Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Sichere Stromversorgung für HK500 FBL

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
heckenr



Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 30.09.12

BeitragThema: Sichere Stromversorgung für HK500 FBL   Do 06 Jun 2013, 22:57

Hallo,
ich benötige Eure Erfahrung: Für den HK500 FBL will ich eine sichere Stromversorgung einbauen. Servos sind die Align 510 bzw. 520. Regler wird der YEP 80A werden.

Fragen: Benötige ich ein separates BEC (Castle Creation 10A oder Turnigy 7.5 A)?

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Viele Grüße,
Roland
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Sichere Stromversorgung für HK500 FBL   Fr 07 Jun 2013, 06:17

Hallo Roland,

ja da stehen jede Menge Antworten hier im Board, erst neulich waren mehrere Diskussionen zu deiner Frage

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nimm das CC BEC

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Sichere Stromversorgung für HK500 FBL   Fr 07 Jun 2013, 07:52

Very Happy da der 80- YEP ein BEC mit 6A verfügt, würde ich keinen gedanken an ein seperates verschwenden da für eine sichere Stromversorgung im 500er mit 5A und deiner Bestückung voll ausreicht, trotzalledem den "Rührtest" durchführen falls du nicht das erforderliche Messequippment hast....
Wink

ps: ich gehe von dem YEP 80A 2-6S aus,, nicht vom HV, der besitzt nähmlich kein BEC

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
rundflug



Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 09.12.12
Alter : 36
Ort : Northeim

BeitragThema: Re: Sichere Stromversorgung für HK500 FBL   Fr 07 Jun 2013, 17:50

Hi, habe hier mal eine Seite zum Thema.

Sicher Stromversorgung

Viel Spaß beim lesen Smile

Gruß
Nach oben Nach unten
heckenr



Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 30.09.12

BeitragThema: Re: Sichere Stromversorgung für HK500 FBL   Fr 07 Jun 2013, 22:09

Hier werden Sie geholfen! Laughing Vielen Dank an alle Ratgeber.

Ich werde es mit dem BEC des YEP probieren und vor dem Erstflug testen.

Grüße,
Roland
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sichere Stromversorgung für HK500 FBL   Heute um 10:34

Nach oben Nach unten
 
Sichere Stromversorgung für HK500 FBL
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sichere Stromversorgung für HK500 FBL
» Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.
» Empfehlung für BEC im HK600/HK500
» Motorritzel für HK 500
» HK 500 CMT Welche sechskannt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: