Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Mi 02 März 2011, 23:33

... aber vielleicht braucht er mich Laughing



Da lag er nun bei Modellbau Borchert im Schaufenster, mit 50 € im Kundenauftrag ausgezeichnet. Nach kurzem Gespräch wechselte er für 30 € in meinen Hangar und wartet nun auf seine Fertigstellung. Alles ist vorhanden, und ein Check ergab eine wunderbar weiche Kopfdämpfung Very Happy was meine Gedanken sofort in Richtung halbsymetrische Spinblades und langes, gemütliches cruisen lenkte. Noch will er aber sein Heckrohr nicht annehmen, die Halterung geht nicht auf. Vielleicht lag er zu lange im Schaufenster, ob seines orange-goldigen Aussehens mitleidig belächelt, und ist nun verschüchtert? Ein kurzes ausprobieren brachte ein fast perfekt rund laufendes Getriebe zutage, und der Rotorkopf ist leichtgängig. Prima!

Nur die weißen Leitwerke wollen nicht so recht zur restlichen Optik passen, wer noch die passenden Alu-Leitwerke hat - bitte per PN melden! Das Landegestell ist einteilig und die Kufen unten offen, für´s Erste wird das aber genommen, andere habe ich gerade nicht frei.

Er bekommt die 3 MG90 Servos und das eine MG90S für den Heckrotor. Metall zu Metall, wie sich das gehört Wink und ein 35 Mhz Futaba Empfänger durfte auch schon probesitzen. Als vorerst einziges Tuning bekommt er den bei mir obligatorischen Alu-Motorträger. Überrascht war ich, als ich 2 Paar Heckrotorblätter vorfand, einmal Standard in schwarz und dann schwarz-gelbe, passend zu den Rotorblättern. Da ich aber niedertourig fliege, bekommt er eventuell die Heckblätter vom Pro, von der dunklen Seite der Macht. Die Kugellager laufen "wie geschmiert", weich und ganz leise.

Ich habe ein sehr gutes Gefühl bei diesem Heli, der mich so lieb anbettelte "nimm mich mit und ich werde dir ein treuer Freund sein" sunny

Jetzt fehlt mir nur noch der grüne HK-450 clown ich finde die bunt eloxierten Teile einfach kultig-schrill. Damit fällt man auf dem Modellflugplatz garantiert auf cheers

Und jetzt dürft ihr mich ungestraft für total bekloppt erklären lol!
Nach oben Nach unten
der konny



Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 22.02.11

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Do 03 März 2011, 00:04

hi schorch

wie geil ist das denn... Very Happy

keine sorge, du bist nicht bekloppt.

die hk's und co lösen bei uns einen sammeltrieb aus und wir lassen uns die anschaffung eines neuen helis durch den kopf gehen.

wir haben also das durchdenkopfgen, frauen haben nur zwei gene, das auf den sackgen und das shoppengen.

das wichtigste fehlt ihnen leider...das bierholengen... Very Happy

ich glaube du steckst mich langsam mit dem bunten alukram an..
ich finde deinen neuen einfach nur klasse... cheers

lieben gruß

der konny
Nach oben Nach unten
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Do 03 März 2011, 13:30

Hallo Schorch,

Ich versteh dich auch nur allzugut. Wink
Hätts genau so gemacht.
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Do 03 März 2011, 14:47

Also dafuer hatte ich ihn auch nicht im Schaufenster liegen lassen koennen! Ist das erste mal, das ich sowas golden eloxiert sehe. Ist das ein Hobby King?

Bei mir sinds nun drei Hubies.

- Robbe Moskito
- Belt-CP
- HK-450 Pro

Letzteren gabs weil der Belt mich ziemlich verzweifelt hat. Lustigerweise fliege ich den nun, statt den HK. Nach tausch der Original Servos zu HXT900, fliegt er genial. Will ja nicht mein neues Baby schrotten.

Ertappe mich aber immer wieder selber bei HK, mit HK-500 oder 250 im Warenkorb :-)

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Do 03 März 2011, 18:21

Die bunt eloxierten HK-450er findet man vor allem in der Bucht, wo sie für ca. 50 - 60 € angeboten werden. Es sind schon echte HK-Helis, keine billigen Kopien Laughing und dies ist neben dem schwarzen mein 2. Exemplar aus dieser Serie. Schaut mal bei Schlumpfengel in der Bucht, da findet ihr die oft, aber auch von anderen Anbietern. Hier könnt ihr nachlesen, wie ich zu meinem ersten HK-Heli kam, und seitdem mag ich diese supergünstigen und gut fliegenden Helis. Die leben bei mir in friedlicher Co-Existenz mit meinen e-sky Helis wie Belt CP, Honey Bee CP2, Honey Bee King 3 und einem gerade im Umbau befindlichen Belt CP, der das Chassis des CPX bekommen hat.

Es ist keine richtig goldene Eloxierung, sondern eher orange-golden. Auf jeden Fall herrlich schräg, mit einer fetzig-schrillen Haube wird daraus bestimmt ein Schmuckstück Very Happy
Nach oben Nach unten
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Fr 04 März 2011, 07:34

Ich glaube ich muss besagten Thread auch um meine kleine Geschichte bereichern. Darueberhinaus muss ich gestehen, das ich rueckfaellig geworden bin und den hier auch nicht wirklich brauchte, aber gerade geordert habe Very Happy

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Fr 04 März 2011, 09:38

@ Holger:

Hab auch ne Mail bekommen, dass der 250 GT wieder lieferbar ist ;-) hab mich als Anfänger aber lieber für nen 450er entschieden und warte mit dem 250er auf den nächsten Winter, wenn es in die Halle geht. Draußen soll der Kleine ja relativ anfällig sein und für mich als Anfänger ist das nicht das Optimalste.

Berichte dann mal bitte über die Qualität.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   So 06 März 2011, 11:00

Nun wollte ich gerade das Heckservo einbauen und muß feststellen, daß mir einer der beiden Heckservohalter fehlt. Und meine Ersatzteilkiste ist diesbezüglich schon komplett ausgeplündert. Mal schauen, ob ich an einem anderen "dienstfreien" Heli noch passende Teile finde, eventuell am Blade 400, den ich ausmustere weil neben HK-Helis die von e-sky bleiben und ich nicht von zu vielen Firmen Verschleißteile liegen haben möchte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Mo 07 März 2011, 01:41

Es haben sich noch 2 Heckservohalter angefunden, die mittels Kleinbohrmaschine passend gemacht wurden. "Goldie" ist jetzt also komplett, es müssen nur noch die Gestänge eingestellt werden und alle Komponenten an ihre Plätze gesetzt werden. Der 401B hat auch schon Platz genommen. Den Motor werde ich wahrscheinlich einem alten Roxxy 835 anvertrauen, muß dafür eine spezielle "Einschaltgaskurve" benutzen da er bei jedem Akku den Gesamtweg des Gaskanals neu einlernen muß. Bei Gas Nullstellung Akku anschließen, Piepser abwarten, dann Vollgas, Piepser abwarten, wieder auf Motor aus und er schaltet scharf.

Was sonst noch zu tun ist, der Rundlauf der Wellen und des Rotorkopfes muß kontrolliert werden und der Sender auf die richtigen Ausschläge eingestellt werden. Rotorblätter auswiegen, Paddel genau ausrichten und dann ist er soweit startklar.

Genau wie bei meinem ersten HK-450 V1 ist auch hier die Verarbeitung gut, eine Anleitung gab es auch hier nicht und die Paßgenauigkeit aller Teile ist sehr gut. So billig diese Dinger auch sind, sie wissen mir zu gefallen. Und da ich mit maximal 2300 Umdrehungen fliege, mache ich mir auch um den Kunststoffrotorkopf keine Sorgen. Der hat bei meinem alten HK schon über 20 Stunden problemlos gehalten. Übrigens hat der "Alte" immer noch die Riemenritzel aus weißem Plastik, von wegen sowas hält nicht clown ich werde aber trotzdem genau schauen, ob eines davon eventuell eiert.

Bald fliegt er bounce
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Fr 11 März 2011, 23:28

Nachdem es die letzten Tage recht windig bis leicht stürmisch war, wurde es heute zur Dämmerungszeit nochmal richtig ruhig. Also Goldie geschnappt und ab auf den Hof. Zum Drehzahl messen war es schon zu dunkel, nach Gehör waren es um die 2100 - 2200 Umdrehungen. Spurlauf paßte nach 3 Versuchen perfekt, zum Schluß zeigte meine Senderuhr über 6 Minuten insgesamt, davon über 4 auf Gaskurve 2. Gaskurve 1 war noch etwas zu niedrig, da wobbelte Goldie unwillig mit dem Heck. Nach dieser Flugzeit habe ich nur etwas über 900 mAh in den Akku geladen, obwohl ich den Heli ein paarmal angepitcht habe. Der Stromverbruach des verbauten Turnigy 2500 KV Motors scheint wirklich recht gering zu sein.

Ein wenig muß die Taumelscheibe noch nach rechts und das Heckgestänge minimal nachgestellt werden. Außerdem bei besserem Wetter meine 3 Gaskurven einstellen. Eventuell wird der 835er Roxxy aus dem Heli-Leben verbannt, da er recht ruppig anläuft, dann aber vom Sender gesteuert sehr gleichmäßig hochtourt. Der erste Anlaufruck ist mir aber etwas zu hart, vielleicht baue ich heute Abend noch einen Torcster Eco 40 A ein.

Die Servos arbeiten gut, und das Heck stand auch beim anpitchen sehr sauber. Da hatte ich vorher ja leichte Befürchtungen wegen des überschwingenden MG90S Servos, aber der HK-401B kommt damit offenbar bestens zurecht.

Der Heli fliegt vom Bautisch weg schon sehr sauber Very Happy Herz was willst du mehr sunny
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Sa 12 März 2011, 22:20

Heute ging es wegen schönem Wetter raus auf den Modellflugplatz, und Goldie war dabei Very Happy

Noch ein Foto vor dem Start zum ersten richtigen Testflug nach ein paar Einstelltests:



Und dann ging es trotz etwas stärkerem Wind zur Sache, langsame Überflüge wechselten sich mit schnellen Überflügen und vorsichtigen Turns ab, dann wieder steile Kurven. Goldie folgt sicher und willig jedem Steuerbefehl, ein typischer HK eben Laughing Flugspaß pur. Die originalen Blätter knattern recht oft trotz perfektem Spurlauf, aber sie funktionieren erstmal bis ich bessere habe. Muß noch überlegen ob ich halbsymetrische Spinblades montiere, die habe ich noch liegen. Oder ihm schicke Blattschmied X-tro mit einem schönen Design spendiere. Ich tendiere vom optischen her eher zu den Blattschmied, von der Flugzeit her zu den Spinblades scratch der Motor könnte mit Letzteren Flugzeiten bis zu 20 Minuten ermöglichen.

Nach dem flotten Testflug noch ein weiteres Bild:



Bis auf die Kugelpfannen von der dunklen Seite der Macht ein waschechter HK sunny

Da er so schön fliegt, bekommt die Haube noch etwas Design verpaßt und die Einheitsleitwerke ebenso. Habe da schon ein paar Ideen, mal schauen ob die sich so umsetzen lassen. Schön leise ist er auch, der Antrieb mit dem Turnigy 2500KV Motor ist unauffällig und zieht gut durch. Teilweise habe ich für 10 Minuten Flugzeit nur 1500 mAh verbraucht, 200 mAh weniger als mit dem KDS 3500KV Motor.

Ich bin richtig glücklich sunny
Nach oben Nach unten
laserman



Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 22.02.11
Ort : Ruhrgebiet

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Di 22 März 2011, 12:26

Schorch schrieb:
ich finde die bunt eloxierten Teile einfach kultig-schrill.

Mein Klon ist grün, Heck ist blau vom Copter X.
Das Aussehen ist mir ziemlich egal. Hauptsache das Flugspaß/Preis Verhältnis stimmt.

Warum hast du die Kugelpfannen getauscht ?
Die Kugelpfannen von Conrad/Kavan sollen auch gut sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Nach oben Nach unten
http://blog.cipworx.org/laserman/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Di 22 März 2011, 13:05

Das Aussehen scheint dir nicht ganz so egal zu sein Wink in der Abenddämmerung sicher ein toller Anblick, wenn er vorbei fliegt.

Die Conrad Kugelpfannen habe ich noch nicht probiert, und wenn ich die Dinger schon tausche dann gegen richtig gute. Bisher habe ich mit denen vom Staubsaugerhersteller die besten Erfahrungen. Bei manchen Teilen versuche ich erst gar nicht, auf Sparkurs zu gehen. Vielleicht ist mir deshalb noch nie ein Heli mit technischem Defekt runtergefallen, obwohl ich vorwiegend billige Mechaniken fliege.
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Di 22 März 2011, 16:50

[img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/img]

er fällt auch darunter... kann man haben muss man aber nicht geek
dafür fliegt er sehr schön ruhig mit wenig Drehzahl
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   So 03 Apr 2011, 08:31

Guten Morgäääääähn HK-Piloten,

gestern wurde auf dem Modellflugplatz auch von Goldie ein kleines Video aufgenommen.

http://www.youtube.com/watch?v=nJznS0RWGrE

Auch mit nur 2200 Umdrehungen Rotordrehzahl kann man schon sehr flott fliegen Very Happy und die Böen bis Stärke 4 haben ihn nicht gestört.
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Di 05 Apr 2011, 14:35

Hi Schorch,

schau mal, was sich da zu mir verirrt hat (von privat über ebay für 30 Euronen). Shocked
Könnte evtl. mit deinem Goldie verwandt sein, vielleicht die lang vermisste Schwester Goldine !!! Very Happy
cheers cheers cheers cheers cheers

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es scheint sich um einen HK450 V1 zu handeln. Werde mich dem (der) kleinen Heli dann mal annehmen und
zur Flugtauglichkeit verhelfen.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Di 05 Apr 2011, 15:07

Grüsst euch,

Sowas würde mir auch gefallen.

Würde dann der zweite HK in meinem Stall sein. Very Happy

mir fehlt in der hinsicht ja nur noch ne HK Mechanik um mir nen zweiten zusammen zu schrauben.

gruss

Oliver
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Di 05 Apr 2011, 18:36

Hi Lars,

das ist 100%ig die gleiche Version wie Goldie, wenn er auch einen Kunststoffrotorkopf und Heckrotor hat. Tja, dann kannst du jetzt Goldinchen großziehen und Gassi fliegen Very Happy wünsche dir soviel Freude damit, wie ich sie habe!

Man darf diese Helis nur nicht zu hoch drehen lassen, ab 2000 Umdrehungen sind sie fliegbar, bei 2200 schon spritzig unterwegs. Bei 2300 ist meine persönliche "Redline" für diese Mechanik. Tuning? Alu-Motorträger wegen Wärmeableitung, das Plastikteil hält den Motor auf Dauer sicher auch nicht so gut in Position. Ein 30 A Roxxy oder 40 A Turnigy Plush reicht vollkommen, dazu den H2218 2500 KV Motor mit 13er Ritzel rein, paßt genau.

In der Bucht kosten diese Helis neu um die 55 €, der Alu-Motorträger um die 7 - 8 €. Bei mir gibt es irgendwann noch die giftgrüne Version Wink
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Di 05 Apr 2011, 19:04

Schorch schrieb:
Hi Lars,

das ist 100%ig die gleiche Version wie Goldie, wenn er auch einen Kunststoffrotorkopf und Heckrotor hat. Tja, dann kannst du jetzt Goldinchen großziehen und Gassi fliegen Very Happy wünsche dir soviel Freude damit, wie ich sie habe!


Hat SIE, sowohl Haupt als auch Heckrotor aus Kunststoff und eine einfache weise Plastikhaube war original dabei welche aber noch ausgetauscht wird.
Alu Motorträger wird Sie kriegen, hab ich noch einen.
Motor hab ich noch einen in der Bastelkiste gefunden, so einen hier. damit hatte ich vor 2 Jahren mal nen HK450 V1 aufgebaut und geflogen.
Regler hab ich noch nen 30A Regler darum liegen, der sollte erst mal reichen. Servos habe ich noch 4 Stück TowerPro SG90.
Beim Gyro habe ich noch einen GP750, einen ESKY 0804B, einen GY401 und ein GA250 ist noch unterwegs.
Also freie Auswahl, mal schauen welcher sich am besten mit den TowerPro Servos verträgt.

2200-2300 U/min hatte ich mir auch so gedacht, sollte für die V1 Mechanik reichen.
Mit diesem Motor, einem 13 Ritzel und einer Regleröffnung von zwischen 70-75% komme ich auch auf die gewünschte Drehzahl.

Werde euch mitteilen wenn Goldinchen flügge wird. Very Happy

Grüße Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Di 05 Apr 2011, 19:45

Und wenn Goldinchen rumzickt, nimm sie in den Arm und zeig ihr wie "Bruder Goldie" fliegt Laughing

Bei deinem Motor würde ich erstmal eher auf ein 11er Ritzel setzen, scheint mir besser zu passen. Viel Drehmoment dürfte das kleine Motörchen nicht haben, deswegen.
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Mo 18 Apr 2011, 19:19

Schorch schrieb:
Und wenn Goldinchen rumzickt, nimm sie in den Arm und zeig ihr wie "Bruder Goldie" fliegt Laughing

@Schorch

War heute das erste mal mit Goldinchen Gassi. Sie zickt (Frauentypisch) noch ein wenig mit
dem Hinterteil rum Laughing aber an sonsten fliegt Sie ganz artig.
Hatte es heute zweimal, das sich das Heck beim Rundflug (bei Querwind) schwer aufgeschaukelt
hat und nur schwer wieder unter Kontrolle zu kriegen war. Denke mal das es vielleicht nicht die
beste Gyro-Servo Kombination ist oder einfach noch nicht perfekt eingestellt ist.
Als Gyro fliege ich den HK 401B mit einem SG90 Servo.
Gyroempfindlichkeit 40%, Delay 25%

Hat das Delay vorher höher, da war es eher noch schlimmer, so gehts schon mal einigermasen.

Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Mo 18 Apr 2011, 19:40

Bei über 35 % Empfindlichkeit bekommt Goldie mit dem 401B auch ´nen nervösen Popo. Dreh das mal runter, Delay einfach ausprobieren. Falls das SG90 etwas überschwingt, kannst du den Head Lock Modus vergessen, damit geht dann nur Normal Modus. Habe ich mit dem MG90S auch so.

Du kannst Goldinchen auch ein FS 61 BB Speed Carbon gönnen, Goldie bekommt so eins Very Happy
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Mo 18 Apr 2011, 20:16

Okay werde es dann mal im Normal Modus ausprobieren (wieder mal nen guter Tip).
An sonsten, fliegt das Mädel. Kann es sein das die Tower Pro SG90 keine
besonders gute Auflösung haben? Habe die auf der TS und im Vergleich zu den
von mir sonst bevorzugten HS55 habe ich den Eindruck das die nicht so sauber
und fein auflösen. Kommen mir halt recht grob vor.

Grüße
Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Mo 18 Apr 2011, 20:40

Bei dem Preis kann man kaum erwarten, daß die SG90 so genau sind wie gute Markenservos. Die MG90 arbeiten schon deutlich genauer. Die MG90 hab ich bei Goldie implantiert, und damit läßt es sich sehr schön fliegen. Mit dem MG90S habe ich im Head Lock Modus auch das Problem eines tänzelnden Hecks bei bestimmten Flugsituationen. Ds Servo schwingt etwas über, und damit übersteuert der HK-401B das Heck natürlich.

Ich muß nur noch aus einem momentan stillgelegten Heli das FS 61 BB Speed Carbon vom Heckrohr nehmen und bei Goldie anschrauben. Damit funktioniert der 401B super.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   So 22 Mai 2011, 00:50

Inzwischen gibt es eine schöne Flugaufnahme von Goldie mit der Haube vom Konny, hier der entsprechende Thread im Helischrauber-Forum:

http://helischrauber.forumprofi.de/thema-anzeigen-helischrauber-convention-ii-berichte-bilder-videos-t830-s15.html#8936

Goldie durfte sich dann auch im Lehrer-Schüler Betrieb bewähren, was ihm sehr gut gelang. Seine Präzision im Flug hinterließ einen sehr guten Eindruck, der Flugschüler dachte sogar, daß der Kreisel im HH-Modus arbeitet. War ganz baff, daß im Normal-Modus geflogen wurde. Er kennt aber fast nur die e-sky Kreisel, die das Heck nicht ganz so stabil halten. Jedenfalls hinterließen unsere 3 HK-Helis einen sehr guten Eindruck bei den anwesenden Piloten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...   Heute um 04:03

Nach oben Nach unten
 
Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eigentlich brauche ich diesen Heli nicht...
» Heli-X Simulator funzt nicht
» Krieg den Heckrotor nicht hin.......
» Heli Apps
» Heli Anfänger--> Welchen HK 450 Heli

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: