noch die Kabel mit Heißkleber fixieren müssen ....


Schade - ist aber auch nicht dramatisch.


Trotzdem Danke

-ghost-
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Do 30 Mai 2013, 18:12

Du hast 'ne PN!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Orange 710 - Bauteil defekt   Heute um 22:47

Nach oben Nach unten
 
Orange 710 - Bauteil defekt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Orange 710 - Bauteil defekt
» Empfehlungen und "No-go´s" zur Orange-Spectrum-Combi
» Orange RX und Satellit Reichweite
» Binden nicht möglich (Orange ..X)
» Orange DSM Belegung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: