Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Neuer HK 250 + Roxxy 918 = Problem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
stxShadow



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 42
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Neuer HK 250 + Roxxy 918 = Problem    Di 02 Jul 2013, 14:40

Hallo liebe Forenmitglieder,

nachdem ich schon länger den 600er fliege habe ich mir nun endlich einen 250er für den Garten gegönnt. Leider hatte ich mit diesem eben beinahe eine Bruchlandung, weil mir mitten im Flug die Empfänger-Spannung zusammengebrochen ist. Der Robbe Roxxy liefert wohl "nur" 2 Ampere, was bei höherer Belastung wohl nicht ausreicht.

Ich habe testweise mal einen Kondensator (16V 2700 yF) in den Empfängerstromkreis gehängt. Dies lindert die Beschwerden schonmal deutlich ab, verhindert das ganze bei massivem "rühren" aber nicht komplett.

Nun meine Frage: hat schonmal jemand mit 5,5V Goldcaps o.ä. herumgespielt? Diese haben ja genau die Spannungslage des Controllers und sollten aufgrund der Kapazität auch besser performen. Ich habe nur etwas sorgen wegen der anfänglichen Stromspitze beim einstecken des Akkus.

Vielen Dank

Jens

PS: Leichtgänigkeit der Ansteuerung (Rotor + Heck) habe ich überprüft. Auch laufen die Servos nicht an irgendwelche Limits, was den Stromverbrauch ja deutlich steigern würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Neuer HK 250 + Roxxy 918 = Problem    Di 02 Jul 2013, 16:25

Hallo Jens,

ich würde einfach diese 28 Gramm Zuladung einbauen, und Ruhe ist. Da brauchst Du dir beim 250er nie wieder Sorgen machen.

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__40867__Turnigy_3_in_1_Heli_5A_UBEC_Low_Voltage_Alarm_3_6S_DE_Warehouse_.html

Das mit den Goldcaps ist nämlich eine Wissenschaft für sich, wenn Du Pech hast ziehen die Caps dir schon beim Einschalten das BECs so in die Knie, das es stirbt. Der Anlaufstrom ist enorm hoch bei den Dingern.
Nach oben Nach unten
kk31



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Neuer HK 250 + Roxxy 918 = Problem    Di 02 Jul 2013, 16:55

Hallo Jens,

2A würde ich auch wie der Flightinstructor, in Abhängigkeit der Servos, für etwas dünn bezeichnen,
bei mir flog der Kleine mit folgendem Regler:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Mit Paddel hatte ich Towerpro SG91 Servos im einsatz und später FBL
HK-922 und ZYX-S, hatte keine Probleme damit (sportl. Rundflug).
Die HK-922 sind auch "stromsparend" gegenüber z.B. HXT900...
Im moment flieg ich den auch wieder Paddel mit obigem Regler und HK-922...
Alternativ wäre auch noch der neue YEP interessant, der hat 4A BEC und wäre jetzt meine 1. Wahl:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viele Grüße,
Karsten
Nach oben Nach unten
stxShadow



Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 31.05.12
Alter : 42
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Re: Neuer HK 250 + Roxxy 918 = Problem    Mo 08 Jul 2013, 09:07

Hallo Ihr beiden,

schönen Dank für die Hinweise. Das mit den GoldCaps wäre zu schön gewesen. Ich werde mir also mal einen anderen Regler zulegen müssen. Schade, das Robbe bei derm 918er so einen Mist baut. Ich verwende in meinen anderen Helis nur den Roxxys und bin super zufrieden damit. Der 918 scheint aufgrund des schwachen BEC wohl wirklich eine Ausnahme zu sein.

Vielen Dank nocheinmal

Jens
Nach oben Nach unten
Tommi



Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 22.12.10

BeitragThema: Re: Neuer HK 250 + Roxxy 918 = Problem    Mo 08 Jul 2013, 09:53

Der  Align RCE-BL15X funktioniert bei mir mit dem Robird G31 auch einwandfrei.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neuer HK 250 + Roxxy 918 = Problem    Heute um 21:25

Nach oben Nach unten
 
Neuer HK 250 + Roxxy 918 = Problem
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Problem mit Gp780
» Roxxy 950-6 reparieren
» Roxxy 940-6
» Problem mit OrangeRX DSM Sendemodul oder Empfänger?
» HK 600GT,Turnigy 600H, 6S Lipo, Roxxy 9120-12 Settings

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: