Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 15:04

Hallo liebe Heligemeinde
Der Peter aus Kettenbach
Ich habe den HK-450 TT PRO soweit augebaut.
Mir fehlt wiedermal der Anfänger Input.

Grundeinstellung der Servos sind bei mir ca 90° zur TS
Ich wollte nun nach Video Anleitung den Pitch einstellen
Gas auf mitte (null Pitch)

Um Die Blätter auf null Pitch zu bekommen ist das Gestänge an der TS viel zu lang ???
An meiner KDS-7x Fernsteuerung sind PA 50 PE -50 PP 50 (TS Mischer)
Diese Werte haben doch auch einen Einfluss auf die Servos und damit auch auf die Ts.
Vor dem Nullen der Servos müssen daher PA-PE-PP auf null gestellt werden- oder?
Sonst bekomme ich doch Probleme mit den Pitch Einstellungen.

Peter
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 15:14

hab grad mal das Handbuch gegooglet. da steht drin:

Zitat :
default values is 50

also passt das zum einstellen der mechanik.

ich glaub der ts-mischer ist nur dafür gut, wenn ein servo schneller läuft als die anderen u du beim pitch geben keine grade ts in beiden endstellungen hast. aber das sollte idR nicht der fall sein.


und zur Einstellung des 0°-Winkels der Rotorblätter bei 0°-Pitch verstellst du doch eigentlich nur die Hebel vom Pitchkompensator zur Blattaufnahme. Die TS-Anlenkung hat damit doch eigentlich nix zu tun!
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 15:17

Also so lassen oder alles auf null stellen.
Wenn ich alles auf null stelle muss ich die Servos neu ausrichten
unerschiedliche lägen des Pitchkompensator zur Blattaufnahme haben naturlich auswirkung auf die TS.


Zuletzt von peterbader am Mo 07 März 2011, 15:21 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 15:19

PA, PE, PP auf 50 lassen und dann einstellen. bei 0 dürfte sich meiner meinung nach auch nix mehr an den servos tun, weil sie 0% auslenken, egal, was du tust ...
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro    Mo 07 März 2011, 15:30

Also bei null Pitch Gas auf mitte (null Pitch) sollten die Blätter genau nebenaneiander liegen.
Dabei sind aber meine Blätter ca 6 cm auseinander.Die 6 cm bekomme ich mit dem Gestänge vom Pitchkompensator nicht
gerägelt.
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 15:33

Zitat :
sollten die Blätter genau nebenaneiander liegen
die Aussage verstehe ich leider nicht. der anstellwinkel, den du mit deiner pitch-lehre misst, soll 0° zu der Paddelstange betragen.
kannst du sonst vllt nen foto machen u hier einstellen, damit ich verstehe, was du meinst?


Zuletzt von Malte am Mo 07 März 2011, 15:35 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 15:35

Ok.Nur
Wie stelle ich ein Foto ins Forum.
Peter
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 15:40

"antworten" -> oben in der leiste nach so nem kleinen Bild mit nem Bild und ner Diskette [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] im Vordergrund suchen. wenn du drüberfährst, steht dann dort "ein bild hosten" -> auswählen, wo dein bild rumliegt -> sende -> bild url kopieren -> "Bild einfügen" (rechts neben Bild hosten) -> url reinkopieren -> fertig :-)
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 15:52

Ok.Hier das Foto
Fernsteuerung ist auf null Pitch Gas auf mitte.
Das ist doch nicht null Pitch-oder
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Mit Pitchleere gemessen sind das mehr als 10°

Peter


Zuletzt von peterbader am Mo 07 März 2011, 16:03 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 16:02

Zitat :
Fersteuerung ist auf null Pitch Gas auf mitte.

das widerspricht sich schon ... ich geh mal davon aus, dass du mode 2 fliegst, oder? also gas und pitch beides links.

dann muss deine Funke so aussehen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
beide knüppel also in mittelstellung.

die blätter müssen ausgeklappt sein!

schau dir bitte noch das video von heliernst an:

0°-Pitch einstellen

dann weißt du, wies geht ;-)

blätter schon ausgewuchtet?

lg
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 16:08

Ich habe mich ja gerade eben nach dem Video vom heliernst gerichtet .
Mode 2 Gas und Pitch beides links.
Wo liegt der Fehler ?
10° bekomme ich mit dem original Gestänge nicht hin!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Peter


Zuletzt von peterbader am Mo 07 März 2011, 16:15 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 16:12

die Rotoren müssen abgeklappt sein! du hast sie eingeklappt ... so kannst du nicht auf die Paddelstange peilen.

im video bei 1:05 Min sieht mans ...
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 16:22

Laut heliernst eine GROB einschätzung des Pitch.
bei null Pitch Gas müssen die Blätter im eingeklappten Zustand genau nebeneinander liegen.


Zuletzt von peterbader am Mo 07 März 2011, 16:23 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 16:23

bist du jetzt noch beim einstellen von 0° o schon beim Einstellen deiner Pitch-Kurve?

1. 0° bei mittelstellung einstellen!

die +10° u -4° o was auch immer du für winkel fliegen willst, werden nach der 0°-Einstellung durch die Pitchkurve eingestellt. dabei muss dann der pitchhebel nach oben o unten eingeschlagen sein.
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 16:26

Immer noch noch beim einstellen von 0°
Alles andere im Moment noch nicht.
Ich kriege einfach die null ° nicht hin.
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 07 März 2011, 16:31

hab dir ne private nachricht geschrieben ;-)
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro    Sa 12 März 2011, 15:57

Hallo Heligemeinde
Also ich FLIPPE noch aus. Nochmals zu den Servos.
Servos sind in der Mitte 90°
Wird die TS nun nach einstellen ,von 0 Pitch (also Fersteuerung an - Gashebel in der mitte - Fernsterung aus) , oder min-Pitch (Gashebel ganz unten),
mit den Gestängen an die Servos eingestellt.

Peter
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Sa 12 März 2011, 19:27

Hallo Peter,
habe gerade bei meinem mal nachgemessen: von mitte Auge zu mitte Auge sind es bei mir 32,5 mm bei allen Dreien. Mit dieser Grundeinstellung bin ich heute mit meinem 450 TT pro geflogen und geschwebt. Du must halt schauen das die Taumelscheibe rechtwinkelig 90 Grad zur Welle ist, egal bei welcher Pitcheinstellung.
Ich hoffe das dir das weiter hilft. Exclamation
Jörg
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   So 13 März 2011, 06:45

Hallo Peter,

so wie ich die Sach sehe und mitgelesen habe, ist einfach grad eine Blockade und man hat sich irgendwie gedanklich verrannt, man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Erstmal durchatmen und nicht verzweifeln.
Die 0° Pitcheinstellung ist nicht schwer. Beginne mit einzelnen Schritten, zuerst die Kabel vom Motor abstecken (ganz wichtig), dann Sender einschalten, Akku anstecken und den linken Gashebel (Mode 2) in Mittelstellung.
Jetzt stellst Du erstmal dein Taumelscheibe absolut gerade, ganz egal was dein Rotorkopf macht. Dazu musst Du eventuell die 3 Gestänge zu den Servos anpassen und achte auch auf die Servohörner, die müssen jetzt alle im rechten Winkel zur Hauptrotorwelle stehen! Exclamation
So wenn jetzt die Servohörner richtig stehen, die Taumelscheibe waagrecht eingestellt ist, dann ein Blick zum Rotorkopf, hier müssen die Umlenkhebel am Pitchkompensator vom Taumelscheibenmitnehmer waagrecht und denkungsgleich sein! "Hängen" jetzt die Y-Gelenke der Umlenkhebe nach unten, ist das Servogestänge zu kurz eingestellt, "Steigen" die Y-Gelenke nach oben, ist das Servogestänge zu lang eingestellt > hier deckungsgleich.
Nächster Schritt, Rotorblätter gaaaaannnnz ausklappen und etwas fester anziehen, sie müssen jetzt zur Paddelstange einen 90° Winkel bilden (wenn man auf den Heli von oben drauf schaut)
Mach Dir am Besten an einer Wand eine geraden Strich mit der Wasserwaage und richte die Paddelstange darauf aus (wie beim Zielen mit dem Gewehr, ein Rotorblatt zeigt auf Dich, das andere zur Wand und die Paddelstang ist in Längsrichtung Heli), jetzt nimmst Du deine Pitchlehre, auf 0° einstellen, fixieren und klemmst sie am äußeren Ende des Rotorblatts drauf. Kontrolle ob Paddelstange noch gerade ausgerichtet, Pitchlehre und Paddel anpeilen, sind beide gleich, wäre das perfekt, meist zeigt das Rotorblatt nach unten oder oben (negativ oder positiv), jetzt musst du das betreffende Gestänge von der Taumelscheibe abklipsen und durch rein- oder rausdrehen der Kugelpfanne das Gestänge längen oder kürzen, solange bis 0° Pitch anliegt, das Gleich mit dem anderen Rotorblatt.
Wenn Du soweit bist, können wir die Pitch- und Gaskurven einstellen.

Gruß
HP

PS: Sorry Text ist lang, hoffe aber es hilft Dir. sunny

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Hallo Heligemeinde   Mo 14 März 2011, 12:23

Hallo Heligemeinde,
Danke Heli-Player. Blokade ist aufgehoben.
Die Servos habe ich nicht ganz gerade bekommen.Habe aber die TS mit den Gestängen und der FS angepasst und ausgerichtet.
Pitcheinstellen hat auch geklappt.
Also alles funkt bis auf....
War gerade im Hof , Heli versucht pernament mit dem Heck auszubrechen.Sobald ich vom Boden abhebe dreht er nach rechts sich im Kreis.
Trotz gegensteuern mit der FS. Hier sind ersteinmal die Einstellungen (noch vom KDS 450 die K7x FS)
Habe mir aber in der Bucht den TH9x Flysky 2,4Ghz 8 Kanal Sender mit 8CH Empfänger bestellt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie gehts nun weiter

Gruss
Peter
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 14 März 2011, 15:45

Das hört sich an als wenn der Gyro nicht richtig eingestellt ist... Wirkrichtung usw...
schau mal bei heliernst [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] dort ist das schön erklärt...
hat mir auch geholfen Very Happy

Jörg
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro    Mo 14 März 2011, 16:10

Danke.Jörg
Der heliernst " allewetter ".
Aber der heliernst geht dann in seine super FS mit der supertollen Graphik zeigt in 0,5 was er so einstellt.
Ich gehe dann an meine FS weis nicht wohin und was wo ich was eingeben muss und stehe weiter auf den Schlauch.
Das kann ich noch nicht umsetzten weil noch gar nicht weiss wovon der heliernst redet ....
Ich bin Anfänger....

Peter
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 14 März 2011, 16:21

kenne mich mit deinem Sender leider auch nicht aus.

mir wurden nachfolgende Bücher empfohlen:

RC-Heli-Action Setup Workbook Volume I
RC-Heli-Action Setup Workbook Volume II

hab sie mir noch nicht angeschafft, wird aber in baldiger Zukunft dazu kommen.
vllt kennt jemand andere ja die Bücher u kann was dazu sagen?

ansonsten musst du mal in dem Handbuch zur Funke schauen, wie da die Begriffe sind, die HeliErnst für seinen Sender benutzt.
Nach oben Nach unten
petbad



Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 09.02.11
Alter : 60
Ort : 65326-Aarbergen-Kettenbach

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 14 März 2011, 16:49

Hey.Malte
Nee.. son Problem mit der FS ist das nicht .Ich muss erstmal die Mechansche Einstellung hinkriegen.
Der KDS Servo hat so ne Scheibe ale servohebel .Der Servoweg ist dabei viel zu gering um weitgenug auf oder zu zugehen.
Die Heck-Schiebehüse schlägt in meiner Einstellung je ca. 3mmvor den Anschlägen an .
Daher der Servoweg ist im Moment nicht lang geng die Schiebehülse R und L anschlagen zu lassen.
Ersetzte ich jetzt die Scheibe durch einen Hebel. Wo soll der Servohebel sitzen an der rechten oder linken Seite oder Vorne.
Der KDS Servo sass beim KDS am Rohr.Dreh ich das ganze fehlt mir natürlich der Weg.

Habe mir grad Band I und II bei Amazoon bestellt. Very Happy

Peter
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Mo 14 März 2011, 17:19

ich habe die selbe Funke... die Einstellung für den Gyro sind im Menu - Setting - Gyrosens: dort soll bei State "INH" stehen für abgeschaltet. Und bei E.Point unter GEA alle beide Werte auf 100%. Dann solltest du den vollen Weg haben. Habe den gleichen Servo am Heck und ich mußte noch den Weg begrenzen (mit der runden Scheibe). Bei mir klappte das alles auf anhieb. Schau mal im WWW nach der Bedienungsanleitung für deine Funke, dort ist das alles aber auch beschrieben.
Gruß Jörg
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro   Heute um 01:26

Nach oben Nach unten
 
Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Mechanische Einstellung HK-450 TT Pro
» Infos zur Einstellung Hobbywing Platinum 100A Pro
» Werkzeug...?
» Mein neuer Sender
» Failsafe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: