Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Servozittern am Zyx-S

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Servozittern am Zyx-S   Fr 05 Jul 2013, 13:03

Hallo zusammen,

ich hab am 500er Heli ein neues Zyx-S verbaut. Am Heck ist ein Align DS525M eingebaut.
Nachdem ich den Heli jetzt auf der Werkbank stehen hatte um den Drehmomentausgleich Pitch auf Heck einzustellen, ist mir aufgefallen, das der Heckservo so im Bereich von ~1 mm zittert.

Anderen Servo ( 306er ) am Zyx eingesteckt, der zittert auch.
Servo direkt in den Empfänger gesteckt, dann zittert er nicht.
Entfernung des Senders hat auch nichts damit zu tun.

Fliegen tut er so, im Schwebezustand merkt man ein leichtes Heckzittern.



!!!Kurze Anmerkung, bzw. Warnung zur Androidsoftware!!!
Wenn man am PC den Drehmomentausgleich Collective/Pitch auf Heck einstellt ist das in Ordnung.
Wenn man dann später per Bluetooth Werte mit dem Handy verändern will ist Vorsicht geboten. Der Wert wird dann eingelesen bei Drehmomentausgleich CYCLIC auf Heck und nicht wie am PC eingestellt Collective auf Heck. Wohin die Androidsoftware das dann schreibt, hab ich gar nicht erst ausprobiert.....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
dano12



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 25.06.13

BeitragThema: Re: Servozittern am Zyx-S   Fr 05 Jul 2013, 14:26

Könnte evtl an Vibs liegen!

War bei meinem 500er auch, dann hab ich 2 Pads mit Metallzwischenplatte verwendet und alles war gut!
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Servozittern am Zyx-S   Fr 05 Jul 2013, 14:40

Wenn der auf der Werkbank steht ( ohne das der motor läuft ) hat der keine vibs.
Und wenn, würde man das auch an den ts servos merken, die stehen ruhig, so wie sie sollen.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Servozittern am Zyx-S   Fr 05 Jul 2013, 16:24

Soweit ich deiner Beschreibung entnehmen kann, zittert ja ein anderes Servo ebenso am gleichen Ausgang und beide Servos zittern nicht an einem anderen Ausgang des ZYX, korrekt?
Oder tritt das Zittern mit genau diesen Servos auch an anderen Ausgängen des ZYX auf?
Welche Art der Spannungsversorgung verwendest du? BEC?
Falls ja, was passiert, wenn du das ganze System nicht über BEC sondern einen geeigneten Akku laufen lässt?

Hast du evtl. die Möglichkeit den Signalpin des fraglichen ZYX-Ausgangs an einem Oszilloskop o.ä. zu messen/messen zu lassen?

Kann man beim ZYX die Ansteuerungsfrequenz verändern? Wenn ja, was passiert dann mit diesen fraglichen Servos?

Warum diesen ganzen Fragen? Für mich klingt es bis jetzt irgendwie nach einem elektronischen Problem mit dem ZYX. Sowas ist schwierig einzugrenzen...
Nach oben Nach unten
Hoovernaut



Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 25.05.11
Alter : 44
Ort : Tönisvorst

BeitragThema: Re: Servozittern am Zyx-S   Fr 05 Jul 2013, 23:48

Ich hatte auch Servozittern, aber an einem TS-Servo. Habe per Zufall rausgefunden das die Antenne vom Empfänger (FrSky Telemetrie) das verursacht hat. Die lief nämlich unmitelbar neben dem ZYX lang. Antenne anders verlegt und gut wars.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Servozittern am Zyx-S   Sa 06 Jul 2013, 06:38

Wink  ich kenn das ,, einfach das "DEADBAND " erhöhen, von default 4 auf 6 oder mehr...
sollte dann weg sein Wink 

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Servozittern am Zyx-S   Sa 06 Jul 2013, 09:34

Ich hab das Deadband testweise bis auf 125 erhöht, es ist keine Änderung festzustellen.

Dann habe ich mal den Drehmomentausgleich Pitch auf Heck wieder auf 0 gestellt und bis auf das obligatorische digitale Knarzen wars weg. Bei -25 wars wieder da.....

Also entweder ohne DMA oder mit dem Zucken leben oder FBL System gegen was anderes tauschen. Ich werd das bei dem 450er TDR der auch ein Zyx drin hat, mal gegentesten, ob das da auch so ist.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
MrBean530



Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.04.11

BeitragThema: Re: Servozittern am Zyx-S   So 07 Jul 2013, 22:35

Ich habe nen viel besseren Tip...schmeiss das blöde ZYX raus, kauf Dir ein gebrauchtes Microbeast und du hast Ruhe. 10 Minuten einstellen und er Heli fliegt wie er soll. Ich habe jetzt zwei Jahre diverses bei Hobbyking bestellt und ausprobiert...am Ende des Tages kann ich nur sagen, es lohnt sich nur bedingt. Rechnet mal all die Euros, die man dann doch für Modifikationen ausgibt...unterm Strich...isses auch nicht mehr viel billiger. Und dieses ZYX...naja, zig Parameter die man einstellen kann (zumindest laut Software), schlimmer als beim V-Stabi...(ja ich fliege auch eines, aber mit Begeisterung), ist doch alles vergebene Liebesmühe. Um auf das Thema zurückzukommen, dieses Servozittern hatte ich auch, aber nur beim ZYX, sonst bei keinem Anderen...
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Servozittern am Zyx-S   Mo 08 Jul 2013, 09:50

Ich hab nicht nur eins verbaut, sondern meherere Zyx. Ich flieg als Anfänger kein 3D und dafür reicht mir derzeit das Zyx normalerweise locker.

Wenn ich in allen Helis ein Beast verbaut hätte ( auch vernünftige Gebrauchte kosten um 100 Euro ) dann hätte ich mir sicher den ein oder anderen nicht leisten können. Das Zyx liegt so um 35 Euro.
Und er fliegt ja auch, der Servo wird nicht heis, im Prinzip ist es Jammern auf hohem Niveau.
Gestern noch 2 Akkus geflogen.....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Servozittern am Zyx-S   Heute um 02:55

Nach oben Nach unten
 
Servozittern am Zyx-S
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Servozittern am Zyx-S

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: